Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Iran

Alle Artikel zu: Iran
   
Sortieren nach

Iran Russland schließt Sanktionen nicht mehr aus

Vor dem Treffen der Sechsergruppe mit Iran am 1. Oktober kommt neue Bewegung in den Atomstreit. Zum ersten Mal schließt Russland neue Sanktionen nicht mehr aus. Die UN-Vetomächte und Deutschland wollen von Iran ernsthafte Antworten. Mehr

24.09.2009, 10:42 Uhr | Politik

UN-Vollversammlung Krieg der Worte zwischen Israel und Iran

Der verbale Schlagabtausch zwischen Israel und Iran hat unmittelbar vor Beginn der UN-Vollversammlung in New York an Härte zugenommen. Israel bemüht sich offenbar, einen Boykott der Rede Ahmadineschads am Mittwoch zu organisieren. Mehr

22.09.2009, 14:05 Uhr | Politik

Putin und Medwedjew Moskauer Nuancen

Die Gelegenheit, mit dem russischen Präsidenten Medwedjew und Ministerpräsident Putin zwei bis drei Stunden lang zu sprechen, haben in der Regel nur Staatsmänner. Dieses Jahr hatten sie auch Mitglieder des Valdai-Clubs, eines Diskussionsforums - und sie erlebten eine selbstbewusste russische Führung. Mehr Von Günther Nonnenmacher, Moskau

19.09.2009, 17:26 Uhr | Politik

Iran Zusammenstöße in Teheran am Jerusalem-Tag

Ungeachtet eines Verbots gingen am Freitag in Teheran tausende Reformer zu Protesten gegen Präsident Ahmadineschad auf die Straße. Zum ersten Mal seit 25 Jahren durfte Rafsandschani nicht die Predigt zum Jerusalem-Tag halten. Mehr

18.09.2009, 15:17 Uhr | Politik

Obamas Außenpolitik Internationale Woche der smart power

Direkte Gespräche mit Teheran und Pjöngjang, kein Raketenabwehrschild in Europa: Präsident Obama geht in seiner Außen- und Sicherheitspolitik den Weg der klugen Macht. Und will diese auch beim Treffen mit Russlands Präsident Medwedjew demonstrieren. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

17.09.2009, 21:41 Uhr | Politik

Obama entscheidet sich für eine "flexible" Raketenabwehr Obama entscheidet sich für eine "flexible" Raketenabwehr

F.A.Z. FRANKFURT, 17. September. Präsident Obama hat am Donnerstag in Washington die Abkehr vom Plan der Regierung Bush verkündet, einen Raketenabwehrschild in Mitteleuropa zu errichten. Stattdessen würden amerikanische Interessen ... Mehr

17.09.2009, 17:45 Uhr | Politik

Bushs Pläne gestoppt Obama will flexible Raketenabwehr

Der amerikanische Präsident Obama hat die Abkehr vom Plan der Regierung Bush verkündet, ein Raketenabwehrschild in Mitteleuropa zu errichten. In einer kurzen Erklärung im Weißen Haus kündigte Obama ein stärkeres, intelligenteres und schnelleres System an. Mehr

17.09.2009, 14:09 Uhr | Politik

Erika Steinbach In Warschau verhasst, in Berlin geachtet

Mit ihrem Engagement für deutsche Vertriebene hat sich Erika Steinbach in Polen viele Feinde geschaffen. Angela Merkel hingegen schätzt die Frankfurter Abgeordnete. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

16.09.2009, 18:01 Uhr | Rhein-Main

Atomprogramm Washington spricht mit Teheran und Pjöngjang

Die Vereinigten Staaten haben bekräftigt, direkte Gespräche mit Nordkorea und Iran führen zu wollen. Demnach sollen ranghohe amerikanische Regierungsmitglieder bald mit Kollegen aus den beiden Ländern zusammentreffen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

13.09.2009, 16:00 Uhr | Politik

Geheimbesuch Netanjahus in Moskau Sollte die Arctic Sea Raketen an Iran liefern?

Der israelische Ministerpräsident Netanjahu soll bei einem Geheimbesuch in Moskau über das iranische Atomprogramm und die womöglich von den Russen inszenierte Entführung der Arctic Sea gesprochen haben. Denn das Frachtschiff war angeblich mit für Iran bestimmte Luftabwehrraketen geladen. Mehr Von Hans-Christian Rößler und Reinhard Veser

11.09.2009, 10:58 Uhr | Politik

Ein Gespräch mit Shirin Neshat Wir sind ein Volk

Shirin Neshats Women Without Men war ein Höhepunkt beim Festival in Venedig. Der Film erzählt die Geschichte von weiblichem Leid im Teheran des Jahres 1953. Die Parallelen zur aktuellen Lage in Iran überraschen die Künstlerin selbst. Mehr

10.09.2009, 18:39 Uhr | Feuilleton

Trotz Teherans Gesprächsangebot Amerika ernsthaft besorgt über Irans Atomprogramm

Iran verfüge sehr bald oder bereits jetzt über genug niedrig angereichertes Uran, um in relativ kurzer Zeit eine Nuklearwaffe zu bauen, sagt Washingtons Vertreter bei der Internationalen Atomenergiebehörde. Teheran bietet indes Gespräche an. Mehr

10.09.2009, 17:45 Uhr | Politik

Iran Eine Regierung der Revolutionswächter

Mit Ausnahme von lediglich drei der 21 Kandidaten hat das iranische Parlament das Kabinett Ahmadineschads gebilligt. Die Geistlichkeit ist weiter entmachtet worden, Militärs und Bassidsch haben an Einfluss gewonnen. Die Fronten im Land verhärten sich weiter. Mehr Von Rainer Hermann, Abu Dhabi

03.09.2009, 16:51 Uhr | Politik

Antiquare lieben Twitter Beschäftigungstherapie oder Geschäftsmodell?

