Irak: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sicherheitsbehörden warnen Mehrere Dutzend Frauen und Minderjährige als Gefährder eingestuft

Gefährder nennt die Polizei besonders gefährliche Islamisten, denen sie Schlimmstes zutraut. Das sind nicht nur erwachsene Männer. Über eine kleine Gruppe, die zu einem wachsenden Problem wird. Mehr

16.12.2017, 14:38 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Irak

   
Sortieren nach

Nach Foto mit „Miss Israel“ Verwandte von „Miss Irak“ müssen fliehen

„Frieden und Liebe von Miss Irak und Miss Israel.“ Mit dieser Botschaft haben die beiden Schönheitsköniginnen ein gemeinsames Selfie verbreitet. Das wird Miss Irak nun zum Verhängnis. Mehr

15.12.2017, 15:19 Uhr | Gesellschaft

Rückkehr nach Deutschland Härteres Vorgehen gegen IS-Frauen gefordert

Rückkehrende Frauen aus dem IS-Gebiet müssen der Bundesanwaltschaft zufolge mit harten juristischen Bandagen rechnen. Dies soll auch für diejenigen gelten, die nicht in Syrien oder im Irak gekämpft haben. Mehr

14.12.2017, 21:50 Uhr | Politik

Muslimischer Antisemitismus Nichts gegen Juden, aber ...

Einwanderer aus muslimischen Ländern fallen in ganz Deutschland bei Protesten mit Antisemitismus auf. Doch wie weit sind solche Überzeugungen wirklich verbreitet? Mehr Von Justus Bender

13.12.2017, 17:39 Uhr | Politik

Bundeswehr in Jordanien Endlich willkommen

Nach einem monatelangen Kleinkrieg um die Basis Incirlik ist die Bundeswehr nach Jordanien umgesiedelt. Das Königreich zeigt sich deutlich gastfreundlicher. Mehr Von Jochen Stahnke, Azraq

12.12.2017, 20:04 Uhr | Aktuell

Dschihadisten zurückgedrängt Irak verkündet Sieg über IS

Der IS hat 2014 in großen Teilen Syriens und des Iraks ein „Kalifat“ ausgerufen. Am Donnerstag erklärte Russland die Miliz in Syrien für besiegt. Nun meldet auch der irakische Ministerpräsident Erfolge im Kampf gegen die Dschihadisten. Mehr

09.12.2017, 13:29 Uhr | Politik

Pentagon Deutlich mehr amerikanische Soldaten in Syrien als bisher bekannt

Bisher sprach die Regierung von Präsident Trump von 500 Soldaten im Syrien-Einsatz. Doch nun muss das Verteidigungsministerium die Angaben stark nach oben korrigieren. Mehr

07.12.2017, 05:17 Uhr | Politik

Konflikt im Jemen Das grausame Ende des Schlangentänzers

Drei Jahrzehnte lang hatte Ali Abdullah Salih im Jemen geherrscht. Bei dem Versuch der Rückkehr an die Macht wurde ihm die eigene Intrige zum Verhängnis. Mehr Von Christoph Ehrhardt und Rainer Hermann

04.12.2017, 21:50 Uhr | Politik

Terrorismus Verfassungsschutz warnt vor gefährlichen Kindern aus IS-Gebieten

Noch seien nur wenige deutsche IS-Kämpfer zurückgekehrt, sagt Verfassungsschutzchef Maaßen. Es kämen jedoch Frauen und Kinder der Terroristen – und auch die könnten gefährlich sein. Mehr

03.12.2017, 07:53 Uhr | Politik

Truppenstärke in Krisenländern Pentagon korrigiert Zahlen nach oben

Nach Angaben des Pentagons sind fast 26.000 Soldaten in Afghanistan, Syrien und im Irak im Einsatz. Das sind deutlich mehr, als die Regierung zuletzt bekannt gab. Grund ist wohl die Zählweise. Mehr

28.11.2017, 08:59 Uhr | Aktuell

Rohstoffversorgung Irak plant neue Öl-Pipeline in die Türkei

Die Türkei muss Öl einführen. Nun wird das Nachbarland Irak eine neue Leitung verlegen - aus dem Norden, wo die Vorkommen üppig sind. Mehr

26.11.2017, 10:51 Uhr | Wirtschaft

Genehmigung aus Irak erbeten Bundesregierung soll Rückholung von Kindern deutscher IS-Kämpfer planen

Das Auswärtige Amt bemüht sich offenbar darum, mindestens sechs deutsche Minderjährige aus Haftanstalten und Verhörzentren im Irak zu befreien. Der Chef des Verfassungsschutzes sieht darin jedoch eine große Gefahr. Mehr

