HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema James Comey

Russland-Ermittlungen Trump in der Klemme

Der amerikanische Präsident wollte die Russland-Sache unter den Teppich kehren. Das ist ihm nicht gelungen. Im Gegenteil: Nun hat er einen Sonderermittler am Hals. Wird ein Verfahren zur Amtsenthebung wahrscheinlicher? Mehr

21.05.2017, 11:03 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: James Comey
1 2 3  
   
Sortieren nach

Trump-Comey-Affäre Sonderermittler, adé!

Mit dem Einsatz von Sonderermittler Robert Mueller geht es Donald Trump an den Kragen – glauben viele. Dabei ist es in Amerika durchaus üblich, sich lästiger Schnüffler einfach wieder zu entledigen. Eine Übersicht des Scheiterns. Mehr Von Johanna Dürrholz

21.05.2017, 10:59 Uhr | Politik

Neue Vorwürfe gegen Trump Es brodelt in Washington

Der Ärger an der Heimatfront reißt nicht ab: Die Ermittlungen zu einer möglichen Russland-Verbindung des Trump-Lagers reichen nun offenbar bis in die höchste Ebene des Weißen Hauses. Dort sollen sich Juristen schon auf ein Amtsenthebungsverfahren vorbereiten. Mehr

20.05.2017, 09:59 Uhr | Politik

Amtsenthebung von Trump? Manches kann man nicht ohne Konsequenzen tun

Der Gedanke an ein Amtsenthebungsverfahren beflügelt Trumps Kritiker. Doch wie wahrscheinlich ist so ein Verfahren? Der amerikanische Verfassungsrechtler Michael J. Gerhardt äußert im FAZ.NET-Gespräch Zweifel. Mehr Von Daniel C. Schmidt, Washington

20.05.2017, 09:42 Uhr | Politik

Entlassener FBI-Chef Comey zu öffentlicher Aussage bereit

Der ehemalige FBI-Chef will im amerikanischen Senat über seine Entlassung durch Donald Trump informieren. Das könnte dem Präsidenten neue Probleme bereiten. Trumps Umfragewerte sinken auf ein neues Tief. Mehr

20.05.2017, 05:10 Uhr | Politik

FAZ.NET-Orakel Ist Donald Trump in 100 Tagen noch Präsident?

Eine Serie von politischen Tiefschlägen gefährdet die Präsidentschaft Trumps. Was glauben Sie: Muss er das Weiße Haus in den nächsten 100 Tagen verlassen? Machen Sie mit beim FAZ.NET-Orakel und gewinnen Sie Preise von mehr als 10.000 Euro! Mehr

19.05.2017, 15:44 Uhr | Finanzen

Trumps Gegenspieler Präsident in der Zange

James Comey, den Präsident Trump als FBI-Direktor gefeuert hat, soll kommende Woche vor dem Kongress aussagen. Sein Vorgänger Robert Mueller soll als Sonderermittler Trumps Verbindungen nach Russland untersuchen. Das Weiße Haus wird davon kalt erwischt. Mehr Von Simon Riesche, Washington

18.05.2017, 08:17 Uhr | Politik

Vorwürfe gegen Trump In der rechtlichen Dunkelgrauzone

Die Vorwürfe gegen Amerikas Präsidenten haben eine neue Qualität erreicht. Demokraten wie Republikanern bietet sich keine Zeit mehr, alle Schocks zu verdauen. Donald Trump ist sich des Ernstes der Lage wohl bewusst – jedenfalls zunächst. Mehr Von Andreas Ross, Washington

17.05.2017, 22:36 Uhr | Politik

Trump poltert zurück Kein Politiker wurde unfairer behandelt

Bei einer Rede vor Kadetten stellt sich Amerikas Präsident als Opfer einer Kampagne dar. Während in den eigenen Reihen die Zweifel und Kritik an seiner Kompetenz wachsen, richtet Donald Trump einen eindringlichen Rat an seine Zuhörer. Mehr

17.05.2017, 19:07 Uhr | Politik

Geheimdienst-Affäre Trump bleibt Trump

Der Mann ist unzurechnungsfähig – das behaupten die Gegner des amerikanischen Präsidenten schon lange. Nun verlieren auch die Republikaner die Geduld. Denn Donald Trump fehlen die nötige Disziplin und Lernbereitschaft. Ein Kommentar. Mehr Von Andreas Ross, Washington

17.05.2017, 17:25 Uhr | Politik

Neue Vorwürfe Droht Trump die Amtsenthebung?

