Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Islam

Alle Artikel zu: Islam
  39 40 41 42 43 ... 82  
   
Sortieren nach

Die Führung der Rebellen Neue starke Männer

In Tripolis kam es in der Nacht wieder zu schweren Gefechten, von Gaddafi fehlt jede Spur. Bis Freitag will der Nationale Übergangsrat nach Tripolis umgezogen sein. Wer könnten die Köpfe eines neuen Libyen sein? Mehr Von Hans-Christian Rößler

25.08.2011, 07:00 Uhr | Politik

Entscheidungsschlacht in Tripolis Rebellen stürmen Gaddafis Hauptquartier

Die Rebellen haben die Kontrolle über die Residenz von Libyens Machthaber Gaddafi übernommen: Auf den Diktator stießen sie dabei nicht. Der Vorsitzende des Übergangsrats, Mahmud Dschibril, appellierte an die Kämpfer, ihre Gefangenen fair zu behandeln. Mehr

23.08.2011, 23:03 Uhr | Politik

Endkampf um Tripolis Die unklare Gestalt des neuen Libyen

Die Rebellen haben ein Programm für einen demokratischen Staat vorgelegt. Doch dafür, in welche Richtung sich das Land wirklich entwickeln wird, gibt es allenfalls Hinweise. Mehr Von Rainer Hermann

22.08.2011, 20:00 Uhr | Politik

Rebellen in Tripolis Rebellen: Gaddafi-Söhne festgenommen - Leibgarde gibt auf

Der Aufstand gegen das Gaddafi-Regime ist offenbar an einem entscheidenden Punkt angelangt. Die Rebellen sind nach eigenen Angaben in das Zentrum von Tripolis vorgedrungen. Zwei Söhne des Machthabers wurden festgenommen, die Leibgarden Gaddafis sollen ihre Waffen niedergelegt haben. Mehr

22.08.2011, 00:12 Uhr | Politik

Bosnien Ein Islam für Europa

Für Bosniens Muslime sind Demokratie und Glaube kein Widerspruch. Die Trennung von Staat und Religion ist für sie seit mehr als hundert Jahren eine allgemein akzeptierte Tatsache. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

14.08.2011, 09:28 Uhr | Politik

Islamischer Bekenntnisunterricht Die Religion in den Grenzen des Klassenzimmers

Eine ganz große Koalition erwartet Wunderdinge vom islamischen Bekenntnisunterricht. Muslime, die sich liberal nennen, wollen dem Staat beim Lehrplanschreiben die Feder führen. Im Interesse der Aufklärung? Mehr Von Patrick Bahners

12.08.2011, 09:27 Uhr | Feuilleton

Norwegen Wahlkampf in Zeiten der Trauer

Die Rückkehr zum politischen Alltag nach den Attentaten fällt Norwegens Parteien einen Monat vor der Kommunalwahl schwer. Vor einer besonderen Herausforderung steht die rechtspopulistische Fortschrittspartei. Mehr Von Sebastian Balzter

09.08.2011, 21:43 Uhr | Politik

Türkei Eine anatolische Machtprobe

Der Rücktritt der türkischen Militärführung ist ein spektakulärer Schritt. Hintergrund sind die Vorwürfe, welche die türkische Justiz seit fast zwei Jahren gegen viele Offiziere erhebt: Sie sollen eine Verschwörung gegen die AKP-Regierung geplant haben. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

31.07.2011, 17:00 Uhr | Politik

Arabische Reaktionen auf Norwegen Der Kreuzritter

Der Kreuzzug gegen den Islam, den der Attentäter Anders Breivik als Motiv angibt, bewegt die arabische Welt. Der Massenmörder liefert Extremisten die Bestätigung für ihre gebetsmühlenartig wiederholte These. Mehr Von Joseph Croitoru

27.07.2011, 07:35 Uhr | Feuilleton

Integrationsdebatte Sollen Taxifahrer lieber nicht an Gott glauben?

Schwaben sind klüger, Katholiken sind dümmer, und alle Einwanderer sind Muslime, wenn sie aus Afrika kommen: Thilo Sarrazin denkt sich gruppenbezogene Unterschiede aus, die Migrationsforschung überflüssig machen. Mehr Von Armin Laschet

26.07.2011, 09:31 Uhr | Feuilleton

Fernsehkommentare zum Terror Wer solche Experten kennt, braucht keine Laien

Eine Explosion und ihre Interpreten: Die Fernsehberichterstattung erwies sich einmal mehr als verheerende Kombination aus dem Zwang, Inhalte zu produzieren, und dem Wunsch des Publikums nach unmittelbaren Antworten. Mehr Von Stefan Niggemeier

24.07.2011, 10:56 Uhr | Feuilleton

Junge Straftäter Geldstrafen oder drohendes Gefängnis bewirkten wenig

Der Knast allein ändert niemanden, sagt Hafez. Erst die Auseinandersetzung mit dem Islam hat ihm geholfen. Ein Verein setzt sich für straffällig gewordene muslimische Jugendliche ein. Mehr Von Vincent Streichhahn, Leonardo-da-Vinci-Gymnasium, Berlin

12.07.2011, 10:35 Uhr | Gesellschaft

Saudi-Arabien Panzer für die Prinzen?

