Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Jamaika-Koalition

FDP-Chef im F.A.Z.-Interview „Ohne die Grünen hätte es zweifelsohne geklappt“

FDP-Chef Christian Lindner spricht über Merkels Rolle in den Jamaika-Sondierungen, erlittene Demütigungen und die Probleme einer Minderheitsregierung. Mehr

21.11.2017, 20:05 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Jamaika-Koalition
1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Bundestag nach Jamaika-Aus Ein fast normaler Tag im Plenum

Von einer Staatskrise ist im Bundestag keine Rede – die Kontrahenten grüßen einander freundlich und denken sogar über Gesetzentwürfe nach. Und Kanzlerin Merkel lobt eine Partei. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

21.11.2017, 19:24 Uhr | Politik

Umfrage Mehrheit der Deutschen bedauert das Jamaika-Aus

Hat sich Christian Lindner verkalkuliert? Für den Abbruch der Sondierungsgespräche bekommt die FDP laut der jüngsten Meinungsumfrage von den Wählern vor allem eines: Kritik. Mehr Von Lorenz Hemicker

21.11.2017, 18:58 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Lindner: Wir fühlten uns gedemütigt

Im Interview mit der F.A.Z. spricht der FDP-Vorsitzende über die Gründe für den Ausstieg aus den Jamaika-Sondierungen. Vor allem einer Partei wirft Christian Lindner fehlende Kompromissbereitschaft vor. Mehr Von Markus Wehner und Eckart Lohse, Berlin

21.11.2017, 18:38 Uhr | Politik

Berliner Bankrotterklärung Politische Meinungsbildung bei Apfelwein

Ist der Rückzug der FDP aus den Sondierungsgesprächen verantwortungslos oder genau die richtige Entscheidung? Sind Neuwahlen gut oder schlecht? Soll Merkel bleiben oder gehen? In der Frankfurter Apfelweinkneipe Wagner geht es politisch hoch her. Mehr Von Michael Hierholzer

21.11.2017, 15:20 Uhr | Rhein-Main

Aus für Jamaika-Bündnis Wer will eine Minderheitsregierung?

CDU-Politiker warnen vor einer Minderheitsregierung. Norbert Blüm bezeichnet das als „hundsmiserable Idee“. Die SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles findet das aber eigentlich nicht schlecht. Mehr

21.11.2017, 14:09 Uhr | Politik

Erfahrungen aus Europa Ist es besser, gar nicht regiert zu werden?

Deutschland droht eine Regierung ohne feste Mehrheit im Parlament. Spanier, Belgier und Niederländer kennen das schon. Die Wirtschaft wächst oft auch ohne handlungsfähige Regierung. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

21.11.2017, 13:44 Uhr | Wirtschaft

Nach Sondierungsabbruch Mut zur Minderheitsregierung

Jamaika, Große Koalition oder Neuwahlen – Deutschland sucht fieberhaft nach einer absoluten Mehrheit. Dabei zeigen zahlreiche Demokratien: Wir brauchen sie gar nicht. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Beret Roots

21.11.2017, 13:42 Uhr | Politik

Kommentar Respekt für die FDP

Die FDP hätte in einer Merkel-Regierung über kurz oder lang nackt dagestanden. Die Wirtschaft sollte Schwarz-Gelb-Grün also nicht nachweinen. Deutschland bleibt eine Regierung voller Widersprüche erspart. Mehr Von Heike Göbel

21.11.2017, 09:19 Uhr | Wirtschaft

Regierungsbildung Steinmeier bittet gescheiterte Sondierer zum Gespräch

Der Bundespräsident trifft sich mit der Spitze der Grünen und der Liberalen. Kann er die Jamaika-Parteien wieder zusammenbringen? Der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz setzt dagegen auf Neuwahlen. Mehr

21.11.2017, 04:56 Uhr | Politik

Jamaika-Ende bei ARD und ZDF „Ich fürchte nichts“

Die Auftritte der Bundeskanzlerin im Fernsehen nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche setzen ein Zeichen. Dafür sorgen nicht die Journalisten, das macht Angela Merkel schon selbst. Sie will es nochmal wissen und regieren. Am liebsten, hören wir heraus, mit Schwarz-Grün. Mehr Von Michael Hanfeld

20.11.2017, 22:59 Uhr | Feuilleton

Nach Aus für Jamaika Ihr gelbes Wunder

Auch die AfD hatte auf eine große Koalition gehofft. Sie versprach sich von Jamaika goldene Zeiten in der Opposition – nun muss sie jedoch die Liberalen fürchten. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

20.11.2017, 20:17 Uhr | Politik

Die FDP und Jamaika Lindner fehlt das Vertrauen

Die FDP war, was den Erfolg der Jamaika-Sondierungen angeht, nie besonders zuversichtlich. Da sie fürchtete, keines ihrer Projekte verwirklichen zu können, hat sie ein Versprechen platzen lassen. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

