HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema IS: Islamischer Staat

Amerikanische Studie Die meisten auf der Welt trauen Putin nicht

Dem russischen Präsidenten Wladimir Putin kann man nicht trauen, glaubt eine große weltweite Mehrheit einer neuen Studie zufolge. Trotzdem finden viele ihn immer noch vertrauenswürdiger als seinen Gegenspieler im Weißen Haus. Mehr

16.08.2017, 20:30 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über IS: Islamischer Staat

Seit Juni 2014 nennt sich die Terrororganisation "ISIS" nur noch Islamischer Staat (kurz IS). Zuvor nutzten die Islamisten selbst die Bezeichnung Islamischer Staat im Irak und der Levante (ISIL). Bekannt ist die Organisation auch unter dem Namen ISIS (Islamischer Staat im Irak und Syrien).

In Deutschland ist IS seit dem 12. September 2014 verboten. Die Organisation gilt als reichste Terrorgruppe der Welt.

Alle Artikel zu: IS: Islamischer Staat
   
Sortieren nach

Attentat vereitelt Belgischer IS-Anhänger in Istanbul festgenommen

Die türkische Polizei hat einen IS-Anhänger festgenommen. Er wurde international gesucht. Es soll sich um den Europa-Verantwortlichen des IS handeln. Mehr

15.08.2017, 17:36 Uhr | Aktuell

Angst auf dem Balkan Einmal Dschihad und dann wieder zurück

In den Balkanstaaten herrscht Angst vor zurückkehrenden Kämpfern der Terrorgruppe „Islamischer Staat“. Mehr Von Michael Martens

13.08.2017, 20:11 Uhr | Politik

Pakistan 15 Tote bei Terroranschlag des IS

Ein Selbstmordattentäter sprengt sich neben einem Militärfahrzeug in die Luft, andere Autos fangen Feuer. Die Dschihadistenmiliz IS bekennt sich zur Tat. Mehr

13.08.2017, 04:30 Uhr | Politik

Abschiebung eines Tunesiers Fast war er schon weg

Haikal S. wird im Februar in Frankfurt festgenommen - er steht unter Terrorverdacht und soll schnell abgeschoben werden. Doch der Tunesier ist immer noch in Hessen. Der Fall zeigt, wie weit politischer Anspruch und Wirklichkeit auseinanderklaffen. Mehr Von Helmut Schwan, Frankfurt

11.08.2017, 15:15 Uhr | Rhein-Main

FBI-Ermittlungen Kleinanzeigen für die Terrorfinanzierung

Wie nun bekannt wurde, hat das FBI ein weltweites Finanznetzwerk des IS entdeckt. Es nutzte vor allem Ebay und Paypal. Mehr Von Lilian Häge

11.08.2017, 14:59 Uhr | Politik

IS um Geld gebeten Betrug statt Mord

Ein 39 Jahre alter Syrer stand in Saarbrücken wegen Terrorverdachts vor Gericht. Nun nahm der Prozess ein unerwartetes Ende. Mehr

11.08.2017, 11:50 Uhr | Politik

Messerattacke in Hamburg „Der Terror wird auch zu euch kommen“

Den Hamburger Sicherheitsbehörden war Ahmad A. schon lange bekannt. Dennoch konnten sie seine Bluttat in einem Supermarkt nicht verhindern. Warum ist es nur so schwer, die Gefahr potentieller Attentäter richtig einzuschätzen? Mehr Von Matthias Wyssuwa, Hamburg

10.08.2017, 22:28 Uhr | Politik

IS um Geld gebeten Anklage fordert im Terrorprozess zehn Jahre Haft

Ein Syrer soll versucht haben, den IS um eine größere Summe Geld zu bringen – sagt sein Verteidiger. Die Staatsanwaltschaft sieht das anders. Mehr

10.08.2017, 14:14 Uhr | Politik

Opec Das Ölkartell kämpft gegen seine schwarzen Schafe

Die Ölstaaten sprechen in Abu Dhabi über die Verstöße gegen ihre Absprachen, damit der Preis wieder steigt. Doch das zu sanktionieren ist nicht so einfach. Mehr Von Christian Siedenbiedel

09.08.2017, 09:31 Uhr | Finanzen

Nibelungen-Festspiele Auf der Geschichtsbimmelbahn

Siegfried von Arabien trifft Polizeichef Erdogan: Albert Ostermaiers „Glut“ zeigt bei den Wormser Nibelungen-Festspielen, wie die Deutschen den Heiligen Krieg in den Nahen Osten brachten. Mehr Von Martin Halter

07.08.2017, 19:11 Uhr | Feuilleton

Kampf gegen IS Bedeutender Etappensieg für Assads Armee

In der Provinz Homs hat Syriens Armee offenbar die letzte vom Islamischen Staat gehaltene Stadt zurückerobert. Al Suchna liegt auf dem Weg in eine wichtige, ölreiche Provinz. Mehr

