Horst Seehofer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Scheitern von Jamaika „Der Druck auf Schulz steigt in diesen Stunden extrem“

Immer mehr Sozialdemokraten stellen das kategorische Nein von Parteichef Martin Schulz zu einer großen Koalition infrage. Bundespräsident Steinmeier führt unterdessen weitere Gespräche. Mehr

22.11.2017, 16:25 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Horst Seehofer

Horst Seehofer wurde am 4. Juli 1949 in Ingolstadt geboren und ist ein deutscher Politiker, der der CSU angehört.

Aktivitäten in der Politik
1969 trat Seehofer in die Junge Union ein und wechselte zwei Jahre später zur CSU. 1980 wurde er durch seinen Wahlkreis Ingolstadt direkt in den Bundestag gewählt. Das Bundestagsmandat hatte er bis zum November 2008 inne. Während seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter bekleidete er eine Vielzahl von Ämtern. Er war sozialpolitischer Sprecher auf Landesebene und stellvertretender Vorsitzender der CSU. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl amtierte er sechs Jahre lang als Bundesminister für Gesundheit. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde er im Jahr 2005 zum Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ernannt. Nachdem er im Oktober 2008 zum Parteivorsitzenden der CSU und zum Bayerischen Ministerpräsidenten gewählt wurde, legte er seine weiteren Posten nieder.

Politische Ansichten: von Maut bis Islam
Seehofer ist dafür bekannt, dass seine politischen Positionen teilweise dem Programm der CSU entgegenstehen. So sprach er sich 2010 im Rahmen der „Islam-Debatte“ gegen eine weitere Zuwanderung zur Deckung des innerdeutschen Fachkräftemangels aus. Seehofer ist zudem ein starker Verfechter der umstrittenen Pkw-Maut.

Verwandten-Affäre
2013 wurde bekannt, dass 56 Landtagsmitglieder der CSU Verwandte ersten oder zweiten Grades auf Staatskosten beschäftigt hatten. Obwohl selbst nicht betroffen, brachte ihn die Affäre im Vorfeld der Landtagswahl 2013 in Bedrängnis. Er wurde aber dennoch mit der absoluten Mehrheit in seinem Amt bestätigt.

Alle Artikel zu: Horst Seehofer

1 2 3 ... 44 ... 88  
   
Sortieren nach

FAZ.NET-Countdown Vorhang auf für die SPD

Reicht die Vorstellungskraft der SPD für eine Neuauflage der großen Koalition? Offenbar beginnt in der Partei ein Umdenken. Außerdem: In Den Haag fällt nach fünf Jahren das Urteil gegen Ratko Mladic für den Massenmord von Srebrenica. Das Wichtigste des Tages im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Tatjana Heid

22.11.2017, 06:23 Uhr | Politik

Sondierungsgespräche Verlängerung für Seehofer

Das Scheitern der Jamaika-Koalition am Montag schockte die ein oder andere Partei. Nun könnte es für die CSU in mehrere Richtungen gehen. Eine Verlängerung der Ära Seehofer ist dabei nicht der einzige Weg. Mehr Von Albert Schäffer, München

20.11.2017, 20:32 Uhr | Politik

Nach Aus für Jamaika Ihr gelbes Wunder

Auch die AfD hatte auf eine große Koalition gehofft. Sie versprach sich von Jamaika goldene Zeiten in der Opposition – nun muss sie jedoch die Liberalen fürchten. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

20.11.2017, 20:17 Uhr | Politik

Robert Habeck im Gespräch „Erbärmlich, dass wir es nicht hinbekommen haben“

Die FDP habe das Scheitern von Jamaika lange geplant, glaubt der Grüne Robert Habeck. Im FAZ.NET-Gespräch sagt er, warum ein Kompromiss möglich war, Angela Merkel keine Schuld trifft – und wieso er eine Neuwahl für eine „unkontrollierte Sprengung“ hält. Mehr Von Oliver Georgi

20.11.2017, 12:48 Uhr | Politik

Mögliche Szenarien Kommen jetzt Neuwahlen?

