Johannes Paul II.: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kardinal Marx im Gespräch „Ohne Karl Marx gäbe es auch die katholische Soziallehre nicht“

Kardinal Marx hält die Ideen von seinem Namensvetter für heute noch aktuell. Im Kampf gegen den Nationalismus empfiehlt er sogar eine marxistische Weltansicht. Feiern will er den Geburtstag von Marx aber trotzdem nicht. Mehr

01.05.2018, 09:27 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Johannes Paul II.

1 2 3 ... 11 ... 22  
   
Sortieren nach

Weltenbummler In neun Ländern hat er seine Frau geheiratet

Ein portugiesischer Professor hat alle Länder der Welt bereist, flog aus Facebook, probierte Fledermaus und fand zum Glauben. Und natürlich reist er weiter. Mehr Von nês Morgado, Deutsche Schule, Porto

24.04.2018, 12:13 Uhr | Gesellschaft

Julia Kristeva unter Verdacht Ist IM Sabina nur erfunden?

Julia Kristeva hat die Spitzel-Vorwürfe gegen sie auf ihrer Homepage dementiert. Ihr Mann Philippe Sollers spricht von gefälschten Akten und vollführt einen rhetorischen Amoklauf. Mehr Von Jürg Altwegg

11.04.2018, 15:18 Uhr | Feuilleton

Trauer um Kardinal Lehmann „Klare Position im Glauben, Offenheit im Denken und Reden“

Abschied von einem großen Theologen und Menschenfreund: In Mainz erweisen Tausende dem verstorbenen Karl Kardinal Lehmann die letzte Ehre. Bei der Zeremonie im Dom finden Weggefährten lobende Worte. Mehr Von Daniel Deckers

21.03.2018, 18:02 Uhr | Politik

Abschied von Kardinal Lehmann Grenzenloses Vertrauen in die Macht des besseren Argumentes

Er verkörperte die „radikale Mitte“ des deutschen Katholizismus. Auch Auseinandersetzungen mit der höchsten kirchlichen Autorität scheute er nicht – und wurde für seine Standfestigkeit belohnt. Zum Tod von Karl Kardinal Lehmann. Mehr Von Daniel Deckers

11.03.2018, 16:39 Uhr | Politik

Christlicher Glaube Je näher der Kirche, desto ferner der AfD

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass Deutschland als stark christlich geprägt empfunden wird. Welche Rolle Katholiken hier spielen, hat Andreas Püttmann untersucht. Das geht auch Protestanten, Muslime, Juden und Konfessionslose etwas an. Mehr Von Hannes Hintermeier

24.12.2017, 11:03 Uhr | Feuilleton

Zukunft von Seehofer Konklave ohne weißen Rauch

Erst will die CSU ihre personelle Zukunft klären – und kommt dann zu keinem Ergebnis. Kann sich Seehofer am Ende doch noch retten? Mehr Von Albert Schäffer, München

24.11.2017, 22:22 Uhr | Politik

Kardinal Walter Brandmüller Das Christentum hechelt nicht nach Applaus

Kann denn Liebe Sünde sein? Und wenn ja, wer mag es glauben? Der Streit um das Schreiben „Amoris laetitia“ schwelt weltweit – auch, weil Papst Franziskus weiter schweigt. Mehr Von Christian Geyer und Hannes Hintermeier

28.10.2017, 19:38 Uhr | Feuilleton

Blasphemie-Verbot Eine Schere im Kopf?

In Dänemark stehen die öffentliche Beleidigung von Religionen und die Schändung religiöser Symbole jetzt unter Strafe. Sollte uns das ein Beispiel sein? Oder haben wir nicht längst ein ungeschriebenes Blasphemie-Gesetz, das von islamistischen Terroristen diktiert wird? Mehr Von Professor Dr. Rudolf Steinberg

17.08.2017, 17:08 Uhr | Politik

Ehemaliger Papst-Sprecher Joaquin Navarro-Valls gestorben

22 Jahre war Joaquin Navarro-Valls Sprecher des Vatikans und verfügte über einen direkten Kontakt zu Papst Johannes Paul II. Er revolutionierte das Amt und sorgte für einen Qualitätssprung. Mehr

06.07.2017, 12:17 Uhr | Politik

Zum Tod von Kardinal Meisner Unbeirrbar wie Don Quichote

Joachim Kardinal Meisner stemmte sich gegen jede Form des Zeitgeistes in der Kirche. Für halbe Sachen war er nie zu haben. Wehe all dem, was sich nicht in sein Weltbild fügte. Mehr Von Daniel Deckers

05.07.2017, 12:12 Uhr | Politik

Vorname Adolf Was, wie heißen Sie?