Saudi-Arabien ist in den vergangenen drei Generationen aus dem Beduinen-Zeitalter in die Moderne hineinkatapultiert worden. Doch das fast hypermoderne Antlitz des Landes kontrastiert mit seinem geistigen Innenleben. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

08.07.2011, 08:45 Uhr | Politik

Dieter Nuhr: A-Z "Die nächste Schöpfung wird besser"

Von A wie Anstand bis Z wie Zeitreise: Dieter Nuhr, Comedian und Bestsellerautor, buchstabiert seine Welt durch. Mehr

06.07.2011, 19:46 Uhr | Gesellschaft

Verfassungsschützer warnen Saudi-Arabien unterstützt Salafisten in Deutschland

Innenminister Friedrich warnt vor der radikalislamischen Bewegung der Salafisten. In Deutschland gibt es schon 2500 Anhänger. Das wird nach Beobachtungen des Verfassungsschutzes durch Kräfte aus Saudi-Arabien unterstützt. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

02.07.2011, 18:06 Uhr | Politik

Geheimnis Geheimnis

Man hat manchmal den Eindruck, dass die heutige Antisemitismus-Forschung sich zwar mit den Feinden der Juden ausführlich und nach allen Regeln neuerer Analysekunst beschäftigt, dabei aber das vergangene und das lebendige Judentum kaum mehr zu kennen scheint. Darunter leidet die Präzision der Befunde. Mehr

29.06.2011, 12:00 Uhr | Wissen

Verbrechen gegen die Menschlichkeit Den Haag erlässt Haftbefehl gegen Gaddafi

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag hat Haftbefehl gegen den libyschen Machthaber Muammar al Gaddafi erlassen. Er wird beschuldigt, illegale Angriffe gegen Zivilpersonen angeordnet, geplant und durchgeführt zu haben. Mehr

28.06.2011, 08:46 Uhr | Politik

Geert Wilders Freispruch mit Ansage

Richter als Ankläger, Staatsanwälte als Verteidiger: Der Prozess gegen Geert Wilders hatte bizarre Züge. Und er bot dem Angeklagten ein Forum für seine Inszenierung als Freiheitskämpfer. Mehr Von Andreas Ross

23.06.2011, 16:51 Uhr | Politik

Prozess gegen Islamkritiker Wilders Rechtspopulist Geert Wilders freigesprochen

Geert Wilders ist von dem Vorwurf freigesprochen worden, Muslime beleidigt und Hass gegen sie geschürt zu haben. Der vorsitzende Richter urteilte, Wilders' Aussagen seien zwar teils äußerst grob, aber Teil der legitimen politischen Debatte. Mehr

23.06.2011, 12:34 Uhr | Politik

Deutsche Taliban Mudschahedin Österreich ermittelt gegen mutmaßliche Terroristen

Die Staatsanwaltschaft Wien hat Ermittlungen gegen ein mutmaßliches Mitglied der Deutschen Taliban Mudschahedin (DTM) aufgenommen, der vor der Abreise Richtung Pakistan festgenommen worden war. Mehr

19.06.2011, 14:31 Uhr | Politik

Matthias Matussek im F.A.S.-Gespräch Wir haben den besseren Weihrauch

Steht das katholische Ritual unter Denkmalschutz? Darf die Kirche sich der Gegenwart zuwenden? Matthias Matussek, Autor des Buchs Das katholische Abenteuer, kämpft für die reine Lehre. Ein Streitgespräch zum Pfingstfest. Mehr

12.06.2011, 14:25 Uhr | Feuilleton

Kopftuchträgerin Sie hat sich angepasst

Sie ist eine deutsche Muslima und erzieht ihre sechs Kinder streng. Die Hausfrau ist davon überzeugt, richtig zu handeln. Mehr Von Fabienne Bovier, Leonardo-da-Vinci-Gymnasium, Berlin

11.06.2011, 10:22 Uhr | Gesellschaft

Im Gespräch: Ismail Kadare Glauben Sie noch an die Nation, Herr Kadare?

Paris, Boulevard Saint Michel, ein mondänes Gebäude im Stil des Barons Haussmann. Ismail Kadare blickt aus dem Fenster, hinaus auf den Jardin du Luxembourg, in den er jeden Morgen flieht, um nachzudenken. Mehr

06.06.2011, 22:37 Uhr | Feuilleton

Verfassungsschutzbericht Rhein: Salafisten gefährlichste Verfassungsfeinde

Sie tragen lange Bärte, wallende Gewänder und predigen vordergründig Frieden. Doch der Verfassungsschutz sieht in den altgläubigen Salafisten gefährliche Wegbereiter des islamistischen Terrors. Auch andere Extremisten sind in Hessen weiterhin aktiv. Mehr

01.06.2011, 17:46 Uhr | Rhein-Main

Integrationsdebatte Wir sind doch keine statistischen Ausreißer

Integrationsprobleme kann man nicht dem Islam in die Schuhe schieben. Sie sind sozialer Natur. Fronten darf es nur zwischen Demokraten und Nichtdemokraten geben. Mehr Von Cem Özdemir

27.05.2011, 13:34 Uhr | Feuilleton
  39 40 41 42 43 ... 82  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z