Im Hintergrund wird das Antiquariatsgeschäft immer noch von einzelnen Händlern getragen. Und die haben Twitter als Kommunikationsmittel entdeckt und erlauben dort einen Einblick ins eigensinnige Wesen ihrer Zunft. Mehr Von Björn Biester

01.09.2009, 05:44 Uhr | Feuilleton

Neuer IAEA-Bericht Iran weiter nicht zu Kooperation bereit

Der jüngste Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde zu Iran zeigt nach Ansicht der Vereinigten Staaten, dass sich die Islamische Republik weiterhin einer Zusammenarbeit mit der IAEA verweigert. Mehr als 1000 zusätzliche Zentrifugen seien installiert worden Mehr

29.08.2009, 11:30 Uhr | Politik

Iran Chamenei schwächt Vorwürfe gegen Oppositionelle ab

Entgegen bisheriger Äußerungen der iranischen Regierung vermutet der geistliche Führer des Landes nicht den Westen hinter den Protesten nach der Präsidentschaftswahl. Ohne Zweifel seien die Unruhen aber geplant gewesen. Die Massenprozesse gegen Regimegegner gehen unterdessen weiter. Mehr

27.08.2009, 15:03 Uhr | Politik

Netanjahu in Berlin Merkel fordert Stopp von Siedlungsbau

Bundeskanzlerin Merkel hat Israels Ministerpräsident Netanjahu zu einem Stopp des Siedlungsbaus im Westjordanland aufgefordert. Auch Außenminister Steinmeier forderte konkrete Schritte Israels zur Wiederbelebung des Friedensprozesses. Mehr

27.08.2009, 14:49 Uhr | Politik

Netanjahu in Berlin Selbstbewusst und politisch gereift

Ginge es nach Benjamin Netanjahu, würde er am liebsten nur über ein Thema reden: Die Bedrohung durch das iranische Atomwaffenprogramm. Doch auch in Berlin wird sich der israelische Ministerpräsident kritischen Fragen nach einer Zwei-Staaten-Lösung mit den Palästinensern stellen müssen. Mehr Von Hans-Christian Rößler

27.08.2009, 10:43 Uhr | Politik

Debatte um Tariq Ramadan Entlassung wegen unangemeldeter Nebentätigkeit

Die Entlassung Tariq Ramadans, der sich als Modernisierer des Islam begreift und eine von der iranischen Regierung finanzierte Fernsehsendung moderiert, hat eine heftige Debatte entfacht. Er selbst scheint Ahmadineschads Medienleute für toleranter als die erzliberale Rotterdamer Elite zu halten. Mehr Von Dirk Schümer

24.08.2009, 16:49 Uhr | Feuilleton

Iran Rafsandschani fordert Gehorsam gegenüber Chamenei

Der Vorsitzende des iranischen Expertenrates und frühere Präsident geht offenbar auf Distanz zum Oppositionskandidaten Mussawi. Akbar Haschemi Rafsandschani hat die Iraner zum Gehorsam gegenüber Revolutionsführer Ajatollah Ali Chamenei aufgerufen. Mehr

23.08.2009, 14:53 Uhr | Politik

Wegen Merkel-Äußerungen in der F.A.Z. Iran will Beziehungen zu Deutschland überprüfen

Weil Bundeskanzlerin Merkel in einem F.A.Z.-Gespräch weitere Sanktionen gegen Teheran erwogen hat, will das iranische Parlament die diplomatischen Beziehungen zu Deutschland überprüfen. Der iranische Abgeordnete Karami bezeichnete die Bemerkungen Merkels als Psychokrieg gegen sein Land. Mehr

23.08.2009, 09:35 Uhr | Politik

Kanzlerin Merkel im Gespräch Wir wollen klare Verhältnisse

Wer führt Deutschland am schnellsten aus der Krise? Wäre ein Bündnis mit den Grünen möglich? Kann man der SPD trauen? Ist Medwedjew ein lupenreiner Marktwirtschaftler? Die Wacht am Hindukusch ein Desaster? Und schließlich: Warum schreit Angela Merkel die Leute nicht an? Antworten einer zuversichtlichen Kanzlerin. Mehr

21.08.2009, 17:01 Uhr | Politik

Twitter Bin Presse. Reicht doch. Maul zu

Ein Twitterer hat den Polizeifunk abgehört und in dem Internetportal veröffentlicht, wie die Beamten den Amoklauf von Schwalmtal beenden wollten. Der Fall belegt: Auch journalistisches Ethos muss geschützt werden. Mehr Von Michael Hanfeld

20.08.2009, 14:31 Uhr | Feuilleton

Arctic Sea Besatzung und Entführer nach Moskau gebracht

Vier Tage nach der Befreiung des Frachters Arctic Sea sind elf russische Seeleute und die acht mutmaßlichen Piraten in Moskau gelandet. Nach Medienberichten werden sowohl die Entführer als auch die Besatzung vom Geheimdienst verhört. Mehr

20.08.2009, 12:00 Uhr | Politik

Iran Mit einer Kastenente um die halbe Welt: Das Omidvar-Museum in Teheran

Abdullah und Issa Omidvar stammen aus einer wohlhabenden Teheraner Kaufmannsfamilie. Als die Brüder in den dreißiger Jahren aufwuchsen, herrschte in Persien eine Zeit der umfassenden politischen Reformen. Mehr Von Georges Hausemer

17.08.2009, 09:35 Uhr | Reise
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z