Indien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Messe Frankfurt im Ausland Land der Kontraste als Hoffnungsmarkt

Mit einer Tochtergesellschaft in Indien baut sich die Frankfurter Messe ein umfangreiches Netzwerk im Ausland auf. Seit 2010 ist die Zahl der Ausstellungen von vier auf 23 gestiegen. Mehr

21.05.2018, 10:14 Uhr | Rhein-Main
Allgemeine Infos über Indien

Der Staat Indien ging 1947 aus dem Zusammenbruch des britischen Kolonialreiches und dessen Teilung in das hinduistische Indien und das muslimische Pakistan hervor. Heute ist Indien mit 1,2 Milliarden Einwohnern das zweitbevölkerungsreichste Land der Welt nach China und wird als weltgrößte Demokratie bezeichnet. Die Geografie Indiens erstreckt sich von den schneebedeckten Gipfeln des Himalaya im Norden zu den tropischen Palmenstränden der Provinz Kerala im Süden. Die größten Städte des Landes sind Mumbai im Westen, Kalkutta im Osten und die zentral gelegene Hauptstadt Delhi.

Die Geschichte Indiens: Religion und Spiritualität
Die lange Geschichte Indiens ist von tiefer Spiritualität geprägt und basiert auf zahlreichen Legenden und Mythen. Belegt ist lediglich das indische Großreich von Kaiser Ashoka, der im 4. Jahrhundert v. Chr. den Buddhismus in ganz Südostasien verbreitete. Viele Jahrhunderte später folgte von Westen her der Islam, der im Mogulreich des 16. Jahrhunderts seine größte Blüte erlebte, ehe Indien ab 1756 britische Kolonie wurde. Durch den von Mahatma Gandhi propagierten gewaltlosen Widerstand erlangte Indien 1947 seine Unabhängigkeit.

Indien heute: Vielvölkerstaat mit großen Problemen
In den letzten Jahrzehnten erlebte Indien einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung, der zur Bildung einer neuen Mittelschicht führte. Doch das uralte Kastensystem Indiens, eine marode Infrastruktur auf dem Land, die starke Umweltverschmutzung und religiöse Konflikte zwischen Hindus und Muslimen stellen das Land weiterhin vor große Probleme.

Alle Artikel zu: Indien

   
Sortieren nach

Reinigung des Taj Mahals Wo gelb war, soll weiß werden

Der Taj Mahal gilt als Symbol der Treue bis über den Tod hinaus und ist daher besonders bei frisch verheirateten Paaren beliebt. Zuletzt aber erstrahlte er eher in Nikotingelb als Weiß. Mehr Von Till Fähnders

20.05.2018, 08:34 Uhr | Stil

Standortinitiative Für Inder ist Frankfurt die beste Adresse

Zentrale Lage, internationaler Flughafen, viele Landsleute. Mit Argumenten wie diesen lockt die Standortinitiative Frankfurt/Rhein-Main indische Unternehmen in die Region. Mehr Von Daniel Schleidt, Pune

16.05.2018, 15:38 Uhr | Rhein-Main

Fehlende Dokumente Fluggesellschaften müssen Visa vor Abflug kontrollieren

Wenn eine Fluggesellschaft die Reisedokumente ihrer Passagiere vor dem Abflug nicht überprüft, kann sie dann für ein fälliges Bußgeld mithaften? Mehr

15.05.2018, 18:03 Uhr | Finanzen

Rhein-Main-Delegation in Pune Nirgendwo ist Indien deutscher

Eine Delegation aus der Rhein-Main-Region besucht derzeit die indische Metropole Pune. Nirgendwo ist der Subkontinent deutscher als dort. Mehr Von Daniel Schleidt, Pune

15.05.2018, 17:33 Uhr | Rhein-Main

Nach zehn Jahren an der Spitze Vodafone-Chef Colao nimmt seinen Hut

Mit der Übernahme von Unitymedia gelang ihm kurz vor seiner Verabschiedung ein gigantischer Coup. In das neue Geschäftsjahr startet Vodafone mit schwarzen Zahlen. Mehr

15.05.2018, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Unkontaktierte Völker Zivilisation? Nein, danke

Etwa einhundert indigene Stämme leben noch wie ihre Vorfahren und meiden den Kontakt zur modernen Außenwelt. Alle wollen nur das Beste für diese „unkontaktierten Völker“. Doch was ist das? Mehr Von Georg Rüschemeyer

14.05.2018, 15:00 Uhr | Wissen

Zukauf von Amazon-Rivalen Wal-Mart wagt größte Übernahme seiner Geschichte

Vor elf Jahren gründeten zwei Inder die Internetbuchhandlung Flipkart. Für diesen Online-Handel zahlt Wal-Mart jetzt Milliarden – und kommt damit Amazon zuvor. Mehr Von Christoph Hein, Singapur und Roland Lindner, New York

11.05.2018, 06:35 Uhr | Wirtschaft

Missbrauchsfälle in Indien 15 Festnahmen nach Vergewaltigung und Ermordung 

Ein Vater beschwert sich in Indien über die mutmaßliche Vergewaltigung seiner Tochter – die 16-Jährige wird daraufhin bei lebendigem Leib verbrannt. Mehr

05.05.2018, 12:41 Uhr | Gesellschaft

Pininfarina Haute Couture auf vier Rädern

Einst eine Institution im Automobildesign, dann zu einem Industrieunternehmen entwickelt, macht sich Pininfarina jetzt auf den Weg zu einem Hersteller von elektrischen Supersportwagen. Mehr Von Dieter Günther und Boris Schmidt

