HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Horst Seehofer

Flüchtlingspolitik Zurück zum Streit

Martin Schulz warnt vor einer neuen Flüchtlingskrise, Horst Seehofer fordert weiter eine Obergrenze: SPD und CSU plädieren für eine neue Auseinandersetzung mit der Flüchtlingspolitik. Warum ausgerechnet jetzt? Mehr

24.07.2017, 14:59 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Horst Seehofer

Horst Seehofer wurde am 4. Juli 1949 in Ingolstadt geboren und ist ein deutscher Politiker, der der CSU angehört.

Aktivitäten in der Politik
1969 trat Seehofer in die Junge Union ein und wechselte zwei Jahre später zur CSU. 1980 wurde er durch seinen Wahlkreis Ingolstadt direkt in den Bundestag gewählt. Das Bundestagsmandat hatte er bis zum November 2008 inne. Während seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter bekleidete er eine Vielzahl von Ämtern. Er war sozialpolitischer Sprecher auf Landesebene und stellvertretender Vorsitzender der CSU. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl amtierte er sechs Jahre lang als Bundesminister für Gesundheit. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde er im Jahr 2005 zum Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ernannt. Nachdem er im Oktober 2008 zum Parteivorsitzenden der CSU und zum Bayerischen Ministerpräsidenten gewählt wurde, legte er seine weiteren Posten nieder.

Politische Ansichten: von Maut bis Islam
Seehofer ist dafür bekannt, dass seine politischen Positionen teilweise dem Programm der CSU entgegenstehen. So sprach er sich 2010 im Rahmen der „Islam-Debatte“ gegen eine weitere Zuwanderung zur Deckung des innerdeutschen Fachkräftemangels aus. Seehofer ist zudem ein starker Verfechter der umstrittenen Pkw-Maut.

Verwandten-Affäre
2013 wurde bekannt, dass 56 Landtagsmitglieder der CSU Verwandte ersten oder zweiten Grades auf Staatskosten beschäftigt hatten. Obwohl selbst nicht betroffen, brachte ihn die Affäre im Vorfeld der Landtagswahl 2013 in Bedrängnis. Er wurde aber dennoch mit der absoluten Mehrheit in seinem Amt bestätigt.

Alle Artikel zu: Horst Seehofer
1 2 3 ... 41 ... 82  
   
Sortieren nach

Kommentar Die große Welle

Die gerechte Verteilung von Flüchtlingen in der EU zum Thema zu machen, ist richtig. Doch Martin Schulz muss aufpassen, dass er sich dabei nicht selber verbrennt. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

24.07.2017, 10:54 Uhr | Politik

Bundestagswahl Schulz warnt vor Wiederholung der Flüchtlingskrise

Angesichts der steigenden Flüchtingszahlen auf der Mittelmeerroute spricht SPD-Chef Schulz von einer hochbrisanten Lage. Er will den Umgang mit Flüchtlingen zum Wahlkampfthema machen. Auch CSU-Chef Seehofer äußert sich besorgt. Mehr

23.07.2017, 05:44 Uhr | Politik

Kartellvorwürfe „Jetzt ist auch mal Demut angesagt“

Die deutschen Autohersteller stehen unter Kartellverdacht. Politiker fordern Aufklärung. Sollte sich der Verdacht bestätigen, dürfte es für die Konzerne teuer werden. Mehr

22.07.2017, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Bundestagswahl Seehofer grünt so grün

Horst Seehofer ist seiner Partei wieder einmal voraus: Die CSU beschließt den „Bayernplan“ für die Bundestagswahl – und der Altmeister selbst arbeitet schon für die Zeit danach. Mehr Von Albert Schäffer, München

17.07.2017, 17:00 Uhr | Politik

HSV-Trainer Gisdol „Nur weil du am Gras ziehst, wächst es nicht schneller“

Geht es mit dem HSV aufwärts? Trainer Markus Gisdol spricht im Interview über Anspruch und Realität, Hamburger Identität und schwierige Personalentscheidungen. Mehr Von Frank Heike

16.07.2017, 20:07 Uhr | Sport

Merkel und die CSU Geschäftsmäßige Versöhnung

Die Besuche der Kanzlerin in Bayern waren in letzter Zeit von gegenseitigem Misstrauen geprägt. Vor der Bundestagswahl ist nun alles anders. Die CSU übt sich in Harmonie. Und Angela Merkel dankt vor allem einer Parteifreundin. Mehr Von Julian Staib, Bad Staffelstein

11.07.2017, 21:56 Uhr | Politik

Krawalle in Hamburg War es Staatsversagen?

Zu wenig Polizisten? Zu vorsichtige Gerichte? Ein überforderter Bürgermeister? Die Krawalle in Hamburg sorgen im Wahlkampf für heftige politische Debatten. Aber was hätte der Staat anders machen können? Mehr Von Oliver Georgi

11.07.2017, 17:59 Uhr | G-20-Gipfel

CSU-Klausurtagung Merkel und Seehofer verteidigen G-20-Ergebnisse

Angela Merkel und Horst Seehofer zeigen sich zufrieden mit den Ergebnissen des G-20-Gipfels. Zu den Krawallen in Hamburg findet vor allem der CSU-Chef deutliche Worte. Mehr

10.07.2017, 19:31 Uhr | Politik

Machtkämpfe in der CSU Abteilung kehrt!

