HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Horst Seehofer

CSU-Klausur Seehofer gibt 40 Prozent als Ziel der Union für Bundestagswahl aus

Fast scheint das Verhältnis zwischen CSU und CDU wieder so harmonisch wie vor der Flüchtlingskrise zu sein. Horst Seehofer gibt der Union optimistisch eine ehrgeizige Zielmarke vor - und Merkel endlich ein erhofftes Signal. Mehr

19.01.2017, 14:04 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Horst Seehofer

Horst Seehofer wurde am 4. Juli 1949 in Ingolstadt geboren und ist ein deutscher Politiker, der der CSU angehört.

Aktivitäten in der Politik
1969 trat Seehofer in die Junge Union ein und wechselte zwei Jahre später zur CSU. 1980 wurde er durch seinen Wahlkreis Ingolstadt direkt in den Bundestag gewählt. Das Bundestagsmandat hatte er bis zum November 2008 inne. Während seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter bekleidete er eine Vielzahl von Ämtern. Er war sozialpolitischer Sprecher auf Landesebene und stellvertretender Vorsitzender der CSU. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl amtierte er sechs Jahre lang als Bundesminister für Gesundheit. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde er im Jahr 2005 zum Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ernannt. Nachdem er im Oktober 2008 zum Parteivorsitzenden der CSU und zum Bayerischen Ministerpräsidenten gewählt wurde, legte er seine weiteren Posten nieder.

Politische Ansichten: von Maut bis Islam
Seehofer ist dafür bekannt, dass seine politischen Positionen teilweise dem Programm der CSU entgegenstehen. So sprach er sich 2010 im Rahmen der „Islam-Debatte“ gegen eine weitere Zuwanderung zur Deckung des innerdeutschen Fachkräftemangels aus. Seehofer ist zudem ein starker Verfechter der umstrittenen Pkw-Maut.

Verwandten-Affäre
2013 wurde bekannt, dass 56 Landtagsmitglieder der CSU Verwandte ersten oder zweiten Grades auf Staatskosten beschäftigt hatten. Obwohl selbst nicht betroffen, brachte ihn die Affäre im Vorfeld der Landtagswahl 2013 in Bedrängnis. Er wurde aber dennoch mit der absoluten Mehrheit in seinem Amt bestätigt.

Alle Artikel zu: Horst Seehofer
1 2 3 ... 39 ... 78  
   
Sortieren nach

CDU und CSU Seehofer: Obergrenze soll gemeinsamem Wahlprogramm nicht im Weg stehen

Versöhnen sich die Schwesterparteien? Nachdem Horst Seehofer an seiner Absicht dazu Zweifel durchblicken ließ, äußert er jetzt den Willen zur Harmonie. CDU und CSU seien auf einem guten Weg. Mehr

17.01.2017, 15:41 Uhr | Politik

Reaktionen auf NPD-Urteil Politische Dummheit lässt sich nicht verbieten

Nach dem Scheitern auch des zweiten Verbotsverfahrens gegen die rechtsextreme NPD reagieren viele Politiker enttäuscht. Manche begrüßen aber auch das Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Mehr

17.01.2017, 12:02 Uhr | Politik

Streit um Steuerpolitik Seehofers Anti-Söder-Maßnahme

Die Forderung Markus Söders nach einer Steuerentlastung stößt auf heftige Ablehnung – vor allem bei CSU-Parteichef Horst Seehofer. Doch warum lehnt die bayerische Landesregierung den steuerpolitischen Vorstoß ihres Finanzministers ab? Mehr Von Albert Schäffer, München

16.01.2017, 22:16 Uhr | Politik

Angst vor der Rente Bloß nicht dran denken!

