Deutsche Islam Konferenz (DIK): Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Debatte um Zusammenhalt Warum Heimatverlust die Menschen so umtreibt

Der Staat muss eine stärkere Rolle spielen und die Heimat der Menschen verteidigen. Auch in der Integration. Ein Gastbeitrag. Mehr

29.04.2018, 11:58 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Deutsche Islam Konferenz (DIK)

Die Deutsche Islam Konferenz (DIK) wurde 2006 vom damaligen Innenminister Wolfgang Schäuble initiiert. Seit dem agiert sie als Dialogforum zwischen Vertretern des deutschen Staates und Muslimen in Deutschland. Ziel der Konferenz war es nach der Darstellung von Schäuble, dass Muslime in Deutschland „sich als Teil der deutschen Gesellschaft verstehen und von dieser auch so verstanden werden“. Schäubles Nachfolger im Amt des Bundesministers des Innern Thomas de Maizière und Hans-Peter Friedric, setzten die Deutsche Islamkonferenz fort. Die Teilnehmer der DKI haben mehrfach gewechselt. Ein islamischer Verband wurde vorübergehend ausgeschlossen. Ein zweiter tauchte eine Zeit lang aus Protest gegen die Themensetzung nicht mehr auf. Die Alevitische Gemeinde in Deutschland erwog ihren Rückzug aus der DIK, weil ihr der Einfluss der sunnitischen Verbände zu groß sei.

Alle Artikel zu: Deutsche Islam Konferenz (DIK)

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Ditib-Kommentar Kleine Märtyrer

Die Macht des türkischen Staats reicht bis in deutsche Ditib-Moscheen. Hier werden Gülen-Anhänger ausspioniert und Kinder militaristisch aufgehetzt. Das ist nicht länger hinzunehmen. Mehr Von Regina Mönch

28.04.2018, 12:35 Uhr | Feuilleton

Muslimische Schüler Nicht ohne mein Kopftuch

Die Debatte um ein Kopftuchverbot ist zurück: Sollten Schülerinnen unter 14 Jahren eine islamische Kopfbedeckung tragen dürfen? Politiker sind sich uneins – was sagen die Betroffenen dazu? Teil 1 der Mini-Serie. Mehr Von Martin Benninghoff und Martin Franke, Wuppertal

25.04.2018, 14:00 Uhr | Politik

Ditib März 2017: Ditib zu mehr Transparenz aufgefordert

Bei der abschließenden Sitzung der Deutschen Islamkonferenz Mitte März hat Bundesinnenminister Thomas de Maiziere den größten deutschen Moschee-Verband Ditib zu mehr Transparenz aufgefordert. Die Zukunft der Deutschen Islamkonferenz ließ er offen. Mehr

25.04.2018, 07:43 Uhr | Politik

Islamische Theologie Ein fundamentaler Irrweg

Die islamischen Dachverbände lassen die Beiratsgründung für die Islamische Theologie in Berlin absehbar scheitern. Warum hat man keine anderen Partner gewählt? Mehr Von Regina Mönch

11.04.2018, 16:33 Uhr | Feuilleton

Feridun Zaimoglu über Seehofer „Ich sehe bei allen ein Beklopptheitssyndrom“

Innenminister Horst Seehofer hat so unrecht nicht, findet Schriftsteller Feridun Zaimoglu: Die Islamverbände tun so, als gehörten sie nicht zu Deutschland. Mehr Von Eren Güvercin

03.04.2018, 12:11 Uhr | Feuilleton

Islam-Kommentar Der Kern des Problems

Die AfD und Teile der Union haben sich entschlossen, den Islam mit Islamismus gleichzusetzen. Doch Feindbilder führen zu nichts Gutem. Mehr Von Jasper von Altenbockum

25.03.2018, 19:36 Uhr | Politik

Islam und Deutschland Seehofers Aufgabe

Die Aufregung über Horst Seehofers Islam-Äußerung lenkt ab von der eigentlichen Frage: Welcher Islam gehört zu Deutschland? Mehr Von Michael Hanfeld

17.03.2018, 12:38 Uhr | Feuilleton

Neuer Innenminister Seehofer: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“

Kaum im Amt, sorgt Deutschlands neuer Innenminister gleich für Gesprächsstoff. In einem Interview spricht Horst Seehofer über christliche Traditionen, Rituale und das Zusammenleben mit Muslimen. Mehr

16.03.2018, 06:08 Uhr | Politik

Video Schäuble lobt Islamkonferenz

Bei ihrem vorerst letzten Zusammentreffen hat Bundesinnenminister Schäuble eine positive Bilanz der Islamkonferenz gezogen. Nach der Bundestagswahl im Herbst möchte er die Gespräche fortsetzen. Mehr

12.01.2018, 14:07 Uhr | Politik

Protest in Iran „Wir stehen an ihrer Seite“

Angesichts der anhaltenden Proteste der iranischen Opposition gegen das Ergebnis der Präsidentenwahl hat sich Bundeskanzlerin Merkel vor den Teilnehmern der Islamkonferenz abermals für eine Überprüfung des Ergebnisses der Abstimmung ausgesprochen. Mehr

