HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Johannes Kahrs

Bundestagswahl Das Koalitionsgemurmel beginnt

Zwei Monate vor der Bundestagswahl regt sich bei den Grünen offenbar Widerstand gegen eine mögliche Jamaika-Koalition. Ungünstig nur, dass zeitgleich SPD-Politiker auf eine Absage an Rot-Rot-Grün dringen. Mehr

22.07.2017, 13:47 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Johannes Kahrs
1 2  
   
Sortieren nach

Griechenland-Hilfen Schäuble trickst und schummelt

Die SPD schaltet auf Wahlkampf: In der Debatte um Schuldenerleichterungen für Griechenland hat ein Sprecher Finanzminister Schäuble abermals scharf kritisiert. Mehr

24.05.2017, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Die Strategie der SPD Die Wahrheit ist auf dem Platz

Trotz Sprengstoffwarnung haben Kanzlerkandidat Schulz und die SPD ihr Wahlprogramm beschlossen. Außenminister Gabriel führt unterdessen einen Parallelwahlkampf. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

22.05.2017, 22:19 Uhr | Politik

Nach Saarland-Schlappe SPD streitet über Koalitionsaussage

Nach dem mäßigen Ergebnis für die SPD bei der Wahl im Saarland streiten die Sozialdemokraten jetzt über mögliche Koalitionspartner. Der rechte Flügel sieht ein Bündnis mit der Linkspartei mehr als skeptisch. Mehr

28.03.2017, 12:20 Uhr | Politik

Freiheitsdenkmal in Berlin Dann lieber Helmut Kohl zu Pferde

In Berlin soll ein Denkmal gebaut werden, das an 1989 erinnert, an die Einheit und alle Freiheitsbewegungen überhaupt. Das Projekt steht und fällt je nach Jahreszeit und Parlamentsbefinden. Mehr Von Peter Carstens

20.03.2017, 19:49 Uhr | Politik

Berliner Bauakademie Soll Schinkel am Wettbewerb teilnehmen?

Sechzig Millionen Euro stellt der Bund für die Berliner Bauakademie bereit, ohne dass ein tragfähiges Konzept erkennbar wäre. Umso heftiger tobt der Streit, den nun ein Architekturwettbewerb schlichten soll. Mehr Von Ulf Meyer

15.03.2017, 17:14 Uhr | Feuilleton

Streit über Einheitsdenkmal Auch für die Reeperbahn ist noch Geld übrig

Kolonnaden statt Wippe, und extra viel für Hamburg: Der Haushaltsausschuss des Bundestages betreibt seine eigene Kulturpolitik und entscheidet dabei fröhlich an Ländern und Kulturstaatsministerin vorbei. Mehr Von Andreas Kilb

29.11.2016, 11:23 Uhr | Feuilleton

Wahlversprechen der CSU Zweifel an Dobrindts Maut-Einnahmen wachsen

Verkehrsminister Dobrindt rechnet mit zusätzlichen Milliarden durch seine Pkw-Maut. Viele zweifeln daran - nicht nur Vertreter anderer Parteien. Mehr Von Britta Beeger und Manfred Schäfers, Berlin

07.11.2016, 20:41 Uhr | Wirtschaft

Koalition will Boote kaufen Bundeswehr soll fünf neue Korvetten bekommen

Die deutsche Marine erhält offenbar Verstärkung. Fünf neue Korvetten sollen sicherstellen, dass sie ihren Aufgaben auf den Meeren nachkommen kann. Nur die offizielle Entscheidung fehlt noch. Mehr

14.10.2016, 20:43 Uhr | Politik

Reaktionen auf Albakr-Suizid De Maizière fordert schnelle Aufklärung

Innenminister de Maizière fordert nach dem Suizid des Terrorverdächtigen Albakr schnelle Aufklärung. Er warnte jedoch auch vor falschen Gerüchten und Behinderung der Ermittlungsarbeit. Mehr

13.10.2016, 08:48 Uhr | Politik

Reaktionen auf Leipzig Spätes Lob vom Bundesinnenminister

Thomas de Maizière war heftig dafür kritisiert worden, dass er den Einsatz der syrischen Helden von Leipzig zunächst nicht gewürdigt hatte. Jetzt hat er sich bei den Syrern bedankt. Ob sie das Bundesverdienstkreuz bekommen sollten, entscheide aber nicht er, so de Maizière. Mehr

12.10.2016, 13:18 Uhr | Politik

Festgenommener Syrer Terrorverdächtiger von Chemnitz war offenbar Monate in der Türkei

Jaber Albakr soll seinen möglicherweise geplanten Terroranschlag den Sommer über in der Türkei vorbereitet haben. Unterdessen fordern Politiker von CDU und SPD, die drei Flüchtlinge auszuzeichnen, die den Syrer überwältigt haben. Mehr

