HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Horst Seehofer

CSU und Brexit Bayxit?

Für Horst Seehofer ist die Brexit-Abstimmung offenbar ein Vorbild. Doch mit Volksherrschaft á la CSU hat das Referendum wenig zu tun. Mehr

28.06.2016, 11:04 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Horst Seehofer

Horst Seehofer wurde am 4. Juli 1949 in Ingolstadt geboren und ist ein deutscher Politiker, der der CSU angehört.

Aktivitäten in der Politik
1969 trat Seehofer in die Junge Union ein und wechselte zwei Jahre später zur CSU. 1980 wurde er durch seinen Wahlkreis Ingolstadt direkt in den Bundestag gewählt. Das Bundestagsmandat hatte er bis zum November 2008 inne. Während seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter bekleidete er eine Vielzahl von Ämtern. Er war sozialpolitischer Sprecher auf Landesebene und stellvertretender Vorsitzender der CSU. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl amtierte er sechs Jahre lang als Bundesminister für Gesundheit. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde er im Jahr 2005 zum Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ernannt. Nachdem er im Oktober 2008 zum Parteivorsitzenden der CSU und zum Bayerischen Ministerpräsidenten gewählt wurde, legte er seine weiteren Posten nieder.

Politische Ansichten: von Maut bis Islam
Seehofer ist dafür bekannt, dass seine politischen Positionen teilweise dem Programm der CSU entgegenstehen. So sprach er sich 2010 im Rahmen der „Islam-Debatte“ gegen eine weitere Zuwanderung zur Deckung des innerdeutschen Fachkräftemangels aus. Seehofer ist zudem ein starker Verfechter der umstrittenen Pkw-Maut.

Verwandten-Affäre
2013 wurde bekannt, dass 56 Landtagsmitglieder der CSU Verwandte ersten oder zweiten Grades auf Staatskosten beschäftigt hatten. Obwohl selbst nicht betroffen, brachte ihn die Affäre im Vorfeld der Landtagswahl 2013 in Bedrängnis. Er wurde aber dennoch mit der absoluten Mehrheit in seinem Amt bestätigt.

Alle Artikel zu: Horst Seehofer
1 2 3 ... 35 ... 70  
   
Sortieren nach

Unionsklausur Merkel und Seehofer wollen sich vertragen

Nach allem Streit über die Flüchtlingspolitik wollen sich die Kanzlerin und der CSU-Chef wieder zusammenraufen. Mit Blick auf den Brexit mahnen beide Besonnenheit und Reformen in der EU an. Mehr Von Peter Carstens, Potsdam

25.06.2016, 16:28 Uhr | Politik

Nach Brexit-Votum Merkel will Briten Zeit geben

Nach der Brexit-Entscheidung verlangt Kanzlerin Merkel von London Klarheit über das weitere Vorgehen. Im Vergleich zur EU-Position macht sie jedoch einen wichtigen Unterschied. Mehr

25.06.2016, 14:50 Uhr | Politik

Klausurtagung Plötzlich ein Blick nach vorne

Zur Klausurtagung der Spitzenpolitiker beider Unionsparteien geben sich CDU und CSU überraschend versöhnlich. Vergessen sind die Auseinandersetzungen der letzten Monate. Denn die wichtigsten Themen betreffen Europas Zukunft. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

24.06.2016, 17:04 Uhr | Politik

Einigung am Wochenende? Warten auf die neue Erbschaftsteuer

Union und SPD können sich nicht auf die angemahnte Reform der Erbschaftsteuer einigen. Nun soll eine Telefonkonferenz am Wochenende die Einigung bringen. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

16.06.2016, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Zwei Rücktritte Der CSU gehen die Hoffnungen aus

In der CSU ziehen sich zwei Politiker innerhalb kürzester Zeit wegen privater Verfehlungen zurück. Besonders Georg Schlagbauer waren gewichtige Ämter zugetraut worden. Ministerpräsident Seehofer steht nun vor einem Problem. Mehr Von Albert Schäffer, München

09.06.2016, 19:26 Uhr | Politik

Die Flüchtlingskanzlerin Rätsel Merkel

Sie wusste und weiß, dass wir das schaffen: Angela Merkel ist seit dem 4. September vergangenen Jahres eine andere. Eine Reportage des ZDF fragt, was die Bundeskanzlerin antreibt. Mehr Von Michael Hanfeld

08.06.2016, 20:45 Uhr | Feuilleton

Gaucks politisches Erbe Weites Herz, endliche Möglichkeiten

Joachim Gauck strahlt Ruhe und Souveränität aus, und er gilt als die Verkörperung von Überparteilichkeit. Wie der Bundespräsident nach zwei gescheiterten Vorgängern die Würde des Amtes wiederherstellte – und warum er trotz seiner Beliebtheit nicht wieder antreten will. Mehr Von Günter Bannas und Eckart Lohse, Berlin

06.06.2016, 20:50 Uhr | Politik

Zukunft der SPD Eine Frage des Glaubens

Der SPD-Konvent will die Mitte der Gesellschaft nach links rücken. Einen eben solchen Schlachtplan legte Gabriel aber schon 2009 vor, umgesetzt hat er ihn jedoch nicht. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

05.06.2016, 20:38 Uhr | Politik

Streit der Unionsparteien Ein Friedensgruß aus München

Im unionsinternen Dauerstreit sendet der CSU-Vorsitzende Seehofer Friedenssignale an CDU-Chefin Merkel. Es gebe wieder ein Fundament der Vertrauens, auf das man aufbauen könne. Mehr

