HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Innenministerium

Fehlender Schutz in Barcelona Wie sicher sind Deutschlands Innenstädte?

Nach dem Terroranschlag in Barcelona fordern Politiker Fußgängerzonen in Deutschland besser zu schützen. Bisher ist dies nur zu besonderen Anlässen der Fall. Ein Fehler, wie die Ereignisse in Spanien zeigen. Mehr

18.08.2017, 15:33 Uhr | Aktuell
Alle Artikel zu: Innenministerium
1 2 3 ... 35 ... 71  
   
Sortieren nach

Posten bei Rosneft Bester Feind Schröder

Der ehemalige Bundeskanzler war ein guter Wahlkämpfer. So wünschen sich viele Genossen auch Martin Schulz. Doch aus Schröder wird jetzt eine Belastung für die SPD. Die Nähe zu Moskau ist zu groß. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner

16.08.2017, 21:09 Uhr | Politik

Ministerium für Integration? Viele Köche verderben den Brei

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will dem Innenministerium die Zuständigkeit für Integration entziehen. Linkspartei und Grüne gehen sogar noch weiter: Sie fordern ein eigenes Ministerium. Mehr Von Markus Kollberg

16.08.2017, 14:40 Uhr | Politik

Hetze vor der Wahl? NRW-Innenministerium warnt vor gefälschtem Brief in sozialen Medien

Fake-News verbindet man eigentlich mit dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump. Nun ist aber auch in Nordrhein-Westfalen ein Fall aufgetaucht – der Innenminister spricht von einer dreisten Fälschung. Mehr

16.08.2017, 14:15 Uhr | Politik

Geflohene Journalistin Israel und die iranischen Dissidenten

Eine iranische Journalistin flieht ausgerechnet nach Israel. Dort hat man Dissidenten aus dem Mullah-Regime gerne zu Gast – bestätigen sie doch die Selbstdarstellung als einzige Demokratie im Nahen Osten. Mehr Von Jonathan Raspe

11.08.2017, 18:10 Uhr | Politik

Niedersachsen Innenministerium warnt Polizisten vor privaten Russland-Reisen

Polizisten aus Niedersachsen sollen vorsichtig sein, wenn sie nach Russland reisen. Es waren Fälle bekannt geworden, bei denen Beamte im Urlaub festgehalten und unter Druck gesetzt wurden – wegen Spionageverdachts. Mehr

10.08.2017, 17:34 Uhr | Politik

Kommentar Lähmender Machtkampf

Das neue Spitzensportkonzept hat vorerst zu einem Durcheinander geführt. Machtkämpfe helfen da nicht weiter. Bei einer Reform zum Wohle der Athleten kommt man nur gemeinsam voran. Mehr Von Anno Hecker

10.08.2017, 08:50 Uhr | Sport

Flüchtlingspolitik Union sieht sich bei Afghanistan-Abschiebungen bestätigt

Innenpolitiker der CDU jubeln über die Entscheidung, bestimmte Gruppen wieder nach Afghanistan abzuschieben. Einen Grund für die Annahme, das Land sei sicher, liefern ihnen die Afghanen selbst. Mehr

10.08.2017, 06:28 Uhr | Politik

Anti-Terror-Einsatz in Güstrow Bosnische Gefährder sollen abgeschoben werden

Nach einem Antiterror-Einsatz Ende Juli in Güstrow sollen zwei Bosnier abgeschoben werden. Die beiden als Gefährder eingestuften Brüder wurden von Spezialkräften des Landeskriminalamts in Gewahrsam genommen. Mehr

09.08.2017, 06:27 Uhr | Politik

Weniger Gewerbesteuern Stadt Frankfurt steht vor Haushaltsloch

Frankfurt gibt 2017 rund 200 Millionen Euro mehr aus, als es einnimmt. Nun bricht auch noch die Gewerbesteuer ein. Um die Balance zu halten, muss die Koalition rasch handeln. Mehr Von Tobias Rösmann

03.08.2017, 07:15 Uhr | Rhein-Main

Verfassungsschutzberichte Mehr als 700 „Reichsbürger“ in Sachsen

Sie erkennen die Bundesrepublik nicht an und neigen zunehmend zu Gewalt: Die sogenannten Reichsbürger rücken stärker in den Fokus der Verfassungsschützer. Nach Bayern hat in dieser Woche auch Sachsen ein detailliertes Lagebild vorgestellt. Mehr

01.08.2017, 12:11 Uhr | Politik

„Kasseler Erklärung“ Justizminister beraten über rechtspolitische Themen

In Kassel wollen sich heute Justizminister über rechtspolitische Themen der kommenden Jahre beraten. Mehr

