Israel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Israel

   
Sortieren nach

Israel Kampf gegen den Winterzeitgeist

In der Nacht zum Sonntag beginnt in Israel der Winter. Trotz Temperaturen von mehr als 30 Grad werden die Uhren auf Anordnung der Regierung um eine Stunde zurückgestellt. Aber dieses Mal wollen viele Israelis die frühe Winterzeit boykottieren. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

09.09.2010, 15:39 Uhr | Gesellschaft

Yoel Gamzou - Dirigentenwunder Unbeirrbar, radikal, kompromisslos

Porträt eines genialisch Besessenen: Der in Tel Aviv geborene Dirigent Yoel Gamzou ist dreiundzwanzig Jahre alt. Sein Werdegang ist spektakulär. In Berlin hat er jetzt seine eigene Fassung von Gustav Mahlers unvollendeter zehnter Symphonie uraufgeführt. Mehr Von Julia Spinola

09.09.2010, 07:39 Uhr | Feuilleton

The Last Week of the Proms (2) Feine Filetarbeit aus echtestem Seemansgarn

Schon vor hundert Jahren war im letzten Promenadenkonzert der Londoner Saison „Rule Britannia“ zu hören, und schon damals hat das Publikum wohl mitgesungen. Nun gab es eine Reprise der Last Night of the Proms des Jahres 1910. Mehr Von Patrick Bahners

06.09.2010, 17:44 Uhr | Feuilleton

Nahost-Friedensprozess Lieberman hält Frieden für unmöglich

Israels Außenminister Lieberman hält eine endgültige Friedensregelung mit den Palästinensern für nahezu unmöglich: Ein Frieden mit den Palästinensern sei weder innerhalb eines Jahres noch innerhalb einer Generation zu erzielen. Mehr

06.09.2010, 13:43 Uhr | Politik

Filmfestspiele Venedig Japan lächelt, Palästina blamiert sich

Während es Tran Anh Hung mit „Norwegian Wood“ gelingt, für seine Geschichte einen eigenen Ton zu finden, liefert Julian Schnabel mit seinem neuen Film „Miral“ eine unerträglich propagandahafte Eintönigkeit. Mehr Von Michael Althen, Venedig

03.09.2010, 13:44 Uhr | Feuilleton

Nahost-Gespräche Netanjahu: Abbas ist mein Friedenspartner

Bei den ersten direkten Friedensverhandlungen zwischen Israelis und Palästinensern seit 20 Monaten haben Netanjahu und Abbas ihre Bereitschaft zu einem „historischen Kompromiss“ bekräftigt. Ab Mitte September soll es weitere Treffen im Zwei-Wochen-Rhythmus geben. Mehr

03.09.2010, 09:35 Uhr | Politik

Nahost-Friedensgespräche Obama: „Eine vielleicht einmalige Chance“

Vor Beginn der Friedensgespräche haben Israels Ministerpräsident Netanjahu und Palästinenserpräsident Abbas versichert, sie wollten alles tun, um einen dauerhaften Frieden zu erreichen. Präsident Obama sagte, er sei „vorsichtig optimistisch, aber optimistisch“. Mehr

02.09.2010, 10:46 Uhr | Politik

Nahost-Gespräche Viele schwierige Endstatus-Fragen

Palästinenser und Israelis lassen sich von den Störmanövern nicht beirren, mit denen die Friedensgespräche in Washington von der Hamas oder den Siedlern torpediert werden. Die Fronten sind auch so schon in vielen Streitfragen verhärtet. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Ramallah

02.09.2010, 07:24 Uhr | Politik

Friedensgespräche Zeit der Entscheidung

Es ist höchste Zeit, dass Israelis und Palästinenser wieder miteinander reden. Denn in Ramallah ist das Fundament gelegt für einen Palästinenserstaat. Doch die Direktgespräche könnten scheitern, bevor sie überhaupt richtig beginnen. Mehr Von Hans-Christian Rößler

01.09.2010, 15:53 Uhr | Politik

Auf der Suche nach einer nationalen Identität im fremden Staat Auf der Suche nach einer nationalen Identität im fremden Staat

Die Gedankenwelt palästinensischer Intellektueller aus Israel wurde von der Forschung lange kaum beachtet. Das jüdisch dominierte akademische Establishment hat ihr Wirken jahrzehntelang ignoriert, und sie selbst konnten sich in der hebräischsprachigen Öffentlichkeit im Land kaum Gehör verschaffen. Mehr

01.09.2010, 12:00 Uhr | Wissen

Täglich grüßt der Talkmaster Je später der Abend, desto knapper die Plätze

Eine Aufgabe müssen die Intendanten der ARD dieser Tage lösen: Was wird, da Günther Jauch demnächst im Ersten sonntags sendet, aus den übrigen Talkmastern? Wir hätten einen Vorschlag. Mehr Von Michael Hanfeld

31.08.2010, 14:42 Uhr | Feuilleton

Pilgern in Deutschland und Pilgern in Europa Als Wandschmuck zu sachlich

Wie dicht das Netz von Pilgerstätten im Land und auf dem Kontinent ist, sieht man auf den beiden großen Karten Pilgern in Deutschland und Pilgern in Europa. Mehr Von Andreas Platthaus

30.08.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Doron Rabinovici: Andernorts Der Messias aus der Retorte

