Israel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Israel

   
Sortieren nach

Gaza-Blockade Niebel versteht die Israelis nicht

Der deutsche Entwicklungsminister darf nicht in den Gazastreifen. Israel will für ihn keine Ausnahme machen. Niebel wollte im Autonomiegebiet den Baubeginn für eine Kläranlage verkünden - der ist aber sowieso noch nicht möglich. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Gaza

20.06.2010, 18:30 Uhr | Politik

Felix Graf und Eberhard Wolff: Zauber Berge Die Wiederverzauberung der Berge

Die Schweizer Berge haben heilende, beinahe magische Kräfte - das hat jetzt sogar eine Studie bestätigt. Wie es die Schweiz zu ihrem Ruf als Gesundheitsparadies gebracht hat, dokumentieren Essays, die jetzt erschienen sind. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

17.06.2010, 16:08 Uhr | Feuilleton

Naher Osten Israel will Gaza-Blockade lockern

Israels erwägt eine Lockerung der seit drei Jahren andauernden Blockade des Gazastreifens. Das bestätigte Sozialminister Herzog. Damit könnten zukünftig wieder wichtige Lebensmittel und Material für den Wiederaufbau nach Gaza gelangen. Nur die Einfuhr von Waffen soll weiterhin unterbunden werden. Mehr

15.06.2010, 10:00 Uhr | Politik

„Ferien vom Krieg“ Unter einem Dach mit dem vermeintlichen Feind

Bosnische und serbische, israelische und palästinensische Kinder bringt das Projekt „Ferien vom Krieg“ zusammen. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

13.06.2010, 21:45 Uhr | Rhein-Main

Friedenspreisträger David Grossman Der Rufer in der Wüste

Unterwegs zu den Orten der eigenen Angst: Der israelische Schriftsteller David Grossman trotzt mit seinem jüngsten Roman den Schrecken des Nahostkonflikts. Eine Begegnung mit dem diesjährigen Friedenspreisträger. Mehr Von Anja Hirsch

11.06.2010, 11:25 Uhr | Feuilleton

Friedenspreis für David Grossman Die Kunst der Fuge

Nach achtzehn Jahren wird wieder ein israelischer Schriftsteller mit dem Friedenspreis bedacht. Er wird einem Autor zuerkannt, dessen Bücher ein großes Wissen um die Zerbrechlichkeit des Menschen ausdrücken. Eine richtige Entscheidung, literarisch wie politisch. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

10.06.2010, 18:12 Uhr | Feuilleton

Türken und Palästinenser Blutsbrüder gegen Israel

Nach dem Konflikt vor der Küste Gazas rücken Türken und Palästinenser zusammen. Ein Blick hinter die Kulissen der Menschenrechtsorganisation IHH, die die Hilfsflotte organisierte, zeigt eine islamistische Kadergruppe. Mehr Von Joseph Croitoru

10.06.2010, 17:25 Uhr | Feuilleton

Friedenspreis für Grossmann: Israelische Reaktionen Balsam für Israels wunde Seele

David Grossmans Preisgewinn ruft in Israel ein großes Medienecho hervor. Nach all der ausländischen Kritik sehen sich die Israelis in Grossmans Person zur Abwechslung einmal anerkannt. Er verkörpere die Tragödie Israels. Mehr Von Hans-Christian Rößler

10.06.2010, 16:26 Uhr | Feuilleton

Naher Osten EU soll Seefracht nach Gaza kontrollieren

Nach Israels umstrittenem Einsatz gegen die Gaza-Solidaritätsflotte schlägt der französische Außenminister Kouchner vor, internationale Kontrolleure einzusetzen. Im Gazastreifen erschossen israelische Soldaten von einem Marineschiff aus vier Palästinenser. Mehr

07.06.2010, 16:18 Uhr | Politik

Gazastreifen Israel schiebt Aktivisten der Rachel Corrie ab

Besatzung und Passagiere des Frachtschiffs Rachel Corrie verlassen Israel. Dessen Ministerpräsident Netanjahu verwies auf den Unterschied zur Hass-Flotte von gewalttätigen, den Terror unterstützenden Extremisten der vergangenen Woche. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

06.06.2010, 15:47 Uhr | Politik

Augenzeugenbericht aus der Gaza-Flotte Aktion Himmelswind

Als Israels Marine die Gaza-Solidaritätsflotte entert, ist unser Reporter vor Ort. Auf der Eleftheri Mesogeios erlebt er, wie die Eliteeinheit an Bord klettert und mit gezogenen Waffen auf Zivilisten zugeht. Ein Augenzeugenbericht von Mario Damolin. Mehr

06.06.2010, 13:02 Uhr | Politik

Gaza Lockert Israel die Seeblockade?

