HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Jeremy Corbyn

Labour-Vorsitzender Die wundersame Wandlung des Jeremy Corbyn

Lange galt Jeremy Corbyn als stehengebliebener Linker, der die Labour Party in den Abgrund führt. Jetzt scheint er selbst im bürgerlichen Lager wählbar. Warum? Mehr

02.08.2017, 20:03 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Jeremy Corbyn
1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Großbritannien May verbittet sich „Lästereien“ in ihrer Partei

Die britische Premierminsterin Theresa May steht seit der Wahl unter Druck. Nun soll sie ihre Parteigenossen dazu aufgerufen haben, „Quengeleien“ und „Lästereien“ zu unterlassen. Mehr

18.07.2017, 10:29 Uhr | Politik

Diskussionen um May-Nachfolge Warmer Prosecco in Westminster

Theresa Mays Rede zum Jahrestag ihres Amtsantritts gleicht einem Hilferuf. Die Partei ist uneins, und hinter den Kulissen bringen sich potentielle Nachfolger in Stellung. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

11.07.2017, 22:25 Uhr | Politik

Queen’s Speech Vergängliche Pläne auf Ziegenhaut

In gedämpfter Stimmung hat die Queen das Regierungsprogramm von Premierministerin May verlesen. Ob diese dafür eine Mehrheit im Parlament bekommt, ist alles andere als sicher. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

21.06.2017, 19:02 Uhr | Politik

Theresa May im Machtkampf Britannien ohne Kompass

Brexit-Unsicherheit, Terrorangst, geschwächte Regierungschefin und Stillstand im Parlament: In Großbritannien spitzen sich die Krisen zu. Wird die Politik auf der Insel nur noch von zeremoniellem Pomp zusammengehalten? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

21.06.2017, 10:27 Uhr | Politik

Auftakt der Verhandlungen Wie weich wird der harte Brexit?

Die europäischen Unterhändler verlangen Klarheit, doch die britische Regierung flüchtet sich vor dem Start der Brexit-Verhandlungen an diesem Montag in eine neue Unbestimmtheit. Vor allem Theresa May gilt als Unsicherheitsfaktor. Mehr Von Thomas Gutschker

19.06.2017, 07:59 Uhr | Politik

Kritik an Theresa May Zu spät und zu wenig

Seit dem Hochhaus-Brand von London gerät die britische Premierministerin Theresa May immer stärker unter Druck – und das ausgerechnet zu Beginn der Brexit-Gespräche. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

18.06.2017, 18:32 Uhr | Politik

Nach dem Hochhaus-Brand Demonstranten stürmen Bezirksrathaus in London

Keine Sprinkleranlage, billiges Dämmmaterial: Nach dem verheerenden Brand im Grenfell-Hochhaus mischt sich in die Trauer allmählich Wut. Offenbar wäre besserer Brandschutz schon für 5000 Pfund mehr zu haben gewesen. Mehr Von Gina Thomas, London

16.06.2017, 18:20 Uhr | Aktuell

SPD-Kanzlerkandidat Warum Schulz weder Macron noch Corbyn ist

In Frankreich und Großbritannien sorgen ganz unterschiedliche Sozialdemokraten für Furore. Doch ihr Erfolg wird sich kaum auf die SPD übertragen lassen. Sind die Würfel drei Monate vor der Bundestagswahl also schon gefallen? Mehr Von Jasper von Altenbockum

13.06.2017, 19:07 Uhr | Politik

Pro und Contra Wird der harte Brexit plötzlich weich?

Drei Gründe, warum die Chancen auf wirtschaftsfreundliche Kompromisse beim EU-Austritt der Briten jetzt steigen – und drei Argumente, die dagegen sprechen. Mehr Von Marcus Theurer, London

13.06.2017, 13:26 Uhr | Wirtschaft

Sozialdemokraten in Europa Warum sind diese Männer cool?

Die Sozialdemokraten in Europa bieten radikale Alternativen: altlinks wie Jeremy Corbyn, neulinks wie Emmanuel Macron. Auf welche Seite wird Martin Schulz sich schlagen? Mehr Von Rainer Hank und Marcus Theurer

11.06.2017, 17:28 Uhr | Wirtschaft

Linken-Parteitag Wagenknecht geht auf Distanz zu SPD und Grünen

Dämpfer für rot-rot-grüne Ambitionen: Fraktionschefin Sahra Wagenknecht sieht hohe Hürden für ein solches Bündnis. Für SPD-Chef Martin Schulz hat sie nur Spott übrig. Mehr