Doron Rabinovicis Roman Andernorts nimmt den absurden Mythos der Herkunft, die Schimäre der Ethnie und die zuweilen aberwitzige Suche nach Identität und Heimat ins Visier. Mehr Von Sabine Berking

28.08.2010, 10:00 Uhr | Feuilleton

Friedensgespräche Obama lädt Abbas und Netanjahu ein

Nach knapp zweijähriger Unterbrechung werden Israel und die Palästinenser wieder direkte Verhandlungen miteinander aufnehmen. Dies hat die amerikanische Außenministerin Clinton bestätigt. Der Auftakt für die Gespräche soll am 2. September in Washington stattfinden. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

20.08.2010, 21:33 Uhr | Politik

Nahostkonflikt Anlauf für den Frieden

Noch ist unklar, wie es gelungen ist, den Siedlungsstreit zwischen Israel und den Palästinensern zu entschärfen. Mit der zeitlichen Begrenzung der Friedensgespräche auf ein Jahr ist die amerikanische Regierung den Palästinensern entgegengekommen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

20.08.2010, 18:15 Uhr | Politik

Oberammergauer Passionsspiele Nicht sehen und doch glauben

Die Eintrittskarten waren ein Geschenk zum Sechzigsten. Ich kam dann als Zweifelnder nach Oberammergau und ging im Innersten berührt: Wie ich die Passionsspiele erlebte, dem Trubel trotzte und die Hilftruppen des Herrn bewunderte. Mehr Von Thomas Gottschalk

19.08.2010, 14:10 Uhr | Feuilleton

Israel Angreifer in türkischer Botschaft überwältigt

Türkische Sicherheitsleute haben in der Botschaft ihres Landes in Tel Aviv einen palästinensischen Angreifer überwältigt. Der Mann sei dabei von Schüssen getroffen worden. Der Palästinenser hatte politisches Asyl in der Türkei gefordert. Mehr

17.08.2010, 20:37 Uhr | Politik

Olympische Jugendspiele Verletzung oder politischer Eklat?

Ein iranischer Taekwondo-Kämpfer trat zum Finale bei den Olympischen Jugendspielen nicht an - Gold holte ein Israeli. Ob die Absage politischen Gründen oder einer Verletzung geschuldet ist, müssen nun die Ärzte klären. Bislang geben sie dem Iraner recht. Mehr

17.08.2010, 10:30 Uhr | Sport

Militärisch Militärisch

"Der den Frieden in seinen Himmelshöhen stiftet, stifte Frieden unter uns und ganz Israel." Mit dem Kaddisch-Gebet begann Staatspräsident Peres seine historische Rede am 27. Januar 2010 im Deutschen Bundestag. Das entsprach ganz dem Bild vom Friedenspolitiker, das man insbesondere in Deutschland vom 86 jährigen, dienstältesten Politiker Israels hat. Mehr

16.08.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Israelische Siedler Jenseits von Gaza

Am Sonntag vor fünf Jahren räumten Soldaten und Polizisten die israelischen Siedlungen im Gazastreifen. Die mit dem Rückzug verbundenen Hoffnungen und Versprechen blieben unerfüllt. Ein Besuch bei den früheren Einwohnern der Siedlung Gusch Katif. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Nitzan

14.08.2010, 09:25 Uhr | Politik

Rekonstruktion am Computer Darmstadts virtuelle Synagogen in Detroit

Das Holocaust Memorial Center wird neuer Besitzer der TU-Ausstellung „Synagogen in Deutschland – Eine Virtuelle Rekonstruktion“ Mehr Von Rainer Hein, Darmstadt

13.08.2010, 21:00 Uhr | Rhein-Main

Ramadan Die Fasten-Zeiten der Fastenzeit

Im Ramadan zählt für Muslime die Uhr. Diese erinnert sie täglich an das Beten und Fasten. Rechtzeitig zum Start des Fastenmonats können sich Pilger in Mekka nun an dem neuen Königlichen Glockenturm orientieren. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Jerusalem

11.08.2010, 16:47 Uhr | Gesellschaft

Naher Osten Gespannte Ruhe im Libanon

Bis zu sechs Mitglieder der Hizbullah sollen wegen des Mordes an dem ehemaligen libanesischen Ministerpräsidenten Hariri angeklagt werden. Zur Ablenkung, so fürchten Beobachter, könnte die Miliz einen neuen Krieg mit Israel suchen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

11.08.2010, 12:07 Uhr | Politik

Israel Das Fiasko des Gaza-Krieges vor Augen

Ministerpräsident Netanjahu geht vor der israelischen Untersuchungskommission in die Offensive. Als erster führender Politiker sagte er vor der Kommission aus, die die Erstürmung der Gaza-Flotte mit neun Toten vom 31. Mai untersucht. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

10.08.2010, 07:10 Uhr | Politik

Israel Netanjahu verteidigt Erstürmung der Gaza-Hilfsflotte

Bei der Erstürmung der Gaza-Solidaritätsflotte vor gut zwei Monaten hatten israelische Soldaten den Auftrag, Konfrontationen zu verhindern. Das sagte der israelische Ministerpräsident Netanjahu während einer ersten Zeugenaussage vor einem internen Untersuchungsausschuss. Mehr

09.08.2010, 14:54 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z