John Kerry: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ein neuer Gegner für Trump Alles heißer Kaffee?

Der Starbucks-Unternehmer und Milliardär Howard Schultz kam von ganz unten. Er könnte Trump mit dessen eigenen Waffen schlagen – und macht das gesamte Etablishment der Demokratischen Partei nervös. Mehr

16.06.2018, 11:19 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: John Kerry

1 2 3 ... 17 ... 34  
   
Sortieren nach

Erklärung von Singapur Donald, Kim und die Bombe

Treffen sich ein Amerikaner und ein Nordkoreaner: Ist die gemeinsame Erklärung von Trump und Kim Jong-un ein Witz? In Europa denkt man das. Mehr Von Michael Hanfeld

13.06.2018, 12:41 Uhr | Feuilleton

Korruptionsaffäre in Israel Netanjahu im Fadenkreuz der Justiz

Die israelische Polizei empfiehlt den Ministerpräsidenten in zwei Fällen wegen Bestechung und Betrug anzuklagen und hat ihn am Montag nochmals verhört. Doch die Liste der Vorwürfe ist noch länger. Ein Überblick. Mehr Von Gregor Schwung

26.03.2018, 17:40 Uhr | Politik

Muellers Untersuchung „Nur Trump weiß, wie sehr Trump sich schuldig gemacht hat“

Robert Mueller untersucht, ob bei der Wahl des amerikanischen Präsidenten alles mit rechten Dingen zuging. Wie er vorgeht und was er für ein Mensch ist, erklärt sein Biograph Garrett Graff im FAZ.NET-Gespräch. Mehr Von Daniel Schmidt, Washington

24.03.2018, 11:27 Uhr | Politik

Trumponomics Die unbeliebte Steuerreform

Donald Trump will Amerika mittels Steuerreform wieder groß machen. Die Amerikaner glauben aber nicht an die versprochenen positiven Effekte. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

12.12.2017, 07:21 Uhr | Wirtschaft

Hillary Clintons neues Buch Wie es mit ihr gewesen wäre

Die Phantomschmerzpräsidentin: Hillary Clinton hat ein Buch über ihre Niederlage geschrieben. Kritiker werfen ihr vor, eine schlechte Verliererin zu sein. Dabei beschreibt „What Happened“ das, was jetzt auf dem Spiel steht. Mehr Von Tobias Rüther

19.09.2017, 10:24 Uhr | Feuilleton

Ostukraine Nichts tun oder das Risiko eingehen?

Russlands Präsident Wladimir Putin überrascht mit einem Vorschlag: Die Vereinten Nationen sollen Soldaten ins ostukrainische Industriegebiet Donbass schicken. Wie soll der Westen reagieren? Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

17.09.2017, 20:21 Uhr | Politik

Ein Land erodiert Wie Afghanistan in Machtkämpfen versinkt

Die früheren Kriegsfürsten im Norden Afghanistans fühlen sich von der Zentralregierung an den Rand gedrängt. Ihre Machtkämpfe mit Kabul bringen ungewöhnliche Allianzen hervor. Mehr Von Marco Seliger, Mazar-i-Sharif/Scheberghan

15.09.2017, 19:58 Uhr | Politik

Kushner in Israel Terroristen mit Anspruch auf Rente

Nach Washingtons Willen soll Ramallah Terroristen und ihre Angehörigen nicht länger entlohnen. Trumps Schwiegersohn Jared Kushner will Palästinenserpräsident Abbas bei seinem Nahost-Besuch deshalb weiter unter Druck setzen. Mehr Von Jochen Stahnke und Majid Sattar

23.08.2017, 21:34 Uhr | Politik

Nach Kenia-Wahl Beobachter sehen keine Anzeichen für Manipulation

Nach Gerüchten, die Wahl in Kenia sei durch Hackerangriffe manipuliert worden, kam es am Mittwoch zu gewaltsamen Protesten. Beobachter sagen nun, es gebe keine Hinweise auf eine Manipulation. Mehr

10.08.2017, 15:39 Uhr | Politik

Trump greift in Syrien ein Welche Vergeltung droht Amerika?

Donald Trump beklagt den Tod „wunderschöner Babys“, Syriens Gewaltherrscher Assad gibt sich betont gelassen. Der amerikanische Luftschlag gegen sein Terrorregime hilft Trump, löst aber keines der Probleme im vom Krieg zerrissenen Land. Mehr Von Andreas Ross, Washington und Christoph Erhardt, Beirut

07.04.2017, 20:59 Uhr | Politik

Trumps Einreisestopp Gericht kündigt nach packender Anhörung baldiges Urteil an

Ein amerikanisches Bundesberufungsgericht soll über Trumps umstrittenes Einreiseverbot urteilen. Nach einer kontroversen Befragung der Regierung und klagender Bundesstaaten steht das Urteil über das Präsidentendekret noch aus. Mehr

