Italien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Italien

   
Sortieren nach

Sizilien Flüchtlinge auf der „Diciotti“ treten in Hungerstreik

Italien droht der EU mit drastischen Maßnahmen, sollten die Flüchtlinge an Bord des „Diciotti“ nicht auf andere Staaten verteilt werden. Doch die will sich nicht erpressen lassen. An Bord des Schiffs spitzt sich die Lage dramatisch zu. Mehr

24.08.2018, 15:50 Uhr | Politik

Möglicher Mordversuch Deutsche stürzt in Italien von Klippe

Eine deutsche Studentin ist im italienischen Sanremo von der Klippe gestürzt und liegt im Koma. Die Polizei ermittelt gegen einen 32 Jahre alten Mann wegen Mordversuchs. Mehr

24.08.2018, 14:12 Uhr | Rhein-Main

Touristen in römischem Brunnen „Italien ist kein Badezimmer!“

Zwei Touristen sind nackt in einen römischen Brunnen gesprungen. Die Empörung der Italiener ist groß, selbst der Innenminister schaltet sich ein. Mehr

23.08.2018, 14:22 Uhr | Gesellschaft

Kampf gegen Autoschiebung Illegaler Handel mit Edelkarossen

In Limburg ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen eine Bande von mutmaßlichen Autoschiebern. Diese soll teure Fahrzeuge illegal erworben und nach Italien verkauft haben. Mehr

22.08.2018, 13:05 Uhr | Rhein-Main

Itailienische Katastrophen Der Süden ist im Norden angekommen

Politisch macht es einen Unterschied, dass die Tragödie von Genua nicht im Süden Italiens passierte: Die ins Leere führende Morandi-Brücke ist zum Symbol für den Zustand des Landes geworden. Mehr Von Andreas Rossmann

22.08.2018, 10:57 Uhr | Feuilleton

Fondsmanager Michael Browne „Nur ein Konjunkturprogramm kann Italien retten“

Hoch verschuldeten Ländern empfiehlt man üblicherweise eine Konsolidierung. Im Falle Italien würde das den Untergang beschleunigen, meint Fondsmanager Michael Browne. Mehr Von Martin Hock

21.08.2018, 09:23 Uhr | Finanzen

Österreichs Bundeskanzler Kurz fordert Anlegestopp für Flüchtlingsschiffe

Der italienische Innenminister hat dem Schiff „Diciotti“ mit 177 Migranten an Bord erlaubt, in Sizilien anzulegen. Nun schaltet sich Sebastian Kurz ein – und fordert drastische Maßnahmen. Mehr

20.08.2018, 21:04 Uhr | Politik

Küstenwachschiff „Diciotti“ Salvinis Paradoxie

Wenn es um das Vermeiden von Migration geht, wird Italiens Innenminister zum Pedanten. Da kommt es auf jede Seemeile an. In anderen Fällen ist er nicht so genau. Ein Kommentar. Mehr Von Justus Bender

19.08.2018, 15:27 Uhr | Politik

Wildcampen in Schweden Stell dich nicht so hin

In Schweden darf jeder wild campen. Wer vom „Allemansrätten“ Gebrauch macht, lernt viel über Skandinavien und dass es eigentlich ganz einfach ist, sich in der Wildnis ordentlich zu benehmen. Mehr Von Lea Hampel

19.08.2018, 09:19 Uhr | Reise

Ferragosto Die wunderbare Wandlung der Hera zur Madonna

Hitze, Schweiß und Göttinnen zwischen Paestum und Capaccio – der magische Feiertag Ferragosto, erlebt im Süden Italiens. Mehr Von Andreas Schlüter

18.08.2018, 20:48 Uhr | Reise

Unglück in Italien Brückeneinsturz in Genua hat Folgen für die Allianz

Der Betreiber der teilweise eingestürzten Brücke in Genua hat enge geschäftliche Beziehungen mit der Allianz. Für den Münchener Konzern könnte das Unglück deshalb teuer werden. Mehr

18.08.2018, 17:16 Uhr | Wirtschaft

Bundesbankpräsident Weidmann „Den Unmut der Sparer kann ich gut verstehen“

Er gilt als möglicher kommender EZB-Präsident und großer Kritiker der aktuellen Geldpolitik. Im F.A.S.-Gespräch erklärt Jens Weidmann, warum es die Sparer im Moment so schwer haben. Und was die hohen Target-Salden wirklich bedeuten. Mehr Von Rainer Hank

18.08.2018, 15:24 Uhr | Finanzen

Genua ist kein Einzelfall Marodes Italien

In den Sechzigern aufgebaut, in den Neunzigern sich selbst überlassen und jetzt am Zusammenbrechen: Italien hat mehr als nur ein vereinzeltes Brückenproblem. Mehr Von Tobias Piller

