Italien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Italien

   
Sortieren nach

Eurovision Song Contest Schweizer Soul und irische Zwillinge

Während Lena Apfelkuchen verteilt, singt sich die Konkurrenz warm: Vor dem zweiten Halbfinale dürfen Irland und Finnland als Favoriten gelten. Acht der insgesamt 43 Nationen mussten hingegen bereits die Segel streichen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Düsseldorf

11.05.2011, 22:12 Uhr | Gesellschaft

Trichet-Nachfolge Merkel signalisiert Zustimmung für Draghi

Deutschland wird den Italiener Mario Draghi zum EZB-Präsidenten wählen, wenn er antritt. Damit hat Draghi beste Chancen, der dritte Präsident der Europäischen Zentralbank zu werden. Mehr

11.05.2011, 16:35 Uhr | Wirtschaft

None Dada lässt schön grüßen

Aus Anlass der Besetzung Fiumes durch die Legionäre Gabriele D'Annunzios im September 1919 schrieben die Berliner Dadaisten Richard Hülsenbeck, Johannes Baader und George Grosz ein Telegramm an den "Corriere della sera". Darin feierten sie den Handstreich des Dichters als "grandiose dadaistische Unternehmung". Mehr

11.05.2011, 14:00 Uhr | Wissen

Tunesier in Paris Verlorene Illusionen

Hunderte tunesische Migranten versammeln sich in den Parks von Paris, das einmal die Stadt ihrer Träume war. Doch die großen Hoffnungen sind Enttäuschung gewichen - die meisten wollen nur zurück. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

10.05.2011, 17:00 Uhr | Politik

Medienschau Kreise - Microsoft vor Kauf von Skype

Die Post wächst leicht , Aareal Bank rechnet sich schön wie andere Banken, Adecco beflügelt, Infineon beschließt Aktienrückkauf, Kreise - Microsoft vor Kauf von Skype, Tepco beantragt Staatshilfe, Centrotherm wächst erfolgreich, EasyJet verdoppelt den Verlust, Palfinger weiter auf Wachstumskurs, Technotrans wächst etwas profitabler, Semperit wächst profitabel - fürchtet Margendruck, Intercell verringert den Verlust, kauft Toshiba Landis+Gyr? Chinas Außenhandelsüberschuss überraschend hoch, Pimco weitet Wette gegen amerikanische Staatsanleihen aus Mehr

10.05.2011, 09:18 Uhr | Finanzen

Libyen-Konflikt Tote vor Lampedusa - Nato bestreitet Vorwürfe

Vor Lampedusa sind am Montag die Leichname von drei Flüchtlingen geborgen worden. Die Nato wies derweil Vorwürfe zurück, dass Schiffbrüchige im Mittelmeer nicht damit rechnen können, von der Marine der Nato-Staaten gerettet zu werden. Mehr

09.05.2011, 21:31 Uhr | Politik

Frankreichs Kunststreit Künstler als Köche verderben den Brei

Kunst als Scheinbefriedigung, um die Brüche der modernen Gesellschaft zu kitten? Der Philosoph Jacques Rancière und der Kurator Nicolas Bourriaud liefern sich eine Debatte über die Frage, worum es der modernen Kunst gehen soll. Mehr Von Antje Stahl

09.05.2011, 18:10 Uhr | Feuilleton

Libyen Weiter erbitterte Kämpfe um Misrata

Streitkräfte des Machthabers Gaddafi haben ihre seit zwei Monaten andauernde Belagerung der Stadt Misrata weiter verschärft. Nach Angaben der Rebellen versuchten sie, den Hafen zu verminen. Vor Lampedusa fuhr ein Flüchtlingsschiff auf einen Felsen auf. Mehr

08.05.2011, 16:54 Uhr | Politik

Rückkehr zur Drachme? Die große Not der Griechen

Die Rettungspakete haben wenig gebracht. Die Schuldenlast erdrückt Griechenland. Ist das Land noch im Euroraum zu halten? Politiker wie Ökonomen debattieren erstaunlich konkret Plan B: das Comeback der Drachme. Mehr Von Christian Siedenbiedel

08.05.2011, 11:26 Uhr | Wirtschaft

Energiewende Italien kürzt Solarförderung

Italien kürzt seine Solarförderung schrittweise bis 2013. Investoren fordern jetzt 500 Millionen Euro Schadenersatz. Bislang ist Italien für Solarzellen der zweitgrößte Markt der Welt. Mehr

06.05.2011, 13:16 Uhr | Wirtschaft

Medienschau BASF im zyklischen Boom

Deutsche Telekom unter den Erwartungen, Rheinmetall verdoppelt den Gewinn, Gea ist optimistisch, Vale profitiert vom Rohstoffboom, Kraft verdient weniger, Visa-Gewinn steigt um 24 Prozent, AIG mit Gewinneinbruch, Telecom Italia spürt schwachen Heimatmarkt, Spanien-Kredite setzen der Eurohypo zu, Clariant legt zu, ThyssenKrupp plant umfangreiche Restrukturierungen, Samsung entthront Nokia in Westeuropa, Italien kürzt die Solarförderung, Schweizer Arbeitslosenquote sinkt Mehr

06.05.2011, 09:18 Uhr | Finanzen

Neues Album von Shantel Die Lieblingssongs des organisierten Verbrechens

Das Syndikat investierte massiv in Radiostationen, Musikclubs und die Schallplattenindustrie: Das neue Album des Frankfurter DJs Shantel beleuchtet den Einfluss der jüdischen Mafia auf das amerikanische Showgeschäft. Mehr Von Johanna Adorján