12.01.2018, 13:56 Uhr | Politik

Islamkonferenz Friedrichs Handschrift

Der neue Bundesinnenminister Friedrich sieht die Zeit gekommen, nicht nur über die Integration des Islam und der Muslime in das Alltagsleben der Bundesrepublik zu sprechen, sondern die deutschen Muslime auch als Staatsbürger in die Pflicht zu nehmen. Mehr

11.01.2018, 17:35 Uhr | Politik

Islamkonferenz Schulen sollen deutschsprachigen Islam-Unterricht anbieten

Bis die Lehrpläne erstellt sind, wird es noch etwas dauern, der Grundstein ist indes auf der dritten Sitzung der Islamkonferenz gelegt worden: ald sollen Schulen in Deutschland Islam-Unterricht anbieten. Die Beteiligten in Berlin zeigten sich zufrieden. Mehr

11.01.2018, 07:01 Uhr | Politik

Berlin Feierlichkeiten zum 10. Jahrestag der Deutschen Islamkonferenz

Auf der 10. Deutschen Islamkonferenz in Berlin ist unter anderem die Flüchtlingsdebatte ein Thema gewesen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière forderte von den muslimischen Verbänden eine Diskussion über die Rolle des Islams für die Sicherheit. Mehr

09.01.2018, 06:46 Uhr | Politik

Doppelpass Nur keine irritierenden Signale

Merkel bleibt hart: Sie steht hinter dem Doppelpass. Eine Wahlkampagne wie bei Koch wird es nicht geben, das hat sie klar gemacht. Ihren Kritikern in der Partei kommt sie damit nicht entgegen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.05.2017, 21:54 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Maybrit Illner“ Gebrüll statt Diskussion

Erdogans Politikstil hat es in deutsche TV-Studios geschafft: Einer seiner Unterstützer reagierte bei Maybrit Illner auf Kritik mit Gebrüll – und wollte mit einem Foto einen anwesenden Wahlbeobachter diskreditieren. Mehr Von Hans Hütt

21.04.2017, 04:16 Uhr | Feuilleton

Integration Bundesregierung lehnt Islamgesetz ab

Auch wenn es sich einige CDU-Politiker wünschen: Die Bundesregierung plant derzeit kein Islamgesetz. Ein früherer CDU-Generalsekretär hält die Forderung sogar für eine „populistische Schnapsidee“. Mehr

03.04.2017, 13:00 Uhr | Politik

Liste mit Spionagezielen De Maizière vermutet türkische Provokation

War die türkische Regierung naiv, als sie eine Liste von Spionagezielen in Deutschland mit der Bitte um Hilfe an den Bundesnachrichtendienst übergab? Innenminister Thomas de Maizière vermutet etwas anderes. Mehr

30.03.2017, 09:29 Uhr | Politik

Ditib-Spitzelaffäre Warum Volker Beck fehlen wird

Grünen-Politiker Volker Beck ist bald kein Mitglied des Bundestages mehr. Aber wer spricht dann Klartext, wenn es um die Spitzelaffäre des türkisch-islamischen Moscheeverbands Ditib geht? Mehr Von Reiner Burger

28.03.2017, 15:24 Uhr | Politik

Trotz Spitzel-Affäre Bundesregierung hält an Dialog mit Ditib fest

Die türkische Moscheenverband soll weiterhin an der Deutschen Islamkonferenz teilnehmen und nicht durch den Verfassungsschutz überwacht werden. Kritik kommt von den Grünen. Mehr

22.03.2017, 07:17 Uhr | Politik

Vorwurf der Bespitzelung Özoguz: Ditib muss sich von Ankara lösen

Der Islamverband Ditib hat eingestanden, dass Imame des Verbandes in Deutschland Informationen über mutmaßliche Anhänger des Predigers Gülen gesammelt haben. Die Integrationsbeauftragte fordert den Verband nun zur Emanzipation auf. Mehr

12.01.2017, 14:48 Uhr | Politik

Gastbeitrag: Udo Di Fabio Begegnung mit dem Absoluten

Die Politik akzeptiert das Sperrige der Religion – und die Gläubigen müssen die Bedingungen des Verfassungsstaats achten. Mehr

11.01.2017, 15:46 Uhr | Politik

Migrationsbericht 2015 Zahl der Muslime in Deutschland steigt

Das erste Mal seit 2009 liegen wieder gesicherte Daten über die Zahl der Muslime in Deutschland vor. Weniger als sechs Prozent der 81,4 Millionen Deutschen bekennen sich danach zum Islam. Deutlich mehr als vor sieben Jahren. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

14.12.2016, 12:51 Uhr | Politik

Nach Razzien Staatsministerin mahnt zu „Augenmaß“ bei Islamistenverfolgung

Am Morgen kam es zu einer bundesweiten Razzia gegen einen Salafisten-Verein, der gleichzeitig verboten wurde. Die Migrationsbeauftragte der Regierung Özoguz sieht das Vorgehen kritisch. Mehr

15.11.2016, 16:14 Uhr | Politik

Islamkonferenz Nichtöffentlich

Die jüngste Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums zum gesellschaftlichen Zusammenhalt ist eine kleine Sensation. Mehr Von Regina Mönch

26.10.2016, 15:50 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z