Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Islam

Alle Artikel zu: Islam
  1 2 3 4 5 ... 41 ... 82  
   
Sortieren nach

Anti-Terror-Demo in Köln „Das hier ist ein Anfang“

Nur wenige Muslime setzen bei der Friedensdemo in Köln ein Zeichen gegen Terrorismus. Diejenigen aber, die kommen, lassen sich nicht entmutigen. Mehr Von Martin Benninghoff, Köln

17.06.2017, 18:07 Uhr | Politik

Islamrat zum Köln-Marsch „Friedensdemonstrationen sind eine Sisyphusaufgabe“

In Köln gehen Muslime gegen Gewalt und Terror auf die Straße. Zwei wichtige Verbände machen nicht mit. Murat Gümüş sagt im Interview, warum der Islamrat fernbleibt. Mehr Von Robina von Stein

17.06.2017, 16:16 Uhr | Aktuell

Islam Scharfe Kritik an Ditib wegen Absage an Anti-Terror-Demo

Der größte Islamverband will sich nicht an der Kölner Demonstration gegen den Terror beteiligen. Die Integrationsbeauftragte Özogus warnt: Ditib stelle sich „vollends ins Abseits“. Mehr

16.06.2017, 08:55 Uhr | Politik

Populismus Erst die Moral, dann das Fressen

Was verbindet die europäischen Rechtspopulisten von Viktor Orbán über Geert Wilders bis zu Marine Le Pen? Die Sorge um das materielle Wohlergehen ist es nicht. Es dominieren kulturelle Motive und Identitätsvorstellungen. Mehr Von Professor Dr. Christian Joppke

12.06.2017, 11:13 Uhr | Politik

Terror im Namen des Islam Wir Muslime müssen den Extremismus entlarven

Die Muslime müssten sich viel klarer vom muslimisierten Terror distanzieren, fordern viele in Deutschland. Doch sie übersehen, dass wir das längst in aller Deutlichkeit tun. Nötig ist aber noch etwas anderes. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Aiman Mazyek

12.06.2017, 10:16 Uhr | Politik

Libyen Sohn von Gaddafi freigelassen

Milizen haben den zum Tode verurteilten Sohn Muammar Gaddafis aus der Haft entlassen. Der Internationale Strafgerichtshof forderte vergeblich Saif al Islams Auslieferung wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Mehr

11.06.2017, 07:18 Uhr | Aktuell

IS-Terror im Iran Anschlag im Herzen des Feindeslandes

Erstmals gelingt es dem IS, Iran auf eigenem Boden anzugreifen. Die Schutzmacht der Schiiten gilt den Terroristen als einer der größten Gegner. Wie stark das iranische Selbstverständnis angegriffen ist, zeigt das Verhalten von Medien und Politikern. Mehr Von Friederike Böge

07.06.2017, 20:53 Uhr | Politik

Debatte in England Ist man zu duldsam mit den Predigern des Hasses gewesen?

Die Premierministerin fordert mehr Robustheit im Umgang mit dem radikalen Islam, die „Prevent“-Strategie steht auf dem Prüfstand. Nach dem Attentat in London streitet England über die richtige Antiterror-Strategie. Mehr Von Gina Thomas, London

06.06.2017, 06:53 Uhr | Feuilleton

London in Trauer Briten gedenken Terroropfer mit landesweiter Schweigeminute

In allen Regierungsgebäuden soll Stille herrschen, die Flaggen in London bleiben auf Halbmast. Doch Premierministerin May und ihr Herausforderer Corbyn verschärfen bereits wieder den Ton. Mehr

06.06.2017, 06:50 Uhr | Politik

Attentäter von London Imame verweigern Beerdigungszeremonie

Mehr als 130 Imame haben dazu aufgerufen, den mutmaßlichen Londoner Attentätern die traditionelle Beerdigungszeremonie zu verweigern. Die Taten solcher Menschen seien nicht „mit den edlen Lehren des Islams zu vereinen“. Mehr

05.06.2017, 22:45 Uhr | Gesellschaft

Mutmaßlicher Islamist Polizei nimmt Konvertiten fest

Ein Mann in Essen soll sich radikalisiert haben. Er stand schon länger im Visier der Sicherheitsbehörden. Als er sich Waffen beschaffen wollte, schlug die Polizei zu. Mehr

26.05.2017, 13:38 Uhr | Politik

In Florida Zum Islam konvertierter Ex-Neonazi tötet Mitbewohner

Ein zum Islam konvertierter ehemaliger Neonazi hat in Florida zwei seiner Mitbewohner getötet. Der 18-Jährige sagte danach, ihnen habe der Respekt vor seiner Religion gefehlt. Ein weiterer Mitbewohner wurde festgenommen. Mehr

23.05.2017, 16:13 Uhr | Gesellschaft

Amerikanische Reaktionen Eine historische Rede?

