Istanbul: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Istanbul

  38 39 40 41 42 ... 80  
   
Sortieren nach

Unbekannte Stadt Unbekannte Stadt

Wenn man nach Istanbul reist, dann hat man zuvor vielleicht einen Roman von Orhan Pamuk gelesen und nun einen schmalen Reiseführer im Gepäck, der neben Restaurants, Shopping- und Ausgehmöglichkeiten auch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zusammenfasst - meistens allerdings finden sich ... Mehr

20.01.2011, 12:00 Uhr | Feuilleton

Güler Sabanci Die anatolische Superfrau

Auf der Liste der mächtigsten Frauen der Welt steht sie immer ganz oben mit dabei: Güler Sabanci besitzt die größte Privatbank in der Türkei, verkauft Reifen, Wein und vieles mehr. Für viele junge Türkinnen ist sie ein Vorbild. Mehr Von Rainer Hermann

18.01.2011, 09:06 Uhr | Wirtschaft

Debatte um den West-östlichen Divan Goethe war Araber

Goethes West-östlicher Divan ist antisarrazinisch, weil dies kein Buch der Spaltung ist, sondern ein Großwerk des Dialogs. Im Einfühlungsvermögen in die islamische Kultur ist Goethe ein Gigant. Ein Beitrag des Schriftstellers Thomas Lehr zur Divan-Debatte. Mehr

18.01.2011, 08:04 Uhr | Feuilleton

Der Weltstar ist achtzig Ganz Paris träumt Caterina

Sie ist der einzige Weltstar, den Deutschland den Musikbühnen geschenkt hat. Heute feiert Caterina Valente achtzigsten Geburtstag. Ihr letztes Konzert hier liegt fünfzehn Jahre zurück, die Erinnerung aber ist jung. Mehr Von Dieter Bartetzko

14.01.2011, 13:04 Uhr | Feuilleton

Türkischer Campus Nach der Vorlesung in den Schönheitssalon

An der elitären privaten Yeditepe-Universität in Istanbul werden Studenten zu Klienten. Das ist für die Stipendiaten nicht immer einfach. Mehr Von Estelle Kleefisch, Marienschule, Münster

13.01.2011, 11:04 Uhr | Gesellschaft

Eintracht Frankfurt Ein Kellner für Altintop

In Belek ist der Deutsch-Türke der Frankfurter Eintracht ein gefragter Mann. Auf seine torlose Hinrundenbilanz angesprochen, sagt er: Wir funktionieren als Team. Mehr Von Marc Heinrich, Belek

08.01.2011, 08:30 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Hippies Die Blumenkinder gehen in Rente

Vor vierzig Jahren brachen sie als Blumenkinder aus Deutschland auf. In Goa sind inzwischen Pensionäre aus ihnen geworden. Im Paradies von einst stranden heute nur noch die Pauschaltouristen. Mehr Von Christoph Hein

01.01.2011, 08:49 Uhr | Feuilleton

Vergnügungsorte (3): Ghetto Club in Istanbul Der Wangenkuss ist eine Kriegserklärung

Im Nachtleben von Istanbul müssen Mann und Frau ganz eigenen Gesetzen gehorchen. Es herrscht ein delikates Geschlechtergleichgewicht. Wer es stört, bekommt schnell Ärger. Ein Streifzug durch die Jagdgründe der Liebe. Mehr Von Karen Krüger

31.12.2010, 10:26 Uhr | Reise

Von Wasser und Öl Von Wasser und Öl

Wenn Andreas Herzau auf die Straße tritt, hat er vor allem ein Ziel vor Augen: ein neues Buch. Erst in zweiter Linie kümmert er sich konkret um Wege durch die Stadt oder um die Fahrtrichtung der Busse. Denn wo er im Laufe des Vormittags haltmacht für einen Kaffee, wo er mittags isst und wohin ihn ... Mehr

30.12.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Palästina Laute Nächte in Ramallah

Das Rasseln der Ketten israelischer Panzer war der Klang von gestern - heute ist Ramallah von Baulärm erfüllt. Es herrscht Aufbruchsstimmung statt Ausgangssperre, in der Nacht dröhnen die Bässe aus den vielen neuen Clubs. Gefeiert wird zu jeder Gelegenheit, also auch an Weihnachten. Mehr Von Hans-Christian Rößler

25.12.2010, 19:04 Uhr | Politik

Weihnachten in der Türkei Santa Claus im Einkaufszentrum

Geschmückte Tannenbäume, hier und da ein Weihnachtsmann: Im Akmerkez, einem der populärsten Einkaufszentren Istanbuls, ist vor lauter Weihnachtsdekoration kaum zu erahnen, dass die Türkei ein islamisches Land ist. Mancher Händler sieht darin ein Zeichen für den Verfall der türkischen Kultur. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

24.12.2010, 09:19 Uhr | Gesellschaft

Eichlers Eurogoals Die Kuriositäten-Elf des Fußballjahres

2010 lieferte uns allmächtige Afrikaner und doch nicht allmächtige Bayern, sorgenfreie Österreicher, die misslungenste Stadiondurchsage seit der Schalker Meisterschaft der Herzen und manch erstaunliche Trainerentlassung. Eichlers Eurogoals blicken zurück auf ein wie immer turbulentes Jahr. Mehr Von Christian Eichler

20.12.2010, 19:33 Uhr | Sport

Türkische Fernsehserie Wehr dich nicht, gleich macht es dir Spaß

In der Türkei läuft eine Fernsehserie, die aus einer Vergewaltigung Unterhaltung macht. Nicht die Täter, das Opfer erscheint als schuldig. Das bekommt die Schauspielerin am eigenen Leib zu spüren. Mehr Von Karen Krüger

