Iran: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Iran

   
Sortieren nach

Türkei Rückfall in alte Verhaltensmuster

Die Kämpfe zwischen PKK und türkischer Armee nehmen zu. Die politische Initiative der Regierung in Ankara ist hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Die Rhetorik Erdogans ist martialisch. Mehr Von Michael Martens, Istanbul

21.06.2010, 10:17 Uhr | Politik

Gaza Israel beschließt Lockerung der Gaza-Blockade

Das israelische Sicherheitskabinett hat beschlossen, die vor drei Jahren verhängte Blockade des Gazastreifens zu lockern. Ministerpräsident Netanjahu hatte diesen Schritt nach heftiger internationaler Kritik an dem israelischen Militäreinsatz gegen die Gaza-Hilfsflotte angekündigt. Mehr

17.06.2010, 11:53 Uhr | Politik

Moderne und Zeitgenossen Stillleben aus Teheran

Einen Rekord für Rudolf Bauer brachte die Auktion mit Moderne und Gegenwartskunst bei Van Ham in Köln. Pink Cirlce wurde dort zugleich zum Spitzenlos - die Ergebnisse. Mehr Von Magdalena Kröner

15.06.2010, 05:15 Uhr | Feuilleton

Atomstreit EU beschließt weitere Sanktionen gegen Iran

Nach dem UN-Sicherheitsrat setzt die EU noch eins drauf. Die Außenminister einigten sich darauf, die Sanktionen gegen Iran nochmals zu verschärfen. Es geht etwa um Einschränkungen beim Handel und das Verbot bestimmter Investitionen. Mehr

14.06.2010, 19:13 Uhr | Politik

Im Gespräch: Ian Bremmer, Präsident der Eurasia Group Regierungen nutzen den Markt für politische Zwecke

Für Investoren werden politische Fragen immer wichtiger. Nicht nur wegen China. Ian Bremmer ist Gründer und Leiter der Denkfabrik Eurasia Group mit Sitz in New York, die politische Risiken analysiert und institutionelle Anleger berät. Mehr

14.06.2010, 13:35 Uhr | Finanzen

Die Brüder Boateng Wenn die Würfel fallen

Jerome, Kevin und George Boateng galten als die talentiertesten Fußballspieler Berlins. Zwei von ihnen sind nun bei der WM und könnten einander sogar im Spiel Ghana gegen Deutschland gegenüberstehen. Der dritte züchtet Kampfhunde. Eine Reportage von Michael Horeni und Marcus Jauer. Mehr Von Michael Horeni und Marcus Jauer

13.06.2010, 15:33 Uhr | Feuilleton

Friedenspreis für Grossmann: Israelische Reaktionen Balsam für Israels wunde Seele

David Grossmans Preisgewinn ruft in Israel ein großes Medienecho hervor. Nach all der ausländischen Kritik sehen sich die Israelis in Grossmans Person zur Abwechslung einmal anerkannt. Er verkörpere die Tragödie Israels. Mehr Von Hans-Christian Rößler

10.06.2010, 16:26 Uhr | Feuilleton

William Hague Wir wollen nicht, dass der Euro scheitert

Vor seinem Besuch in Berlin will der neue britische Außenminister William Hague den Eindruck vermeiden, sein Land würde in einen euroskeptischen Kurs einschwenken. Im Gespräch mit der F.A.Z. wünscht er sich für Europa mehr außenpolitisches Gewicht. Mehr Von Johannes Leithäuser, London

10.06.2010, 13:57 Uhr | Politik

Neue UN-Sanktionen Iran: Wie eine lästige Schmeißfliege

Irans Präsident Ahmadineschad hat sich von den verschärften Sanktionen des UN-Sicherheitsrates demonstrativ unbeeindruckt gezeigt. Der amerikanische Präsident Obama sagte, Teheran habe sich die Strafmaßnahmen selbst zuzuschreiben: Dieser Tag war nicht unausweichlich. Mehr

10.06.2010, 08:13 Uhr | Politik

Atomstreit UN-Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Iran

Mit weiteren Reiseverboten, Handelsbeschränkungen und Kontosperrungen geht der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gegen Teheran vor. Die verschärften Sanktionen sollen Iran dazu bewegen, sein Atomprogramm zu stoppen. Mehr

09.06.2010, 20:20 Uhr | Politik

Atomstreit UN-Sicherheitsrat stimmt über Iran-Resolution ab

Am Mittwoch will der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen neue Sanktionen gegen Iran beschließen. Vorgesehen sind unter anderem Kontosperrungen und Handelsverbote gegen die iranischen Revolutionsgarden. Doch nicht alle Mitgliedstaaten werden den Entwurf mittragen. Mehr Von Majid Sattar und Andreas Ross, Berlin

08.06.2010, 17:03 Uhr | Politik

Iranisches Kino Verbot für Kiarostamis Copie Conforme

Liegt es allein an der unpassenden Kleidung? Iran verbietet Abbas Kiarostamis Film Copie Conforme. Hauptdarstellerin Juliette Binoche hatte zuletzt deutlich mit der iranischen Oppositionsbewegung sympathisiert. Ein anderer Kritiker des iranischen Regimes ist verschwunden. Mehr Von Swantje Karich

01.06.2010, 18:36 Uhr | Feuilleton

Die türkisch-israelischen Beziehungen Eine dauerhafte atmosphärische Störung

Ihr Verhältnis galt einmal als beispielhaft. Aber seit Beginn des Gaza-Krieges Ende Dezember 2008 verschlechterten sich die Beziehungen zwischen Israel und der Türkei zusehends. Nun stehen sie vor ihrer härtesten Probe. Mehr Von Michael Martens, Skopje