08.02.2017, 06:56 Uhr | Politik

Mike Pence Amerikas Nummer zwei

Trumps Vize ist die Brücke ins Establishment der Republikaner. Nach der Amtseinführung ist Mike Pence aber nicht nur Vize-Präsident. Er könnte in den kommenden Jahren noch eine weitaus wichtigere Rolle spielen. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

24.01.2017, 08:53 Uhr | Politik

Vor Amtseinführung So arrangiert sich Washington mit Trump

Für Trumps Amtseinführung wird in Washington mit heftigem Protest gerechnet. Warum sich die Stadt trotz allem mit den neuen Nachbarn arrangieren werden. Mehr

18.01.2017, 20:13 Uhr | Politik

Amerikanischer Außenminister Kerry nennt Trumps Äußerungen über Merkel unangebracht

Nach dem Trump-Interview hagelt es Kritik von allen Seiten: Der amerikanische Außenminister Kerry tadelt Trumps Kritik an Merkel, und auch aus Deutschland und Frankreich bekommt Trump ordentlich Gegenwind. Mehr

16.01.2017, 21:53 Uhr | Politik

Davos Die Gästeliste

Die große Bühne in Davos nutzen Prominente gern, um sich im besten Licht zu zeigen. Auch in diesem Jahr sind wieder etliche dabei. Ein Blick in die Teilnehmerliste. Mehr Von Gerald Braunberger

16.01.2017, 09:57 Uhr | Wirtschaft

Davos 2017 Welche Gäste das Forum in diesem Jahr anlockt

Mehr als 3000 Besucher aus mehr als 100 Ländern kommen in diesem Jahr nach Davos. Die größte Aufmerksamkeit dürfte Xi Jinping finden, der Staats- und Parteichef aus China. Denn natürlich sind seit vielen... Mehr Von Gerald Braunberger

16.01.2017, 09:50 Uhr | Wirtschaft

Nach fast 50 Jahren John Kerry trifft Kriegsgegner in Vietnam wieder

Emotionale Begegnung: Der amerikanische Außenminister John Kerry trifft einen Mann, dessen Vietcong-Einheit ihn 1969 in einen Hinterhalt gelockt hatte. Das Zusammentreffen endete damals blutig. Mehr

15.01.2017, 11:38 Uhr | Gesellschaft

Ärger um Israel-Resolution Israel rechnet mit Kehrtwende der Nahost-Politik unter Trump

Die Empörung in Israel über die Rede des amerikanischen Außenministers hält an. Die Zwei-Staaten-Lösung, die Kerry fordert, tut ein Minister aber bereits ab. Wenn Trump kommt, sei das vom Tisch, ist er überzeugt. Mehr

29.12.2016, 16:52 Uhr | Politik

Ärger um Israel-Resolution Am Tiefpunkt der Beziehung

Die jüngste UN-Resolution gegenüber Israels Siedlungspolitik markiert ein historisches Novum. Zum ersten Mal macht die amerikanische Regierung nicht von ihrem Vetorecht Gebrauch. Kerrys Grundsatzrede und Netanjahus Reaktion sind weitere Wegpunkte einer zerrütteten Beziehung. Mehr Von Hans-Christian Rößler

28.12.2016, 17:31 Uhr | Politik

Steinmeier bei OSZE-Treffen „Wir werden auch die Krim nicht vergessen“

Der deutsche Außenminister kritisiert in Hamburg abermals die völkerrechtswidrige Annexion der Krim durch Russland. Für die Lösung des Ukraine-Konflikts wünscht sich Steinmeier „einen neuen Impuls“. Mehr

08.12.2016, 11:05 Uhr | Politik

OSZE-Treffen in Hamburg Mehr als 200 Polizisten für jeden Minister

Die Zusammenkunft der OSZE-Außenminister in Hamburg gilt als Generalprobe für das G-20-Treffen im nächsten Juli. Dementsprechend hoch sind die Sicherheitsvorkehrungen. Mehr

07.12.2016, 14:17 Uhr | Politik

Amerikas Standpunkt Die Nato wartet auf Trump

Kerry und Stoltenberg bemühen sich in Brüssel um Beschwichtigung; Amerika werde weiter zur Nato stehen – auch unter dem künftigen Präsidenten. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

06.12.2016, 20:08 Uhr | Politik

Pariser Klimaschutzabkommen Donald Trump und der amerikanische Klimaschutz

Amerikas Konzerne wollen das Klima retten. Aber was will Donald Trump? Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

17.11.2016, 06:27 Uhr | Wirtschaft

Atomabkommen mit Iran Trump und der verhasste Deal

Es sei der schlechteste Deal aller Zeiten: Immer wieder hat Trump das Atomabkommen mit Iran kritisiert. Doch kann der designierte Präsident den von Obama ausgehandelten Aktionsplan aufkündigen? Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien und Andreas Ross, Washington

15.11.2016, 17:01 Uhr | Politik
1 2 3 ... 17 ... 34  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z