Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Joachim Gauck

1 2 3 ... 19  
   
Sortieren nach

Besuch in Athen Merkel lobt „Aufbruchstimmung“ in Griechenland

Die Kanzlerin spricht in Athen mit jungen Unternehmern und dem griechischen Ministerpräsidenten. Und erklärt, dass die Förderbank für kleine Unternehmen voran kommt. Mehr

11.04.2014, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Aung San Suu Kyi in Berlin Merkel sagt Burma Unterstützung zu

Lange hatte sich die Friedensnobelpreisträgerin Zeit gelassen für ihren ersten Deutschland-Besuch: Nun haben Bundespräsident Gauck und Bundeskanzlerin Merkel die burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi empfangen und ihren Mut gelobt, „für Freiheit und Menschenrechte einzustehen“. Mehr

10.04.2014, 13:36 Uhr | Politik

Aung San Suu Kyi in Berlin Der späte Besuch der alten Dame

Die burmesische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi kommt heute nach Berlin. Der Besuch ist ein Zeichen der Versöhnung - denn über das Verhalten Deutschlands gegenüber der Militärjunta in Burma war die Freiheitskämpferin nicht immer glücklich. Mehr Von Till Fähnders, Jakarta

10.04.2014, 08:53 Uhr | Politik

Deutscher Bankentag Gauck fordert mehr Wirtschaft in der Schule

Deutschlands Staatsoberhaupt kritisiert nicht nur die Banker für Exzesse in die Finanzkrise. Auch von den Bürgern verlangt er größeren wirtschaftlichen Sachverstand. Und das schon in der Schule. Mehr

09.04.2014, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Bankenabwicklung Politische Banken

Strengere Regeln für Banken sind notwendig, aber eine Überforderung wäre schädlich. Das Bankgeschäft ist zwar zu einem großen Teil Staatssache, doch die Finanzhäuser müssen selbst für mehr Sicherheit sorgen. Mehr Von Markus Frühauf

09.04.2014, 05:25 Uhr | Wirtschaft

Grimme-Institut fürchtet um Unabhängigkeit Sie wollen ans Allerheiligste

NRW hat kein Geld mehr für das Grimme-Institut. Die mit Rundfunkgebühren gespeiste Landesmedienanstalt soll aushelfen und will dafür Einfluss nehmen. Damit droht Grimme dasselbe Schicksal wie dem Fernsehpreis. Mehr Von Michael Hanfeld

08.04.2014, 20:31 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preis Ein Preis und ein Foto

Bei der Verleihung des Grimme-Preises gibt sich der Bundespräsident die Ehre. Joachim Gauck spricht den Fernsehmachern „Mut“ zu. Und bekommt im Laufe des Abends einen Schuss vor den Bug. Mehr Von Michael Hanfeld, Marl

05.04.2014, 10:13 Uhr | Feuilleton

Themen des Tages Rentenpaket in erster Lesung

Im Deutschen Bundestag findet die 1. Lesung des Rentenpakets statt, auf einer Pressekonferenz geht es um die Frage, warum Deutschland seine Vorreiterrolle in der Energiepolitik verliert und in Köln beginnt die Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit Fibo. Mehr

03.04.2014, 06:56 Uhr | Wirtschaft

Gauck in der Schweiz Überraschend viele Kränzlein

Der Bundespräsident lobt die Schweizer Direktdemokratie. Gewisse Sachverhalte seien ob ihrer Komplexität allerdings besser in den Parlamenten aufgehoben, sagt Joachim Gauck bei seinem Besuch in der Schweiz. Mehr Von Jürgen Dunsch, Bern

02.04.2014, 17:08 Uhr | Politik

Besuch in der Schweiz Gauck: Bei Einwanderung keine Mauern bauen

Der Bundespräsident entdeckt in der Schweiz viel Vorbildliches. Doch nach dem Einwanderungsreferendum fürchtet Gauck, dass Bern von der Europäischen Union wegdriftet. Mehr Von Jürgen Dunsch, Bern

01.04.2014, 18:07 Uhr | Politik

Staatsbesuch in der Schweiz Gauck reist zu einem schwierigen Nachbarn

Das Klima zwischen der Bundesrepublik und der Schweiz ist belastet, nicht nur wegen des kürzlichen Referendums gegen „Überfremdung“. Der Vorwurf der Rosinenpickerei steht im Raum. Ein Fall für Bundespräsident Gauck. Heute reist er nach Bern. Mehr Von Jürgen Dunsch, Zürich

31.03.2014, 15:34 Uhr | Politik

Xi Jinping in Berlin Gauck mahnt Menschenrechte in China an

Der Bundespräsident hat gegenüber Xi Jinping Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechte angemahnt. Niemand dürfe über dem Gesetz stehen. Mit Chinas Aufstieg gehe eine wachsende Verantwortung einher. Mehr