05.06.2016, 09:47 Uhr | Politik

Niederbayern Mehr als eine Milliarde Euro Schaden durch Flutwelle

Die Sturzfluten in Niederbayern haben einen Schaden von einer Milliarde Euro verursacht. Während in den betroffenen Orten der Wiederaufbau beginnt, stehen Baden-Württemberg weitere heftige Unwetter bevor. Mehr

04.06.2016, 18:06 Uhr | Gesellschaft

Neues Konzept Grüne wollen die Riester-Rente abwickeln

Die Partei hat ein neues Rentenkonzept. Es enthält eine Garantierente, höhere Leistungen für Frauen und eine gestutzte Privatvorsorge. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Henrike Roßbach, Berlin

03.06.2016, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Seehofer gegen Schäuble Weil dies dem Finanzminister nicht gelingt

CSU-Chef Seehofer kündigt eine steuerpolitische Offensive an: Das wird eine sehr große Sache. Er müsse das tun, weil ein anderer das nicht hinkriege. Mehr

03.06.2016, 08:40 Uhr | Wirtschaft

Tote und Millionenschaden Das nächste Unwetter droht

Nach der Hochwasserkatastrophe ist in Niederbayern ein fünfter Toter geborgen worden. In mehreren Bundesländern versinken Orte im Schlamm, Angehörige werden vermisst. Und es soll weiter regnen. Mehr

02.06.2016, 14:27 Uhr | Gesellschaft

Ärger in der Union Geißler: Notfalls müssen sich CDU und CSU trennen

Schon seit Monaten kracht es in der Union. Schluss damit, sagt Heiner Geißler, und droht der Schwesterpartei mit dem Rauswurf. Für deren Angriffe fand er noch deutlichere Worte. Mehr

02.06.2016, 06:13 Uhr | Politik

Erneuerbare Energie Koalition einigt sich auf Ökostrom-Reform

CSU-Chef Seehofer setzt sich mit seiner Forderung nach weiterer Biomasse-Förderung durch. Auch für Menschen mit Behinderungen soll es Erleichterungen geben. In einer wichtigen Frage bleibt allerdings der Durchbruch aus. Mehr

02.06.2016, 04:09 Uhr | Politik

Streit in der Union Praktizierte Nächstenhiebe

CDU und CSU zelebrieren ihre Uneinigkeit. Zumindest auf einen Ort für die unionsinterne Auseinandersetzung konnte man sich einigen. Er liegt zwischen Berlin und München: Potsdam. Mehr Von Günter Bannas und Albert Schäffer, Berlin und München

01.06.2016, 19:39 Uhr | Politik

Krach in der Union Schäuble weist Seehofer scharf zurecht

Es herrscht heftiger Streit zwischen CDU und CSU. Nun knöpft sich Finanzminister Wolfgang Schäuble so deutlich wie nie zuvor CSU-Chef Seehofer vor. Mehr

01.06.2016, 04:33 Uhr | Politik

CDU und CSU Merkel und Seehofer wollen Beziehungskrise besprechen

Der Streit zwischen CDU und CSU hält an. Jetzt ist klar, wann und wo sich die Parteichefs treffen. Seehofer vermutet ein Komplott. Und die Zustimmung für die große Koalition sinkt weiter ab. Mehr

31.05.2016, 10:15 Uhr | Politik

Treffen der Unionsspitzen Irgendwo zwischen München und Berlin

Zwischen den Schwestern CDU und CSU gibt es viel Gesprächsbedarf. Ein Treffen der Unionsspitzen soll die Wogen glätten, doch noch ist vieles ungeklärt – da meldet sich Stoiber. Mehr Von Günter Bannas, Berlin und Albert Schäffer, München

30.05.2016, 22:48 Uhr | Politik

Alternative für Deutschland Die Partei der Misstrauischen

Die AfD wird immer beliebter. Was ihre Wähler eint, ist nicht mehr der Kampf gegen den Euro, sondern das Misstrauen – sogar gegen die eigene Parteispitze. Mehr Von Lisa Nienhaus

30.05.2016, 20:57 Uhr | Wirtschaft

Streit über Strauß-Zitat Wie rechts darf die Union sein?

Rechts von der Union darf es keine demokratisch legitimierte Partei geben, sagte einst CSU-Chef Strauß. Der Satz ist für die Kanzlerin kein Dogma, Horst Seehofer sieht ihn als Vermächtnis. Der neue Streit in der Union hat eine lange Vorgeschichte. Mehr Von Friederike Haupt

30.05.2016, 15:01 Uhr | Politik

Riss in der Union Seehofer will kein Krisentreffen mit Merkel

Der Streit um die Flüchtlingskrise hat CSU und CDU entfremdet. Eine gemeinsame Klausur sollte den Graben verkleinern. Die Schwierigkeit: Ein solches Treffen würde momentan aussehen wie ein Krisengipfel. Doch diesen Eindruck will CSU-Chef Seehofer auf jeden Fall vermeiden. Mehr

30.05.2016, 15:01 Uhr | Politik

Seehofers Logik Auf die Türken kommt es an

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer macht Stimmung gegen die Vereinbarung mit Ankara zur Rücknahme von Flüchtlingen. Er behauptet, die Fakten sprächen für ihn. In Wahrheit ist es jedoch umgekehrt. Mehr Von Thomas Gutschker

30.05.2016, 12:06 Uhr | Politik

Die Vermögensfrage Vorsicht mit der Betriebsrente

Arbeitnehmer können sich ihre Betriebsrente selbst organisieren. Aber das lohnt sich nicht für jeden. Zu oft werden die Sparer doppelt belastet. Mehr Von Barbara Brandstetter

29.05.2016, 12:36 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 35 ... 70  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z