HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema James Comey

Ehemaliger BND-Chef Hanning: Ermittlungen gegen Trump absolut gravierend

Das Weiße Haus setzt in der Russland-Affäre weiter auf einen Konfrontationskurs. Deutsche Sicherheitspolitiker sehen Trumps Regierung aber in einer schweren Glaubwürdigkeitskrise. Mehr

21.03.2017, 12:42 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: James Comey
1 2  
   
Sortieren nach

Trumps Abhör-Affäre Die Realität des Präsidenten

Die Anhörung im Geheimdienstausschuss war verheerend für Donald Trump – doch das ficht ihn nicht an. Er interpretiert die Aussagen auf eine eigene Art: Was nicht passt, wird passend gemacht. Mehr Von Oliver Georgi

21.03.2017, 11:24 Uhr | Politik

FBI widerspricht Vorwürfen Absage an Trumps Verschwörungstheorien

Vier Stunden zwischen Befragung und Kreuzverhör: FBI-Direktor Comey widerspricht im Kongress Trumps Spitzelvorwürfen. Der Präsident geht erst in die Offensive – und wechselt dann das Thema. Mehr Von Von Simon Riesche, Washington

20.03.2017, 20:26 Uhr | Politik

Anhörung vor dem Kongress FBI sieht keine Belege für Abhöraktion gegen Trump

Das FBI untersucht mögliche Absprachen zwischen dem Wahlkampfteam von Präsident Trump und Russland. Das bestätigte der FBI-Chef. Auch zu Trumps Vorwürfen gegen Obama hat James Comey ausgesagt. Mehr

20.03.2017, 17:55 Uhr | Politik

Trumps Abhörvorwürfe Alles nicht so gemeint?

Mit seinem Bespitzelungsvorwurf gegen Obama hat Donald Trump sich in große Bedrängnis gebracht. Jetzt erklärt sein Sprecher: Der Präsident hat es gar nicht so gemeint. Jedenfalls nicht genau so. Aber was haben Mikrowellen damit zu tun? Mehr Von Oliver Georgi

15.03.2017, 09:37 Uhr | Politik

Spitzel-Vorwurf gegen Obama FBI-Chef stellt Trumps Glaubwürdigkeit infrage

Einem Bericht zufolge sieht FBI-Chef James Comey keine Beweise für den Vorwurf des Präsidenten, sein Vorgänger Barack Obama habe ihn abhören lassen. Er fordert eine Richtigstellung. Mehr

06.03.2017, 13:42 Uhr | Politik

Amerika FBI sollte Russland-Berichte über Trumps Team dementieren

Das Weiße Haus soll das FBI aufgefordert haben, Medienberichte über Kontakte von Trumps Wahlkampfteam mit Russland zu dementieren. Die Regierung beteuert: Wir haben nicht versucht, die Geschichte niederzuschmettern. Mehr

24.02.2017, 11:26 Uhr | Politik

Trumps Personalpolitik Wer ihm nicht passt, wird gefeuert

Mit dem Rauswurf der kommissarischen Justizministerin zeigt Trump, dass er nur in den Kategorien von Freund und Feind denkt. Wird sich die Gewaltenteilung bewähren? Mehr Von Patrick Bahners

01.02.2017, 20:17 Uhr | Feuilleton

E-Mail-Affäre Justizministerium prüft FBI-Vorgehen gegen Clinton

Kurz vor der amerikanischen Präsidentenwahl nahm FBI-Chef Comey die Ermittlungen in Hillary Clintons E-Mail-Affäre wieder auf – und schadete der demokratischen Kandidatin damit massiv. Jetzt prüft das Justizministerium das Vorgehen. Mehr

13.01.2017, 12:07 Uhr | Politik

Nach Trumps Wahlsieg Geheimdienste: Putin soll Wahlbeeinflussung angeordnet haben

Russland soll versucht haben, Trumps Konkurrentin Clinton bei der amerikanischen Präsidentschaftswahl zu verunglimpfen und ihre Sieg-Chancen zu verringern. Das geht aus einem Bericht amerikanischer Geheimdienste hervor. Die Order habe es von höchster Stelle gegeben. Mehr

06.01.2017, 22:26 Uhr | Politik

Trump düpiert die Geheimdienste Wer hackt wem ins Auge?

Die amerikanischen Geheimdienste sehen russische Hacker bei Manipulationen im Wahlkampf am Werk, Trump bezichtigt sie der Lüge. Dabei lohnt sich ein genauer Blick auf die Stoßrichtungen der Hacker. Mehr Von Constanze Kurz

12.12.2016, 12:46 Uhr | Feuilleton

Ein Wahlprognostiker analysiert Es war eine Niederlage mit Ansage

Schuldzuweisungen helfen Amerika nicht weiter: Wie sich die demokratische Partei aus ihrem Elend befreien könnte, erklärt einer, der die Wahlausgänge seit 32 Jahren korrekt voraussagt. Mehr Von Allan J. Lichtman

17.11.2016, 10:17 Uhr | Feuilleton

Wegen E-Mail-Untersuchungen Clinton gibt FBI-Chef Mitschuld an Niederlage

FBI-Chef Comey hat mit seinen Untersuchungen zu Clintons E-Mail-Affäre den Endspurt des Wahlkampfs bestimmt. Clinton soll ihn deshalb für ihre herzzerreißende Niederlage mitverantwortlich gemacht haben. Mehr

