Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema IS: Islamischer Staat

Bundesanwaltschaft 2017 schon mehr als 900 Terror-Verfahren

Die Zahl der Terrorismus-Verfahren in Deutschland nimmt deutlich zu. Das geht einem Bericht zufolge aus den aktuellen Zahlen der Bundesanwaltschaft hervor. Der rapide Anstieg stellt die Behörde vor große Probleme. Mehr

22.10.2017, 03:00 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über IS: Islamischer Staat

Seit Juni 2014 nennt sich die Terrororganisation "ISIS" nur noch Islamischer Staat (kurz IS). Zuvor nutzten die Islamisten selbst die Bezeichnung Islamischer Staat im Irak und der Levante (ISIL). Bekannt ist die Organisation auch unter dem Namen ISIS (Islamischer Staat im Irak und Syrien).

In Deutschland ist IS seit dem 12. September 2014 verboten. Die Organisation gilt als reichste Terrorgruppe der Welt.

Alle Artikel zu: IS: Islamischer Staat
   
Sortieren nach

Arte-Doku über Mahdi-Aufstand Kreuzzug? Von wegen

Arte zeigt eine Dokumentation über den Mahdi-Aufstand, in dem von 1881 bis 1899 Briten und Ägypter gegen den Scheich Muhammad Ahmad kämpften. Drängen sich Parallelen zum zerfallenden „Kalifat“ des IS auf? Mehr Von Oliver Jungen

21.10.2017, 19:01 Uhr | Feuilleton

Bücher über den Islamismus Giftige Blüten einer zerfallenden Religion

Warum radikalisieren sich junge Muslime? Olivier Roy und Fethi Benslama entwickeln ihre Ansichten über die Ursprünge islamistischen Terrors. Mehr Von Susanne Schröter

21.10.2017, 14:28 Uhr | Feuilleton

Kämpfe im Irak Washington mahnt Bagdad und Kurden zu Besonnenheit

Nach neuen Gefechten in der ölreichen Region Kirkuk, appelliert die amerikanische Regierung an ihre untereinander verfeindeten Verbündeten, weitere gewaltsame Konflikte zu vermeiden. Mehr

21.10.2017, 03:48 Uhr | Politik

Ägypten Viele Tote bei schweren Gefechten mit Islamisten

Mehrere ägyptische Sicherheitskräfte starben, als sie in einen Hinterhalt gerieten. Sie waren auf dem Weg zum Unterschlupf einer extremistischen Gruppe. Mehr

21.10.2017, 03:13 Uhr | Politik

Kämpfe in Irak Schwere Gefechte zwischen Regierungstruppen und Kurden

Die Truppen der irakischen Regionalregierung nehmen weitere Teile des von Kurden beanspruchten Gebiets ein. Möglicherweise setzten die Peschmerga auch deutsche Waffen ein. Mehr

20.10.2017, 13:24 Uhr | Politik

Reaktion auf Trump-Rede Irans Revolutionsgarde beschleunigt Entwicklung von Raketen

Die iranische Elitetruppe greift in einer Stellungnahme den amerikanischen Präsidenten direkt an. Dessen Äußerungen seien ein Zeichen der „Leichtigkeit seines Gehirns“. Mehr

19.10.2017, 12:38 Uhr | Politik

Raqqa-Kommentar Auf die Schlacht folgt der Kampf

Die Befreiung der „Hauptstadt“ des Scheinkalifats ist eine wichtige Wegmarke im Kampf der Anti-IS-Koalition. Doch bald schon werden die Sieger die Waffen aufeinander richten. Mehr Von Rainer Hermann

17.10.2017, 19:12 Uhr | Politik

Verfassungsschutz Flüchtlinge geben viele Hinweise auf IS-Anhänger

Der Verfassungsschutz wird von Asylbewerbern auf mögliche Islamisten hingewiesen. Die Behörde erreichten „viele hundert Hinweise“, sagte Verfassungsschutz-Präsident Maaßen – die meisten seien belastbar. Mehr

17.10.2017, 12:15 Uhr | Politik

Nahost-Strategie Europa braucht eine eigene Iran-Politik

Auf die amerikanische Nahost-Politik der Vereinigten Staaten ist unter Präsident Donald Trump kein Verlass mehr. Das fordert eine Antwort der Europäer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Marco Overhaus

17.10.2017, 10:10 Uhr | Politik

Regierung gegen Kurden Trump: Bleiben im Irak-Konflikt neutral

Die militärische Eskalation im Nordirak weckt Ängste vor einem neuen Bürgerkrieg in der Region. Deutschland bricht seine Ausbildungsmission ab, Amerikas Präsident Trump will seine Soldaten aus den Gefechten raushalten. Beide fürchten, dass der eigentliche Gewinner der IS sein könnte. Mehr

17.10.2017, 04:58 Uhr | Politik

Türkei Ausnahmezustand soll abermals verlängert werden

Seit 15 Monaten ist die Türkei im Ausnahmezustand. Jetzt soll die umstrittene Maßnahme noch einmal verlängert werden – zum fünften Mal. Mehr

