HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Joachim Gauck

Kommentar Eine Wahl ohne Hinterzimmer

Die Wahl von Frank-Walter Steinmeier bestand daraus, keine andere Wahl gehabt zu haben. Für die politische Kultur ist das in etwa so förderlich wie eine große Koalition. Mehr

12.02.2017, 20:39 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Joachim Gauck

Der elfte Bundespräsident der Republik wurde am 24. Januar 1940 in Rostock geboren. Nach seinem Abitur 1958 studierte Gauck, dessen Eltern beide Mitglied der NSDAP waren, Theologie in seiner Geburtsstadt. Erst nach dem Studium entschied sich Gauck tatsächlich dazu Pfarrer zu werden. Ab 1967 arbeitete er so als evangelisch-lutherischer Pastor und fiel in dieser Tätigkeit immer wieder durch kritische Aussagen gegenüber dem SED-Regime auf.

Für das Bündnis 90 wurde Gauck 1990 in die Volkskammer der DDR gewählt. Nach dem Mauerfall leitete er ab 1990 die Behörde für Stasiunterlagen (ab 1992 unter dem offiziellen Titel Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR), im Volksmund auch Gauck-Behörde genannt. Dieses Amt hatte er bis 2000 inne.

2010 schlugen SPD und Bündnis 90/Die Grünen Joachim Gauck als gemeinsamen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten vor. Trotz deutlicher Stimmenmehrheit von CDU/CSU und FDP in der Bundesversammlung, setzte sich deren Kandidat Christian Wulff erst im dritten Wahlgang gegen Gauck durch. Nach Wulffs Rücktritt im Jahr 2012 trat Joachim Gauck erneut an, diesmal als gemeinsamer Kandidat von FDP, SPD, Bündnis 90/Die Grünen sowie CDU/CSU. Mit 991 von 1228 gültigen Stimmen wurde Gauck am 18. März 2012 als elfter Bundespräsident gewählt.

Alle Artikel zu: Joachim Gauck
1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Berlin Deutschland wählt den nächsten Präsidenten

Im Berliner Reichstag ist die Bundesversammlung zur Wahl des nächsten Bundespräsidenten zusammengekommen. Dass Frank-Walter Steinmeier gewählt wird, gilt als so gut wie sicher – trotzdem wollen ihn nicht alle unterstützen. Mehr

12.02.2017, 14:03 Uhr | Politik

Bundesversammlung wählt Kann Steinmeier in Krisenzeiten ein guter Bundespräsident sein?

Frank-Walter Steinmeier will heute Nachfolger von Bundespräsident Gauck werden. Er möchte ein Anti-Polarisierer sein. Im Gespräch mit Bürgern geht er auf. Kann er in unruhigen Zeiten Leute für die Demokratie begeistern? Mehr Von Markus Wehner

12.02.2017, 09:20 Uhr | Politik

Wahl des Bundespräsidenten Vier gegen Steinmeier

Die Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten gilt als ausgemacht. Aber es gibt vier andere Kandidaten, die am Sonntag antreten. Dazu zählen ein TV-Richter und der Vater von Satiriker Martin Sonneborn. Mehr

11.02.2017, 10:20 Uhr | Politik

Agenda Das bringt der Montag

Der Aufsichtsrat-Personalausschuss der Deutschen Bahn berät über die Nachfolge von Chef Rüdiger Grube. Auf der Metro-Hauptversammlung geht es um die Aufspaltung in einen Lebensmittel- und in einen Unterhaltungselektronikhändler. Mehr

06.02.2017, 07:09 Uhr | Wirtschaft

Gaucks Amtszeit Redner zur rechten Zeit

Ende der Woche wird Joachim Gaucks Nachfolger gewählt. Als Bundespräsident fand er oft die richtigen Worte – und würde das ganz unbescheiden nicht bestreiten. Was von Gauck bleibt. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

05.02.2017, 20:25 Uhr | Politik

Gauck über Einreise-Dekret Das ist der Vereinigten Staaten nicht würdig

Die Tage im Amt von Bundespräsident Joachim Gauck sind gezählt. Doch kurz vor seinem Amtsende findet er für seinen amerikanischen Präsidenten-Kollegen Donald Trump deutliche Worte. Mehr

02.02.2017, 18:22 Uhr | Politik

Gauck in Spanien Ein letzter Besuch im Königspalast

Joachim Gauck besucht König Felipe, der das spanische Königshaus nach der Abdankung seines Vaters in ruhigeres Fahrwasser gelenkt hat. Ganz sorgenfrei ist er aber noch nicht. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

01.02.2017, 18:04 Uhr | Gesellschaft

Kabinettsumbildung Die Frau für den Freihandel

Das Ende ihrer politischen Karriere war schon geplant. Doch das Stühlerücken bei der SPD hat Brigitte Zypries noch einmal zur Ministerin gemacht. In ihrer ersten Rede zeigt sie, welche Schwerpunkte sie setzen will. Mehr

27.01.2017, 15:56 Uhr | Politik

Gaucks Besuch bei Hollande Im Geiste der Versöhnung

Joachim Gauck trifft in Frankreich auf einen Präsidenten, vor dem er seine Sorge um Europa nicht verbergen muss. Auch was Donald Trump anbelangt, ist er mit François Hollande einer Meinung. Mehr Von Eckart Lohse, Paris

26.01.2017, 22:16 Uhr | Politik

Gedenken an Roman Herzog Er hat uns Deutschen gut getan

Vertreter aus Politik und Gesellschaft nehmen in Berlin Abschied von Roman Herzog. Bundespräsident Joachim Gauck würdigte seinen Vorgänger für dessen Ruck-Rede und den damit verbundenen Einsatz für Veränderungen in Deutschland. Mehr