20.11.2017, 18:06 Uhr | Politik

„Tourist Board“ zufrieden „Ein positiver Effekt für Jamaika“

Damit ein Reiseziel ins Gespräch kommt, zahlen Werber oft viel Geld. Jamaika bekam die Aufmerksamkeit während der Sondierungsgespräche fast umsonst – einfach war das trotzdem nicht immer. Mehr Von Sebastian Eder

20.11.2017, 16:58 Uhr | Gesellschaft

Liveblog zu Sondierungsabbruch Merkel hält Neuwahlen für besseren Weg als Minderheitsregierung

Die amtierende Bundeskanzlerin würde die CDU in die Wahl führen +++ Einer Umfrage zufolge ist auch eine Mehrheit der Deutschen für Neuwahlen +++ Seehofer äußert sich am Donnerstag zu seiner politischen Zukunft +++ Martin Schulz schließt große Koalition aus +++ Verfolgen Sie alle aktuellen Entwicklungen im FAZ.NET-Liveblog. Mehr

20.11.2017, 16:39 Uhr | Politik

Bundespräsident Steinmeier „Wer sich um politische Verantwortung bewirbt, darf sich nicht drücken“

Der Bundespräsident mahnt, die Verantwortung zur Regierungsbildung könne nicht einfach an den Wähler zurückgegeben werden. Doch nur die Grünen bleiben gesprächsbereit. Mehr

20.11.2017, 15:51 Uhr | Politik

Ausland in Sorge Sehnsucht nach einem stabilen Deutschland

Das Scheitern der Jamaika-Verhandlungen in Berlin seien eine schlechte Botschaft für Europa, heißt es aus Frankreich. International wird nun vor allem die Frage nach der Zukunft der Kanzlerin gestellt. Mehr

20.11.2017, 12:23 Uhr | Politik

Mögliche Szenarien Kommen jetzt Neuwahlen?

Die Verhandlungen über ein Bündnis zwischen Union, FDP und Grünen sind gescheitert. Die SPD lehnt eine Regierungsbeteiligung weiterhin ab. Drei Szenarien sind nun möglich. Mehr

20.11.2017, 11:55 Uhr | Politik

Die SPD und das Jamaika-Aus Im strategischen Dilemma

Das Scheitern der Jamaika-Sondierungen ist für die SPD ein Albtraum – allen öffentlichen Behauptungen zum Trotz. Was machen Nahles, Schulz und Gabriel nach dem Lindner-Manöver? Mehr Von Majid Sattar, NAYPIDAW

20.11.2017, 10:49 Uhr | Politik

Chronik einer langen Nacht Scheitern im feuchten Hochnebel

Die ersten Alarm-Mitteilungen kurz vor Mitternacht aus der baden-württembergischen Repräsentanz. Dann tritt FDP-Chef Lindner vor die Scheinwerfer. Mehr Von Johannes Leithäuser, Berlin

20.11.2017, 09:57 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Das Versprechen des Herrn Lindner

Lindners Leid und Aigners Angriff: Während der FDP-Chef in Berlin Wort hält, dürfte das Scheitern von Jamaika auch in München bei manchem für neuen Mut sorgen. Dabei könnte man es doch auch so machen wie ein gewisser Daniel Bahr. Mehr Von Sebastian Reuter

20.11.2017, 09:06 Uhr | Politik

FDP-Generalsekretärin Beer „Wir haben keine Angst vor Neuwahlen“

Hat die FDP ihren Ausstieg aus den Jamaika-Sondierungen schon länger geplant? Die Liberalen weisen den Vorwurf zurück – und üben heftige Kritik an den anderen Verhandlungspartnern. Mehr

20.11.2017, 08:59 Uhr | Politik

BGA-Chef Bingmann „Absolut verantwortungslos“

Eine Koalition aus Union, FDP und Grüne hätte eine „sensationelle Grundlage“ sein können, sagt Holger Bingmann. Im Gespräch mit FAZ.NET erklärt er, warum das Aus von Jamaika „ganz, ganz bitter“ für die deutsche Wirtschaft ist. Mehr Von Heike Göbel und Henrike Roßbach

20.11.2017, 08:47 Uhr | Wirtschaft

SPD-Vizechef Ralf Stegner „Es gibt kein Votum für eine große Koalition“

Eine Fortsetzung der großen Koalition hat die SPD nach der Bundestagswahl ausgeschlossen. Dabei soll es auch nach dem Abbruch der Jamaika-Sondierungen bleiben. Die Linken fordern von den Sozialdemokraten unterdessen, jetzt die richtigen Schlüsse zu ziehen. Mehr

20.11.2017, 07:25 Uhr | Politik

Der Tag Aus für Jamaika

Nach dem Jamaika-Aus beraten in Berlin alle beteiligten Parteien. Der Beamtenbund wählt einen neuen Vorsitzenden. Die EU-Staaten entscheiden über den künftigen Standort von EU-Behörden. Mehr

20.11.2017, 07:18 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z