Viele junge Menschen sind durch die Rentendebatte verunsichert. Sie glauben, mehr privat für das Alter vorsorgen zu müssen – und tun es trotzdem nur selten. Mehr Von Britta Beeger

14.01.2017, 20:00 Uhr | Wirtschaft

CDU gegen FDP Jeder kämpft für sich allein

Frostige Zeiten für das Wahljahr 2017: Die scharfe Kritik von Tauber an Lindner werten selbst in der CDU viele als sehr verunglückt. Trotzdem hält sich FDP mit Retourkutschen auffallend zurück. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

09.01.2017, 19:34 Uhr | Politik

CSU-Vorsitzender Was bezweckt Seehofer mit diesem Papier?

Gerade erst hat die CSU-Landesgruppe in Seeon über Einwanderungs- und Sicherheitspolitik beraten. Nun wartet der Parteichef mit einem eigenen Papier zum Thema auf. Mit welchem Ziel? Mehr Von Albert Schäffer, München

08.01.2017, 19:35 Uhr | Politik

Seehofer und die CSU Und das soll Populismus sein?

Die CSU ist schon immer eine sonderbare Partei gewesen – aber sie weiß, was sie tut. Mit dem Populismus-Vorwurf wird man der Arbeit von Horst Seehofer und seinen Leuten nicht gerecht. Ein Kommentar. Mehr Von Albert Schäffer

07.01.2017, 20:55 Uhr | Aktuell

CSU-Klausurtagung Besuch mit dem Zaunpfahl

Auf der Klausurtagungsordnung der CSU in Seeon stand die innere Sicherheit im Mittelpunkt. Die Anwesenheit des bayerischen Innenminister Joachim Herrmann hatte aber noch einen weiteren Grund. Mehr Von Albert Schäffer, München

06.01.2017, 16:54 Uhr | Politik

Anschlag von Berlin Entwicklungsminister Müller fordert Neukontrolle von Flüchtlingen

Angesichts vielfachen Sozialmissbrauchs und Terrorgefahr verlangt Gerd Müller alle Flüchtlinge abermals zu überprüfen, die in den vergangenen zwei Jahren nach Deutschland gekommen sind. Unterdessen ist ein Kompromissvorschlag zur Obergrenze in der Union gescheitert. Mehr

06.01.2017, 08:06 Uhr | Politik

Der Tag FDP läutet bei Dreikönigstreffen Wahljahr ein

Die FDP stimmt sich mit ihrem traditionellen Dreikönigstreffen auf das Wahljahr 2017 ein, die CSU beendet ihre dreitägige Winterklausur und Bundespräsident Gauck erhält Besuch von den Sternsingern. Mehr

06.01.2017, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Horst Seehofer CSU meint es mit der Obergrenze sehr ernst

Die CSU will an der Forderung nach einer Begrenzung der Flüchtlingszahlen festhalten, sagt Parteichef Seehofer. Die harte Linie schadet offenbar seiner Beliebtheit. Mehr

04.01.2017, 14:51 Uhr | Politik

Kritik an de Maizière Seehofer will bayerischen Verfassungsschutz niemals auflösen

Der Vorstoß de Maizières zur Neuordnung der deutschen Sicherheitsbehörden trifft weiter auf heftigen Widerspruch – vor allem aus Bayern. Die Kanzlerin lässt erklären, sie habe ihren Innenminister zu seinen Vorschlägen ermutigt. Mehr

04.01.2017, 14:22 Uhr | Politik

CSU-Tagung in Seeon Seehofer und das Revöltchen am See

Vor der Klausurtagung der CSU erweckt Horst Seehofer den Eindruck, als könnte es zu einer Spaltung mit der CDU kommen. Leitet der bayerische Ministerpräsident in Seeon nun in die Wege, was sich die Partei bisher nicht traute? Mehr Von Albert Schäffer, Seeon

03.01.2017, 22:14 Uhr | Politik

Sicherheitsdebatte Das wahlkampftaugliche Ausrufezeichen der CSU

Nach dem Anschlag in Berlin bestimmt die CSU die Diskussion über Fragen der inneren Sicherheit und stellt Forderungen. Aber viele davon sind gar nicht neu – und werden längst von der vielfach kritisierten Schwesterpartei erfüllt. Mehr Von Julian Staib