Chaos im Weißen Haus: Durchstechereien, offener Streit, Kommunikationsdesaster, eine Situation wie während einer Belagerung. Die einen sehen Trump vor der Amtsenthebung, die anderen sagen: Jetzt mal langsam. Was kommt auf den Präsidenten zu? Mehr

17.05.2017, 15:56 Uhr | Politik

Affäre um FBI-Chef Comey Über Trump braut sich ein Sturm zusammen

Selbst viele Republikaner sind wegen der Affäre um die Entlassung von FBI-Chef Comey entsetzt. Behinderung der Justiz ist kein geringer Vorwurf – und kann zu einem Amtsenthebungsverfahren führen. Senator John McCain zieht sogar einen direkten Vergleich mit Watergate. Mehr Von Stefan Tomik

17.05.2017, 11:43 Uhr | Politik

Amerikas Präsident unter Druck Trump soll Stopp der Flynn-Ermittlungen verlangt haben

Hat der amerikanische Präsident versucht, die Justiz zu behindern? Ein Memo des entlassenen FBI-Direktors Comey nährt den Verdacht: Trump könnte gefordert haben, die Ermittlungen gegen den ehemaligen Sicherheitsberater Flynn einzustellen. Mehr

17.05.2017, 06:41 Uhr | Politik

Präsident unter Zugzwang Trump verteidigt Weitergabe sensibler Informationen an Russland

Geheimdienstler verzweifeln regelmäßig an Donald Trumps Indiskretion. Doch ein Fehlverhalten kann der Präsident bei sich selbst nicht erkennen – und Konsequenzen muss er wohl auch nicht fürchten. Mehr Von Julian Dorn

16.05.2017, 13:40 Uhr | Politik

Devisenmarkt Die überraschende Stärke des Euros

Anders als vorhergesagt, ist Europas Währung in diesem Jahr deutlich im Wert gestiegen. Die politischen Sorgen schwinden. Doch auch andere Effekte helfen. Mehr Von Kerstin Papon

15.05.2017, 21:28 Uhr | Finanzen

Amerika in Aufruhr Warum Trump im Chaos aufblüht

Nach dem Rauswurf von FBI-Direktor Comey gibt sich Amerikas Präsident krawalliger denn je. Hat sich Donald Trump verkalkuliert? Oder nutzt ihm der selbst kreierte Trubel vielleicht sogar? Mehr Von Simon Riesche, Washington

13.05.2017, 08:04 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Trumps Kanzlei legt Russland-Geschäfte offen

Eine Aufstellung seiner Anwälte soll zeigen, wann Donald Trump Geld aus Russland erhalten hat. Die von dem Präsidenten beauftragte Kanzlei pflegt selbst enge Beziehungen nach Moskau. Mehr

13.05.2017, 06:35 Uhr | Politik

Geschasster FBI-Chef Comey lehnt Aussage vor dem Senat ab

Der entlassene FBI-Chef hat eine Einladung des Geheimdienstausschusses zurückgewiesen. Aussagen will hingegen ein Mann, der beim  Rauswurf von James Comey eine zentrale Rolle spielte. Mehr

13.05.2017, 05:48 Uhr | Politik

Nach Entlassung des FBI-Chefs Ein Showboat namens Donald Trump

Weiter Verwirrung um die Entlassung des FBI-Chefs: Donald Trump widerspricht seinem Vize und hat auch nicht auf Empfehlung gehandelt. Die Absetzung Comeys war für ihn schon lange beschlossen. Welche Rolle spielte ein gemeinsames Dinner? Mehr Von Andreas Ross, Washington

12.05.2017, 19:10 Uhr | Politik

Aufruhr um entlassenen FBI-Direktor Trump warnt Comey

Die Affäre um die Entlassung des FBI-Chefs James Comey nimmt kein Ende. Nach widersprüchlichen Erklärungsversuchen warnt Donald Trump James Comey davor, mit seiner Version an die Presse zu treten. Mehr Von Andreas Ross, Washington

12.05.2017, 16:46 Uhr | Politik

Nach Comey Rauswurf Ich gehe jetzt mal Eishockey spielen

Russische Politiker reagieren auf die westlichen der Einmischung Vorwürfe stets nach dem gleichen Muster. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

11.05.2017, 22:13 Uhr | Politik

Trump trifft Lawrow Diese Bilder sollte die Welt nicht sehen

Dass sein Treffen mit dem russischen Außenminister nur wenige Stunden nach der Entlassung des FBI-Chefs ein mehr als unglückliches Timing hatte, war Donald Trump klar. Deswegen waren die Medien ausgeschlossen, Russland kümmerte das wenig. Mehr

11.05.2017, 20:10 Uhr | Politik

Nach Comey-Rauswurf Amtierender FBI-Direktor widerspricht Trump

Kein Rückhalt in der eigenen Behörde, so begründet Trump den brisanten Rauswurf des FBI-Chefs. Nachdem Comeys kommissarischer Nachfolger dem prompt widersprochen hatte, meldet sich nun wieder der Präsident zu Wort. Mehr

11.05.2017, 19:27 Uhr | Politik

Nach Entlassung durch Trump Gefeuerter FBI-Chef Comey meldet sich zu Wort

Wer von James Comey offene Kritik an Donald Trump erwartet, muss sich gedulden: In einem Brief an seine Mitarbeiter erlaubt sich der entlassene FBI-Chef nur einen kleinen Seitenhieb in Richtung des amerikanischen Präsidenten. Mehr

11.05.2017, 06:17 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Trump lehnt Russland-Sonderermittler ab

Kurz vor seiner Entlassung soll Ex-FBI-Chef Comey geplant haben, die Ermittlungen um die russische Beeinflussung der Präsidentschaftswahl auszuweiten. Dabei stehen auch Trump-Vertraute im Visier. Einen Sonderermittler in dem Fall lehnt die Regierung aber ab. Mehr

10.05.2017, 22:34 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z