31.05.2010, 15:44 Uhr | Politik

UN-Konferenz Naher Osten soll atomwaffenfreie Region werden

Die Mitgliedstaaten des Atomwaffensperrvertrags wollen einen nuklearwaffenfreien Nahen Osten gestalten. Israel soll seine Atomanlagen für Kontrollen der IAEA öffnen. Iran hingegen wird trotz seines kritisierten Atomprogramms in der Abschlusserklärung nicht erwähnt. Mehr

29.05.2010, 15:57 Uhr | Politik

Iranischer Atomhandel Ahmadineschad droht mit Ende aller Verhandlungen

Der iranische Präsident Ahmadineschad will alle Verhandlungen über das Atomprogramm seines Landes abbrechen, sollte die Staatengemeinschaft den beschlossenen Atomhandel mit der Türkei und Brasilien ablehnen. Mehr

26.05.2010, 13:58 Uhr | Politik

Merkel besucht Golfstaaten Die Kanzlerin bei Freunden

Mit keinem anderen Land auf der arabischen Halbinsel pflegt Deutschland so enge Beziehungen wie mit den Vereinigten Arabischen Emiraten. Merkel schätzt den Kronprinzen und seine Politik der Modernisierung. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

25.05.2010, 20:10 Uhr | Politik

Tennisspielerin Aravane Rezai Gegen alle Widerstände

Die Französin Aravane Rezai ist die Tochter iranischer Einwanderer. Die beste muslimische Tennisspielerin der Welt hat sich mit der westlichen Welt arrangiert und gehört zum Favoritenkreis für die French Open. Auch dank ihres Vaters. Mehr Von Wolfgang Scheffler, Paris

24.05.2010, 12:00 Uhr | Sport

Iran-Sanktionen UN-Vetomächte einigen sich

Lange hatte China sich einer Einigung widersetzt - doch dann kam plötzlich die Wende: Die fünf Vetomächte im UN-Sicherheitsrat haben sich auf neue Sanktionen gegen Iran geeinigt. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

18.05.2010, 17:37 Uhr | Politik

Bedeutung der Retweets Auf Twitter entsteht eine kollektive Intelligenz

Eine wissenschaftliche Studie kommt zum Ergebnis: Twitter ist eher ein Medium zur Verbreitung von Nachrichten als ein soziales Netzwerk. In dem Kurznachrichtendienst entsteht Einfluss durch die Zahl der Retweets, nicht durch die der Follower. Mehr Von Holger Schmidt

18.05.2010, 11:30 Uhr | Technik-Motor

Atomstreit mit Iran Luftnummer in Teheran

Teheran hat abermals eine Chance verspielt. Ahmadineschads Abkommen mit Lula und Erdogan trägt einmal mehr die Handschrift der iranischen Taktierer, um der Welt einen Willen zur Kooperation vorzutäuschen. Nun wäre es an China, den angeblichen Durchbruch als Luftnummer zu entlarven. Mehr Von Andreas Ross

18.05.2010, 09:46 Uhr | Politik

Atomstreit mit Iran Abkommen mit Ahmadineschad stößt auf Skepsis

In einem Abkommen mit Ankara und Brasilien hat sich Irans Präsident bereit erklärt, iranisches Spaltmaterial in die Türkei bringen zu lassen. Das angebliche Einlenken Ahmadineschads stößt im Westen auf große Skepsis: Es bleibe offen, ob Iran die Urananreicherung im eigenen Land tatsächlich aufgebe. Mehr Von Andreas Ross

17.05.2010, 17:39 Uhr | Politik

Empfang im Elysée-Palast Iran lässt die Französin Clotilde Reiss frei

Zehn Monate lang wurde die 24 Jahre alte Clotilde Reiss in Iran festgehalten, weil sie Fotos und Texte über die Proteste gegen die Wiederwahl von Präsident Ahmadineschad verbreitet hatte. Gegen Zahlung einer hohen Strafe darf sie nun ausreisen. Mehr

16.05.2010, 09:49 Uhr | Politik

Marko Martin: Schlafende Hunde. Erzählungen Nur keine falsche Bewegung machen

Topographie des Zutrauens: Schlafende Hunde heißen die Erzählungen des Berliner Autors Marko Martin, und sie sind Meisterwerke der Intensität. Mehr Von Oliver Jungen

07.05.2010, 13:39 Uhr | Feuilleton

Israelische Siedlungspolitik Jüdische Intellektuelle wollen Zwei-Staaten-Lösung

Bedrohung von außen, Gefahr von innen: Französische Intellektuelle haben an die Vernunft der Israelis appelliert, um das Dilemma zwischen Solidarität und Kritik zu lösen. Eine Zwei-Staaten-Lösung gilt ihnen als Voraussetzung. Mehr Von Joseph Croitoru

06.05.2010, 12:47 Uhr | Feuilleton

Satire gegen Israelkritiker Plakatives in der Kunst

Für seine groben Späße wurde das dänische Künstlerduo Surrend bisher zum Vorkämpfer von Kunst- und Meinungsfreiheit erklärt. Seine neue Plakataktion, die den Staat Israel unter der Überschrift Endlösung abdruckt, ist ein infamer Schluss auf die Absichten der Israelkritiker. Mehr Von Lorenz Jäger

05.05.2010, 21:37 Uhr | Feuilleton
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z