12.10.2016, 07:16 Uhr | Politik

Bundespräsidentenwahl Bloß keinen Zählkandidaten

Die SPD-Generalsekretärin schlägt Außenminister Frank-Walter Steinmeier für das Amt des Bundespräsidenten vor. Warum nicht alle in der Partei darüber glücklich sind. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.10.2016, 22:06 Uhr | Politik

SPD-Krise So geht es nicht weiter

In der SPD rumort es gewaltig. Sigmar Gabriel lässt die Parteiführung verzweifeln. Die will ihren Parteivorsitzenden loswerden. Doch ein geräuschloser Abtritt ist unwahrscheinlich. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

05.07.2016, 21:31 Uhr | Politik

Mehr Demokratie wagen Bayerns AfD ärgert SPD mit Willy-Brandt-Zitat

Mehr Demokratie wagen – dieser Ausspruch von Willy Brandt aus seiner Regierungserklärung 1969 ist längst sprichwörtlich. Jetzt will die bayerische AfD den Satz in einer Kampagne für sich nutzen – und bringt die SPD damit in höchste Rage. Mehr

06.05.2016, 14:50 Uhr | Politik

Steuerschätzung 5 Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen pro Jahr

Die Konjunktur ist günstig, nie gab es mehr Erwerbstätige: Der deutsche Staat wird daher sehr viel mehr Steuern einnehmen als gedacht. Doch die Flüchtlingskrise wird weiterhin Geld kosten. Mehr

04.05.2016, 15:13 Uhr | Wirtschaft

Staatsfinanzen Was tun mit noch mehr Steuer-Milliarden?

Deutschland wird wegen der guten Wirtschaftslage wohl noch viel mehr Steuern einnehmen als gedacht. Schon beginnt der Streit, was damit geschehen soll. Mehr

04.05.2016, 08:16 Uhr | Wirtschaft

Nach Merkel-Interview Die SPD in Aufruhr

Nach dem Interview der Bundeskanzlerin bei Anne Will streitet die SPD über das weitere Vorgehen in der Flüchtlingskrise. Ihr dämmert, dass sie vor einer ebenso großen Zerreißprobe stehen könnte wie die Union. Mehr

08.10.2015, 11:31 Uhr | Politik

Aktuelle Stunde im Bundestag Union stemmt sich gegen „Ehe für alle“

Abgeordnete von SPD, Linken und Grünen haben im Bundestag eine Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gefordert. Ein Zwischenruf von der Regierungsbank sorgte während der Debatte für Aufregung. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

11.06.2015, 18:53 Uhr | Politik

Euro-Krise Österreich fordert Zurückhaltung in "Grexit"-Debatte

Nach den von der Bundesregierung ausgelösten Spekulationen über einen Euro-Austritt der Griechen ruft Österreichs Finanzminister zur Vorsicht auf. Es sei nicht richtig, sich in die Wahlkämpfe anderer Länder einzumischen. Mehr

06.01.2015, 01:48 Uhr | Wirtschaft

Der Fall Yagmur Ein totes Kind im Hamburger Wahlkampf

Das kleine Mädchen wurde von seinen Eltern zu Tode misshandelt – es war auch ein Opfer des nicht funktionierenden Jugendhilfe-Systems. Warum der Bericht des Untersuchungsausschusses zu Yagmurs Tod in Hamburg vor der Wahl so umstritten ist. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

19.12.2014, 16:12 Uhr | Politik

Ukraine-Krise Bundeswehr schickt zusätzliche Soldaten nach Polen

Deutschland, Dänemark und Polen stocken ihr gemeinsames Hauptquartier in Stettin auf. Das Multinationale Korps Nordost soll bei einem Angriff auf das Bündnisgebiet der Nato Kampftruppen führen. Die Bundeswehr verdoppelt die Zahl ihrer Soldaten. Mehr

05.09.2014, 08:12 Uhr | Politik

Abbau der kalten Progression Ruf nach einer Steuerbremse entzweit Union

Nun hat sich auch der Arbeitnehmerflügel der Union den Forderungen der CDU-Mittelstandsvereinigung angeschlossen, eine Steuerbremse einzuführen, um die sogenannte kalte Progression abzubauen. Bei der Kanzlerin klang das zuletzt noch anders. Mehr

01.08.2014, 05:50 Uhr | Aktuell

Finanzplanung für 2015 Schäuble lockert die Ausgabenbremse

Erst der Haushaltsausgleich, dann das Vergnügen. Mit den Steuereinnahmen steigen auch die Summen, über die die große Koalition verfügen kann. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

27.06.2014, 20:01 Uhr | Wirtschaft

Kulturhaushalt des Bundes Mehr Geld für alle

Es war eigentlich kaum zu erwarten, dass die Bundesregierung mehr Geld für Kultur ausgibt. Doch der Etat der Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) steigt. Sie bekam im Bundestag Hilfe ausgerechnet von denen, die jeden Euro umdrehen sollen. Mehr

06.06.2014, 11:19 Uhr | Feuilleton
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z