Jusos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

SPD in der Dauerkrise Wir müssen reden

Weiß die Parteiführung der SPD noch, was die Basis will? Auch viele Wähler haben das Gefühl, dass die Sozialdemokraten sie und ihre Themen vergessen haben. Die Umfragewerte bleiben miserabel. Mehr

13.08.2018, 07:31 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Jusos

1 2 3 ... 20 ... 40  
   
Sortieren nach

Kommentar zu „Aufstehen“ Dann lieber Liegenbleiben

Aufstehen kann jeder. Wer es tut, weil er etwas ändern will, ist auf dem richtigen Weg. Wer aber nur aufsteht, um von seiner Enttäuschung zu erzählen, hätte auch gleich liegenbleiben können. Mehr Von Friederike Haupt

12.08.2018, 14:18 Uhr | Politik

Sarrazin und die Genossen Geschichte einer Entfremdung

Schon zweimal hat die SPD erfolglos versucht, Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Sein neues Buch könnte Anlass sein für einen dritten Anlauf. Noch lacht Sarrazin aber nur über seine Genossen. Mehr Von Justus Bender, Morten Freidel

12.08.2018, 11:56 Uhr | Politik

Genossen im Umfragetief Dreyer: SPD muss lauter für soziale Themen werben

Die SPD verharrt im Umfragetief – und die Grünen kommen ihnen gefährlich nahe. Im Herbst stehen zwei Landtagswahlen an. Ein führender Genosse will deshalb mehr Tempo beim Erneuerungsprozess. Mehr

12.08.2018, 11:10 Uhr | Politik

Juso-Chef Kühnert im Interview „So kann nicht länger regiert werden“

Trotz schlechter Umfragewerte gibt es noch Hoffnung für die SPD, glaubt Juso-Chef Kevin Kühnert. Ein FAZ.NET-Gespräch über Enttäuschungen, sozialdemokratische Alleinstellungsmerkmale – und wie die SPD wieder verlässlich werden kann. Mehr Von Marie Illner

08.08.2018, 21:11 Uhr | Politik

100 Tage SPD-Vorsitz „Andrea Nahles als Kanzlerkandidatin? Lieber nicht!“

Als die SPD am Wahlabend geschlagen am Boden lag, trat Laura Tirier in die SPD ein – um ihr bei der Erneuerung zu helfen. Zehn Monate und 100 Tage mit Andrea Nahles als Vorsitzender später ist die Euphorie der Studentin nicht mehr ganz so groß. Ein Interview. Mehr Von Oliver Georgi

31.07.2018, 19:41 Uhr | Politik

Sommerreise von Andrea Nahles Noch nicht berappelt

Die SPD hat sich von dem schlechten Wahlergebnis nicht erholt. Umso erfreulicher sind die Momente, die Andrea Nahles auf ihrer Sommerreise in Bayern und Hessen erlebt. Mehr Von Peter Carstens, Fürth

31.07.2018, 19:38 Uhr | Politik

Zukunft der SPD „Die Imitation der Grünen hilft uns nicht“

Um sich von der Konkurrenz abzugrenzen, fordert SPD-Chefin Nahles von ihrer Partei „Realismus ohne Ressentiments“. Nach 100 Tagen im Amt bekommt sie Lob aus verschiedenen Lagern der Partei. Mehr

28.07.2018, 06:39 Uhr | Politik

Suizid nach Abschiebung Afghanischer Asylbewerber litt unter psychischen Problemen

Der Suizid eines abgeschobenen Afghanen hatte für Aufsehen gesorgt. Offenbar litt der Mann schon länger unter psychischen Problemen. Trotzdem wurde der Mann als flugtauglich eingestuft. Mehr

13.07.2018, 20:41 Uhr | Politik

Schulze zu Seehofer-Äußerung „Der Zynismus von Seehofer kotzt mich an“

Die Kritik an Horst Seehofer reißt nicht ab. Bayerns Grünen-Spitzenkandidatin Schulze wirft ihm „Zynismus“ vor. Bundestagsvizepräsidentin Roth findet seine Äußerungen „brandgefährlich“. Unterstützung bekommt der Innenminister von einer anderen Politikerin. Mehr

12.07.2018, 15:04 Uhr | Politik

Nach Suizid eines Flüchtlings Seehofer: Müssen fragen, warum diese Person vorgeschlagen wurde

Innenminister Horst Seehofer bedauert den Selbstmord eines aus Deutschland abgeschobenen Flüchtlings – fühlt sich aber nicht dafür verantwortlich. Auch seine Wortwahl am Tag zuvor hinterfragt er nicht. Mehr

11.07.2018, 20:34 Uhr | Politik

SPD nach Asyl-Einigung Der gefühlte Sieger

Mit der Einigung im Asyl-Streit hat die SPD einen Punktsieg erzielt. Entsprechend zufrieden zeigt sich die Partei. Am Tag danach dominieren Freude, Erleichterung – und Häme über Horst Seehofer. Mehr Von Jakob Rhein