18.08.2018, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingsabkommen mit Athen Deutschland beschleunigt Familienzusammenführung

Auch mit Athen hat die Bundesregierung die Rückführung von Flüchtlingen vereinbart. Deutschland muss im Gegenzug schneller prüfen, ob Flüchtlinge zu ihren Familien nach Deutschland dürfen. Mehr

17.08.2018, 20:18 Uhr | Politik

Senatorin kritisiert Regierung „In Italien ist eigentlich die AfD schon an der Macht“

Warum mussten Dutzende Menschen in Genua sterben und wer ist Schuld daran? Die italienische Regierung hat nach dem Brückeneinsturz schnell die EU und die Betreibergesellschaft attackiert – doch auch sie gerät zunehmend in die Kritik. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

17.08.2018, 20:07 Uhr | Politik

Nach Brückeneinsturz Italiens morsche Infrastruktur

Es ist schwer vorstellbar, dass Rom 3000 Kilometer Autobahn wieder selbst verwalten kann. Eine Analyse. Mehr Von Tobias Piller, Rom

17.08.2018, 11:11 Uhr | Wirtschaft

Nicht nur Trump Auch Deutschland trennt Säuglinge von Müttern

Als die Grenzpolizei in Amerika Kinder bei illegaler Einreise von ihren Eltern trennte, war die Empörung groß. Aber auch in Deutschland nehmen Behörden manchmal Migranten ihre Kinder weg. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

16.08.2018, 12:29 Uhr | Politik

Nach der Katastrophe von Genua Atlantias Strategie für die Zukunft ist in Gefahr

Das Brückenunglück von Genua stellt die hochfliegenden Pläne des italienischen Autobahnbetreibers auf eine harte Probe. Dabei hatte sich seit der Privatisierung doch so viel gebessert. Mehr Von Tobias Piller, Rom

16.08.2018, 12:15 Uhr | Wirtschaft

Italiens Verkehrsminister Kein Fachmann

Danilo Toninelli hat in seinem Ressort bisher kaum Erfahrung gesammelt. Trotzdem wusste der italienische Verkehrsminister nach dem Brückeneinsturz sofort, wer für die Katastrophe verantwortlich ist. Mehr Von Matthias Rüb

16.08.2018, 11:33 Uhr | Politik

Unglück von Genua Autobahnbetreiber Atlantia verliert ein Viertel seines Werts

Die italienische Regierung sieht im Autobahnbetreiber den Schuldigen für den Einsturz der Brücke in Genua. Dessen Aktienkurs stürzt ab. Mehr

16.08.2018, 10:34 Uhr | Finanzen

Katastrophe von Genua Ein italienischer Kollaps

Die neue Koalition von Populisten ist nicht schuld am maroden Zustand von Italiens Infrastruktur. Dass sie den Brückeneinsturz aber ausgerechnet mit der EU in Zusammenhang bringt, ist ziemlich zynisch. Mehr Von Matthias Rüb

15.08.2018, 21:10 Uhr | Politik

Italien im Schockzustand Der Fall der kranken Brücke

Am Dienstag ist in Genua mehr eingestürzt als ein Viadukt. Während nach Überlebenden gesucht wird, steht das ganze Italien der fünfziger und sechziger Jahre zur Disposition. Die Bevölkerung fürchtet weitere Katastrophen. Mehr Von Matthias Rüb, Genua

15.08.2018, 21:10 Uhr | Politik

Nach Brückeneinsturz Italien verhängt Ausnahmezustand über Genua

Nach dem Unglück in Genua verhängt Ministerpräsident Conte den Ausnahmezustand über die Region. Auf der Suche nach einem Schuldigen für den Einsturz nimmt Innenminister Salvini neben dem Betreiber auch die EU ins Visier. Mehr

15.08.2018, 18:54 Uhr | Gesellschaft

Kaum Planer, hohe Baupreise Das sind Deutschlands kaputte Brücken

Jede achte Brücke in Deutschland ist sanierungsbedürftig. Sogar Italien gibt mehr Geld für seine Straßen aus als Deutschland. Unsere Karte zeigt, wo es bröckelt. Mehr Von Jerome Busch

15.08.2018, 17:58 Uhr | Wirtschaft

Nach Vereinbarung mit Madrid Regierung erwartet Flüchtlingsabkommen mit Rom und Athen

Nach dem Abkommen mit Spanien ist sich das Innenministerium sicher, dass auch Verträge mit Italien und Griechenland zustande kommen werden. Und das schon „sehr bald“, wie eine Sprecherin von Innenminister Seehofer erklärt. Mehr

15.08.2018, 14:56 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z