HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Jean-Yves Le Drian

Abend nach dem Attentat Zusammenstöße zwischen Rechten und Linken in Barcelona

Einen Tag nach dem Terroranschlag in Barcelona versuchen rechte und linke Demonstranten die Deutungshoheit über das Attentat zu gewinnen. Auf dem Boulevard Las Ramblas kommt es zu einer Prügelei – und einer kurzen Panik. Mehr

18.08.2017, 23:15 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Jean-Yves Le Drian
1 2 3  
   
Sortieren nach

Berlin reagiert auf Anschläge Die abstrakte Gefahr des Terrors

Der Anschlag in Barcelona trifft besonders das Sicherheitsgefühl der Europäer. In Deutschland bleibt die Terrorgefahr unverändert hoch – doch die Lage wird für die Behörden immer unübersichtlicher. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

18.08.2017, 21:51 Uhr | Politik

Frankreich Macron ernennt neue Regierung

Wegen des Rücktritts dreier Minister fiel Emmanuel Macrons Regierungsumbau größer aus als gedacht. Nun sind die Änderungen abgeschlossen. Einige Posten hat Macron allerdings beibehalten. Mehr

21.06.2017, 20:58 Uhr | Politik

Opfer des Anschlags in London „Sagt ihnen, Chrissy hat euch geschickt“

London ist eine internationale Stadt, Menschen aus der ganzen Welt saßen in den Kneipen, als die Terroristen zuschlugen. Die Eltern einer getöteten Kanadierin geben eine bewegende Erklärung ab. Mehr

05.06.2017, 13:58 Uhr | Aktuell

London im Schock Die Rückkehr des Terrors

Sieben Tote, 48 Verletzte, drei erschossene Attentäter – innerhalb von acht Minuten haben Terroristen, die der Islamische Staat geschickt haben will, in der britischen Hauptstadt ein Massaker angerichtet. Mehr

05.06.2017, 08:30 Uhr | Politik

Anschlag in London  IS reklamiert Anschlag für sich

Die Polizei nahm am Sonntag im Zusammenhang mit dem Anschlag zwölf Menschen fest. Über ihr Sprachrohr „Amaq“ meldet sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“. Am Abend erstrahlt das Wahrzeichen Berlins in den Farben des Union Jacks. Die aktuellen Entwicklungen im Überblick. Mehr

04.06.2017, 22:22 Uhr | Aktuell

Die Strategie der SPD Die Wahrheit ist auf dem Platz

Trotz Sprengstoffwarnung haben Kanzlerkandidat Schulz und die SPD ihr Wahlprogramm beschlossen. Außenminister Gabriel führt unterdessen einen Parallelwahlkampf. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

22.05.2017, 22:19 Uhr | Politik

Macron auf Truppenbesuch Ein Europäer durch und durch

Macron besucht französische und deutsche Soldaten in Mali. Auch am Rande der Sahara denkt der junge Staatschef europäisch. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

21.05.2017, 20:07 Uhr | Politik

Neue Regierung in Frankreich Der Schachzug des Präsidenten

Emmanuel Macron beruft Konservative und Sozialisten gleichermaßen ins Kabinett der neuen französischen Regierung. In den anderen Parteien reagiert man verhalten. Ob der Präsident so die Parlamentswahlen gewinnen kann? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

17.05.2017, 22:38 Uhr | Politik

Macron formt sein Kabinett Neue Regierung in Frankreich ernannt

Er bleibt seiner von Diversität geprägten Linie treu: Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat seine Regierung benannt – mit Politikern aus unterschiedlichen Lagern. Mehr

17.05.2017, 16:08 Uhr | Politik

Attacke am Pariser Flughafen Le Pen wirft Regierung Feigheit bei Terrorbekämpfung vor

Der am Pariser Flughafen Orly erschossene Angreifer soll Islamist gewesen sein. Im Wahlkampf sorgt dieser Verdacht für Debatten um die nationale Sicherheit. Präsidentschaftskandidat Macron macht einen ungewöhnlichen Vorschlag. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

20.03.2017, 11:43 Uhr | Politik

Attacke am Pariser Flughafen Handelte der Täter allein?

