Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Italien

Alle Artikel zu: Italien
   
Sortieren nach

Polnische Pflegekräfte Wickeln, kochen, aufpassen

Ihr Mann hat sie verlassen, die Familie in Polen braucht finanzielle Unterstützung. Das Geld verdient Pflegerin Monika in Deutschland. Hier erzählt sie, wie es ihr dabei geht. Mehr Von Cornelia von Wrangel, Frankfurt

13.08.2017, 13:49 Uhr | Rhein-Main

Europa-Serie Ich bin bereit, das christliche Abendland zu verteidigen

Gibt es so etwas wie einen Mustereuropäer? Der Schriftsteller Dževad Karahasan kommt diesem Ideal als bosnischer Muslim ziemlich nah. Neue Folge unserer Europa-Serie. Mehr Von Hannes Hintermeier

12.08.2017, 16:39 Uhr | Feuilleton

Interview mit Mafia-Jäger So aktiv ist die italienische Unterwelt in Deutschland

Um die Mafia scheint es hierzulande ruhig geworden zu sein, dabei gehen die Geschäfte in den Milliardenbereich. Ein Experte erklärt, wie er die Gangster jagt. Mehr Von David Klaubert

11.08.2017, 20:05 Uhr | Gesellschaft

In Italien Brandenburgs Sozialministerin bei Unwetter schwer verletzt

Jähes Ende für den Italien-Urlaub von Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze: Bei einem Unwetter wurde sie von einem umstürzenden Baum getroffen und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen werden. Mehr

11.08.2017, 13:52 Uhr | Gesellschaft

Debatte um Abschiebungen Seehofer: Integration kann ohne Obergrenze nicht gelingen

Kurz vor dem Treffen der Kanzlerin mit dem UN-Flüchtlingskommissar hat der CSU-Chef seine Obergrenze-Forderung erneuert – ein heikles Thema in der Union. Auch die EU ringt weiter um eine gemeinsame Linie in der Flüchtlingspolitik. Mehr

11.08.2017, 10:07 Uhr | Politik

Debatte nach Morden in Italien Wird die Mafia in Deutschland unterschätzt?

Nachdem in Italien vier Männer aus dem Hinterhalt erschossen worden sind, wird dort auch „die zurückhaltende Verfolgung der Mafia“ in Deutschland kritisiert. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

10.08.2017, 14:54 Uhr | Gesellschaft

Oxfam-Bericht zu Libyen Sexuelle Gewalt, Folter und Mord

Als „Hölle auf Erden“ beschreibt die Hilfsorganisation das Bürgerkriegsland Libyen und warnt die EU davor, Menschen an der Flucht von dort zu hindern. Italien dagegen erkennt erste Erfolge seiner neuen Strategie. Mehr

09.08.2017, 07:05 Uhr | Politik

Italien Rom ruft Notstand wegen Trockenheit aus

In Latium und Umbrien soll der Zivilschutz jetzt den Verbrauch von Wasser vermindern. In Rom sprudeln unterdessen die Brunnen weiter. Das liegt an der Bürgermeisterin der Stadt. Mehr Von Jörg Bremer

08.08.2017, 15:18 Uhr | Gesellschaft

Kaiser Trajan Das Phänomen des Imperiums

Vor 1900 Jahren starb der Herrscher, unter dem Rom auf dem Gipfel seiner Macht stand. Solche Reiche scheinen heute völlig aus der Mode gekommen zu sein. Oder doch nicht? Mehr Von Ulf von Rauchhaupt

08.08.2017, 11:21 Uhr | Wissen

Mehrere Tote nach Unwettern Feuerwehrleute auf Sizilien als Brandstifter festgenommen

Mehrere Menschen starben in den vergangenen Tagen an den Folgen der Unwetter in Österreich und Italien. Die Aufräumarbeiten laufen auf Hochtouren. Die Wetterprognose spielt den Helfern nach schweren Tagen in die Hände. Mehr

07.08.2017, 14:49 Uhr | Gesellschaft

Unter Drogen gesetzt Model in Italien entführt, um sie im Darknet zu versteigern

Unter dem Vorwand eines Fotoshootings entführen zwei Männer ein britisches Model und halten sie auf brutale Weise eine Woche lang gefangen. Sie wollten die junge Frau online zum Verkauf anbieten. Mehr

06.08.2017, 09:27 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Italien geht ins Risiko

Die hohen Flüchtlingszahlen bleiben in Italien politischer Sprengstoff. Deshalb will die Regierung in Rom den Zustrom jetzt selbst stoppen – zusammen mit einem heiklen Partner. Mehr Von Jörg Bremer

05.08.2017, 18:53 Uhr | Politik

Kommentar Flüchtlingspolitik Leuchtturm Europa

Die Hilfe von Nichtregierungsorganisationen bei der Bewältigung der Flüchtlingsströme ist willkommen. Aber auch sie unterliegen den allgemeinen Regeln – und müssen ihr Tun und die Folgen verantworten. Mehr Von Reinhard Müller