Mit unvorhersehbaren Kursänderungen hat Horst Seehofer seine Macht in der CSU gefestigt. An diesem Montag wird er seine Freundschaft mit der Kanzlerin inszenieren. Das macht vor allem seinem ärgsten Widersacher zu Schaffen. Mehr Von Alexander Haneke und Julian Staib, München und Nürnberg

10.07.2017, 09:45 Uhr | Politik

Kommentar Merkel und ihr bayerischer Löwe

Horst Seehofer hat im Wahlprogramm der Union zwar auf einige wichtige CSU-Bekenntnisse verzichtet. Ein Verlierer ist er deshalb aber nicht. Mehr Von Günter Bannas

08.07.2017, 14:38 Uhr | Politik

CDU und CSU Seehofer beschwört Einheit in der Union

Der bayerische Ministerpräsident blickt optimistisch auf den Ausgang der Bundestagswahl im Herbst. Anders CDU-Vize Armin Laschet: Er warnt die Union davor, sich nicht am rechten Rand zu verzocken. Mehr

08.07.2017, 14:24 Uhr | Politik

Zuwanderung Ausländer müssen lange auf Arbeitsvisum warten

Die Union will die Zuwanderung von ausländischen Arbeitnehmern neu regeln. Als Vorbild dient ihr die „Westbalkanregelung“. Doch die hat ihre Mängel. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

07.07.2017, 12:25 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Vollbeschäftigung ist möglich

Kanzlerin Merkel und CSU-Parteichef Seehofer versprechen Vollbeschäftigung bis 2025. Doch das Ziel ist kein Selbstläufer, sondern ein Balanceakt. Mehr Von Sven Astheimer

06.07.2017, 11:45 Uhr | Wirtschaft

Chancen der Digitalisierung Bayerns Unternehmer: Schneller schnelles Internet

Eine gute Internetanbindung ist unabdingbar - auch für kleine und mittelgroße Unternehmen. Bayerns Wirtschaft macht der Regierung Dampf, ist mit einer Strategie aber grundsätzlich zufrieden. Mehr

06.07.2017, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Wahlprogramm der Union Die Schau gestohlen

Das Wahlprogramm von CDU und CSU will verhindern, dass sich „eine Situation wie 2015“ wiederholt. Und tatsächlich: Im Gegensatz zu allen anderen Parteien legt sie halbwegs überzeugend dar, wie das Ziel erreicht werden soll. Mehr Von Jasper von Altenbockum

04.07.2017, 10:43 Uhr | Politik

Wahlprogramm von CDU und CSU Hauptsache, nie wieder 2015

Bei der Vorstellung ihres Wahlprogramms präsentieren sich Angela Merkel und Horst Seehofer als ein Herz und eine Seele. Vor allem der CSU-Vorsitzende sucht zu vermitteln, dass die Arbeit mit der CDU nichts als die reine Freude ist. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.07.2017, 16:47 Uhr | Politik

Wahlprogramm Das plant die Union für Deutschland

CDU und CSU haben ihr Programm für die Bundestagswahl beschlossen. Es sieht unter anderem Steuerentlastungen und den schrittweisen Abbau des Solidaritätszuschlags vor. Die zentralen Punkte des Programms im Überblick. Mehr

03.07.2017, 13:02 Uhr | Politik

Wahlprogramm von CDU und CSU Viel für fast alle

Spät am Abend gab es letzte Abstimmungen, an diesem Montag nun stellt die Union ihr Wahlprogramm vor. Vom Noch-Koalitionspartner gibt es bereits Kritik: Die SPD kritisiert Geschenke nach dem Gießkannenprinzip. Mehr

03.07.2017, 12:07 Uhr | Politik

Ehe für alle Bayern diskutiert über Klage vor Verfassungsgericht

Am Freitag hat der Bundestag mit großer Mehrheit die Ehe für alle beschlossen. Doch die CSU diskutiert weiter – auch über eine mögliche Verfassungsklage. Mehr

03.07.2017, 11:19 Uhr | Politik

Wahlprogramm Union verspricht Vollbeschäftigung bis 2025

CDU und CSU versprechen nach vorab kursierenden Informationen in ihrem Wahlprogramm finanzielle Entlastungen und mehr Geld für Familien. Einigkeit demonstrieren die beiden Unionsparteien aber nicht. Im Gegenteil. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

02.07.2017, 19:18 Uhr | Wirtschaft

Ende der Legislaturperiode Was das Votum zur „Ehe für alle“ für künftiges Regieren bedeutet

Die Abstimmung zur „Ehe für alle“ hat die große Koalition endgültig entzweit. Erstmals gab es bei einer Entscheidung im Bundestag eine rot-rot-grüne Mehrheit. Was heißt das für das künftige Regieren? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

30.06.2017, 15:38 Uhr | Politik

Vor Abstimmung im Bundestag Seehofer gegen „Ehe für alle“, aber für Adoptionsrecht

Kurz vor der Abstimmung im Bundestag herrscht beim Thema „Ehe für alle“ Streit. Während CSU-Chef Seehofer mit der Gleichstellung hadert, erwägen Unions-Politiker nun eine Verfassungsklage. Die SPD hingegen strotzt vor guter Laune. Mehr

30.06.2017, 06:12 Uhr | Politik

Angst vor Fahrverbot VW will Software älterer Diesel-Autos aktualisieren

Um drohende Fahrverbote zu verhindern, plant der Volkswagen-Konzern seine älteren Diesel-Fahrzeuge nachzurüsten. Ob andere Hersteller nachziehen, ist allerdings noch offen. Mehr Von Rüdiger Köhn und Martin Gropp

29.06.2017, 22:16 Uhr | Wirtschaft

CSU zur Ehe für alle Herr der Wendungen

Die CSU steht nicht hinter der „Ehe für alle“. Trotzdem kommt aus ihren Reihen nur leise Kritik für die Kanzlerin. Dahinter steckt Horst Seehofers Strategie. Mehr Von Julian Staib

29.06.2017, 21:41 Uhr | Politik
1 2 3 ... 41 ... 82  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z