Israel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Israel

   
Sortieren nach

Trumps Beispiel folgend Guatemala will seine Botschaft nach Jerusalem verlegen

In Mittelamerika findet Donald Trump Nachahmer für seine höchst umstrittene Anerkennung von Jerusalem als Hauptstadt Israels. Das hatte sich schon bei der UN-Vollversammlung abgezeichnet. Mehr

25.12.2017, 03:59 Uhr | Politik

Christmette in Rom Franziskus wirbt für Willkommenskultur

Mehr Mitgefühl für Flüchtlinge, weniger Angst und Gleichgültigkeit: Papst Franziskus erinnert im Petersdom an Nächstenliebe als christlichen Wert. Auch in Bethlehem prägen politische Debatten die Mitternachtsmesse. Mehr

25.12.2017, 03:42 Uhr | Gesellschaft

Bethlehem Weihnachten im Schatten des Nahost-Konflikts

Zweitausendsiebzehn Jahre nach der Geburt Jesu zieht der Lateinische Patriarch von Jerusalem heute nach Bethlehem ein. Das Weihnachtsfest wird dieses Jahr von Unruhen überschattet. Mehr

24.12.2017, 11:28 Uhr | Politik

Protest gegen Korruption Israelische Demonstranten fordern Netanjahus Rücktritt

In der vierten Woche in Folge haben Demonstranten den Rücktritt des israelischen Ministerpräsidenten gefordert. Sie werfen Netanjahu Korruption vor. Auf die Vorwürfe findet er eine Antwort. Mehr

23.12.2017, 23:41 Uhr | Politik

Jerusalem-Kommentar Washington im Abseits

Trump hat der völkerrechtlich unbedeutenden Abstimmung zu größter Aufmerksamkeit verholfen, indem er plumpe Drohungen gegen Staaten verbreitete. Weder für Amerika noch für Israel ist das gut. Mehr Von Peter Sturm

22.12.2017, 23:09 Uhr | Politik

Jeursalem-Abstimmung So droht Trumps UN-Botschafterin der Weltgemeinschaft

„Wir merken uns ihre Namen“, sagt Nikki Haley und will so verhindern, dass die UN-Vollversammlung dafür stimmt, Trumps Beschluss zu Jerusalem zurückzunehmen. Mehr Von Andreas Ross, Washington

21.12.2017, 18:00 Uhr | Politik

Bürgerkrieg im Jemen „Viele unterschätzen, wie gefährlich Iran ist“

Am Dienstag haben Houthi-Rebellen aus dem Jemen eine Rakete auf Riad abgefeuert. Der Außenminister Saudi-Arabiens macht Iran deshalb schwere Vorwürfe. Auch eine Entscheidung Donald Trumps bezeichnet Adel al Jubeir im F.A.Z.-Interview als unklug. Mehr Von Rainer Hermann

21.12.2017, 08:37 Uhr | Politik

Vor Jerusalem-Abstimmung Trump droht UN-Mitgliedern

Der Streit um Jerusalem erreicht nun auch die UN-Vollversammlung. Diese könnte die Anerkennung als israelische Hauptstadt durch Donald Trump verurteilen. Der amerikanische Präsident hat schon eine Idee für Abweichler. Mehr

20.12.2017, 21:43 Uhr | Politik

Nach Amerikas Veto UN-Vollversammlung prüft Jerusalem-Resolution

Im UN-Sicherheitsrat hat Washington eine Resolution gegen Trumps Jerusalem-Politik verhindert. Nun will die Vollversammlung über einen entsprechenden Entwurf abstimmen. Amerikas UN-Botschafterin schickt schon mal eine Drohung an mögliche Befürworter. Mehr

20.12.2017, 10:21 Uhr | Politik

Wohnen in Tel Aviv Nur die Sonne scheint für alle

Gute Jobs, viele Touristen und dazu noch Immobilienkäufer aus Frankreich und Russland: Wohnungen in der israelischen Küstenstadt sind knapp und teuer – und ihre Bewohner wenig sesshaft. Mehr Von Jochen Stahnke

20.12.2017, 08:03 Uhr | Wirtschaft

Jerusalem-Entscheidung Pence verschiebt heikle Nahost-Reise

Der amerikanische Vizepräsident hat seine für diese Woche geplante Nahostreise abgesagt. An den Protesten gegen Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung soll das nicht liegen. Das Weiße Haus führt innenpolitische Gründe an. Mehr

19.12.2017, 02:55 Uhr | Politik

Amerika allein gegen alle Trump-Regierung legt Veto gegen Jerusalem-Resolution ein

Die Vereinigten Staaten verhindern eine UN-Resolution zu ihrer eigenen Israel-Politik. Mit dem Votum steht Washington allein auf weiter Flur. Mehr

