Katalonien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Katalonien

  1 2 3 4 5 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Der Tag Katalonien-Krise spitzt sich weiter zu

Air Berlin stellt den Flugbetrieb ein. Amerikas Verteidigungsminister Mattis besucht Südkorea. VW zieht Bilanz. Mehr

27.10.2017, 07:11 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Countdown Neinmaikas erste Krise

Wer glaubt, dass Kubicki Jamaika sausen lässt, sieht auch eine schnelle Lösung für die Katalonien-Krise. Was am Wochenende Mut macht, steht im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Christian Palm

27.10.2017, 06:08 Uhr | Politik

Kommentar Chaos in Barcelona

Der katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont ist in eine Sackgasse gelaufen: Es gibt keinen Ausweg für die katalanische Führung, für den sie nicht einen hohen Preis zahlen müsste. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

26.10.2017, 23:06 Uhr | Politik

Carles Puigdemont Verräter oder Märtyrer

Der katalanische Regionalpräsident stiftet wieder größtmögliche Verwirrung. Nun schloss Carles Puigdemont Neuwahlen aus – und riskiert damit bis zu 30 Jahre Haft. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

26.10.2017, 19:03 Uhr | Politik

Konflikt in Katalonien Wie ein Kampf zweier Betrunkener

Der Konflikt in Katalonien könnte zu Neuwahlen führen, zu schweren sozialen Unruhen oder zu beidem. Aber ein Opfer steht schon fest: der spanische Verfassungsstaat. Mehr Von Paul Ingendaay

26.10.2017, 11:49 Uhr | Feuilleton

Krise in Katalonien Alle Augen auf den „Elefantenfriedhof“

Spaniens Präsident Rajoy will Kataloniens Unabhängigkeit mit allen Mitteln verhindern. Nun soll der Senat in Madrid die wohl wichtigste Entscheidung seit der Einführung der Demokratie fällen. Gleichzeitig tritt das Regionalparlament in Barcelona zusammen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

26.10.2017, 09:04 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Kein Murmeltiertag

Hätte sich am gestrigen Abend nicht noch eine Überraschung ereignet, wäre der Tag etwa so angebrochen: In Berlin gehen die Sondierungen weiter, in Spanien das Drama catalàn. Doch dann kam Istanbul. Mehr Von Lorenz Hemicker

26.10.2017, 06:26 Uhr | Politik

Katalonien-Konflikt Puigdemont verzichtet auf Reise nach Madrid

Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont wird nicht vor dem Senat in Madrid über die Unabhängigkeitspläne der Region sprechen. Er schlug die Einladung aus. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

25.10.2017, 16:06 Uhr | Politik

Streit um Unabhängigkeit Regionalpräsident will sich vor spanischem Senat verteidigen

Die Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien im Streit um die Unabhängigkeit will der Regionalpräsident Puigdemont nicht einfach hinnehmen. Noch diese Woche will er vor dem spanischen Senat gegen die Entmachtung vorgehen. Mehr

24.10.2017, 21:10 Uhr | Politik

Wochenausblick an den Börsen Anleger hoffen auf goldenen Oktober

Die Berichtssaison zum dritten Quartal nimmt Fahrt auf. Fast ein Viertel der Dax-Unternehmen wird diese Woche bilanzieren. Zudem wird die EZB-Zinssitzung und auch der Bitcoin für Gesprächsstoff sorgen. Mehr

23.10.2017, 09:47 Uhr | Finanzen

Referendum in Norditalien Lombardei und Venetien stimmen für größere Autonomie

Bricht Europa auseinander? Nach der Katalonien-Krise in Spanien hat nun auch Norditalien für mehr Eigenständigkeit gestimmt. Allerdings gibt es Unterschiede zwischen den beiden Fällen. Mehr

23.10.2017, 03:34 Uhr | Politik

Unabhängigkeitsbestreben Spanien ruft Katalanen zu Widerstand auf

Seitdem klar ist, dass Madrid die Macht in Barcelona übernehmen will, hätte die Regionalregierung keine Grundlage mehr für Anordnungen, sagt der spanische Außenminister. Die Katalanen sollten zivilen Ungehorsam leisten. Mehr

22.10.2017, 17:14 Uhr | Politik

Anders als Katalonien Italiens Norden will mehr Autonomie

Die Krise in Katalonien wirft ihre Schatten: Auch in Italien stehen heute in zwei der wirtschaftsstärksten Regionen Referenden über mehr Autonomie an. Doch dort gibt es einen wichtigen Unterschied. Mehr