Bis in seine Jugend hinein hatte unser Autor kein Problem mit seinem Vornamen. Dann aber kamen die irritierten Blicke seiner Umgebung und mit ihnen die Frage: Was hatten seine Eltern sich bloß gedacht? Mehr Von Adolf Stock

23.06.2017, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Papst in Ägypten Diplomatie der leisen Töne

Bei seiner Ägypten-Reise verzichtet Franziskus auf offene Kritik – er will den Dialog und die bedrängten Christen nicht gefährden. Die Lage seiner Glaubensbrüder bleibt prekär. Mehr Von Jörg Bremer, Kairo

28.04.2017, 19:24 Uhr | Politik

Deutsche Familienversicherung Ein Unternehmer als Unikat

Stefan Knoll ist ein unruhiger Geist, er hat Tausende Jobs geschaffen, er malt, ist Reservist. Nun feiert seine Deutsche Familienversicherung mit Sitz in Frankfurt Jubiläum. Mehr Von Daniel Schleidt, Frankfurt

19.04.2017, 14:26 Uhr | Rhein-Main

Joseph Ratzinger wird neunzig Das theologische Gewissen

Nach dem Tod des polnischen Riesen war er der natürliche Kandidat für die Nachfolge. Heute schaut er der damnatio memoriae von Johannes Paul II. zu. Am Ostersonntag wird Joseph Ratzinger neunzig. Mehr Von Christian Geyer

15.04.2017, 20:54 Uhr | Feuilleton

Trauer um Anschlagsopfer Die republikanische Toteninsel

Wer ist beim Lastwagen-Attentat am Berliner Breitscheidplatz gestorben? Zwei Monate danach tut sich nicht nur die Stadt schwer beim Gedenken. Mehr Von Regina Mönch

08.02.2017, 20:45 Uhr | Feuilleton

Washington und Vatikan Seid umschlungen, Millionen!

Ausgangspunkt des Kurswechsels binnen weniger Monate war wohl Königin Elisabeth II. Sie soll im März 1983 Präsident Ronald Reagan von der Notwendigkeit überzeugt haben, offizielle Beziehungen zum Vatikan aufzunehmen, wie dies ein Jahr zuvor Großbritannien getan hatte. Mehr Von Hanns Jürgen Küsters

12.12.2016, 09:58 Uhr | Politik

Polnische Nationalkirche Gewaltige Zitronenpresse und Pantheon

Nach mehr als hundertzwanzig Jahren verhinderter Fertigstellung wurde in Warschau der Tempel der Göttlichen Vorsehung endlich eingeweiht. Trotz Spott ist er ein Symbol für Einheit. Mehr Von Felix Ackermann, Warschau

23.11.2016, 19:34 Uhr | Feuilleton

Katholische Kirche Papst bleibt beim Nein zur Priesterweihe für Frauen

Papst Franziskus hat ein Machtwort gesprochen: Frauen und das Priesteramt – das geht für ihn nicht. Für seine Amtszeit ist das Thema wohl endgültig vom Tisch. Mehr Von Daniel Deckers

01.11.2016, 21:37 Uhr | Aktuell

Kohls Chauffeur Der getreue Eckhard

Jahrzehntelang fuhr Ecki Seeber Helmut Kohl - es ist sein Lebensthema. Dann stieg der Altkanzler aus. Seeber fährt weiter. Mehr Von Timo Frasch

21.08.2016, 13:07 Uhr | Stil

Genetische Revolution Die zweite Schöpfung der Natur

Die genetische Revolution wird die Natur fundamental verändern. Doch was wird aus der Erde, wenn der Mensch sie gestaltet? Und welchen Beitrag kann die christliche Ethik zu der neuen Schöpfungsgeschichte leisten? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hartmut Böhme

09.08.2016, 10:13 Uhr | Feuilleton

Papst Franziskus Nicht mutlos werden!

Krieg, Hunger, Terror: Es sind unruhige Zeiten. Doch Papst Franziskus findet klare Worte und setzt auf mehr Barmherzigkeit. Mehr Von Jörg Bremer

01.08.2016, 06:55 Uhr | Politik

Stilles Gedenken Franziskus betet in Auschwitz für Opfer des Holocausts

Als dritter Papst hat Franziskus das frühere deutsche Vernichtungslager Auschwitz besucht. Still gedachte er der Opfer – eine Rede wie Johannes Paul II. oder Benedixt XVI. hielt er nicht. Mehr

29.07.2016, 12:02 Uhr | Politik

Papst auf dem Weltjugendtag Franziskus sieht die Welt im Krieg

Der Papst nimmt den katholischen Weltjugendtag in Krakau zum Anlass, Polens Regierung zu kritisieren. Er fordert Offenheit gegenüber Flüchtlingen – und erinnert an einen seiner Vorgänger. Mehr Von Jörg Bremer, Krakau

27.07.2016, 21:30 Uhr | Politik

Gleichstellung in der Kirche Wie der Papst die Rolle der Frau stärkt

Mit seinen offenen Überlegungen über das Diakonat der Frau hat Papst Franziskus eine lang zurückreichende Debatte neu angestoßen. Sein Anliegen trifft die Kirche aber an einem wundem Punkt. Mehr Von Jörg Bremer, Rom und Daniel Deckers

14.05.2016, 16:54 Uhr | Politik
1 2 3 ... 11 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z