Iran: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Iran

   
Sortieren nach

Medienschau Casio: Verlust statt Gewinn

ABB rechnet mit einer Milliarde Dollar Gewinn, Gewinn des Chemieriesen Sabic halbiert, Medien - DSB vor der Pleite, Kreise - Aviva bietet Delta-Lloyd-Aktien mit Abschlag an, Zeitung - CME spricht mit CBOE über Übernahme, London: Steuer-Offensive gegen Banken?, Air Berlin will Preise erhöhen, USA: Rekorddefizit, BoJ-Protokoll: Nothilfen für Unternehmen bald überflüssig, Rekordtiefstand beim Wohnungsbau, Irans Parlament beschneidet Energiesubventionen Mehr

19.10.2009, 07:19 Uhr | Finanzen

Iran Ranghohe Kommandeure der Revolutionsgarden getötet

Bei einem Selbstmordanschlag sind in Iran mindestens 20 Menschen getötet worden. Unter den Opfern sind offenbar ranghohe Kommandeure der Revolutionsgarden. Der Anschlag ereignete sich in der Region Pischin im Südosten des Landes. Mehr

18.10.2009, 12:32 Uhr | Politik

Armenien Cher, Aznavour, Agassi, Kasparow

Armenien ist ein Land voller Stolz mit einer Geschichte voller Schmerzen. Doch die Menschen sind es leid zu trauern. Stattdessen suchen sie lieber ein neues Lebensgefühl. Mehr Von Karen Krüger

16.10.2009, 16:25 Uhr | Reise

Herta Müller im Gespräch Als Lachen und Weinen ununterscheidbar waren

Apfelkuchen vom Nachbarn, Berge von Blumensträußen und eine Preisträgerin, die ihre Wut nicht verloren hat: Ein Besuch bei Herta Müller in Berlin-Friedenau, nachdem ihr der Literaturnobelpreis zuerkannt worden ist. Mehr Von Wolfgang Schneider

12.10.2009, 16:18 Uhr | Feuilleton

Iran Drei Dissidenten zum Tode verurteilt

Hartes Vorgehen gegen Regimekritiker: In Iran sind nach den Protesten gegen die umstrittene Präsidentenwahl drei Dissidenten zum Tode verurteilt worden. Die Urteile sind jedoch noch nicht rechtskräftig. Mehr

10.10.2009, 19:18 Uhr | Politik

Barack Obama Ein Präsident für die ganze Welt?

Vor gut elf Monaten wählten die Amerikaner Barack Obama zum 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Die Reaktionen waren so, als wäre er nicht nur Nachfolger des ungeliebten George Bush, sondern als wäre ein Präsident für die ganze Welt von der ganzen Welt ins Weiße Haus berufen worden. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

09.10.2009, 12:56 Uhr | Politik

Atomstreit mit Iran Humanitäre Geste mit Hintergedanken

Die von Iran verheimlichte Nuklearanlage in Ghom soll Ende Oktober inspiziert werden - Im Gegenzug will der Westen Teheran angereichertes Uran liefern: Ausgerechnet dieser Handel weckt nun zaghafte Hoffnungen auf eine Wende im Atomstreit. Mehr Von Andreas Ross, Genf

05.10.2009, 08:50 Uhr | Politik

Treffen in Genf Bewegung im Atomstreit mit Iran

Bei Verhandlungen der Sechsergruppe mit Iran hat sich in Genf ein Handel abgezeichnet, der Bewegung in den Atomstreit bringen könnte. Nach F.A.Z.-Informationen hat Iran im Grundsatz dem Vorschlag zugestimmt, einen großen Teil seines bislang angereicherten Urans im Ausland weiterverarbeiten zu lassen. Mehr Von Andreas Ross und Matthias Rüb, Genf/Washington

02.10.2009, 07:05 Uhr | Politik

Chefunterhändler Dschalili Genfer Gespräche ein Test für alle Beteiligten

Die westlichen Staaten gehen mit geringen Erwartungen in die Sechsergespräche zum iranischen Atomkonflikt in Genf. Iran will dort nicht über sein Atomprogramm sprechen. Die Sechsergruppe wird abermals mit schärferen Sanktionen drohen. Mehr

01.10.2009, 11:15 Uhr | Politik

Edward W. Said: Orientalismus Die Revolution eines Orchideenfachs

Ein Klassiker, neu übersetzt und mit wichtigen Zusätzen aktualisiert: Edward Saids Buch Orientalismus hat Politik und Wissenschaft in Aufruhr versetzt. Die These, dass der Orient nur ein westliches ideologisches Konstrukt sein, provoziert nach wie vor. Mehr Von Wolfgang Günter Lerch

30.09.2009, 13:07 Uhr | Feuilleton

Raketentests Mit Schahab-3 könnte Iran israelisches Gebiet erreichen

Zum Abschluss seiner Raketentests hat Teheran Mittelstreckenraketen erprobt, die mit einer Reichweite von zweitausend Kilometern israelisches Gebiet erreichen könnten. Interessantes Timing, denn Israel begeht heute das größte Fest im jüdischen Kalender: den Versöhnungstag. Mehr

28.09.2009, 11:25 Uhr | Politik

Neue Urananreicherungsanlage Amerika fordert sofortige Atom-Kontrollen in Iran

Amerika drängt Iran, IAEA-Inspekteuren unverzüglich Zugang zu seiner im Bau befindlichen zweiten Urananreicherungsanlage zu gewähren. Im Rahmen eines Manövers testete Iran am Sonntag abermals Kurzstreckenraketen. Mehr Von Matthias Rüb und Hans-Christian Rößler

