Horst Seehofer: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

CSU-Ministerpräsident Söder Mit dem Füllhorn durch Bayern

Markus Söders erste Regierungserklärung strotzt nur so vor Pakten, Initiativen und Offensiven – selbst für die Raumfahrt hat er ein Herz. Mehr

18.04.2018, 21:03 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Horst Seehofer

Horst Seehofer wurde am 4. Juli 1949 in Ingolstadt geboren und ist ein deutscher Politiker, der der CSU angehört.

Aktivitäten in der Politik
1969 trat Seehofer in die Junge Union ein und wechselte zwei Jahre später zur CSU. 1980 wurde er durch seinen Wahlkreis Ingolstadt direkt in den Bundestag gewählt. Das Bundestagsmandat hatte er bis zum November 2008 inne. Während seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter bekleidete er eine Vielzahl von Ämtern. Er war sozialpolitischer Sprecher auf Landesebene und stellvertretender Vorsitzender der CSU. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl amtierte er sechs Jahre lang als Bundesminister für Gesundheit. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde er im Jahr 2005 zum Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ernannt. Nachdem er im Oktober 2008 zum Parteivorsitzenden der CSU und zum Bayerischen Ministerpräsidenten gewählt wurde, legte er seine weiteren Posten nieder.

Politische Ansichten: von Maut bis Islam
Seehofer ist dafür bekannt, dass seine politischen Positionen teilweise dem Programm der CSU entgegenstehen. So sprach er sich 2010 im Rahmen der „Islam-Debatte“ gegen eine weitere Zuwanderung zur Deckung des innerdeutschen Fachkräftemangels aus. Seehofer ist zudem ein starker Verfechter der umstrittenen Pkw-Maut.

Verwandten-Affäre
2013 wurde bekannt, dass 56 Landtagsmitglieder der CSU Verwandte ersten oder zweiten Grades auf Staatskosten beschäftigt hatten. Obwohl selbst nicht betroffen, brachte ihn die Affäre im Vorfeld der Landtagswahl 2013 in Bedrängnis. Er wurde aber dennoch mit der absoluten Mehrheit in seinem Amt bestätigt.

Alle Artikel zu: Horst Seehofer

1 2 3 ... 48 ... 97  
   
Sortieren nach

Kommentar Tariffuchs Seehofer

Der Innenminister bringt dem öffentlichen Dienst einen teuren Abschluss. Aber er stößt auch wichtige Reformen an: Die Verwaltung wird als Arbeitgeber attraktiver. Mehr Von Dietrich Creutzburg

18.04.2018, 17:22 Uhr | Wirtschaft

Mehr Geld in drei Stufen Kräftige Tariferhöhung im öffentlichen Dienst

Durchbruch in einem schwierigen Konflikt: Die Bediensteten im öffentlichen Dienst sollen bis 2020 rund 7,5 Prozent mehr Geld bekommen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

17.04.2018, 21:37 Uhr | Wirtschaft

Durchbruch in Tarifverhandlung Mehr Geld in drei Stufen für öffentlichen Dienst

Seit Tagen ringen Arbeitgeber und Gewerkschaften um einen neuen Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst. Nun gibt es eine Einigung: Zwei Millionen Beschäftigten erhalten deutlich mehr Geld. Mehr

17.04.2018, 20:18 Uhr | Wirtschaft

Streiks im öffentlichen Dienst Harte Verhandlungen im Tarifstreit

Neue Warnstreiks oder nicht? Pendler, Fluggäste und Eltern von Kita-Kindern sind betroffen. Gelingt ein Tarifkompromiss bei den Verhandlungen in Potsdam? Mehr

17.04.2018, 03:49 Uhr | Wirtschaft

Aktuelle Umfrage Mehrheit der Deutschen bescheinigt Bundesregierung schlechten Start

Die Große Koalition kommt in der aktuellen Umfrage des Politbarometers schlecht weg. Auch zwei deutsche Spitzenpolitiker rutschen in der Beliebtheit ab. Eine klare Meinung haben die Befragten auch zum Syrienkonflikt. Mehr

13.04.2018, 12:10 Uhr | Politik

Klausur auf Schloss Meseberg Merkel und Scholz demonstrieren guten Willen der Groko

Eine Prioritätenliste haben Kanzlerin und Vizekanzler am Mittwoch nicht vorgelegt. Aber sie bemühten sich, den Eindruck einer produktiven Regierungsklausur zu wecken – und die Stimmung zwischen den Koalitionspartnern zu verbessern. Mehr

11.04.2018, 13:34 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauer Stadt, Land, Bund

Annegret Kramp-Karrenbauer ist formal nur Generalsekretärin der CDU. Doch wahrgenommen wird sie als mögliche Nachfolgerin Angela Merkels. Das gibt ihr Gewicht. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin und Schwedt

11.04.2018, 12:15 Uhr | Politik

Söder und Seehofers Erbe Die bayerische Antwort auf den Pflege-Notstand

Die Pflegesituation in Deutschland lässt zu wünschen übrig. Markus Söder versucht nun, aus den Fehlern der Regierung zu lernen. Mehr Von Timo Frasch, München

10.04.2018, 21:06 Uhr | Politik

Vorschlag von Horst Seehofer Felix Klein soll erster Antisemitismusbeauftragter werden