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu erwägt offenbar, die Wege für die Einfuhr ziviler Produkte in den Gazastreifen zu lockern. Ein weiteres Schiff der Gruppe Free Gaza nähert sich derweil dem abgeriegelten Gebiet. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

04.06.2010, 18:03 Uhr | Politik

Benjamin Stein: Die Leinwand Für meines Autors Gleichung gibt es viele Lösungen

Erzählen als leichter Denksport und ganz ernste Glaubenssache: Benjamin Steins Roman Die Leinwand erzählt die Geschichte einer Verwandlung von zwei Enden her und treibt mit dem Leser ein tolles Spiel. Mehr Von Anja Hirsch

04.06.2010, 16:15 Uhr | Feuilleton

Israel und die Hamas Tödliche Spirale

Solange Israel militärische Gewalt mit Stärke verwechselt, wird der Konflikt andauern. Die Hamas ist damit nicht zu besiegen. Noch nie ist eine Idee durch Gewalt besiegt worden. Ein Kommentar des israelischen Schriftstellers Amos Oz. Mehr Von Amos Oz

04.06.2010, 13:35 Uhr | Feuilleton

Israels Militäraktion Holzstöcke zu Eisenstangen

Was bei der Erstürmung der „Solidaritätsflotte“ geschah, ist weiter unklar. Israel widersetzt sich einer internationalen Untersuchung und versucht zu belegen, wie gewaltbereit die Aktivisten auf den Schiffen waren. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

04.06.2010, 13:30 Uhr | Politik

Israelische Militäraktion Zwanghaft wie eine Marionette

In der Falle und selbst Schuld: Das brutale Vorgehen der Armee zeigt, wie tief Israel gesunken ist - der israelische Schriftsteller David Grossman zu der Militäraktion in internationalen Gewässern. Mehr

03.06.2010, 20:34 Uhr | Feuilleton

Gaza-Blockade „Wir machen weiter, bis das Embargo aufgehoben ist“

Die türkischen Mitorganisatoren der Solidaritätsaktion für den Gazastreifen wollen nochmals versuchen, die Blockade zu durchbrechen. Hunderte Aktivisten erreichten unterdessen die Türkei und Griechenland. Der amerikanische Vizepräsident Biden verteidigte den israelischen Militäreinsatz. Mehr

03.06.2010, 11:35 Uhr | Politik

Israels Militäraktion Deutsche auf dem Heimweg

Israel will alle ausländischen Gaza-Aktivisten in den nächsten Stunden abschieben. Die inhaftierten Deutschen wurden nach Angaben des Auswärtigen Amtes schon freigelassen. Ein bislang als vermisst geltender Bundesbürger wurde in einer Klinik in Tel Aviv „lokalisiert“. Mehr

02.06.2010, 15:12 Uhr | Politik

Militäraktion gegen Hilfsflotte Mehrheit der Gaza-Aktivisten abgeschoben

Israel hat die meisten der mehr als 600 festgenommenen Ausländer in ihre Heimatländer abgeschoben, darunter auch den schwedischen Schriftsteller Henning Mankell. Er nannte die Militäraktion „Seeräuberei und Kidnapping“. Mehr

02.06.2010, 11:20 Uhr | Politik

Amerika und Israel Ein weiterer Rückschlag

Ein Treffen Barack Obamas mit Benjamin Netanjahu hatte die Spannungen zwischen Amerika und Israel lösen sollen. Doch dann ereignete sich der tödliche Zwischenfall mit der Gaza-Solidaritätsflotte. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

02.06.2010, 08:31 Uhr | Politik

Nach Israels Militäraktion Eine Untersuchung ohne Selbstgeißelung

Auch in Israel herrscht Entsetzen über das blutige Geschehen vom Montag. Aber dass es richtig war, die „Solidaritätsflotte“ zu stoppen, ist noch immer Konsens. Eine Untersuchung soll auch dabei helfen, künftig besser gewappnet zu sein. Mehr Von Hans-Christian Rößler

01.06.2010, 18:01 Uhr | Politik

Linke-Abgeordnete über Gaza-Einsatz Wir sind unter die Räuber gefallen

Nach ihrer Rückkehr aus Israel berichten die Abgeordneten der Linkspartei von der Erstürmung der Mavi Marmara durch Israels Marine: Wir haben uns wie im Krieg gefühlt. Mehr als zweieinhalb Holzstöcke hätten die Aktivisten nicht geschwungen. Oder doch? Mehr Von Markus Wehner, Berlin

01.06.2010, 16:49 Uhr | Politik

Nach Angriff auf Gaza-Hilfskonvoi Fünf deutsche Aktivisten zurück in Berlin

Unter den zurückgekehrten Deutschen befinden sich auch drei Politiker der Linkspartei. Vor Journalisten erhoben sie schwere Vorwürfe gegen Israel und nannten den Angriff ein „Kriegsverbrechen“. Israel hatte bis Dienstag hunderte Aktivisten inhaftiert, darunter auch den schwedische Bestsellerautor Henning Mankell. Mehr

01.06.2010, 10:20 Uhr | Politik

Israels Militäraktion Blutbad auf Hoher See

Bisher ist nur die israelische Darstellung des Geschehens bekannt: Demnach handelten die israelischen Soldaten an Bord der Mavi Marmara in Notwehr. Letzte Meldungen von den Schiffen erwecken einen anderen Eindruck. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Jerusalem

31.05.2010, 19:45 Uhr | Politik

Die türkisch-israelischen Beziehungen Eine dauerhafte atmosphärische Störung

Ihr Verhältnis galt einmal als beispielhaft. Aber seit Beginn des Gaza-Krieges Ende Dezember 2008 verschlechterten sich die Beziehungen zwischen Israel und der Türkei zusehends. Nun stehen sie vor ihrer härtesten Probe. Mehr Von Michael Martens, Skopje

31.05.2010, 15:44 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z