18.12.2017, 19:27 Uhr | Politik

Gesetzesinitiative Israel will Todesstrafe für Terroristen einführen

Attentäter, die Zivilisten töten, sollen in Israel künftig zum Tode verurteilt werden können. Bisher war diese Form der Strafe nur für andere Verbrechen möglich. Mehr

17.12.2017, 23:03 Uhr | Politik

Verlegung der Botschaft Weiter Proteste nach Anerkennung Jerusalems

Die Proteste gegen Trumps Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, reißen nicht ab. In Indonesien gingen 80.000 Menschen auf die Straße. In den palästinensischen Gebieten kam es zu Ausschreitungen. Mehr Von Christian Meier

17.12.2017, 17:29 Uhr | Politik

Öffentliches Leben lahmgelegt Streik in Israel mit Schließung von Börse und Flughafen

Die Ratiopharm-Muttergesellschaft Teva droht mit Stellenabbau. Deshalb haben Hunderttausende in Israel mit einem Solidaritätsstreik das öffentliche Leben zeitweise lahmgelegt. Mehr

17.12.2017, 11:34 Uhr | Wirtschaft

Jahrhundertdeal im Nahen Osten Steht der Auszug der Palästinenser bevor?

Nicht nur in Israel ist davon die Rede, auch in arabischen Ländern wird darüber seit Jahren spekuliert: Was dafür spricht, dass der Nordsinai zu einem Ersatzland für die Palästinenser werden könnte. Mehr Von Rainer Hermann

16.12.2017, 08:56 Uhr | Politik

Nach Jerusalem-Entscheidung Washington will Friedensprozess in Nahost wiederbeleben

Trumps Jerusalem-Entscheidung hat große Spannungen zwischen Israel und Palästinensern ausgelöst. Nun will sich der amerikanische Vizepräsident auf seiner Reise wieder um friedlichere Töne bemühen. Mehr

16.12.2017, 05:18 Uhr | Politik

Nach anti-jüdischen Demos Zentralrat der Juden warnt vor Antisemitismus in Moscheen

Die lautesten antisemitischen Verunglimpfungen kämen seit einiger Zeit von muslimischer Seite, sagt Zentralratspräsident Schuster. Der Antisemitismus von rechtsextremer Seite sei aber mindestens so gefährlich. Mehr

16.12.2017, 03:20 Uhr | Politik

Wie erkläre ich’s meinem Kind? Was ist eigentlich Antisemitismus?

Erwachsene reden jetzt dauernd über Antisemitismus. Sie benutzen auch viele Fremdwörter dabei. Es klingt alles sehr kompliziert – aber eigentlich ist die Angelegenheit ganz einfach. Mehr Von Justus Bender

15.12.2017, 18:57 Uhr | Feuilleton

Jerusalem-Demo in Frankfurt Polizei will keine Fahnenverbrennungen dulden

Am Samstag werden in Frankfurt tausende Menschen gegen Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung demonstrieren. Die Polizei ist nach den Vorfällen in Berlin gewarnt - und stellt sich auf „Störhandlungen“ ein. Mehr

15.12.2017, 15:25 Uhr | Rhein-Main

Israels Linke kämpft Wir werden ihnen die Scham ins Gesicht treiben

In Israel will man uns einreden, nur die politische Rechte könnte eine Mehrheit finden. Aber das Gegenteil ist wahr. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Dorit Rabinyan

15.12.2017, 14:50 Uhr | Feuilleton

Entgegen Trumps Entscheidung EU hält an Zwei-Staaten-Lösung fest

Der israelische Botschafter in Deutschland ist enttäuscht, dass auch Berlin Jerusalem nicht als Hauptstadt Israels anerkennt. Er fordert ein Verbot, Flaggen zu verbrennen, und warnt vor Antisemitismus. Mehr

15.12.2017, 05:43 Uhr | Politik

Jerusalem-Streit China spricht sich für einen palästinensischen Staat aus

China positioniert sich im Streit um Jerusalem. Das Land befürwortet die Gründung eines unabhängigen palästinensischen Staates mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt und ruft Israelis und Palästinenser zu Friedensgesprächen auf. Mehr

14.12.2017, 18:44 Uhr | Politik

Jerusalem-Krise Pence verschiebt Reise in den Nahen Osten

Geht es nur um die Steuerreform, oder will Amerikas Vizepräsident sich überlegen, wie er mit den zahlreichen Gesprächsabsagen im Zuge der Jerusalem-Krise umgeht? Mehr

14.12.2017, 15:55 Uhr | Politik

Jüdische Festtagskarten Happy Weihnukka

Die Frankfurter Designerin Yael Ungar gestaltet jüdische Festtagskarten und verkauft sie weltweit. Auslöser war Ärger über hässliche Grußkarten. Mehr Von Eva-Maria Magel

13.12.2017, 21:36 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z