03.05.2018, 12:30 Uhr | Technik-Motor

Mauern umgestürzt Viele Tote bei Sandstürmen im Norden Indiens

Sandstürme im Norden Indiens fordern Dutzende Tote und Verletzte. Zu den am schwersten betroffenen Gebieten gehört der Bezirk Agra, in dem der berühmte Palast Taj Mahal steht. Mehr

03.05.2018, 12:17 Uhr | Gesellschaft

China und Indien Eine lange Liste von Problemen

Die chinesisch-indischen Beziehungen durchleben schwierige Zeiten. Im Himalaja stehen sich gar Soldaten gegenüber. Nun kommen die beiden Staatschefs in China zusammen. Das Kräfteverhältnis ist eindeutig. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

26.04.2018, 06:20 Uhr | Wirtschaft

Hightech-Pioner Chris Boos Keine Angst vor intelligenten Maschinen

Künstliche Intelligenz wird immer wichtiger. Eine Firma, die Betriebe damit ausstattet, sitzt in Frankfurt. Ihr Chef Chris Boos ist eine echte Persönlichkeit mit großen Zielen. Mehr Von Daniel Schleidt

25.04.2018, 16:22 Uhr | Rhein-Main

16 Jahre altes Opfer Indischer Guru wegen Vergewaltigung von Jugendlicher verurteilt

Er betreibt seinen Angaben zufolge rund 400 Aschrams, in denen Meditation und Yoga gelehrt werden und hat Millionen Anhänger: Jetzt droht einem indischen Guru eine lebenslange Haftstrafe. Mehr

25.04.2018, 13:12 Uhr | Gesellschaft

Umkämpftes Erbe Nepals Das Tal des Protests

Nepal gerät beim Wiederaufbau in den Griff chinesischer und indischer Spekulanten. Gegen den Ausverkauf der lokalen Kultur regt sich politischer und kultureller Widerstand. Mehr Von Christiane Brosius

23.04.2018, 12:10 Uhr | Feuilleton

Gesetzesverschärfung Indiens Regierung will Todesstrafe für Vergewaltigung von Kindern

Für Vergewaltigung von Kindern unter zwölf Jahren soll in Indien die Todesstrafe verhängt werden können. Die Regierung von Narendra Modi reagiert damit auf aktuelle Demonstrationen. Mehr

21.04.2018, 17:14 Uhr | Politik

Während einer Hochzeit Siebenjährige in Indien vergewaltigt und ermordet

Abermals ist in Indien ein junges Mädchen vergewaltigt und erwürgt worden. Die Tat heizte die landesweiten Proteste gegen die Untätigkeit von Polizei und Politik an. Mehr

17.04.2018, 17:17 Uhr | Gesellschaft

Alte Gefährten Großbritannien umgarnt Commonwealth-Länder

Die Briten besinnen sich immer mehr auf den postkolonialen Staatenbund als Hoffnungsträger nach dem Brexit. Findet das Land sein Glück nun so? Mehr Von Marcus Theurer, London

17.04.2018, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Seidenstraßen-Kommentar In Chinas Schatten

Zug um Zug haben die Chinesen den großen Widersacher Indien eingeschlossen. Die größte Demokratie der Erde hat dem nichts entgegenzusetzen. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

16.04.2018, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Sexuelle Gewalt in Indien Ein äußerst grausames Verbrechen

In Indien wird ein acht Jahre altes Mädchen vergewaltigt, dann ermordet. Der Fall zeigt nicht nur, wie Frauen in Indien behandelt werden, sondern auch, wie tief die religiösen Gräben sind. Mehr Von Till Fähnders, Wellington

15.04.2018, 09:11 Uhr | Politik

Frankfurter Zeitung 14.04.1918 Angst um Indien

In Englands größter Kolonie scheint es zu brodeln. Die deutschen Ost-Erfolge geben den britischen Herrschern zu denken. Kommt es zu Aufständen? Mehr

14.04.2018, 15:45 Uhr | Politik

Schulbus stürzt in Schlucht Mindestens 23 Kinder bei Busunglück in Indien getötet

Ein mit Schulkindern besetzter Bus ist im Norden Indiens eine 90 Meter tiefe Schlucht hinab gestürzt. Mindestens 28 Menschen wurden getötet, darunter 23 Kinder. Die Zahl der Opfer könnte noch steigen. Mehr

09.04.2018, 18:56 Uhr | Gesellschaft

Schwellenländer Indien kommt

Indien gilt als schlafender Riese, dem bisher das Aufwachen nicht so recht gelingen wollte. HSBC-Fondsmanager Nilang Mehta glaubt, dass es nun für die Wirtschaft und den Aktienmarkt so weit ist. Mehr Von Martin Hock

05.04.2018, 13:29 Uhr | Finanzen

Tibeter in Indien Die Überwindung des Exodus

Indien feiert von nun an ein Jahr lang die Aufnahme tibetischer Flüchtlinge, die mit dem Dalai Lama ins Land kamen. Ihre Duldung und die Beständigkeit, mit der sie ihre Rückkehr verfolgen, gelten als Vorbild. Mehr Von Martin Kämpchen

04.04.2018, 06:30 Uhr | Feuilleton

Luxusreiseveranstalter „Abenteuerurlaub klingt zu sehr nach Rucksacktourismus“

Der Reiseveranstalter „Viaggi dell' Elefante“ lässt Kunden zum Teil in Zelten übernachten – bietet aber stets so viel Extras und Komfort, dass Normalreisende nur staunen können. Mehr Von Tobias Piller, Rom

03.04.2018, 19:12 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z