24.01.2017, 12:44 Uhr | Politik

Wahl des Bundespräsidenten FDP will Steinmeier wählen

Die FDP will Außenminister Frank-Walter Steinmeier bei der Bewerbung um das Amt des Bundespräsidenten unterstützen. Steinmeier sei ein politisch professionell handelnder Mann, sagte der FDP-Vorsitzende Lindner. Mehr

23.01.2017, 14:19 Uhr | Politik

Großer Stern des Sports Der Sport baut Demokratie

Bevor Bundespräsident Joachim Gauck Eintracht Hildesheim für dessen Engagement in zehn Schulen mit Ganztagsangebot mit dem Goldenen Stern auszeichnet, nimmt er die Ehrenmedaille des deutschen Sports entgegen. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

23.01.2017, 13:14 Uhr | Sport

Anschlag in Berlin Unsere Fähigkeit zu trauern

Deutschland ringt um den richtigen Umgang mit den Opfern des Berliner Anschlags. Klug ist, dass kein Standard des Gedenkens geschaffen wird. Mehr Von Julia Schaaf

23.01.2017, 11:55 Uhr | Politik

Treffen in Schloss Bellevue Bundespräsident lädt Hinterbliebene des Berliner Terroranschlags ein

Welcher Umgang der Regierung mit den Hinterbliebenen des Berliner Terroranschlags ist angemessen? Unter den Parteien gehen die Meinungen auseinander, der frühere Pastor Gauck hat nun seinen Rahmen gewählt. Mehr

21.01.2017, 14:15 Uhr | Politik

Joachim Gaucks Abschiedsrede Grundgesetz great again

Ein Appell an die Meinungsfreiheit: Joachim Gauck hält seine letzte große Rede als Bundespräsident und betont, dass die liberale Demokratie sich riskieren muss, um zu überleben. Mehr Von Christian Geyer

19.01.2017, 15:50 Uhr | Feuilleton

Gedenken an Berliner Anschlag Lammert erinnert an Berliner Terroropfer: Teilen tiefe Trauer

Einen Monat nach dem Terroranschlag in Berlin hat Bundestagspräsident Lammert die besonnene Reaktion der Bürger gelobt. Terror zielt darauf ab, demokratische Gesellschaften zu erschüttern, zu lähmen, zu destabilisieren. Dieses Ziel haben die Terroristen in Deutschland nicht erreicht. Mehr

19.01.2017, 10:33 Uhr | Politik

Abschiedsrede in Berlin Gauck fordert republikanische Verteidigungsbereitschaft

Bundespräsident Joachim Gauck hat in einer Rede zum Ende seiner Amtszeit eine wehrhafte und streitbare Demokratie in Deutschland gefordert. Es ist das beste, das demokratischste Deutschland, das wir jemals hatten, sagte er in Berlin. Mehr

18.01.2017, 11:35 Uhr | Politik

Am 24. September 2017 Kabinett schlägt Termin für Bundestagswahl vor

Bundespräsident Gauck muss formal zwar noch zustimmen, aber alles deutet auf den 24. September als Termin für die Bundestagswahl hin. Einzig das Land Berlin hat Bedenken. Mehr

18.01.2017, 11:24 Uhr | Politik

Davos Die Gästeliste

Die große Bühne in Davos nutzen Prominente gern, um sich im besten Licht zu zeigen. Auch in diesem Jahr sind wieder etliche dabei. Ein Blick in die Teilnehmerliste. Mehr Von Gerald Braunberger

16.01.2017, 09:57 Uhr | Wirtschaft

Neujahrsempfang Erdogan-Kritiker Dündar hält Festrede im Justizministerium

Das dürfte dem türkischen Präsidenten Erdogan nicht gefallen: Justizminister Maas hat den Regierungskritiker Can Dündar für eine Festrede auf dem Neujahrsempfang in seinem Ministerium eingeladen. Mehr

14.01.2017, 11:02 Uhr | Politik

Beethoven und Lichtspektakel Das war der große Abend in der Elphi

Mit einem Spektakel aus Licht und Musik eröffnet die Hamburger Elbphilharmonie – schon jetzt ein hochgelobter Star in der Musikwelt. Bundespräsident und Bundeskanzlerin staunen über das Klangwunder. Mehr

11.01.2017, 22:58 Uhr | Feuilleton

Trauer um Roman Herzog Weitsichtig, mutig, mit großer Liebe zum offenen Wort

Nach dem Tod des früheren Bundespräsidenten Roman Herzog würdigen ihn Vertreter aus Politik und Gesellschaft als große Persönlichkeit. Seine unverwechselbare kluge Stimme werde Deutschland fehlen, sagte die Kanzlerin. Mehr

10.01.2017, 16:02 Uhr | Politik

Anschlag in Istanbul Im Labyrinth der Gewalt

Auf jede türkische Ankündigung zum Kampf gegen Terror folgt ein neuer Anschlag. Die Türkei wirkt hilflos – auch weil viele Medien gleichgeschaltet sind. Mehr Von Michael Martens

02.01.2017, 21:24 Uhr | Politik

Weihnachtsansprache Gauck: Wir verteidigen die Mitmenschlichkeit

Der Terroranschlag von Berlin habe Deutschland zusammenrücken lassen, sagt Joachim Gauck in seiner letzten Weihnachtsansprache als Bundespräsident. Das bedeute aber nicht, auf politische Auseinandersetzungen zu verzichten. Mehr

24.12.2016, 07:38 Uhr | Politik
1 2 3 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z