27.09.2009, 19:43 Uhr | Politik

Klaus Füßmann (FDP) Herne-Bochum II Ich bin der Strahlemann

Wenn die FDP in Nordrhein-Westfalen so ungefähr fünfundzwanzig bis achtundzwanzig Prozent der Stimmen bekäme, dann, ja dann würde auch Klaus Füßmann als Abgeordneter nach Berlin gehen können. Mehr

26.09.2009, 14:36 Uhr | Politik

Atomstreit mit Iran Obama droht mit weiteren Sanktionen

Der Bau einer zweiten Atomanlage zur Anreicherung von Uran in Iran hat international für Empörung gesorgt. Der amerikanische Präsident Obama schloss einen Militäreinsatz im Atomstreit nicht aus. Er bevorzuge aber nach wie vor eine diplomatische Lösung. Mehr

26.09.2009, 10:50 Uhr | Politik

Rohstoffe Die Charts mahnen beim Ölpreis jetzt zur Vorsicht

Der Ölpreis hat wegen hoher Lagerbestände und Konjunkturzweifel deutlich an Boden verloren. Optimisten wie die Analysten von Goldman Sachs glauben trotzdem an wieder steigende Preise. Doch der verletzte charttechnische Aufwärtstrend spricht dagegen. Mehr

25.09.2009, 19:39 Uhr | Finanzen

Iran Russland schließt Sanktionen nicht mehr aus

Vor dem Treffen der Sechsergruppe mit Iran am 1. Oktober kommt neue Bewegung in den Atomstreit. Zum ersten Mal schließt Russland neue Sanktionen nicht mehr aus. Die UN-Vetomächte und Deutschland wollen von Iran ernsthafte Antworten. Mehr

24.09.2009, 10:42 Uhr | Politik

UN-Vollversammlung Krieg der Worte zwischen Israel und Iran

Der verbale Schlagabtausch zwischen Israel und Iran hat unmittelbar vor Beginn der UN-Vollversammlung in New York an Härte zugenommen. Israel bemüht sich offenbar, einen Boykott der Rede Ahmadineschads am Mittwoch zu organisieren. Mehr

22.09.2009, 14:05 Uhr | Politik

Putin und Medwedjew Moskauer Nuancen

Die Gelegenheit, mit dem russischen Präsidenten Medwedjew und Ministerpräsident Putin zwei bis drei Stunden lang zu sprechen, haben in der Regel nur Staatsmänner. Dieses Jahr hatten sie auch Mitglieder des Valdai-Clubs, eines Diskussionsforums - und sie erlebten eine selbstbewusste russische Führung. Mehr Von Günther Nonnenmacher, Moskau

19.09.2009, 17:26 Uhr | Politik

Iran Zusammenstöße in Teheran am Jerusalem-Tag

Ungeachtet eines Verbots gingen am Freitag in Teheran tausende Reformer zu Protesten gegen Präsident Ahmadineschad auf die Straße. Zum ersten Mal seit 25 Jahren durfte Rafsandschani nicht die Predigt zum Jerusalem-Tag halten. Mehr

18.09.2009, 15:17 Uhr | Politik

Obamas Außenpolitik Internationale Woche der smart power

Direkte Gespräche mit Teheran und Pjöngjang, kein Raketenabwehrschild in Europa: Präsident Obama geht in seiner Außen- und Sicherheitspolitik den Weg der klugen Macht. Und will diese auch beim Treffen mit Russlands Präsident Medwedjew demonstrieren. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

17.09.2009, 21:41 Uhr | Politik

Obama entscheidet sich für eine "flexible" Raketenabwehr Obama entscheidet sich für eine "flexible" Raketenabwehr

F.A.Z. FRANKFURT, 17. September. Präsident Obama hat am Donnerstag in Washington die Abkehr vom Plan der Regierung Bush verkündet, einen Raketenabwehrschild in Mitteleuropa zu errichten. Stattdessen würden amerikanische Interessen ... Mehr

17.09.2009, 17:45 Uhr | Politik

Bushs Pläne gestoppt Obama will flexible Raketenabwehr

Der amerikanische Präsident Obama hat die Abkehr vom Plan der Regierung Bush verkündet, ein Raketenabwehrschild in Mitteleuropa zu errichten. In einer kurzen Erklärung im Weißen Haus kündigte Obama ein stärkeres, intelligenteres und schnelleres System an. Mehr

17.09.2009, 14:09 Uhr | Politik

Erika Steinbach In Warschau verhasst, in Berlin geachtet

Mit ihrem Engagement für deutsche Vertriebene hat sich Erika Steinbach in Polen viele Feinde geschaffen. Angela Merkel hingegen schätzt die Frankfurter Abgeordnete. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

16.09.2009, 18:01 Uhr | Rhein-Main

Atomprogramm Washington spricht mit Teheran und Pjöngjang

Die Vereinigten Staaten haben bekräftigt, direkte Gespräche mit Nordkorea und Iran führen zu wollen. Demnach sollen ranghohe amerikanische Regierungsmitglieder bald mit Kollegen aus den beiden Ländern zusammentreffen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

13.09.2009, 16:00 Uhr | Politik

Geheimbesuch Netanjahus in Moskau Sollte die Arctic Sea Raketen an Iran liefern?

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu soll bei einem Geheimbesuch in Moskau über das iranische Atomprogramm und die womöglich von den Russen inszenierte Entführung der Arctic Sea gesprochen haben. Denn das Frachtschiff war angeblich mit für Iran bestimmte Luftabwehrraketen geladen. Mehr Von Hans-Christian Rößler und Reinhard Veser

11.09.2009, 10:58 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z