06.08.2017, 06:23 Uhr | Politik

Anti-IS-Koalition in Syrien 2000 IS-Kämpfer in Raqqa eingeschlossen

Die Extremistenmiliz IS ist im Irak und in Syrien in der Defensive. Sie hat die Kontrolle über zahlreiche Gebiete verloren. In Raqqa kämpfen die Islamisten aber weiter um jeden Häuserblock. Mehr

05.08.2017, 11:57 Uhr | Politik

Australien Mutmaßliche Flugzeugattentäter planten auch Giftgasanschlag

Die in Australien festgenommenen mutmaßlichen Terroristen wollten offenbar auch den öffentlichen Nahverkehr angreifen. Die Anweisung zu den Taten soll vom IS gekommen sein. Mehr

04.08.2017, 10:12 Uhr | Politik

Trump und Iran Obamas Atomdeal in Gefahr

Donald Trump hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er gern aus dem Atomabkommen mit Iran aussteigen würde. Damit würde er einen der größten Erfolge seines Vorgängers zerstören – mit gefährlichen Folgen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

04.08.2017, 08:58 Uhr | Politik

Islamistische Gewalttaten Deutscher Dschihadist auf Liste potentieller Selbstmordattentäter

Bei einem Anti-Terror-Einsatz in Mossul haben amerikanische Geheimdienste offenbar eine Liste möglicher Attentäter gefunden und an Interpol weitergegeben. Auch Namen europäischer Extremisten sind darauf vermerkt. Mehr

03.08.2017, 08:24 Uhr | Politik

Matthias Zimmer (CDU) Trompeter kann er nicht leiden

Seit 2009 ist Matthias Zimmer für die CDU im Bundestag. Die vergangenen vier Jahre waren anstrengend und schön. Nun will er zum dritten Mal das Direktmandat gewinnen. Mehr Von Tobias Rösmann, Frankfurt

01.08.2017, 11:40 Uhr | Rhein-Main

Zu langsame Abschiebungen Ausreisepflichtig und eine Sicherheitsgefahr

Die Hamburger Messerattacke zeigt, welches hohe Risiko von Verzögerungen bei Abschiebungen ausgeht. Die verantwortlichen Behörden müssen schneller handeln. Nur wie? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

31.07.2017, 21:24 Uhr | Politik

Attacke in Supermarkt Bundesanwaltschaft sieht Terrorverdacht

Ist die Messerattacke in einem Hamburger Supermarkt die spontane Tat eines psychisch labilen Mannes – oder ein islamistischer Anschlag? Jetzt erhärtet sich offenbar der Terrorverdacht. Mehr

31.07.2017, 16:48 Uhr | Politik

Afghanistan IS bekennt sich zu Anschlag auf irakische Botschaft

Eine Explosion erschüttert das Stadtviertel um die irakische Botschaft in Kabul. Nach einem Selbstmordanschlag dringen Bewaffnete in das Botschaftsgebäude ein. Es kommt zu einem stundenlangen Schusswechsel mit Sicherheitskräften. Mehr

31.07.2017, 13:39 Uhr | Politik

„Lies!“-Nachfolge Der Bücherring der Dschihadisten

Im November verbot Innenminister de Maizière den Verein hinter der Koran-Verteilaktion „Lies!“ – schon treten andere an dessen Stelle. Der Kopf hinter der Kampagne „We love Muhammad“ ist den Behörden bekannt. Mehr Von Mona Jaeger

30.07.2017, 20:10 Uhr | Politik

Nach Festnahme im Irak Deutsche Dschihadistinnen waren bei IS-Sittenpolizei

Den im Irak festgenommenen deutschen Frauen droht für ihre Arbeit bei der Sittenpolizei des IS wohl keine Todesstrafe. Nun soll über eine Auslieferung verhandelt werden. Auch in Deutschland wird gegen sie ermittelt. Mehr

28.07.2017, 16:57 Uhr | Gesellschaft

Trotz Abschiebeverbot Hessen will „Gefährder“ abschieben

Seit Monaten wollen Hessens Behörden einen Mann wegen Terrorverdachts nach Tunesien abschieben. Am Mittwoch erließ das Verwaltungsgericht ein Verbot. Jetzt nimmt das Innenministerium offensichtlich einen neuen Anlauf. Mehr

28.07.2017, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Islamistischer Mord in Kirche Gedenken ohne Rachsucht

Vor einem Jahr ermordeten zwei junge Islamisten in der französischen Normandie einen Pfarrer. In einer Gedenkmesse dankt Präsident Emmanuel Macron der Gemeinde – die ist ein Vorbild gegen den Hass. Mehr Von Michaela Wiegel

26.07.2017, 18:23 Uhr | Politik

Als Terrorhelfer verurteilt Fünfeinhalb Jahre Haft für Sven Lau

Er ist einer der bekanntesten Salafistenprediger Deutschlands. Als Initiator der „Scharia Polizei“ sorgte Sven Lau 2014 für Empörung. Jetzt muss er ins Gefängnis. Mehr

26.07.2017, 14:49 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z