Nach der Attacke auf Soldaten an einem Pariser Flughafen prüfen die Ermittlungsbehörden nun, ob der Angreifer Teil eines größeren Terror-Netzes war. Auch die Obduktion soll Aufschlüsse geben. Mehr

19.03.2017, 09:26 Uhr | Politik

Attacke am Pariser Flughafen Orly-Angreifer soll vorbestrafter Islamist gewesen sein

Am Pariser Flughafen Orly ist ein Mann erschossen worden, der einer Soldatin die Waffe entwenden wollte. Zuvor hatte er bei einer Straßenkontrolle auf einen Polizisten geschossen. Die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft ermittelt. Zwei Männer wurden festgenommen. Mehr

18.03.2017, 15:19 Uhr | Politik

Ministertreffen in Brüssel Die EU will ihr Krisenmanagement bündeln

Bausteine für eine engere Kooperation: Die EU wagt sich in ein Feld vor, das seit über fünfzig Jahren brachliegt: die gemeinsame Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

06.03.2017, 19:34 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Frankreich Macron sieht sich als Opfer russischer Cyber-Attacken

Wenige Wochen vor der französischen Präsidentenwahl ist die Sorge vor Cyber-Angriffen aus Russland groß. Nun ist der unabhängige Kandidat Macron offenbar ins Fadenkreuz der Hacker geraten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

13.02.2017, 16:33 Uhr | Politik

IS-Hochburg in Syrien Nach Mossul soll Raqqa fallen

Mossul im Irak ist noch nicht vom Islamischen Staat befreit, da plant die internationale Anti-IS-Koalition schon die Einnahme der syrischen Stadt Rakka. Ein Streitthema bleibt jedoch die Rolle der Türkei. Mehr

25.10.2016, 20:30 Uhr | Politik

Trotz Brexit Großbritannien will europäische Armee blockieren

London plant den EU-Austritt - und bleibt trotzdem bei seinem Veto gegen eine engere Zusammenarbeit bei der Verteidigung. Man fürchtet die Konkurrenz zur Nato. Mehr

27.09.2016, 10:41 Uhr | Politik

Modell H225M Kuwait kauft 30 Militär-Hubschrauber in Europa

Über eine Milliarde Euro lässt sich das Emirat Kuwait 30 neue Militärhubschrauber kosten. Den Zuschlag erhielt am Ende ein europäischer Hersteller. Mehr

09.08.2016, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Kampf gegen den IS Geberkonferenz sagt Irak mehr als zwei Milliarden Dollar zu

Die Außen- und Verteidigungsminister aus 24 Staaten haben weitere Schritte gegen den Islamischen Staat beschlossen. Eine Offensive im Irak steht offenbar kurz bevor. Mehr

21.07.2016, 03:47 Uhr | Politik

Australischer Rüstungspoker Wie Frankreich die deutschen U-Boote ausgestochen hat

Früher waren Verhandlungen über Waffengeschäfte in Frankreich Chefsache. Nun hat der Verteidigungsminister den milliardenschweren U-Boot-Deal mit Australien an Land gezogen – mit schweigsamer Rüstungsdiplomatie. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

28.04.2016, 11:50 Uhr | Politik

Kampf gegen den Terror Frankreichs Verteidigungsminister: IS auf dem Rückzug

Im Kampf gegen die Dschihadisten des IS sieht der französische Verteidigungsminister Le Drian wesentliche Fortschritte. Die Extremisten hätten bis zu 40 Prozent ihres Territoriums eingebüßt. Die Amerikaner setzen derweil auf alte Waffen. Mehr

21.04.2016, 10:23 Uhr | Politik

Französischer Regierungschef Valls gegen Kontingentlösung für Flüchtlinge

Der französische Ministerpräsident Valls ist gegen die Verteilung von Flüchtlingen in Europa nach einem festen Schlüssel. Damit stellte er sich, wie schon am Vortag, gegen die Politik der Kanzlerin. Mehr

13.02.2016, 12:44 Uhr | Politik

Nicht in libyschen Gewässern Paris: Anti-Schleuser-Mission nur begrenzt wirksam

Frankreichs Verteidigungsminister ist mit der europäische Anti-Schleuser-Mission Sophia unzufrieden. In ihrer derzeitigen Form stoße sie schnell an Grenzen. Mehr

21.01.2016, 04:29 Uhr | Politik

Französische Aufklärungsflüge IS rückt offenbar auf Libyens Ölquellen vor

Die Dschihadisten des Islamischen Staats rücken in Libyen auf Ölquellen im Landesinneren vor. Das hat die französische Regierung nach Aufklärungsflügen über dem Land bekannt gegeben. Mehr

14.12.2015, 15:02 Uhr | Politik

Angriff auf Hotel in Mali Terror im ganzen Land

Der Angriff auf das Radisson-Hotel in der malischen Hauptstadt zeigt, dass die Dschihadisten längst nicht mehr nur im Norden des Landes stark sind. Drahtzieher könnte ein bereits totgesagter Terrorführer sein. Mehr Von Jochen Stahnke

20.11.2015, 18:45 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z