„Der Islam hasst uns“ – das hatte Donald Trump noch im Wahlkampf gesagt. In Saudi-Arabien schlägt der amerikanische Präsident differenziertere Töne an. Sein Auftritt wird gerade in Amerika aufmerksam verfolgt. Mehr Von Simon Riesche, Washington

21.05.2017, 20:40 Uhr | Politik

Trump in Saudi-Arabien Ein Präsident nach ihrem Geschmack

Bei ihrem Treffen in Riad umgarnen Trump und seine verbündeten Staatschefs der islamischen Welt einander. Mit einem Versprecher fällt der amerikanische Präsident dann jedoch wieder in alte Gewohnheiten. Mehr Von Andreas Ross, Washington, und Christian Meier

21.05.2017, 20:01 Uhr | Politik

Trump-Rede in Riad „Vertreibt die Terroristen aus Euren Ländern“

Amerika will mit den islamischen Staaten eine Allianz schmieden, um den Extremismus zu bekämpfen. In seiner mit Spannung erwarteten Rede in Riad forderte Präsident Trump die arabischen Länder zum entschlossenen Kampf gegen den Terror auf. Mehr

21.05.2017, 17:32 Uhr | Politik

Trumps erste Auslandsreise „America First“ auf dem Prüfstand

Fünf Länder in acht Tagen: Angeschlagen von schweren innenpolitischen Turbulenzen begibt sich Amerikas Präsident auf seine erste Auslandsreise. Sie führt ihn in die Herzkammern der Weltreligionen. Mehr

19.05.2017, 20:42 Uhr | Politik

Trumps erste Auslandsreise Amerikas Präsident hat Chaos im Gepäck

Fettnäpfchen voraus! Für seine erste Auslandsreise als Staatsoberhaupt hat sich Donald Trump viel vorgenommen. Die heimischen Probleme dürfte er aber kaum abschütteln können. Auch, dass er so lange unterwegs ist, könnte für Trump noch heikel werden. Mehr Von Simon Riesche, Washington

19.05.2017, 08:38 Uhr | Politik

Prozess in Düsseldorf Anklage fordert sechs Jahre Haft für Islamistenführer Sven Lau

Seit acht Monaten wird im Hochsicherheitstrakt des Düsseldorfer Oberlandesgerichts gegen den Islamisten Sven Lau verhandelt. Nun nähert sich das Verfahren dem Ende. Die Anklage fordert eine jahrelange Haftstrafe. Mehr

17.05.2017, 13:30 Uhr | Politik

Christian Wulff in Frankfurt Das Kopftuch als Normalität

Der Islam gehört zu Deutschland - zu dieser Aussage steht der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff heute wie vor sieben Jahren. Manches in seinem Vortrag in Frankfurt dürfte nicht nur bei AFD-Anhängern Unbehagen hervorrufen. Mehr Von Christoph Strauch, Frankfurt

17.05.2017, 12:23 Uhr | Rhein-Main

Zoll beschlagnahmt Bücher Wollte ein Islamforscher Bücher unterschlagen?

Der Zoll soll Hunderte Bücher aus dem Bestand des Instituts für Geschichte der Arabisch-Islamischen Wissenschaften an der Uni Frankfurt beschlagnahmt haben. Der Verdacht richtet sich offenbar gegen Forscher. Mehr Von Marie Lisa Kehler, Frankfurt

12.05.2017, 10:03 Uhr | Rhein-Main

Muslimische Weltliga „Nur Extremisten nutzen den Islam für politische Ziele“

Einst stand die Muslimische Weltliga für den Export eines radikalen Islam. Von ihrer Vergangenheit hat sie sich distanziert. Der Generalsekretär im Interview. Mehr Von Rainer Hermann

09.05.2017, 20:15 Uhr | Politik

Christ-Urteil in Indonesien Ein Sieg des politischen Islam

In Jakarta hat ein Gericht einen christlichen Gouverneur wegen Blasphemie zu zwei Jahren Haft verurteilt. Zu Unrecht – und zur Freude zahlreicher Islamisten. Mehr Von Till Fähnders

09.05.2017, 09:59 Uhr | Politik

Gegenwind für den Spontifex Aufklärung, ade?

Die Neujustierung von Glaube und Vernunft, die der Papst gerade stilbildend macht, ist kein Ruhmesblatt der Aufklärung. Neuer Gegenwind für den Spontifex. Mehr Von Christian Geyer

07.05.2017, 20:11 Uhr | Feuilleton

Islamismusforscher im Gespräch Dschihad als Ausweg

Der Psychoanalytiker Fethi Benslama ist einer der wichtigsten Islamismusforscher Frankreichs. Ein Gespräch über die psychischen Ursachen für Radikalisierung, Houellebecq und die Wahl. Mehr Von Karen Krüger

01.05.2017, 15:41 Uhr | Feuilleton

Papst in Ägypten Diplomatie der leisen Töne

Bei seiner Ägypten-Reise verzichtet Franziskus auf offene Kritik – er will den Dialog und die bedrängten Christen nicht gefährden. Die Lage seiner Glaubensbrüder bleibt prekär. Mehr Von Jörg Bremer, Kairo

28.04.2017, 19:24 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 41 ... 82  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z