18.12.2010, 13:09 Uhr | Feuilleton

Türkei Prozess gegen 196 Offiziere eröffnet

Angeblich wollten sie Chaos schaffen und die Machtergreifung der Armee ermöglichen: Fast 200 türkische Offiziere sollen Putschpläne gegen die AKP-Regierung geschmiedet haben. Nun stehen sie vor Gericht. Die Anklage fordert bis zu 20 Jahre Haft. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

16.12.2010, 16:25 Uhr | Politik

„Körperwelten“ in Istanbul Lockende Leichen

Gunther von Hagens Ausstellung „Körperwelten“ verstößt gegen den islamischen Respekt vor den Toten. In Istanbul, wo die Schau gerade gezeigt wird, stört das niemanden, noch nicht einmal die höchste islamische Autorität des Landes. Mehr Von Karen Krüger

16.12.2010, 14:18 Uhr | Feuilleton

Vom Fußball zum Eiskunstlaufen Ilhan Mansiz' Flucht aufs Eis

2002 war Ilhan Mansiz der WM-Star der Türkei und wurde zum Spielball der Öffentlichkeit. Jetzt schult der ehemalige Fußballprofi um und will als Eiskunstläufer zu Olympia. Zwischen seinen beiden Leben als Sportler liegen Welten. Mehr Von Christian Eichler, Oberstdorf

10.12.2010, 19:21 Uhr | Sport

Türkische Justiz Mit knapper Not entkommen

Dogan Akhanli ist frei, der Mordverdacht gegen ihn wurde fallengelassen. Doch das Verfahren gegen den deutsch-türkischen Autor zeigt, wie unberechenbar die Justiz der Türkei arbeitet. Was wäre ohne internationalen Druck aus ihm geworden? Mehr Von Karen Krüger, Istanbul

10.12.2010, 10:26 Uhr | Feuilleton

OSZE-Gipfel Absturz aus vergrößerter Fallhöhe

Auf Plakaten, in Fernsehspots und ganzseitigen Zeitungsanzeigen wurde der Geist von Astana in Kasachstan gefeiert. Es wurde ein Schreckgespenst daraus: Der OSZE-Gipfel hat die Differenzen nicht wegwischen können. Mehr Von Reinhard Veser, Astana

03.12.2010, 15:23 Uhr | Politik

Blick aufs Abendland Der Kuckucksruf des Muezzins

Dass unser Bild vom Morgenland von Klischees geprägt ist, wissen wir. Aber wie sieht eigentlich der Orient die westliche Welt? Eine großartige Schau in Karlsruhe gibt überraschende Antworten. Mehr Von Hubert Spiegel

03.12.2010, 13:51 Uhr | Feuilleton

Martin Pollack: Kaiser von Amerika Kratzen am kakanischen Zuckerguss

Martin Pollack erhält 2011 den Preis der Leipziger Buchmesse zur Europäischen Verständigung. Seine Geschichte vom Exodus aus Galizien im neunzehnten Jahrhundert bestätigt die Wahl glanzvoll. Mehr Von Marta Kijowska

25.11.2010, 16:05 Uhr | Feuilleton

Der Schlitten des frierenden Jungen Der Schlitten des frierenden Jungen

Auf einem Foto dieses wunderbaren Bildbandes ist die Melancholie, die Istanbul so eigen ist, ganz besonders greifbar: Es ist Winter, vielleicht später Nachmittag, auf den Dächern der Holzhäuser liegt Schnee. Ein Junge, er hat weder Mütze noch Handschuhe an, stellt seinen Schlitten bereit, hinter ihm huscht eine Katze über die mit Schneematsch bedeckte Straße. Mehr

25.11.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Der Schlitten des frierenden Jungen Der Schlitten des frierenden Jungen

Auf einem Foto dieses wunderbaren Bildbandes ist die Melancholie, die Istanbul so eigen ist, ganz besonders greifbar: Es ist Winter, vielleicht später Nachmittag, auf den Dächern der Holzhäuser liegt Schnee. Ein Junge, er hat weder Mütze noch Handschuhe an, stellt seinen Schlitten bereit, hinter ihm huscht eine Katze über die mit Schneematsch bedeckte Straße. Mehr

25.11.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Die im Dunkeln Die im Dunkeln

Längst haben wir uns daran gewöhnt, dass die klassische Fotoreportage sich nicht länger in Illustrierten ausbreitet, sondern Bücher füllt. Für "Beyoglu Blue" hat sich der junge Bildreporter Karsten Kronas in Istanbuls Stadtteil Beyoglu umgesehen; nein, es muss heißen: Er ist eingetaucht in diese Welt des Halbseidenen und Verruchten. Mehr

11.11.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Selbstmordanschlag in Istanbul Wenn es die PKK war, welche PKK war es dann?

Das Selbstmordattentat in Istanbul am Sonntag hat gezeigt, dass die inneren Spannungen der Türkei sich weiterhin regelmäßig in blutigen Zwischenfällen entladen. Am Montag verstärkte sich die Vermutung, dass die kurdische Terrororganisation PKK hinter dem Attentat stecken könnte. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

01.11.2010, 14:04 Uhr | Politik

Istanbul Mehr als 30 Verletzte bei Selbstmordanschlag

Bei einem Bombenanschlag in Istanbul sind laut Angaben der türkischen Polizei mindestens 30 Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Zudem sei der Attentäter seinen Verletzungen erlegen. Der Anschlag ereignete sich am Morgen auf dem stets belebten Taksim-Platz im europäischen Teil der Stadt. Mehr

31.10.2010, 16:18 Uhr | Politik
  38 39 40 41 42 ... 80  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z