Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Kernkraftwerk Tihange

Deutschland vor der Wahl Weltpolitik auf dem Bauernhof

Viele Landwirte sehen sich als Opfer von „Bauernbashing“ – was sie wählen? Ganz sicher nicht die Grünen. Über glückliche Kühe und das Gefühl, Spielball der Weltpolitik zu sein. Aus der F.A.Z.-Serie „Aufs Maul geschaut“. Mehr

18.09.2017, 17:22 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Kernkraftwerk Tihange
1
   
Sortieren nach

Fraktur ... Und Sie hätten wieder mehr Zeit zum Lesen

Es läuft nicht rund für den Kanzlerkandidaten der SPD. Hier kommt eine Aufmunterung für Martin Schulz. Mehr Von Timo Frasch

02.09.2017, 11:03 Uhr | Politik

Jodtabletten-Ausgabe in Aachen „Wir bereiten uns auf den atomaren Ernstfall vor“

Das umstrittene Kernkraftwerk Thiange in Belgien ist nur 80 Kilometer von Aachen entfernt. Die Bewohner der Stadt können jetzt kostenlose Jodtabletten bekommen. Ein Interview mit Umweltdezernent Markus Kremer. Mehr Von Leonie Feuerbach

01.09.2017, 15:10 Uhr | Gesellschaft

Belgien 90 Kilometer lange Menschenkette gegen belgische Reaktoren

Mit einer 90 Kilometer langen Menschenkette haben Atomkraftgegner für die Schließung der belgischen Reaktoren Tihange und Doel demonstriert. Rund 50.000 Menschen sollen laut Veranstalter die Strecke zwischen Tihange und Aachen gesäumt haben. Mehr

26.06.2017, 09:08 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Streit um Uranfabrik Urenco wird schärfer

Im westfälischen Gronau wird Uran für Atomkraftwerke in Belgien und Frankrich angereichert. Die SPD will eine Schließung prüfen lassen. Von Seiten der Union kommt harsche Kritik. Mehr Von Michael Ashelm und Klaus Max Smolka

21.03.2017, 07:19 Uhr | Wirtschaft

Neues Abkommen Belgien hält an umstrittenen Atomreaktoren fest

Das Bitten der Bundesumweltministerin hilft nichts: Die beiden umstrittenen Reaktorblöcke Doel 3 und Tihange 2 bleiben am Netz. Es sollen lediglich mehr Informationen zwischen Deutschland und Frankreich ausgetauscht werden. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

19.12.2016, 16:51 Uhr | Wirtschaft

Angst vor Atomunfall Nordrhein-Westfalen stockt Vorrat an Jodtabletten weiter auf

Die Angst vor den belgischen Pannen-Atomkraftwerken ist groß in Nordrhein-Westfalen. Deshalb hamstert das Land seit Jahren Jodtabletten für alle Fälle. Jetzt wird der Vorrat noch einmal aufgestockt. Mehr

07.08.2016, 13:17 Uhr | Gesellschaft

Belgien Atomaufsicht rügt Problem in Reaktor nahe der deutschen Grenze

Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres bemängelt die belgische Atomaufsicht Probleme am Meiler-Standort Tihange. Das interessiert auch viele Deutsche. Mehr

02.07.2016, 13:49 Uhr | Wirtschaft

Bau von neuen Reaktoren EU will die Atomkraft stärken

Während Deutschland den Atomausstieg vorantreibt, verfolgt die EU andere Ziele. Weniger Abhängigkeit von Russland und ein verringerter CO2-Ausstoß könnten das Ziel sein. Mehr

17.05.2016, 08:44 Uhr | Wirtschaft

Anschläge auf AKWs? Atomkraft in Zeiten des Terrors

Dreißig Jahre nach Tschernobyl gibt es Anzeichen, dass sich Islamisten für nukleare Anlagen interessieren. Wie groß ist das Risiko eines Attentats? Mehr Von Tobias Münchmeyer

26.04.2016, 20:17 Uhr | Feuilleton

Tihange und Doel Hendricks bittet um Abschaltung von zwei Atomreaktoren

Zwei belgische Atommeiler in unmittelbarer Nähe zur deutschen Grenze geraten immer wieder mit Zwischenfällen in die Schlagzeilen. Umweltministerin Hendricks bittet Brüssel jetzt, sie herunterzufahren. Mehr

20.04.2016, 09:10 Uhr | Wirtschaft

Terrorismus Abdeslam sammelte wohl Infos über deutsche Atomanlage

Einem Bericht zufolge hatte der an den Anschlägen in Paris beteiligte Salah Abdeslam Unterlagen über das Atomfoschungszentrum Jülich. In der Wohnung des Islamisten fanden Ermittler auch Fotos des Chefs der Anlage. Mehr

