Italien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Europäischer Spitzenfußball FC Bayern und Barcelona droht Luxussteuer

Wer zu hohe Spielergehälter bezahlt, muss mit einer Besteuerung rechnen. So zumindest sieht es der Plan der Uefa vor. Doch wie hoch sind die Personalkosten in den Ligen überhaupt? Mehr

22.01.2018, 22:21 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über Italien

Die in Südeuropa liegende parlamentarische Republik Italien gehört zu den Gründungsmitgliedern der EU und zu den größten Volkswirtschaften der Welt. Die Wirtschaft des 301.338 km² großen Landes ist durch ein starkes Nord-Süd-Gefälle geprägt: Während die Regionen Norditaliens einen hoch entwickelten Industrie- und Dienstleistungssektor vorzuweisen haben, gehört Süditalien mit einer hohen Arbeitslosenquote und einer hohen Kriminalitätsrate zu den strukturschwächsten Regionen in Westeuropa.

Meilensteine in der Geschichte Italiens
In der Antike waren Italien und die Stadt Rom Mittelpunkt des Römischen Reiches. Von der Macht und Größe des einstigen Weltimperiums zeugen bedeutende antike Bauwerke und archäologische Ausgrabungen wie das Kolosseum oder die Stadt Pompeji. Eine erneute wirtschaftliche und kulturelle Blüte erlebte das Land vom 14. bis zum 16. Jahrhundert: Mächtige Stadtstaaten wie Mailand, Venedig und Florenz bestimmten die Geschicke des Landes; Dichter und Schriftsteller prägten mit ihren Werken die Epoche der Renaissance.

Politica all’italiana
Das politische System Italiens ist geprägt durch eine starke Polarisierung des Parteiensystems sowie eine hohe politische Instabilität. Korruption, Verbindungen zur Mafia und umstrittene Persönlichkeiten wie der Medienzar Silvio Berlusconi bringen das Land politisch und wirtschaftlich immer wieder in Bedrängnis.

Alle Artikel zu: Italien

   
Sortieren nach

Gelato World Cup Eis-Weltmeisterschaft ohne Italien – aber mit Kettensägen

In Rimini werden die besten Eismacher der Welt gekürt – ausgerechnet Italien darf nicht mitmachen. Das freut vor allem ein Nachbarland. Mehr Von Laura Dubois

22.01.2018, 16:48 Uhr | Stil

F.A.Z. exklusiv EZB kauft immer mehr Anleihen südeuropäischer Staaten

Aus der Wissenschaft kommt scharfe Kritik am Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank. Der F.A.Z. liegt eine Studie vor, nach der zu viele Anleihen aus Staaten mit hohen Schulden gekauft werden. Mehr Von Philip Plickert

21.01.2018, 15:54 Uhr | Finanzen

Wahlkampf in Italien Zwei gegen die „Inkompetenz“ der Fünf-Sterne-Bewegung

Anfang März wählt Italien ein neues Parlament. Im Wahlkampf geht es aber nicht nur um Positionen und Koalitionen, sondern auch um einen hässlichen Weihnachtsbaum – und rassistische Sprüche. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

20.01.2018, 16:31 Uhr | Politik

Berlusconi im Wahlkampf Die alten Mythen ziehen noch immer

Er verspricht, was er nicht halten kann: Italiens viermaliger Ministerpräsident führt seinen Wahlkampf wie eh und je – aber ein Verbündeter macht ihm die Rolle des Anführers streitig. Mehr Von Tobias Piller, Rom

20.01.2018, 10:36 Uhr | Politik

Sebastian Kurz im Gespräch „Ich wünsche mir eine stabile Regierung in Berlin“

Bundeskanzler Sebastian Kurz spricht im F.A.Z.-Interview über seine Pläne für Österreich und Europa – und über die Erfahrungen mit großen Koalitionen. Mehr Von Berthold Kohler und Stephan Löwenstein

17.01.2018, 06:40 Uhr | Politik

Italien-Kommentar Der Sündenbock Italiens

Aus der Sicht der Mehrheit italienischer Politiker muss sich Europa ändern, damit ihr Land von unpopulären Veränderungen verschont bleibt. Doch dabei gehen sie von falschen Voraussetzungen aus. Mehr Von Tobias Piller

13.01.2018, 15:51 Uhr | Politik

Berlusconi zur #MeToo-Debatte „Frauen sind glücklich, wenn ein Mann sie umwirbt“

Jetzt hat sich auch Italiens früher Ministerpräsident in die #MeToo-Debatte eingemischt. In einem TV-Interview springt Silvio Berlusconi der Schauspielerin Catherine Deneuve bei – und prahlt mit seiner eigenen Unwiderstehlichkeit. Mehr

11.01.2018, 22:50 Uhr | Gesellschaft

Schlag gegen die ’Ndrangheta Mafiosi wie aus einem „Tatort“

Polizisten in Italien und Deutschland haben 169 mutmaßliche Mafia-Mitglieder festgenommen. Darunter ist auch ein Gastwirt, bei dem einst CDU-Politiker ein- und ausgingen. Mehr Von David Klaubert

09.01.2018, 20:46 Uhr | Gesellschaft

169 Festnahmen bei Großrazzia Operative Mafia-Zellen auch in Frankfurt

Pizza, Wein und Fisch lassen auch in Deutschland ein italienisches Lebensgefühl aufkommen. Ermittlungen gegen die mächtige ’Ndrangheta zeigen den bitteren Beigeschmack: Im Geschäft mit Lebensmitteln aus Italien hat wohl die Mafia ihre Finger im Spiel. Mehr

