Jusos: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Russlandtag Tausend Jahre und kein Ende

Am Russlandtag vergangenen Mittwoch waren sich Mecklenburg-Vorpommern und Russland gefühlt ganz nah – über das Fest der beiden Länder regt sich inzwischen fast niemand mehr auf. Mehr

18.10.2018, 21:05 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Jusos

1 2 3 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

SPD-Politikerin Barley „Eine Europäerin für Europa“

Erst wollte sie nicht, dann doch: Katarina Barley wird Spitzenkandidatin der SPD für die Europawahl. Ihr Beschluss hat mit ihrer Lebensgeschichte zu tun – und ihrer Partei. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

17.10.2018, 22:52 Uhr | Politik

Schicksalswochen für die Groko Warum die Wahl in Bayern für ganz Deutschland wichtig ist

Ein Rückzug Seehofers, ein Abtritt Merkels – oder gar ein Ende der großen Koalition? Alles scheint möglich kurz vor der Bayern-Wahl. Klar ist nur: Die Sprengkraft des Wahlergebnisses wird bis nach Berlin reichen. Mehr Von Julian Dorn

14.10.2018, 09:28 Uhr | Politik

Bayernwahl mit Sprengpotential Was für Angela Merkel auf dem Spiel steht

Der CSU droht am Sonntag ein Desaster. Gibt es danach ein „Gemetzel“, dem auch die Kanzlerin zum Opfer fallen könnte? Spätestens nach der Hessen-Wahl kommt für die CDU-Vorsitzende die Abrechnung. Mehr

12.10.2018, 22:13 Uhr | Politik

Kurz vor der Bayern-Wahl SPD im Bund erstmals nur viertstärkste Partei

Die SPD fällt bundesweit auf ihr Allzeittief – und liegt in Umfragen zum ersten Mal hinter drei anderen Parteien. Kurz vor der Wahl in Bayern gibt es auch von dort neue Zahlen. Und die zeigen vor allem eine Sache. Mehr

11.10.2018, 14:24 Uhr | Politik

Wechsel beim Satiremagazin Moritz Hürtgen wird Chefredakteur der „Titanic“

Ab kommendem Jahr soll Moritz Hürtgen der Chefredakteur des Frankfurter Satiremagazins werden. Mit seinen Aktionen hat er bereits öfter für Aufsehen gesorgt. Mehr

01.10.2018, 18:08 Uhr | Rhein-Main

Erdogan-Besuch in Deutschland Demonstrationen und Kundgebungen in Berlin

„Erdogan not welcome“ lautet das Motto der größten Demonstration gegen den Besuch des türkischen Präsidenten. Aufgerufen hatten kurdische Verbände. Auf die Straße gehen aber auch Menschenrechtler und Journalisten. Mehr

28.09.2018, 12:35 Uhr | Politik

TV-Kritik: Phoenix-Runde Welche Folgen hat die „Stunde der Demokratie“?

In der „Phoenix-Runde“ analysieren politische Beobachter die Abwahl Volker Kauders. Was bedeutet der Wechsel an der Fraktionsspitze für die Zukunft von Angela Merkel? Mehr Von Hans Hütt

26.09.2018, 03:08 Uhr | Feuilleton

Koalition im Krisenmodus Das soll alles gewesen sein?

Nahles Aussage, die Beförderung Maaßens sei ein Irrtum gewesen, könnte glatt für die gesamte Koalition gelten, wenn man deren Spitzenpolitiker so hört. War’s das? Mehr Von Timo Frasch, München und Markus Wehner, Berlin

23.09.2018, 18:45 Uhr | Politik

Krise in der Partei Der SPD bleibt nur die Notbremse im Falle Maaßen

Es war schon eine Leistung der Sozialdemokraten, aus dem Fall Maaßen innerhalb einer Woche einen Fall SPD gemacht zu haben. Von Seehofer wird die Partei vorgeführt. Mehr Von Frank Pergande

22.09.2018, 20:32 Uhr | Politik

Bei neuem Maaßen-Gipfel Stegner fordert Debatte über Zustand der Koalition

Bei dem abermaligen Koalitionsgipfel zur Maaßen-Rochade verlangt SPD-Vize Stegner in der F.A.S. auch eine Debatte über die Zukunft der großen Koalition. Eine weitere Zusammenarbeit mit der Union knüpft er an eine Bedingung. Mehr

22.09.2018, 17:09 Uhr | Politik

CDU-Generalsekretärin Bei Maaßen-Gespräch geht es auch um die Zukunft der Koalition

CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer will bei den neuen Verhandlungen um die Maaßen-Rochade auch über die Zukunft der Koalition sprechen. Hessens Ministerpräsident fordert ein Ende des Streits – und warnt CSU-Chef Horst Seehofer. Mehr

22.09.2018, 11:09 Uhr | Aktuell

Aufruhr in der SPD Was nun, Frau Nahles?

