Jean-Claude Juncker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Münchner Sicherheitskonferenz „Wir brauchen mehr Kampfpanzer und weniger Denkfabriken“

Am zweiten Tag der Münchner Sicherheitskonferenz haben sich zahlreiche ranghohe Politiker im Minutentakt am Rednerpult abgewechselt. Die besten Zitate aus ihren Reden im FAZ.NET-Überblick. Mehr

17.02.2018, 19:08 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Jean-Claude Juncker

1 2 3 ... 15 ... 31  
   
Sortieren nach

Gastbeitrag Der richtige Moment zu handeln in der Verteidigungspolitik

Beim Thema Sicherheit kann Europa sich nicht mehr auf seine altbewährten Verbündeten verlassen. Wichtigste Partner sind nun Deutschland und Frankreich. Mehr Von Jean-Baptiste Jeangène Vilmer

17.02.2018, 08:58 Uhr | Politik

Munich Security Conference The Kairos of European Defence

Security-wise Europe cannot simply rely on its longterm allies anymore. The most important partners are France and Germany. Mehr Von Jean-Baptiste Jeangène Vilmer

17.02.2018, 08:55 Uhr | Politik

Bundestag und Währungspolitik Alles unter Kontrolle?

Die Positionen der beiden Sprecher der CDU/CSU und SPD müssten in Zukunft nun zusammengeführt werden. Wie geht es voran mit den Koalitionsverhandlungen der beiden Parteien? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

01.02.2018, 19:25 Uhr | Politik

Fremde Federn Stresemanns liberales Erbe

Würde Gustav Stresemann heute die AfD wählen? Die Partei möchte nun zumindest eine Stiftung nach ihm benennen. Doch Stresemanns Erbe ist ein völlig anderes. Mehr Von Andreas Rödder

26.01.2018, 15:08 Uhr | Politik

CSU-Vize Manfred Weber „Es gibt eine Aufbruchsstimmung in Europa“

Der Fraktionsvorsitzende der EVP im Europaparlament erklärt, woran eine Reform des EU-Asylsystems scheitert und warum ein Beitritt der Türkei nicht funktionieren wird. Mehr Von Michael Stabenow

20.01.2018, 11:08 Uhr | Politik

Theresa May „Es kommt kein zweites Referendum“

Die britische Regierungschefin hat ein Angebot zum Verbleib in der EU abgelehnt. In einem Interview erklärt sie ihre Brexit-Pläne: „Es geht nicht ums Rosinen picken.“ Mehr

20.01.2018, 03:51 Uhr | Politik

Brexit-Kommentar Junckers Selbstkritik

Junckers Gesten an die Briten war freundlich. Aber die Wähler haben entschieden. Daraus kann nur eine Konsequenz gezogen werden. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

18.01.2018, 16:26 Uhr | Politik

Brexit-Kommentar Britische Suppe

Ohne Frage: Für Europa wäre es besser, wenn die Briten in der EU blieben. Aber ist eine Kehrtwende auch realistisch? Eher nicht. Mehr Von Nikolas Busse

17.01.2018, 15:44 Uhr | Politik

Sebastian Kurz im Gespräch „Ich wünsche mir eine stabile Regierung in Berlin“

Bundeskanzler Sebastian Kurz spricht im F.A.Z.-Interview über seine Pläne für Österreich und Europa – und über die Erfahrungen mit großen Koalitionen. Mehr Von Berthold Kohler und Stephan Löwenstein

17.01.2018, 06:40 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen Juncker bietet London Verbleib in EU an

In Großbritannien wächst die Brexit-Skepsis. Pro-europäische Politiker fordern ein zweites Referendum. Die EU zeigt Gesprächsbereitschaft – die Tür stehe weiter offen, sagt der Kommissionspräsident. Mehr

16.01.2018, 11:22 Uhr | Politik

Brüssel Brexit: EU-Gipfel beschließt Verhandlungsleitlinien

Die 27 EU-Staaten haben am Samstag in Brüssel den Startschuss für die Brexit-Verhandlungen gegeben. Sie beschlossen die gemeinsamen Leitlinien für die anstehenden Verhandlungen. Die eigentlichen Verhandlungen sollen nach Angaben von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erst nach den britischen Unterhauswahlen am 8. Juni beginnen. Der EU-Austritt Großbritanniens soll dann 2019 vollzogen werden. Mehr

15.01.2018, 16:46 Uhr | Politik

Debatte über Europäischen Währungsfonds Merkel: EWF wäre keine Schwächung

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Vorstoß zur Gründung eines Europäischen Währungsfonds (EWF) gegen Kritik aus der EZB verteidigt. Er sei als letztes Mittel denkbar und müsse auch „die ordnungsgemäße Insolvenz eines Staates“ regeln, sagte Frau Merkel nach einem Gespräch mit Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker. Der Stabilitätspakt werde damit nicht aufgeweicht. Mehr

13.01.2018, 04:24 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik der EU Warschau bleibt widerspenstig

Mateusz Morawiecki, der nationalkonservative Ministerpräsident Polens lässt offen, ob er das Urteil des Eurogerichtshofs akzeptieren wird. Grund dafür war Polens Verweigerung, an der Verteilung von 160.000 Flüchtlingen auf die gesamte EU teilzunehmen. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