22.11.2017, 22:07 Uhr | Politik

Einsatz von Kindersoldaten Außenamtsmitarbeiter werfen Tillerson Rechtsbruch vor

Amerikas Außenminister soll Irak, Afghanistan und Burma von der Liste der Staaten gestrichen haben, denen der Einsatz von Kindersoldaten vorgeworfen wird. Viele seiner Mitarbeiter schlagen Alarm. Mehr

21.11.2017, 14:49 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Die Revolution findet nicht statt

1917 führte Präsident Woodrow Wilson die Vereinigten Staaten in die Weltpolitik. Hundert Jahre später versprach Donald Trump einen radikalen Wandel. Das fällt ihm schwerer als von manchen erhofft und von vielen befürchtet. Mehr Von Professor Dr. Stephan Bierling

17.11.2017, 15:31 Uhr | Politik

Terrorismus-Index Die Zahl der Anschlagsopfer geht zurück

Ein Report zu Terroranschlägen zieht eine gemischte Bilanz. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Terroropfer weltweit zurückgegangen. Das gilt aber nicht für Europa. Mehr

15.11.2017, 15:16 Uhr | Aktuell

7,3 auf der Richterskala Mehr als 300 Tote bei Erdbeben in Kurdengebieten

Ein schweres Erdbeben hat die Grenzregion zwischen Iran und Irak erschüttert. Es gibt Hunderte Tote und Tausende Verletzte. Irans Präsident verspricht schnelle Hilfe. Mehr

13.11.2017, 09:39 Uhr | Gesellschaft

Irak Der IS hinterlässt Massengräber

Der „Islamische Staat“ steht militärisch vor dem Ende. In einem Gebiet, aus dem die Islamisten vertrieben wurden, hat man nun offenbar ein besonders großes Massengrab für Hinrichtungsopfer entdeckt. Mehr

12.11.2017, 06:05 Uhr | Politik

Herrschaftsgebiet verloren IS in Syrien militärisch vor dem Ende

Vor mehr als drei Jahren erreichte die IS-Terrormiliz den Höhepunkt ihrer Macht in Syrien und im Irak. Jetzt haben syrische Truppen die letzte größere Bastion des IS in Syrien eingenommen. Doch das bedeutet nicht das Ende der Extremisten. Mehr

09.11.2017, 15:59 Uhr | Politik

Präsident der Kurden im Irak Barsani kündigt seinen Rückzug an

Im Konflikt zwischen irakischen Kurden und der Zentralregierung hält die Feuerpause, die Spannungen aber bleiben bestehen. Der kurdische Präsident Barsani kündigt seinen Rückzug an. Mehr

28.10.2017, 22:32 Uhr | Politik

Kämpfe im Irak Washington mahnt Bagdad und Kurden zu Besonnenheit

Nach neuen Gefechten in der ölreichen Region Kirkuk, appelliert die amerikanische Regierung an ihre untereinander verfeindeten Verbündeten, weitere gewaltsame Konflikte zu vermeiden. Mehr

21.10.2017, 03:48 Uhr | Politik

Kämpfe in Irak Schwere Gefechte zwischen Regierungstruppen und Kurden

Die Truppen der irakischen Regionalregierung nehmen weitere Teile des von Kurden beanspruchten Gebiets ein. Möglicherweise setzten die Peschmerga auch deutsche Waffen ein. Mehr

20.10.2017, 13:24 Uhr | Politik

Brexit und Handel Britisches Armageddon

EU-Gegner machen sich etwas vor: Der Brexit wird Großbritannien zu einem netten kleinen Snack für die Raubtiere im Dschungel des Welthandels machen. Warum scheint das niemand zu sehen? Mehr Von Joris Luyendijk

18.10.2017, 20:52 Uhr | Feuilleton

Raqqa-Kommentar Auf die Schlacht folgt der Kampf

Die Befreiung der „Hauptstadt“ des Scheinkalifats ist eine wichtige Wegmarke im Kampf der Anti-IS-Koalition. Doch bald schon werden die Sieger die Waffen aufeinander richten. Mehr Von Rainer Hermann

17.10.2017, 19:12 Uhr | Politik

Steigende Ölpreise Autofahrer spüren Irak-Konflikt an der Tankstelle

Truppen aus dem Irak kämpfen um die kurdisch kontrollierten Gebiete. Der Konflikt in der ölreichen Region lässt den Preis des Rohstoffs steigen. Das hat Folgen hierzulande. Mehr Von Christian Siedenbiedel

17.10.2017, 06:37 Uhr | Finanzen

Regierung gegen Kurden Trump: Bleiben im Irak-Konflikt neutral

Die militärische Eskalation im Nordirak weckt Ängste vor einem neuen Bürgerkrieg in der Region. Deutschland bricht seine Ausbildungsmission ab, Amerikas Präsident Trump will seine Soldaten aus den Gefechten raushalten. Beide fürchten, dass der eigentliche Gewinner der IS sein könnte. Mehr

17.10.2017, 04:58 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z