14.04.2016, 05:42 Uhr | Politik

Belgische Zeitung berichtet Brüsseler Terrorzelle beobachtete Atomforscher

Die beiden Brüsseler Selbstmordattentäter steckten offenbar auch hinter der Ausspähung eines belgischen Nuklearexperten. Das nährt den Verdacht, dass auch Atomkraftwerke im Visier von Terroristen stehen. Mehr

24.03.2016, 11:46 Uhr | Politik

Augenzeugen des Terrors Gefangen in Brüssel

Eingeschlossen im Flugzeug, während die Bomben explodieren oder im Büro, wo eine Kollegin nicht auftaucht. Während sich die Stimmung in Brüssel etwas beruhigt, realisiert mancher erst jetzt, wie knapp er der Katastrophe entronnen ist. Mehr Von Leonie Feuerbach, Oliver Georgi und Timo Steppat

23.03.2016, 16:55 Uhr | Politik

Nach Explosionen in Brüssel Wie die Terrorangst Unternehmen plagt

Mit den Anschlägen von Brüssel steigt wieder die Angst vor weiterem Terror. Das hat Folgen für Flughäfen, Tourismus und Atomkraftwerke. Mehr Von Catiana Krapp

23.03.2016, 15:59 Uhr | Wirtschaft

Nach Terroranschlägen Belgische Atomkraftwerke teilevakuiert

Die belgischen Atomkraftwerke Tihange und Doel sind nach den Anschlägen von Brüssel teilweise geräumt worden. Grund dafür könnten mögliche Pläne von Terroristen sein, auf die belgische und französische Ermittler schon vor einiger Zeit gestoßen waren. Mehr

22.03.2016, 15:33 Uhr | Wirtschaft

Belgische Kraftwerke Aachen probt die Atomkatastrophe

Die Stadt an der Grenze fürchtet Unfälle in belgischen Kraftwerken. Denn Pannenmeldungen aus dem Nachbarland gehören zum Alltag. Man wappnet sich für den Ernstfall. Mehr Von Peter Carstens

18.01.2016, 17:04 Uhr | Politik

Kernenergie Belgiens ältester Reaktor schaltet sich ab

Doel 1 war erst am vergangenen Mittwoch wieder hochgefahren worden. Was den Zwischenfall ausgelöst hat, ist nicht bekannt. Seine Laufzeit hat der Reaktor längst überschritten. Mehr

03.01.2016, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Kernenergie Belgischer Atomreaktor Tihange 1 nach Brand wieder in Betrieb

Seit Samstag sind wieder alle drei Reaktoren des belgischen Atomkraftwerks Tihange am Netz. Wegen eines Brandes hatte sich Block 1 Mitte Dezember selbst ausgeschaltet. Mehr

26.12.2015, 22:16 Uhr | Wirtschaft

Doel 3 Belgischer Reaktor wegen Defekts vom Netz genommen

Das umstrittene Kernkraftwerk Doel wird gerade Block für Block hochgefahren. Noch bevor alle Blöcke am Netz sind, findet sich am ersten ein Leck in einer Wasserleitung. Mehr

25.12.2015, 12:23 Uhr | Wirtschaft

Atomkraftwerk Doel Belgien fährt umstrittenen Reaktor wieder hoch

40 Jahre in Betrieb, und es sollen noch mehr werden: Belgiens ältester Atomreaktor ist wieder am Netz. Nicht nur in Deutschland bereitet die Laufzeitverlängerung Sorgen. Mehr

25.12.2015, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Brand in belgischem AKW Wieder Zwischenfall in Tihange

Wieder gibt es eine Panne im belgischen Atomkraftwerk Tihange. Für die NRW-Landesregierung beweist der Brand im Reaktorblock 1, dass die Anlage vom Netz muss. Kanzlerin Merkel soll sich dafür einsetzen. Mehr

19.12.2015, 17:23 Uhr | Politik

Atomstrom Auch Belgien lässt Atomkraftwerke länger laufen

Die belgische Regierung lässt Atomreaktoren länger am Netz. Bisher sollten zwei bis 2025 laufen, jetzt werden es drei. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

05.07.2012, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Atomenergie Belgien steigt 2015 aus

Der Nachbar zieht mit: Wie Deutschland will auch Belgien aus der Atomenergie aussteigen. Derzeit wird noch gut die Hälfte des Stromverbrauchs im Nachbarland durch Atomkraft gedeckt. Mehr

31.10.2011, 14:22 Uhr | Politik

Energie Atomkraftwerke laufen wegen Hitze mit gedrosselter Leistung

Die ohnehin schon erwärmten Flüsse könnten nicht mehr soviel Kühlwasser aufnehmen, anderenfalls droht ein Fischsterben. Sicherheitsrelevant ist die Drosselung aber offenbar nicht. Mehr

08.08.2003, 16:50 Uhr | Gesellschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z