22.10.2017, 08:51 Uhr | Politik

Krise in Katalonien Mit harter Hand gegen die Separatisten

Die Zentralregierung greift härter als erwartet durch, aus Protest gehen hunderttausende Katalanen auf die Straße. Regionalpräsident Puigdemont bezeichnet Madrids Vorgehen gegen die Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens als „schlimmste Attacke“ gegen die Region seit der Franco-Diktatur. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

21.10.2017, 17:24 Uhr | Politik

Katalonien Spanische Regierung kündigt Zwangsmaßnahmen gegen Separatisten an

Ministerpräsident Rajoy will am Samstag den umstrittenen Artikel 155 aktivieren. Wenige Stunden zuvor erhält er Rückendeckung von König Felipe, der deutliche Worte spricht. Und auch von der EU. Mehr

21.10.2017, 06:04 Uhr | Politik

Krise in Katalonien Artikel 155 und was kommt danach?

Spaniens Zentralregierung könnte in der Katalonien-Krise Artikel 155 anwenden. Das sei verfassungsrechtliches Neuland, sagt Völkerrechtler Stefan Talmon im Interview mit FAZ.NET. Und er warnt vor einem Bürgerkrieg. Mehr Von Johannes Mohren

21.10.2017, 05:52 Uhr | Politik

Konflikt in Spanien Selten harmonisch

Von der Minderheitsregierung zur gefühlten großen Koalition: Die Katalonien-Krise eint die Parteien in Madrid. Sie wollen die Wahl eines neuen Regionalparlaments in Katalonien. Mehr Von Hans-Christian Rößler

20.10.2017, 21:50 Uhr | Politik

Protest in Katalonien Separatisten rufen zu Sturm auf Banken auf

Katalanische Organisationen haben ihre Anhänger aufgerufen, massiv Geld von Konten der fünf größten Banken abzuheben. Es heißt, es sei „an der Zeit, zu zeigen, dass die Summe von kleinen individuellen Gesten alles verändern kann“. Mehr

20.10.2017, 08:28 Uhr | Wirtschaft

Krise in Katalonien Europa kann nicht mehr wegsehen!

In Spanien gibt es wieder politische Gefangene, Polizeigewalt und eine Spirale der Unterdrückung durch die Regierung. Die EU muss jetzt eingreifen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Carme Forcadell

19.10.2017, 20:04 Uhr | Politik

Katalonien-Kommentar Puigdemont ist isoliert

Der katalanische Rädelsführer Puigdemont hat den Prozess der Unabhängigkeit so weit getrieben, dass er nicht mehr einfach umkehren kann. Doch im Kräftemessen mit Madrid hat die Zentralregierung Vorteile – wenn auch nur leichte. Mehr Von Nikolas Busse

19.10.2017, 17:05 Uhr | Politik

Krise in Spanien Merkel: Stehen hinter Zentralregierung in Madrid

Während die Katalanen die EU scharf kritisieren, stellt die deutsche Kanzlerin beim Gipfel in Brüssel klar: Deutschland steht hinter der spanischen Regierung. Mehr

19.10.2017, 15:48 Uhr | Politik

Nervenkrieg Was in Spanien passiert, wenn die Zentralregierung durchgreift

Was Ministerpräsident Rajoy konkret meint, wenn er von der Entmachtung Kataloniens spricht. Welche Folgen hätte eine Abspaltung für die spanische Konjunktur? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen zur Katalonien-Krise. Mehr

19.10.2017, 11:18 Uhr | Politik

Kataloniens Unabhängigkeit Puigdemont spielt auf Zeit – Rajoy droht Maßnahmen an

Der katalanische Regierungschef Puigdemont bleibt seiner uneindeutigen Linie treu. In einem Brief droht er weiter mit der Unabhängigkeit und schiebt der Regierung in Madrid die Schuld zu. Ministerpräsident Rajoy antwortet prompt. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

19.10.2017, 10:52 Uhr | Politik

Krise in Spanien Operation am offenen Herzen

An diesem Donnerstag droht Katalonien die Entmachtung durch die Zentralregierung in Madrid. Doch das birgt große Risiken. Ein Kommentar. Mehr Von Hans-Christian Rößler

19.10.2017, 07:27 Uhr | Politik

Vor Ablauf des Ultimatum Spanien hält den Atem an

Am Donnerstagvormittag läuft die Frist ab die Ministerpräsident Rajoy der katalanischen Führung gesetzt hat. Was passiert, wenn sie Regierungschefs Puigdemont verstreichen lässt? Mehr

19.10.2017, 06:54 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z