16.10.2017, 17:27 Uhr | Politik

Tausende Kurden fliehen Irakische Armee rückt in Kirkuk ein

Nach dem kurdischen Unabhängigkeitsreferendum eskalieren die Spannungen. Irakische Einheiten dringen in kurdisches Gebiet ein und stoßen rasch vor. Droht nun ein Bürgerkrieg? Mehr

16.10.2017, 15:50 Uhr | Politik

„Schlechte Methode“ Macron kritisiert Trumps Iran-Politik

In einem TV-Interview distanziert sich Frankreichs Präsident von Donald Trump und kündigt eine härtere Abschiebepolitik an. Auch der Fall Weinstein und die Arbeitsmarktreform kommen zur Sprache. Mehr

15.10.2017, 22:50 Uhr | Politik

Kampf gegen den Terror Eindämmung des Dschihadismus

Grünen-Politiker Omid Nouripour analysiert die Vorstellungswelt des gewalttätigen Islamismus und spricht sich für verbesserte, behutsam und mit viel Geld umzusetzende Deradikalisierungsprogramme aus. Mehr Von Wilfried von Bredow

11.10.2017, 12:23 Uhr | Politik

Macron in Frankfurt Der Mensch lebt nicht nur von Marktwirtschaft und Rechtsstaatlichkeit

Emmanuel Macron plädiert in Frankfurt für eine erneuerte Souveränität Europas – und trägt Angela Merkel eine wichtige Rolle an. Mehr Von Michaela Wiegel

10.10.2017, 18:40 Uhr | Politik

Macron zur Zukunft Europas Mehr Solidarität in Europa – und keine für Katalonien

Frankreichs Präsident diskutierte in der Goethe-Universität über die Zukunft Europas und macht sich abermals für eine stärkere Zusammenarbeit stark. In der Katalonien-Krise schlägt Macron jedoch andere Töne an. Mehr Von Miriam Benhadid

10.10.2017, 17:06 Uhr | Aktuell

Besatzung tot Russisches Kampfflugzeug stürzt über Syrien ab

Beim Start vom Luftwaffenstützpunkt Hamaimim geht ein Jagdbomber über einem nahe gelegenen Dorf zu Boden. Die Terrormiliz IS scheint daran keine Schuld zu tragen. Mehr

10.10.2017, 11:16 Uhr | Politik

TV-Doku über Islamisten Terrorfahndung voller Pannen

Eine Doku arbeitet den Fall des verhinderten Terroranschlags durch Jaber Albakr auf. Leider belassen es die Autoren des Films „Der unbekannte Terrorist“ nicht bei Recherchen. Sie geraten ins Spekulieren. Mehr Von Oliver Jungen

09.10.2017, 20:18 Uhr | Feuilleton

Durch FBI-Ermittlungen Amerikanisches Gericht deckt geplante Terroranschläge in New York auf

New York sollte 15 Jahre nach den verheerenden Attacken auf das World Trade Center abermals von Terroranschlägen getroffen werden. Auch beliebte Touristenziele sollten als Ziel ins Auge gefasst worden sein. Mehr

07.10.2017, 20:19 Uhr | Politik

Anschlag in Manchester Die Spur führt nach Deutschland

Der Bruder und mutmaßliche Komplize des Manchester-Attentäters hatte laut einem Zeitungsbericht Kontakte nach Deutschland. Ermittler verfolgen eine Spur zu libyschen Geschäftsleuten in Sachsen-Anhalt und Leipzig. Mehr

07.10.2017, 07:53 Uhr | Gesellschaft

Freundin des Todesschützen „Er war ein liebevoller, stiller Mann“

Die Freundin des Todesschützen von Las Vegas gibt eine Erklärung über ihren Freund ab und erzählt, was sie von dessen tödlichen Plänen wusste. Mehr

05.10.2017, 06:56 Uhr | Gesellschaft

Marokko Predigen gegen die Hassprediger

Zwei Marokkaner kämpfen gegen den fanatischen Islam. Der eine ist einst selbst in den Dschihad gezogen, der andere hat Foucault und Derrida studiert. Was motiviert sie? Mehr Von Rainer Hermann, Casablanca

05.10.2017, 06:31 Uhr | Politik

Amerikas Außenminister Tillerson soll Trump als „Deppen“ beschimpft haben

Wirbel um Rex Tillerson: Der mehrfach von Donald Trump brüskierte Außenminister soll einem Bericht zufolge den Präsidenten als „Deppen“ beschimpft haben. Tillersons Reaktion auf den Bericht lässt Raum für Spekulationen. Mehr

05.10.2017, 05:47 Uhr | Politik

Gewerkschafter im Interview „Polizei wird von anderen Behörden missbraucht“

15.000 Stellen mehr wollen CDU und SPD für die Polizei bereitstellen. „Noch nicht ausreichend“, sagt Oliver Malchow, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei. FAZ.NET erklärt er, wo seine Kollegen am dringendsten gebraucht werden. Mehr Von Marie Illner

04.10.2017, 20:44 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z