29.12.2016, 18:30 Uhr | Politik

Konflikt der Schwesterparteien Seehofer droht mit Absage des Friedensgipfels mit Merkel

Wieder Ärger zwischen CDU und CSU: Horst Seehofer erwägt, den Friedensgipfel mit Kanzlerin Merkel abzusagen. Die SPD spricht von einem Konjunkturprogramm für die AfD. Mehr

29.12.2016, 15:10 Uhr | Politik

CSU Seehofer: Populismus darf kein Politikersatz sein

Populismus statt Politik? Das sei nicht sein Ding, sagt der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer. Ob er 2018 aus dem Amt scheiden will, lässt er offen, sagt aber: Ich will nicht in gebückter Haltung durch Bayern gehen müssen. Mehr

27.12.2016, 10:24 Uhr | Politik

Grenzen der Observation Warum sich Gefährder so schwer überwachen lassen

Potentielle Terroristen verschwinden immer wieder vom Radar. Das wirft einen Schatten auf die Sicherheitsbehörden – und auf die Politik. Mehr Von Alexander Haneke und Majid Sattar

22.12.2016, 22:25 Uhr | Politik

Union streitet wieder CSU setzt Merkel nach Anschlag unter Druck

Die Union streitet wieder über die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Obwohl die Umstände des Anschlags von Berlin noch unklar sind, fordert CSU-Chef Seehofer ein Umdenken bei Zuwanderung und Sicherheit. Widerspruch kommt aus dem Merkel-Lager. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

21.12.2016, 13:28 Uhr | Politik

Nach Todesfahrt von Berlin Fieberhafte Suche nach dem Täter

Am zweiten Tag nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin gehen die Ermittler Hunderten von Hinweisen nach. Innenminister de Maizière gibt sich zuversichtlich. Eines der Opfer hat möglicherweise noch Schlimmeres verhindert. Mehr

21.12.2016, 05:59 Uhr | Politik

TV-Kritik Maischberger/ Illner Wer kennt die allumfassende Strategie gegen den Terror?

Der Anschlag in Berlin ist Thema bei Sandra Maischberger und Maybrit Illner. Ihre Runden zeigen, dass Sicherheitspolitik und Flüchtlingsfrage weiter vermintes Gelände sind. Ein Vorgeschmack auf den Bundestagswahlkampf? Mehr Von Michael Hanfeld

21.12.2016, 01:56 Uhr | Feuilleton

Horst Seehofer Maut zur Obergrenze

Horst Seehofer ist bereit die Obergrenze für Flüchtlinge gegen die eigene Schwesterpartei CDU durchzuboxen. Dafür hat er jetzt sogar eine Garantie abgegeben. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

15.12.2016, 20:06 Uhr | Politik

Bundestagswahl 2017 Seehofer: Obergrenze oder Opposition

Zweihunderttausend Flüchtlinge pro Jahr – diese Grenze setzt CSU-Parteichef Horst Seehofer als Bedingung für Gespräche über eine Regierungsbeteiligung seiner Partei. Mehr

14.12.2016, 19:14 Uhr | Politik

Bayerischer Landtag 16 Stunden Marathon-Debatte für Integrationsgesetz

Energy-Drinks auf der Regierungsbank und Gulaschsuppe um Mitternacht: In der längsten Plenarsitzung in der Geschichte des Landtags setzt die CSU ihr Integrationsgesetz durch. Mehr

09.12.2016, 08:06 Uhr | Politik

Reaktion des CSU Seehofer mit Entwicklung der Schwesterpartei zufrieden

Mit dem Ende des Doppelpasses will die CDU ihr konservatives Profil schärfen. CSU-Chef Seehofer ist zufrieden darüber, dass die CDU sich bewege. In der SPD wird jedoch über ein Ende der Koalition nachgedacht. Und die Grünen warnen vor einem Rechtsruck. Mehr

08.12.2016, 07:37 Uhr | Politik
1 2 3 ... 39 ... 78  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z