04.08.2017, 07:29 Uhr | Politik

Philip Guston Gemaltes lässt sich nicht sagen, Gesagtes nicht malen

Ein Höhepunkt im Kunstsommer: Die große Schau über Philip Gustons Verhältnis zur Poesie in Venedig. Mehr Von Kolja Reichert, Venedig

04.08.2017, 06:54 Uhr | Feuilleton

Flüchtlingspolitik Das Mittelmeer ist ein Dschungel

Trotz Drohungen aus Libyen sieht Rom keine Gefahr für seine Marinemission vor der dortigen Küste. Weiter gibt es Streit über den Einsatz privater Retter. Mehr Von Jörg Bremer, Rom und Michael Stabenow, Brüssel

03.08.2017, 22:28 Uhr | Politik

Tourismus Europas Reiseziele werden von Urlaubern überrannt

Im Gegensatz zu Nordafrika und dem Nahen Osten gelten Spanien und Italien als sichere Reiseziele. Doch immer öfter wehren sich Bürger und Kommunen – ob in Venedig, Barcelona oder auf Mallorca. F.A.Z.-Korrespondenten berichten. Mehr

03.08.2017, 16:08 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingspolitik Bundestags-Gutachten stärkt Seenotretter

Italien will private Seenotretter an die Leine nehmen. Nun melden sich die Wissenschaftlichen Dienste zu Wort. Seenotrettung sei Ausdruck von Völkerrecht und dürfe nicht blockiert werden. Mehr

03.08.2017, 13:47 Uhr | Politik

Geflüchtete „Wir können nicht allen helfen“

Tübingens grüner Bürgermeister Boris Palmer stellt sein neues Buch vor. Darin kritisiert er Angela Merkel: Sie habe die Flüchtlingspolitik zur Frage von Gut und Böse verklärt. Ein schwerer Fehler, sagt er. Ein Auszug aus dem Buch. Mehr Von Boris Palmer

03.08.2017, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Fluchtroute Mittelmeer Migrationssteuerung im Einklang mit den Menschenrechten

Die Seenotrettung im Mittelmeer jenseits von Abschottung und faktischer Grenzöffnung ist ein Armutszeugnis für Europa. Es wird höchste Zeit für eine Migrationspolitik, die realistische und zugleich humanitäre Lösungen bietet. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Daniel Thym

03.08.2017, 10:25 Uhr | Politik

Reaktionen aus dem Ausland Wie die Welt den Dieselskandal sieht

Der Diesel-Skandal erschüttert die Bundesrepublik. Die Reaktionen aus dem Ausland hingegen reichen von Hohn über Spott bis zu Gleichgültigkeit, berichten F.A.Z.-Korrespondenten. Mehr Von Roland Lindner, Tobias Piller, Hendrik Ankenbrand, Johannes Ritter und Patrick Welter

03.08.2017, 08:16 Uhr | Wirtschaft

Schleuserkriminalität Erst mal eine Mini-Mission

Im Kampf gegen die Schleuserkriminalität nimmt Rom nun eine aktivere Rolle ein. Künftig soll die italienische Marine Libyens Küstenwache unterstützen. Doch die Reaktion der EU bleibt verhalten. Mehr Von Jörg Bremer, Rom und Michael Stabenow, Brüssel

02.08.2017, 19:22 Uhr | Politik

Militäreinsatz vor Libyen Tropfen auf heißen Stein

Der beschlossene Militäreinsatz Italiens vor der libyschen Küste wird die Flüchtlingskrise im Mittelmeer nicht lösen. Dazu ist mehr vonnöten. Mehr Von Rainer Hermann

02.08.2017, 17:22 Uhr | Politik

Seenotrettung Italiens Justiz beschlagnahmt „Jugend Rettet“-Schiff

Italienische Behörden lassen der Diskussion um private Seenotretter Taten folgen: Erstmals beschlagnahmten sie nun das Schiff einer deutschen Hilfsorganisation. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

02.08.2017, 16:48 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Italienisches Parlament beschließt Militäreinsatz vor Libyens Küste

Italienische Soldaten sollen die libysche Küstenwache jetzt auch innerhalb der Hoheitsgewässer des Bürgerkriegslandes unterstützen. Die EU darf das bislang nicht. Sie wartet immer noch auf eine entsprechende Anfrage aus Libyen. Mehr

02.08.2017, 15:53 Uhr | Politik

Seenotrettung im Mittelmeer Militäreinsatz vor Libyens Küste?

Italien ist es nicht gelungen, die privaten Seenotretter auf einen Verhaltenskodex zu verpflichten. Ein anderes Projekt zur besseren Kontrolle der Flüchtlingsströme soll nun von Parlament und Senat abgesegnet werden. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

02.08.2017, 10:11 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z