05.05.2011, 08:53 Uhr | Feuilleton

Frankfurt Lab Dem Tanz auf der Spur

Das Projekt „Motion Bank“ im Frankfurt Lab nimmt Form an. Soeben ist der erste Workshop zu Ende gegangen – und im Herbst ist Deborah Hays Solo live zu sehen, das nun aufgezeichnet wurde. Mehr Von Eva-Maria Magel

05.05.2011, 01:01 Uhr | Rhein-Main

Finanzplatz Hongkong Chinas Dufthafen lockt nicht nur Parfümhersteller

Nirgendwo sonst gibt es so viele Börsengänge wie in Hongkong. Die chinesische Sonderverwaltungszone zieht auch immer mehr internationale Konzerne an. Der Riesenmarkt China und die Liquidität der Anleger überzeugen. Mehr Von Christian Geinitz

03.05.2011, 08:00 Uhr | Finanzen

Reaktionen auf den Tod Bin Ladins „Sein Tod hat die Welt besser gemacht“

Die Welt reagiert überwiegend erleichtert auf den Tod Usama Bin Ladins. Es sei ein „entscheidender Schlag gegen Al Qaida“ gelungen, sagt auch Kanzlerin Merkel, „aber wir alle werden wachsam bleiben müssen.“ Mehr

02.05.2011, 18:49 Uhr | Politik

Spielzeug und Elektrogeräte Jedes zweite gefährliche Produkt kommt aus China

Vor allem Elektrogeräte und Spielzeug sind betroffen: Jedes zweite Produkt, das wegen Sicherheitsmängeln oder Gefahren für die Gesundheit beanstandet wird, stammt aus China. Das hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin festgestellt. Mehr

02.05.2011, 18:16 Uhr | Wirtschaft

Griechenland Nützt eine Umschuldung?

In der jüngsten Zeit mehren sich Stimmen, die eine Umschuldung Griechenlands als unausweichlich propagieren. Doch den Schaden oder Nutzen aus einer solchen Maßnahmen müssen nicht unbedingt die Richtigen haben. Mehr Von Martin Hock

02.05.2011, 17:25 Uhr | Wirtschaft

Europäische Union Schengen muss geschützt werden

Europas Staaten müssen grundlegend über den Umgang mit dem Druck der Migration nachdenken, ihre Grenzen besser sichern und eine konsequente Abschiebung einführen. Diese Politik mag hart erscheinen - aber Europa kann nicht die Armen aus aller Welt aufnehmen. Mehr Von Nikolas Busse

29.04.2011, 14:36 Uhr | Politik

Iwan Aiwasowski in Wien Schiffbruch im Sonnenuntergang

Iwan Aiwasowski ist in Europa nahezu unbekannt. In Russland ist der Maler ein Held. Und auf dem internationalen Auktionsmarkt. Jetzt wird er in Wien erstmals mit einer Museumsschau gewürdigt. Mehr Von Swantje Karich

29.04.2011, 08:40 Uhr | Feuilleton

Rumänien Der Nächste, bitte!

Zum 1. Mai werden die EU-Arbeitsmärkte offener; es fallen die letzten Schranken für viele osteuropäische Arbeitnehmer. Die EU-Bürger aus Rumänien müssen aber noch mindestens bis Jahresende warten - wahrscheinlich länger. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

28.04.2011, 19:15 Uhr | Wirtschaft

Emmanuel Besnier Verschwiegener Erbe eines Käse-Imperiums

Die französische Lactalis-Gruppe ist Europas größter Käsehersteller. Doch kaum etwas dringt nach außen. Dabei hätte es allen Grund dazu. Auch Chef Emmanuel Besnier schweigt. Lactalis will größter Hersteller von Milchprodukten der Welt werden. Mehr Von Christian Schubert

28.04.2011, 18:25 Uhr | Wirtschaft

Europas Schuldenkrise Banken bangen um griechische Forderungen

Dass es zu einer Umschuldung der griechischen Schulden kommt, wird auf dem Kapitalmarkt als immer wahrscheinlicher eingestuft. Von den Forderungen liegen 40 Milliarden Dollar bei deutschen Banken. Dies birgt ein hohes Risiko für den deutschen Steuerzahler. Mehr Von Stefan Ruhkamp

27.04.2011, 19:12 Uhr | Finanzen

Libyen Stammesvertreter wenden sich von Gaddafi ab

Repräsentanten von 61 libyschen Stämmen haben sich in einer Erklärung für ein geeintes, freies und demokratisches Libyen ohne Machthaber Gaddafi ausgesprochen. Italien streitet über die Beteiligung an den Nato-Luftangriffen. Mehr

27.04.2011, 14:27 Uhr | Politik

Europäische Zentralbank Frankreich stärkt italienischen Kandidaten

Der französische Präsident Sarkozy hat bekanntgegeben, dass seine Regierung den EZB-Kandidaten Mario Draghi mit großer Freude unterstützt. Währendessen hält die Bundesregierung sich noch bedeckt. Mehr Von Stefan Ruhkamp und Tobias Piller, Rom

27.04.2011, 08:35 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zur EZB Euro ohne Regeln

Nach der Flucht des Bundesbankpräsidenten Weber aus der Verantwortung hat Deutschland keinen überzeugenden Kandidaten mehr für die EZB-Präsidentschaft. Den Tabubruch der EZB, den Ankauf von Staatsanleihen, kritisierte Draghi anders als Weber nicht. Mehr Von Holger Steltzner

27.04.2011, 08:30 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z