28.03.2014, 12:59 Uhr | Politik

Xi Jinping besucht Europa China in der Schuld

China ist in Europa nicht mehr nur an Deutschland interessiert. Denn das Land ist nicht so stark, wie es tut: Es wird durch gefährlich hohe Verbindlichkeiten geschwächt. Europa kann sich da mehr Rückgrat erlauben. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

28.03.2014, 04:28 Uhr | Wirtschaft

Wegen der Krim-Krise Merkel fordert neue Energiepolitik

Als Konsequenz aus dem Streit mit Russland will die Bundeskanzlerin die Energiepolitik neu bewerten. Die Abhängigkeit von Moskau soll sinken. Wird Kanada uns in Zukunft mehr Gas liefern? Mehr

27.03.2014, 14:55 Uhr | Politik

Fechterin Britta Heidemann Die Tausendsissi

Britta Heidemann will bis Rio 2016 weiter fechten. Vorher transportiert die Olympiasiegerin deutsche Fußballkultur nach China, trifft den Bundespräsidenten und schreibt ein Buch. Mehr Von Achim Dreis

22.03.2014, 13:49 Uhr | Sport

Krim-Krise Gauck sieht keinen Grund für Kriegsangst

Bundespräsident Gauck lobt das Krisenmanagement der Kanzlerin. Die Deutschen ruft er in der Sendung „Beckmann“ zur Besonnenheit im Konflikt mit Russland auf. Mehr

21.03.2014, 09:10 Uhr | Politik

Grimme-Preise 2014 Die ARD dominiert alles

Gleich acht von zwölf Auszeichnungen erhielt die ARD mit den Dritten Programmen und Arte bei den Grimme-Preisen 2014. Der Favorit „Unsere Mütter, unsere Väter“ ging leer aus. Besondere Ehrung wurde dem „Tatort“ zuteil. Mehr

19.03.2014, 12:55 Uhr | Feuilleton

Bundestagswahlen Linke will Fünf-Prozent-Hürde kippen

Was bei den Europawahlen gelang, sollte auch für Berlin gelten, findet Linken-Chef Bernd Riexinger: Keine Zugangshürden für kleine Parteien. Union und SPD lassen sich dafür nicht begeistern. Mehr

10.03.2014, 02:05 Uhr | Politik

Gauck in Griechenland Verbunden im Guten wie im Bösen

Die Beziehung zwischen Deutschland und Griechenland ist vielleicht an keinem anderen Ort so mit Händen zu greifen wie in Kalavryta auf der Peleponnes. Hier massakrierten Wehrmachtssoldaten tausend Griechen. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

07.03.2014, 10:50 Uhr | Politik

Gauck in Griechenland Reparaturen und Reparationen

Gaucks Reparaturbesuch in Athen kam an der Frage nach Reparationen nicht vorbei. Bei solchen Gelegenheiten ist der Bundespräsident froh, dass er nur der Bundespräsident ist. Mehr Von Jasper von Altenbockum

06.03.2014, 17:21 Uhr | Politik

Bundespräsident in Athen Gauck weist Forderungen nach Reparationen zurück

Bundespräsident Gauck hat dem griechischen Staatspräsidenten Papoulias in der Frage deutscher Reparationen für die Zeit der Besatzung während des Zweiten Weltkriegs widersprochen. „Der Rechtsweg dazu ist abgeschlossen“, sagte Gauck in Athen. Mehr

06.03.2014, 13:51 Uhr | Politik

„300 - Rise of an Empire“ im Kino Die neuesten Sanktionen gegen Persien

„300 - Rise of an Empire“ inszeniert die Verteidigung des demokratischen Griechenland der Klassik gegen die Perser als Krieg gegen den Terror. Der Zweck adelt jede Untat. Mehr Von Dietmar Dath

06.03.2014, 12:26 Uhr | Feuilleton

Gauck in Griechenland Im Takt des Protokolls

Auf seiner Griechenlandreise wird Bundespräsident Gauck mit unangenehmen Fragen konfrontiert werden – etwa wann Deutschland seine Schulden aus der Nazizeit zu begleichen gedenke. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

05.03.2014, 09:34 Uhr | Politik

Boykott der Paralympics in Sotschi Wegbleiben, nicht wegsehen!

Ein Boykott der Paralympics in Sotschi wäre noch einmal eine Gelegenheit, Haltung zu zeigen und Solidarität zu demonstrieren in Zeiten der Krim-Krise. Mehr Von Christoph Becker

04.03.2014, 10:46 Uhr | Sport

Joachim Gauck und die NPD Was darf ein Bundespräsident?

Bundespräsident Gauck hat NPD-Mitglieder als „Spinner“ bezeichnet - und damit in den Augen der Partei seine Pflicht zur parteipolitischen Neutralität verletzt. Karlsruhe nimmt den Vorwurf ernst. Mehr Von Reinhard Müller

25.02.2014, 19:32 Uhr | Politik
1 2 3 ... 19  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z