Nach der Maaßen-Entscheidung kocht die SPD-Basis vor Wut. Der Druck auf Andrea Nahles wird immer größer. Mit der Forderung nach neuen Verhandlungen versucht die SPD-Chefin einen Befreiungsschlag. Mehr Von Oliver Georgi und Thomas Holl

21.09.2018, 17:20 Uhr | Politik

SPD im Krisenmodus Wenn der Bauch regiert

Die SPD-Mitglieder wollen sich nicht länger von Seehofer vorführen lassen. Auch vielen Befürwortern der großen Koalition reicht es. Andrea Nahles hat die Wut unterschätzt. Mehr Von Timo Frasch und Markus Wehner

20.09.2018, 21:21 Uhr | Politik

SPD-Chefin zur Causa Maaßen Nahles: Koalitionsbruch steht nicht zur Debatte

Nach Andrea Nahles’ Entscheidung in der Causa Maaßen rumort es in der SPD. Nahles’ Konkurrentin Simone Lange fordert ihre Partei auf, endlich „die Notbremse“ zu ziehen. Nun rechtfertigt Nahles ihr Handeln. Mehr

20.09.2018, 09:15 Uhr | Politik

Innenminister Horst Seehofer Maaßen künftig für Sicherheit zuständig

Damit Hans-Georg Maaßen Staatssekretär im Innenministerium werden kann, muss ein SPD-Mann gehen. Das verstärkt den Unmut in der Partei: Die bayerische SPD fordert nun Nahles in einem Brandbrief zur Umkehr auf. Mehr

19.09.2018, 16:22 Uhr | Politik

Maaßen wird Staatssekretär „Das ist doch irre“

Hans-Georg Maaßens Beförderung vom Verfassungsschutzpräsidenten zum Staatssekretär empört in der SPD nicht nur Sigmar Gabriel. Unter den Genossen formiert sich immer mehr Widerstand – aber auch bei anderen Parteien. Mehr

19.09.2018, 13:33 Uhr | Politik

Maaßen-Beförderung Das Dilemma der SPD

Nach der Beförderung von Hans-Georg Maaßen zum Staatssekretär zeigt sich die alte Zwangslage der SPD: Wie sehr kann man drohen, wenn man zu viel Angst vor den Konsequenzen hat? Mehr Von Oliver Georgi

19.09.2018, 12:30 Uhr | Politik

Koalitionsspitzen einigen sich Maaßen muss sein Amt aufgeben

Der Streit um die Zukunft von Hans-Georg Maaßen ist gelöst: Er wird als Staatssekretär ins Innenministerium versetzt – und damit sogar befördert. Die Reaktionen folgen prompt. Nicht nur die SPD ist empört. Mehr

18.09.2018, 21:37 Uhr | Politik

Seehofer und Maaßen Zwei Mann in einem Boot

Am Ende einer turbulenten Woche hängt die Koalition am Schicksal eines Beamten. Horst Seehofer hat sich weit vorgewagt. Findet er noch den Weg zurück? Eine Chronologie der Ereignisse Mehr Von Thomas Gutschker und Konrad Schuller

16.09.2018, 17:22 Uhr | Aktuell

Debatte über Chemnitz-Äußerung Merkel: Koalition wird an Entscheidung über Maaßen nicht zerbrechen

Irreführende Äußerungen über die Proteste in Chemnitz haben Verfassungsschutzchef Maaßen in Schwierigkeiten gebracht. Die SPD-Spitze besteht auf personellen Konsequenzen – und die Kanzlerin bezieht Position. Mehr

14.09.2018, 15:46 Uhr | Politik

Streit um Maaßen SPD sieht keinen Anlass für Koalitionsbruch

Der Streit um den umstrittenen Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen drohte zu eskalieren. Nun gibt die SPD-Innenexpertin Eva Högl Entwarnung. Doch in der Partei gibt es auch Drohungen. Mehr

13.09.2018, 09:52 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Was tun?

Wer Kriminelle abschieben oder das größte iPhone kaufen will, sollte sich nicht nur auf sein Bauchgefühl verlassen. Was heute alles wichtig wird, erfahren Sie im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Lorenz Hemicker

13.09.2018, 06:22 Uhr | Aktuell

Konzert in Chemnitz Ist das Party oder Protest?

Schätzungsweise 65.000 Menschen aus ganz Deutschland kommen zum „Wirsindmehr“-Konzert nach Chemnitz. Die Besucher brüllen „Nazis raus“. Doch auch Rechte sind auf der Straße präsent. Mehr Von Johanna Dürrholz und Sebastian Eder, Chemnitz

03.09.2018, 21:45 Uhr | Gesellschaft

Umstrittene Thesen SPD-Spitze fordert Thilo Sarrazin zum SPD-Austritt auf

Zweimal ist die SPD bereits daran gescheitert, Thilo Sarrazin aus ihrer Partei auszuschließen. Jetzt versuchen es die Sozialdemokraten mit einer Aufforderung zum Austritt: Sarrazin sei nur noch Mitglied, „um seine absurden Thesen zu vermarkten“. Mehr

30.08.2018, 12:51 Uhr | Politik
1 2 3 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z