11.06.2017, 14:20 Uhr | Politik

Wahl in Großbritannien Debakel für May – Chance für das Land

Die britische Premierministerin wird ihre Position angesichts der Verhältnisse im Unterhaus nur stabilisieren, wenn sie einen großen Schritt auf die Labour Partei zugeht. Damit kommen die weichen Optionen eines Brexits wieder ins Spiel. Ein Kommentar. Mehr Von Thomas Gutschker

11.06.2017, 13:57 Uhr | Politik

Vereinigtes Königreich „Ich kann immer noch Premierminister werden“

Der britische Oppositionsführer Jeremy Corbyn glaubt nach wie vor daran, eine May-Regierung verhindern zu können. Unterdessen stellt sich Außenminister Boris Johnson hinter Theresa May – und äußert sich zu Putschgerüchten. Mehr

11.06.2017, 12:30 Uhr | Politik

Vereinigtes Königreich May verkündet grundsätzliche Einigung mit DUP

Die nordirische DUP werde eine Minderheitsregierung von Theresa May dulden, teilte ein Sprecher der Premierministerin mit. Doch die Nordiren bremsen: Eine endgültige Einigung gebe es noch nicht, erklärte die Partei. Mehr

11.06.2017, 03:01 Uhr | Politik

Theresa May und ihr Vorgänger Mission gescheitert

Theresa May hätte sich an einen Vorgänger erinnern sollen. Der suchte vor Jahrzehnten mit der Frage „Wer regiert Britannien?“ die Wahl zu gewinnen – und bekam zur Antwort: „Du nicht“. Mehr Von Gina Thomas, London

10.06.2017, 12:41 Uhr | Feuilleton

Bundesparteitag in Hannover Linke will Corbyn nacheifern

Mit linken Positionen Boden gutmachen, wie es dem Labour-Chef gelang, das will die noch größte Oppositionspartei bei den Bundestagswahlen. Ein prominenter SPD-Politiker erklärt Rot-Rot-Grün postwendend für unerwünscht. Mehr

10.06.2017, 07:30 Uhr | Politik

Nach Großbritannien-Wahl Völlig verzockt

Die Hoffnung von Theresa May auf ein stärkeres Mandat für den geplanten Brexit ist zerstört. Nun ist sie so geschwächt, dass manche Tories schon an ihrem Stuhl sägen. Für Aufsehen sorgt vor allem ein Interview des Außenministers. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

09.06.2017, 22:52 Uhr | Politik

Heimlicher Wahlsieger Corbyn Britanniens neuer Volkstribun

Nach der Parlamentswahl in Großbritannien ist Jeremy Corbyn der Mann der Stunde. Der Altsozialist erfindet mit Ideen von vorgestern die britische Linke neu – und überzeugt damit vor allem junge Wähler. Mehr Von Marcus Theurer, London

09.06.2017, 20:27 Uhr | Wirtschaft

Großbritannien in Not Gespielt – und verloren

Großbritannien steckt im Schlamassel: Premierministerin Theresa May hat ihrem Land geschadet. Doch auch Oppositionsführer Jeremy Corbyn bleibt nur eine leere Triumphgeste. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

09.06.2017, 17:11 Uhr | Politik

Kommentar Die Macht der jungen Briten

Vor allem für die jungen Wähler war der Brexit nicht das entscheidende Thema. In den Städten dominieren die hohen Mieten die Gespräche, auf dem Land die fehlenden beruflichen Perspektiven. Mehr Von Julia Löhr

09.06.2017, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Wahl in Großbritannien „Die Brexit-Verhandlungen sind viel schwieriger geworden“

Nach ihrer Wahlschlappe ist unklar, wie Theresa May den Brexit verhandeln will, sagt der britische Politologe Colin Talbot. Im Gespräch erklärt er, warum harte Zeiten auf die Briten und die EU zukommen. Mehr Von Oliver Georgi

09.06.2017, 16:35 Uhr | Politik

Labour-Partei Der Kämpfer

Jeremy Corbyn war lange Hinterbänkler, hat die Zeit von „New Labour“ überstanden und als Vorsitzender die Revolten aus der Partei gegen ihn ausgesessen. Der Sieg ist eine Überraschung. Und jetzt? Ein Porträt. Mehr Von Peter Sturm

09.06.2017, 14:39 Uhr | Politik

Nach der Wahl Mayday

Die Entscheidung für Neuwahlen trifft die Premierministerin wie ein Bumerang. Die Tories verlieren die absolute Mehrheit. Der Preis für Großbritannien ist hoch. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

09.06.2017, 10:00 Uhr | Politik

Mays Niederlage Ein Votum gegen den harten Brexit

Die Briten haben den Konservativen die absolute Mehrheit entzogen. Es ist ein Votum gegen Theresa May und gegen den von der Premierministerin angestrebten „harten“ Brexit. Mehr Von Marcus Theurer, London

09.06.2017, 09:29 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z