09.01.2018, 14:37 Uhr | Gesellschaft

Wirtschafspolitik Italiens Wahlkämpfer versprechen das Blaue vom Himmel

15 Prozent Unternehmensteuer, weniger Renten für Reiche, Abschaffung der Fernsehgebühren: Die Kandidaten des nun beginnenden Wahlkampfs in Italien übertrumpfen sich mit teuren Angeboten. Mehr Von Tobias Piller, Rom

09.01.2018, 13:51 Uhr | Wirtschaft

Unterwegs mit Rapperin Haiyti Gold, Puder und Rauch

Keine rappte mit so viel Sehnsucht über das Leben in der Nacht wie die Hamburgerin Haiyti. Warum nur will diese Frau jetzt unbedingt ein Popstar werden? Und wer ist sie eigentlich? Mehr Von Florentin Schumacher

08.01.2018, 21:37 Uhr | Feuilleton

Letzter „Tatort“ für Kopper Auf einmal geht es Knall auf Fall

Am Sonntag sehen wir Andreas Hoppe als „Tatort“-Kommissar zum letzten Mal. Seine Kollegin Ulrike Folkerts macht weiter. Warum wird das Ermittlerduo vom Südwestrundfunk so plötzlich getrennt? Mehr Von Claudia Reinhard

07.01.2018, 17:52 Uhr | Feuilleton

Flüchtlinge gründen Start-up Mehr als ein Joghurt

Sechs afrikanische Flüchtlinge haben in Rom ein Start-up gegründet, um dem Rassismus zu entfliehen. Ihre Geschäftsidee ist simpel, doch das Produkt verkauft sich. Mehr Von Julia Reichardt

06.01.2018, 16:33 Uhr | Gesellschaft

Celentano zum Achtzigsten Adriano nazionale

Charme und Komik zeichnen den italienischen Schauspieler und Sänger Adriano Celentano ebenso aus wie sein Talent zur Selbstironie. An diesem Samstag wird der Künstler 80 Jahre alt. Mehr Von Andreas Rossmann

06.01.2018, 08:29 Uhr | Feuilleton

Tomatenliebe der Italiener Herzensbrecher

Italien bleibt in politischen Fragen gelassen. Silvio Berlusconis Geschick im Vorwahlkampf beunruhigt keinesfalls so sehr wie ein Qualitätsverlust der heimischen Tomatensoße. Mehr Von Simon Strauß

05.01.2018, 11:59 Uhr | Feuilleton

Italien-Kommentar Italienische Verhältnisse in Deutschland?

Italien wählt im Frühjahr ein neues Parlament. Doch der Urnengang wird wahrscheinlich nicht für klare politische Verhältnisse sorgen – ein Problem, das mittlerweile auch über die Alpen gezogen ist. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

28.12.2017, 21:17 Uhr | Politik

Italiens Ministerpräsident „Das berühmte Schlusslicht Europas sind nicht mehr wir“

Kurz vor der Auflösung des italienischen Parlaments hat Paolo Gentiloni die Arbeit seiner Regierung gelobt. Der künftigen Regierung hinterlässt der Ministerpräsident aber eine schwierige Aufgabe. Mehr

28.12.2017, 13:27 Uhr | Politik

Neuwahl im März? Italien droht eine Hängepartie

Bald wird in Italien gewählt. Stabile politische Verhältnisse sollte man davon allerdings nicht erwarten. Auch ein alter Bekannter mischt immer noch kräftig mit und stilisiert sich als Widerstand. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

28.12.2017, 08:28 Uhr | Politik

Kalabrische ’Ndrangheta Hochrangiges Mafia-Mitglied in Moers festgenommen

Antonio S. soll zu einer der Familien gehören, die 2007 in die Mafiamorde von Duisburg involviert waren. Jetzt muss das Oberlandesgericht Düsseldorf über seine Auslieferung nach Italien befinden. Mehr

27.12.2017, 17:17 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlingspolitik Italien holt Migranten mit Flugzeugen

162 Migranten sind erstmals über einen humanitären Korridor nach Rom gekommen. Die Route über das Mittelmeer wird derzeit von Libyen effektiv blockiert. Mehr

23.12.2017, 17:24 Uhr | Politik

Abstimmung über Haushalt Weg frei für Neuwahlen in Italien

Der italienische Senat hat den Haushalt für das kommende Jahr gebilligt. Präsident Matarella kann somit nun das Parlament auflösen. Mehr

23.12.2017, 14:28 Uhr | Politik

Etrusker in Karlsruhe Die alte Spur lernt sprechen

Ihre Sprache versteht heute niemand, aber in Karlsruhe kann man die Etrusker jetzt neu kennenlernen. Dass das Badische Landesmuseum ihre Kultur in dieser Fülle sagenhafter Exponate vorstellen kann, hat seinen Grund. Mehr Von Tilman Spreckelsen

19.12.2017, 20:44 Uhr | Feuilleton

Kommentar zum Dublin-System Es ist teuer, Solidarität zu verweigern

EU-Ratspräsident Tusk hat die Aussicht auf eine einstimmig beschlossene Reform des Dublin-Systems zunichtegemacht. Doch die große Mehrheit der EU-Staaten will Änderungen bei der gemeinsamen Flüchtlingspolitik – und zwar bald. Mehr Von Thomas Gutschker

18.12.2017, 16:01 Uhr | Politik

Neue Hinweise Frische Spur von RAF-Trio führt in den Osten

Bei der Fahndung nach den ehemaligen RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette wurde der Blick bisher vor allem Richtung Westen gelenkt. Offenbar zu Unrecht. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

15.12.2017, 18:19 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z