Die Verhandlungen über ein Bündnis zwischen Union, FDP und Grünen sind gescheitert. Die SPD lehnt eine Regierungsbeteiligung weiterhin ab. Drei Szenarien sind nun möglich. Mehr

20.11.2017, 11:55 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Das Versprechen des Herrn Lindner

Lindners Leid und Aigners Angriff: Während der FDP-Chef in Berlin Wort hält, dürfte das Scheitern von Jamaika auch in München bei manchem für neuen Mut sorgen. Dabei könnte man es doch auch so machen wie ein gewisser Daniel Bahr. Mehr Von Sebastian Reuter

20.11.2017, 09:06 Uhr | Politik

Der Tag Aus für Jamaika

Nach dem Jamaika-Aus beraten in Berlin alle beteiligten Parteien. Der Beamtenbund wählt einen neuen Vorsitzenden. Die EU-Staaten entscheiden über den künftigen Standort von EU-Behörden. Mehr

20.11.2017, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Auswirkungen auf Bayern Seehofers Scherbenhaufen und die offene Zukunft der CSU

Das Scheitern der Jamaika-Gespräche ist für die CSU und Parteichef Seehofer hochproblematisch. Denn im Herbst 2018 steht die Bayern-Wahl an. Es dürften schicksalhafte Monate für die Christsozialen werden. Mehr

20.11.2017, 03:49 Uhr | Politik

Jamaika-Sondierung Viele offene Fragen vor der entscheidenden Nacht

CDU, CSU, FDP und Grüne wollten ihre Sondierungsgespräche am Sonntagabend eigentlich beenden. Doch dann gingen die Verhandlungen in die Verlängerung. Eine zunächst gemeldete Einigung über die Abschaffung des Solidaritätszuschlags wurde wieder zurückgezogen. Mehr

19.11.2017, 23:29 Uhr | Politik

Aigner gegen Söder Seehofers Machtgefüge wirkt

Im Streit um die Nachfolge Horst Seehofers schien Ilse Aigner lange wehrlos. Nun greift die Oberbayerin an. Den Söder-Anhängern in der CSU schmeckt das gar nicht. Mehr Von Albert Schäffer, München

19.11.2017, 19:51 Uhr | Politik

Schwierige Jamaika-Sondierung Die Kleinen wollen größer sein

Vier Wochen lang hat Angela Merkel alles getan, damit aus den Jamaika-Verhandlungen noch etwas wird. Doch der Weg zur neuen Regierung ist weit. Ist das realistisch? Mehr Von Peter Carstens

19.11.2017, 14:53 Uhr | Politik

Jamaika-Sondierung Grüne machen Kompromissangebot zur Flüchtlingspolitik

Bis Sonntagabend wollen Union, FDP und Grüne noch verhandeln, dann soll das Ergebnis feststehen. Beim Thema Zuwanderung zeigen sich die Grünen unterdessen kompromissbereit – sofern eine Bedingung erfüllt wird. Mehr

18.11.2017, 22:24 Uhr | Politik

Sondierungsverhandlungen Erzeugt die CSU den toten Punkt?

Sturheit und gegenseitige Beschuldigungen haben zuletzt die Jamaika-Gespräche dominiert – vor allem zwischen CSU und Grünen. Besonders ein Thema sorgt weiter für Konflikte. Mehr Von Johannes Leithäuser und Eckart Lohse, Berlin

18.11.2017, 16:46 Uhr | Politik

Machtkampf in der CSU Aigner will offenbar Seehofer ablösen

Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat offenbar Ambitionen auf das Amt des Ministerpräsidenten. Nun reagiert Horst Seehofer. Mehr

18.11.2017, 13:09 Uhr | Politik

Machtkampf in der CSU Zeit der Ernte

In Umfragen ist die CSU weit davon entfernt, wieder allein regieren zu können. Das Urteil über Horst Seehofer ist für viele schon gesprochen. Aber läuft deshalb jetzt alles auf Markus Söder zu? Mehr Von Julian Staib