06.07.2018, 13:48 Uhr | Politik

„Keine geschlossenen Lager“ SPD zieht rote Linie im Asylstreit

Die SPD lehnt geschlossene Transitzentren weiter ab. Führende Genossen bezweifeln die Rechtmäßigkeit der CSU-Vorstellungen. Eine Einigung wollen die Regierungsparteien beim Koalitionsausschuss am Donnerstag erzielen. Mehr

04.07.2018, 09:20 Uhr | Politik

Asyl-Einigung der Union SPD ist kompromissbereit – hat aber Beratungsbedarf

Alle Augen im politischen Berlin richten sich auf die SPD: Sie muss entscheiden, ob sie den Unionskompromiss mitträgt. Die ersten Signale sind positiv. Die Parteivorsitzende stört jedoch ein Detail – und Sigmar Gabriel poltert gegen Seehofer. Mehr

03.07.2018, 09:40 Uhr | Politik

Reaktionen auf Asyl-Kompromiss „Merkel belohnt das Schmierentheater der CSU“

CDU und CSU haben ihren erbitterten Asylstreit vorerst beigelegt. Während sich der Koalitionspartner SPD noch zurückhält, spart die Opposition nicht an scharfer Kritik. Doch es gibt auch Lob für den Kompromiss. Mehr

03.07.2018, 06:46 Uhr | Politik

Lösung Transitzentren Union verkündet Durchbruch im Asylstreit - SPD zögert und meckert

Die Union hat sich auf einen Kompromiss geeinigt und über das Schicksal von Horst Seehofer entschieden. Nun darf die SPD mitreden und hat noch viele Fragen. Mehr

03.07.2018, 00:07 Uhr | Politik

Seele der Partei Die letzte Instanz

Die Seele der Partei ist unsichtbar. Ihre Existenz lässt sich nicht beweisen. Gibt es sie überhaupt? Eine Spurensuche Mehr Von Ewald Hetrodt

23.06.2018, 08:11 Uhr | Rhein-Main

Leipzig Schicksal von Tramperin trotz Festnahme ungewiss

Seit Tagen wurde nach einer vermissten Tramperin aus Leipzig gesucht. Die Polizei geht inzwischen von einem Verbrechen aus, ein Verdächtiger wurde gefasst. Aber wo ist die gesuchte Frau? Mehr

20.06.2018, 16:02 Uhr | Gesellschaft

Reaktionen auf Asyl-Streit „Ich wünsche SPD und Union viel Glück bei Neuwahlen“

In Berlin wird schon von einer „Regierungskrise“ und einem historischen Tag gesprochen. Der Asylstreit in der Union beschäftigt auch die Oppositionsparteien. Eine Fraktion verhielt sich überraschend zurückhaltend. Mehr

14.06.2018, 17:01 Uhr | Politik

Reform des Sozialstaats SPD-Linke fordern Abschaffung von Hartz IV

Die linke Flügel der SPD um Ralf Stegner fordert die Abkehr von Hartz IV. Auch die Idee des Berliner Bürgermeisters Müller eines solidarischen Grundeinkommens unterstützen die Parteilinken. Mehr

04.06.2018, 12:21 Uhr | Politik

Fraktur Glamour, SPD!

Aus möglichst wenig möglichst viel zu machen: Donald Trump und unscheinbare Motten aus Borneo beherrschen diese Fähigkeit aus dem Effeff. Wann lernt die deutsche Sozialdemokratie endlich daraus? Mehr Von Oliver Georgi

01.06.2018, 15:20 Uhr | Politik

Sammlungsbewegung Eine Linke für alle Linken

Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine wollen eine neue Sammlungsbewegung gründen. Viele Parteifreunde sind misstrauisch. Sie befürchten, die Bewegung solle nicht sammeln, sondern spalten. Mehr Von Christoph Strauch

30.05.2018, 10:27 Uhr | Politik

SPD Kühnert kritisiert Nahles’ Äußerungen zur Flüchtlingspolitik

Juso-Chef Kevin Kühnert hat die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles wegen ihrer Äußerungen zur Flüchtlingspolitik angegriffen. Die Partei müsse aufhören, Sprache und Argumente der AfD zu übernehmen. Mehr

28.05.2018, 09:27 Uhr | Politik

Kühnert attackiert Scholz „Weit von einer neuen SPD entfernt“

Der Juso-Chef kritisiert den Auftritt von Finanzminister Scholz im Bundestag als „kommunikativ ganz alte Schule“. Und eine Umfrage hält schlechte Nachrichten für die SPD bereit. Mehr

18.05.2018, 06:45 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Ungleich vor dem Gesetz?

Der zweite Abend der ARD-Reportagereihe befasste sich mit sozialer Ungleichheit in Deutschland. Frank Plasberg diskutierte anschließend über den „Club der Reichen“: eine verpasste Chance. Mehr Von Hans Hütt

08.05.2018, 03:19 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 20 ... 40  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z