11.01.2018, 19:00 Uhr | Politik

Straßburg Juncker - EU-Parlament ist lächerlich

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat das Europäische Parlament wegen der leeren Ränge bei der Bilanz der maltesischen Ratspräsidentschaft scharf kritisiert. „Das Europäische Parlament ist lächerlich, sehr lächerlich. Ich heiße diejenigen willkommen, die sich die Mühe gemacht haben, den Plenarsaal aufzusuchen“, so Juncker. Das ging dem Parlamentspräsidenten Antonio Tajani zu weit, der seinerseits Juncker rügte. Der Kommissionspräsident müsse dem Parlament „etwas mehr Respekt“ erweisen. Mehr

11.01.2018, 00:04 Uhr | Politik

Straßburg Emotionaler Aufruf zur Einheit der EU bei Trauerakt für Kohl

Mit einem emotionalen Appell zum Erhalt und Ausbau der Europäischen Union haben insbesondere Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei einer Trauerzeremonie Abschied von Helmut Kohl genommen. Auch hochrangige Vertreter Amerikas und Russlands sprachen zu Ehren des Altkanzlers. Mehr

10.01.2018, 23:43 Uhr | Politik

EU-Kommissionschef Juncker fordert Kurswechsel in französischer Haushaltspolitik

Auf Macron und Frankreich kommen laut EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker zahlreiche Aufgaben zu, damit das Land konkurrenzfähiger werde. Juncker forderte in Berlin von Macron einen Kurswechsel in der Haushaltspolitik. Mehr

10.01.2018, 15:46 Uhr | Politik

Polen baut Regierung um Das Anti-EU-Lied tönt auf einmal leiser

Die Umbildung des Kabinetts schlägt Wellen in Polen: Die wichtigsten EU-Kritiker müssen gehen. Dahinter steckt wohl ein Deal zwischen Duda und Kaczynski. Mehr Von Konrad Schuller

09.01.2018, 22:31 Uhr | Politik

Jubiläum 25 Jahre Vertrag von Maastricht

Als die Europäischen Regierungschefs am 10. Dezember 1991 im niederländischen Maastricht zusammenkamen, stand Historisches auf dem Programm. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat zum 25. Geburtstag des Vertrags von Maastricht den Zusammenhalt der Europäischen Union beschworen. Mehr

09.01.2018, 17:23 Uhr | Politik

Terror in Frankreich Weltweites Entsetzen über Anschlag von Nizza

Politiker aus aller Welt haben mit Bestürzung und Wut auf die Attacke von Nizza reagiert, bei der mehr als 80 Menschen getötet wurden. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sprach von einem „barbarischen Akt“, in der Downing Street in London wurden die Flaggen auf Halbmast gesetzt. Mehr

08.01.2018, 19:36 Uhr | Politik

Handelsabkommen Merkel will Bundestag bei Ceta-Abkommen einbinden

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker vertritt die Ansicht, dass Ceta ein ausschließlich europäisches Abkommen sei und die Zustimmung nationaler Parlamente damit nicht notwendig wäre. Mehr

08.01.2018, 15:09 Uhr | Politik

Nach Brexit-Votum Schlagabtausch zwischen Farage und Juncker

Der Brexit-Vorkämpfer Nigel Farage hat den Sieg der EU-Gegner beim Referendum in Großbritannien vor dem Europaparlament und Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ausgekostet. „Ist es nicht lustig?“, begann der Ukip-Chef am Dienstag bei einer Sondersitzung des Parlaments und wies daraufhin, wie er noch zu Beginn seiner Zeit in Brüssel ausgelacht wurde. Mehr

08.01.2018, 14:28 Uhr | Politik

„Erlebnis Europa“ Ausstellung in Berlin soll über Europa informieren

Ein Stück EU-Kommission und EU-Parlament in Berlin. Am Donnerstag eröffneten Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Präsident des Europaparlaments Martin Schulz und der Präsident der EU-Kommission Jean-Claude Juncker die Ausstellung „Erlebnis Europa“ im Europäischen Haus in Berlin. Die Ausstellung im Europäischen Haus in der Nähe des Brandenburger Tors ist ab dem 14. Mai täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Mehr

08.01.2018, 08:24 Uhr | Politik

Jean-Claude Juncker „Die Flüchtlingskrise wird Weihnachten nicht enden“

„Die Flüchtlingskrise wird Weihnachten nicht enden“- das sagt EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei einem Kongress der Konservativen Europäischen Volkspartei in Madrid. Weiterhin kommen viele tausend Menschen jeden Tag über die Balkanroute nach Mitteleuropa. Mehr

07.01.2018, 01:10 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Merkel hält an Asylpolitik fest

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihren Kurs in der Asylpolitik am Donnerstag vor der CDU-Basis verteidigt. Bayern geht dazu auf Konfliktkurs. Gegen eine Schließung von Grenzen wandte sich EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker beim Besuch eines Erstaufnahmezentrums im bayerischen Passau. Mehr

06.01.2018, 22:41 Uhr | Politik
1 2 3 ... 15 ... 31  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z