17.11.2017, 20:04 Uhr | Politik

Sondierungen noch bis Sonntag Dissens in 134 Punkten

Die Ausgangsbasis für einen Erfolg der fortgesetzten Jamaika-Sondierungen ist nicht optimal. Doch am Sonntag soll Schluss sein. Und zumindest zwei Parteien sind laut CSU-Chef Seehofer „ein Herz und eine Seele“. Mehr

17.11.2017, 18:21 Uhr | Politik

Neues NRW-Ministerium Frau Heimatministerin

Nordrhein-Westfalen ist das Resultat einer „Zwangsheirat“, eine Landesidentität gibt es bis heute nicht. Dafür hat NRW nun ein Heimatministerium. Mehr Von Reiner Burger, NOTTULN

17.11.2017, 16:49 Uhr | Politik

Verlängerte Jamaika-Sondierung Trittin: CSU spielt beim Familiennachzug „alles oder nichts“

Vor der Wiederaufnahme der Jamaika-Verhandlungen hat sich Kanzlerin Merkel optimistisch gezeigt. Doch beim Familiennachzug für Flüchtlinge gibt es weiterhin Konflikte – vor allem zwischen CSU und Grünen. Mehr

17.11.2017, 15:49 Uhr | Politik

Sondierungsverhandlungen Palmer: Grüne sollten über Obergrenze nachdenken

Bei der Frage einer Obergrenze für die Zuwanderung ist der Graben zwischen CSU und Grünen tief – zu tief, findet der Grüne Boris Palmer. Gegenüber FAZ.NET fordert er seine Partei auf, sich einem Kompromiss nicht zu verweigern. Mehr Von Rüdiger Soldt

17.11.2017, 13:01 Uhr | Politik

Sondierungsverhandlungen Jamaika hängt [an eckigen Klammern]

Alles vertagt: Auch nach 15 Stunden Sondierung kommen die Jamaika-Parteien nicht zu einer Einigung. Statt Harmonie herrscht Misstrauen, in der Flüchtlingspolitik klafft ein tiefer Graben zwischen der CSU und den Grünen. Oder ist vieles davon nur Taktik? Mehr Von Oliver Georgi

17.11.2017, 08:58 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Lieber nochmal darüber reden

In Berlin schleppen sich übermüdete Unterhändler in die Verlängerung und werden dabei immer starrsinniger. Das ist auch Teil der Inszenierung, dass man sich der „staatsbürgerlichen Verantwortung“ bewusst ist. Mehr Von Timo Steppat

17.11.2017, 07:37 Uhr | Politik

Horst Seehofer „Wir werden alles Menschenmögliche tun“

Die Sondierungen sind vertagt, eine Lösung bislang nicht in Sicht. CSU-Chef Seehofer räumt anschließend schwerwiegende Probleme ein. Der Familiennachzug ist nur ein Thema. Angela Merkel hingegen gibt sich wortkarg. Mehr

17.11.2017, 06:24 Uhr | Politik

Streitpunkt Flüchtlinge Jamaika-Sondierer brechen Beratungen ab

Es sollte die Nacht der Entscheidung werden. Doch daraus wird nichts. Die Parteien können sich in den Sondierungen zu einer Jamaika-Koalition nicht einigen. Selbst die Parteispitzen finden in Einzelgesprächen keine Lösung - und vertagen sich. Mehr

17.11.2017, 04:29 Uhr | Politik

Jamaika Sondierungen Im politischen Ameisenhaufen

Wenig drang in den vergangenen Wochen aus dem Gebäude, in dem hinter verschlossenen Türen und abgedunkelten Fenstern sondiert wurde. Doch zumindest in einer Sache waren sich alle einig. Mehr Von Johannes Leithäuser und Eckart Lohse, Berlin

16.11.2017, 19:33 Uhr | Politik
1 2 3 ... 44 ... 88  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z