31.07.2017, 11:04 Uhr | Aktuell

Trotz Abschiebeverbot Hessen will „Gefährder“ abschieben

Seit Monaten wollen Hessens Behörden einen Mann wegen Terrorverdachts nach Tunesien abschieben. Am Mittwoch erließ das Verwaltungsgericht ein Verbot. Jetzt nimmt das Innenministerium offensichtlich einen neuen Anlauf. Mehr

28.07.2017, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Die Agenda Krimi im amerikanischen Senat

Der amerikanische Senat steht vor einer Entscheidung zur Neufassung der Krankenversicherung. Hilfsorganisationen sind erneut zur Beratung über Verhaltenskodex in Rom. Das Stuttgarter Verwaltungsgericht entscheidet über drohenden Fahrverbote in den Großstädten für ältere Diesel. Mehr

28.07.2017, 07:13 Uhr | Wirtschaft

Verweigerter Handschlag Gradmesser für Integrationswillen?

Ein Polizist verweigert seiner Kollegin aus religiösen Gründen den Handschlag. Für den Beamten könnte das ernste Konsequenzen haben. Nun reagiert auch die Politik darauf. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

25.07.2017, 19:53 Uhr | Politik

Regeln für Retter Italien nimmt Flüchtlingshelfer an die Leine

Die italienische Regierung berät mit Hilfsorganisationen über einen Verhaltenskodex für Einsätze im Mittelmeer. Ein heikles Treffen, denn über die Rolle der NGOs bei der Seenotrettung von Flüchtlingen wird schon lange diskutiert. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

25.07.2017, 17:53 Uhr | Politik

Saudi-Arabien Minirock-Video wird zum Politikum

Ein Snapchat-Video beschäftigt Saudi-Arabien: Zu sehen ist eine junge Frau im kurzen Rock – obwohl sich Frauen in dem Land komplett verschleiern müssen. Jetzt hat sich die Sittenpolizei eingeschaltet. Mehr

18.07.2017, 16:57 Uhr | Politik

Zweite Generation Keine Hilfe für Kinder von Doping-Opfern

Die Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf und lehnt Hilfe für einen Großteil von Doping-Opfern der zweiten Generation ab. Der Doping-Opfer-Hilfeverein fordert nun wissenschaftliche Studien. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

18.07.2017, 08:29 Uhr | Sport

Informationsfreiheitsgesetz Guter Lobbyismus, schlechter Lobbyismus

Wenn Verbände Stellungnahmen zu einem Gesetz an Ministerien richten, werden diese nun veröffentlicht. Bis jetzt hat sich noch kein Unternehmen dagegen verschlossen. Mehr Von Mona Jaeger

17.07.2017, 22:16 Uhr | Politik

Einsatzkräfte bei G 20 Die Mär vom stets korrekten Polizisten

Nach dem G-20-Einsatz werden Deutschlands Polizisten mit Gratis-Urlauben gehätschelt. Doch muss man staatlicher Gewalt staatstragend begegnen? Mehr Von Edo Reents

17.07.2017, 11:52 Uhr | Feuilleton

Randale am Feiertag Knapp 900 Autos in Frankreich angezündet

Am Nationalfeiertag ist es in Frankreich zu heftigen Ausschreitungen zwischen Polizei und Randalierern gekommen. Die Bilanz hätte aber noch schlimmer ausfallen können. Mehr

15.07.2017, 20:44 Uhr | Gesellschaft

Ägypten Zwei Deutsche bei Messerattacke getötet

In Hurghada am Roten Meer hat ein Angreifer mit einem Messer zwei Deutsche getötet. Die beiden Frauen lebten dauerhaft in dem Badeort. Außenminister Gabriel sprach den Familien sein Beileid aus. Mehr

15.07.2017, 12:02 Uhr | Gesellschaft

London Zwei Festnahmen nach „barbarischen’“ Säureattacken

Innerhalb einer Stunde ereignen sich in London fünf Angriffe auf Mopedfahrer. Die Täter sprühen ihren Opfern Säure ins Gesicht. Nun hat die britische Polizei zwei tatverdächtige Jugendliche festgenommen. Mehr

14.07.2017, 19:52 Uhr | Gesellschaft

G-20-Akkreditierungen „Reichsbürger“ und Linksextreme unter ausgesperrten Journalisten

Der Entzug der Akkreditierung für 32 Journalisten beim G-20-Gipfel hat für Wirbel gesorgt. Die Erklärung der Bundesregierung: Unter den Angemeldeten seien verurteilte Straftäter gewesen. Mehr

14.07.2017, 16:52 Uhr | G-20-Gipfel

G-20-Krawalle Polizisten verweigerten Einsatzbefehle im Schanzenviertel

Aus Angst um ihr Leben haben es offenbar mehrere Einheiten der Polizei abgelehnt, gegen den wütenden Mob im Hamburger Schanzenviertel vorzugehen. Die Gefahr fürchteten sie von oben. Mehr

12.07.2017, 15:34 Uhr | Politik
1 2 3 ... 35 ... 71  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z