12.11.2016, 21:24 Uhr | Politik

Last-Minute-Swing für Clinton? Wie amerikanische Medien die Wende in der E-Mail-Affäre bewerten

Die jüngsten Ermittlungen haben Hillary Clinton kurz vor der Wahl in Bedrängnis gebracht. Jetzt erklärt der FBI-Direktor das Verfahren für abgeschlossen. Gut für die Demokratin, aber ein Schaden für die Behörde, urteilen amerikanische Medien. Mehr

07.11.2016, 12:55 Uhr | Politik

White House Briefing Trauen sich viele Trump-Wähler einfach noch nicht?

In den meisten Umfragen liegt Hillary Clinton kurz vor der Wahl vor dem Republikaner - aber was, wenn sich etliche Donald-Trump-Anhänger einfach noch nicht offenbaren wollen? Mehr Von Oliver Georgi, Gettysburg

07.11.2016, 07:54 Uhr | Politik

FBI entlastet Hillary Clinton Trump: Das System ist manipuliert, sie wird protegiert

Das FBI entlastet Hillary Clinton in der E-Mail-Affäre. Die Republikaner reagieren entsetzt. Präsidentschaftskandidat Donald Trump greift das ganze System an. Mehr

07.11.2016, 04:07 Uhr | Politik

White House Briefing Eng und enger?

Skandale über Skandale – und das Rennen um das Weiße Haus? Wird immer knapper, sagen die einen. Ist weiter so gut wie entschieden, die anderen. Wer wird Recht behalten? Und wer die Nerven? Mehr Von Oliver Georgi, Youngstown

03.11.2016, 07:58 Uhr | Politik

FBI-Chef in Bedrängnis James Comey, der Unberührbare

Der FBI-Direktor gilt als mutig und unbestechlich. Doch durch sein Vorgehen in der E-Mail-Affäre steht James Comey in der Kritik. Sein Rücktritt ist nicht mehr ausgeschlossen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

02.11.2016, 21:53 Uhr | Politik

Clintons E-Mail-Affäre Obama lässt Kritik an FBI-Chef anklingen

Noch am Montag hatte Barack Obama sich hinter FBI-Chef Comey gestellt. Jetzt kritisiert er die neuerlichen Ermittlungen gegen Hillary Clinton - allerdings ohne Comeys Namen zu nennen. Mehr

02.11.2016, 19:29 Uhr | Politik

E-Mail-Affäre Obama stellt sich hinter FBI-Chef

Weil er seine Untersuchungen so knapp vor dem Wahltermin veröffentlichte, ist FBI-Chef James Comey heftig kritisiert worden. Nun bekommt er vom Präsidenten den Rücken gestärkt. Mehr

31.10.2016, 21:38 Uhr | Politik

White House Briefing Kann das noch alles ändern?

Am Tag 8 vor der Wahl gibt es in Washington nur ein Thema: die neuen Enthüllungen in Clintons E-Mail-Affäre. Das Thema dürfte die Debatte bis zur Abstimmung bestimmen – aber entscheidet es sie auch? Die FAZ.NET-Kolumne zur Wahl in Amerika. Mehr Von Oliver Georgi, Washington

31.10.2016, 08:22 Uhr | Politik

Kritik an FBI Demokraten: Illegale Wahlbeeinflussung

Amerikas Demokraten greifen das FBI scharf an: Die Bundespolizei habe das Gesetz gebrochen. Die abermalige Untersuchung von Clintons E-Mails sei parteipolitisch motiviert. Man wolle die Wahl beeinflussen. Laut Berichten soll das FBI inzwischen einen Durchsuchungsbefehl erwirkt haben. Mehr

31.10.2016, 05:21 Uhr | Politik

Kurz vor der Wahl in Amerika FBI wusste offenbar seit Wochen von neuen Clinton-Mails

Der Wahlkampf in Amerika wird immer brisanter: Angeblich wusste das FBI schon länger von Clintons neu aufgetauchten E-Mails – und wartete dann fast einen ganzen Monat mit der Veröffentlichung. Einen soll dabei aber wohl keine Schuld treffen. Mehr

30.10.2016, 20:59 Uhr | Politik

Republikaner James Comey Wie politisch darf ein FBI-Chef agieren?

Als James Comey im Juli die Ermittlungen in Clintons E-Mail-Affäre für beendet erklärte, kochten viele Republikaner vor Wut. Jetzt werfen die Demokraten dem FBI-Chef vor, die Wahl zu beeinflussen. Sie haben mit ihm noch eine Rechnung offen. Mehr Von Simon Riesche, Washington

30.10.2016, 11:49 Uhr | Politik

E-Mail-Skandal um Clinton Comey widersetzte sich Wunsch der Justizministerin

Der Veröffentlichung, dass es neue E-Mails gibt, die Hillary Clinton belasten, ging offenbar ein Streit zwischen James Comey und Loretta Lynch voraus. Pikant ist dabei besonders die Parteizugehörigkeit des FBI-Chefs. Mehr

29.10.2016, 23:19 Uhr | Politik
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z