Bei ihrer zweitägigen Kabinettsklausur berät die Bundesregierung auch über die Personalie des Beauftragten für Antisemitismus. Über Horst Seehofers Vorschlag zeigt sich der Zentralrat der Juden erfreut. Mehr

10.04.2018, 19:19 Uhr | Politik

Kriminalstatistik Polizei meldet gut ein Fünftel weniger Wohnungseinbrüche

Jahrelang hatten Einbrüche in Deutschland zugenommen und ein besorgniserregendes Niveau erreicht. Die Politik zeigte sich alarmiert, Strafen wurden verschärft. Nun liegen neue Zahlen vor. Mehr

10.04.2018, 16:03 Uhr | Gesellschaft

Aufnahmeeinrichtung in Bamberg Übungsplatz für die deutsche Flüchtlingspolitik

So wie in Bamberg soll künftig überall mit Asylbewerbern verfahren werden: Hier liegt die Blaupause für die sogenannten „Anker-Zentren“. Die Stadt hadert mit ihrer Vorbildrolle. Mehr Von Andreas Nefzger

10.04.2018, 12:24 Uhr | Politik

Kabinettsklausur in Meseberg Himbeergeist der Versöhnung

Gründe, miteinander zu streiten, haben die Minister der Koalition zuletzt viele gefunden. Nun sollen sie sich wieder vertragen – bei einer Klausur auf Schloss Meseberg. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

10.04.2018, 08:13 Uhr | Politik

TV-Kritik: Hart aber fair Im Worte-Tsunami

Am Beispiel der Entertainerin Enissa Amani erlebten die Zuschauer, wie Integration gelingen kann. Bei ihrem Tempo hätte sogar eine legendäre Quasselstrippe kaum mithalten können. Aber eigentlich ging es ja um den Islam. Mehr Von Frank Lübberding

10.04.2018, 08:10 Uhr | Feuilleton

Doppelte Staatsbürgerschaft Seehofer plant Passentzug für Islamisten

Der Bundesinnenminister plant ein Gesetz, auf dessen Grundlage Islamisten der deutsche Pass entzogen werden kann. Das Grundgesetz schränkt Seehofers Vorhaben allerdings ein. Mehr Von Eckart Lohse und Timo Frasch, Berlin/München

09.04.2018, 22:42 Uhr | Politik

Viktor Orbán und die EU Die Luft wird dicker

Nach Orbáns Wahlsieg frohlocken die europäischen Rechtspopulisten. Die EU rechnet mit mehr Selbstbewusstsein der ungarischen Regierung – und stellt sich auf harte Debatten zu Flüchtlingsverteilung und Rechtsstaatlichkeit ein. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

09.04.2018, 16:24 Uhr | Politik

Berliner Halbmarathon Verdächtige wieder auf freiem Fuß

Die in Berlin eines geplanten Anschlags auf den Halbmarathon verdächtigten Männer sind wieder auf freiem Fuß. Bei Durchsuchungen seien weder Sprengstoff noch Schusswaffen gefunden worden. Mehr

09.04.2018, 16:17 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauer „Kabinett muss endlich seine Arbeit aufnehmen“

Einen Tag vor einer Kabinettsklausur der neuen großen Koalition fordert die CDU-Generalsekretärin einen Wettbewerb zwischen den Unions- und SPD-geführten Ressorts. Die CSU zeigt sich derweil bei den Streitpunkten mit der SPD unnachgiebig. Mehr

09.04.2018, 14:51 Uhr | Politik

Reaktionen auf Ungarn-Wahl Seehofer gratuliert Orbán

Nach dem eindeutigen Sieg der Fidesz-Partei von Ministerpräsident Orbán gratuliert neben Polens Regierungschef Morawiecki auch Horst Seehofer. Andere Politiker fordern hingegen die EU auf, sich gegen Orbán zu stellen. Mehr

09.04.2018, 10:44 Uhr | Politik

Doppelte Staatsbürgerschaft Seehofer will Dschihadisten den deutschen Pass entziehen

Bundesinnenminister Seehofer will Dschihadisten mit einem Doppelpass die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen. Das sei „eindeutig im Koalitionsvertrag geregelt“, sagte der parlamentarische Staatssekretär im Innenministerium Mayer. Mehr

09.04.2018, 09:49 Uhr | Politik

Nach Amokfahrt in Münster Die Stadt steht den Opfern bei

Münster trauert um die Opfer. Die Behörden ermitteln derweil im Umfeld des Amokfahrers Jens R. Noch gibt es Fragen. Ein Abschiedsschreiben soll aber Erkenntnisse bringen. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

08.04.2018, 20:27 Uhr | Politik

Amokfahrt in Münster „Ein feiges und brutales Verbrechen“

Innenminister Horst Seehofer und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet haben in Münster der Opfer der Amokfahrt gedacht. Die Politiker kritisierten auch die Hetze im Internet. Mehr

08.04.2018, 13:48 Uhr | Politik

Entwicklungshilfe-Kommentar Was für ein Elend

Entwicklungsminister Müller lebt von der Not – da stört jeder Fortschritt. So zeichnet er ein schräges Weltbild. Daten, die eine andere Sprache sprechen, blendet er großzügig aus. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

08.04.2018, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Gleichberechtigung Frauen am Rand der Macht

Kanzlerin Angela Merkel wollte jeden zweiten Posten in der neuen Regierung mit einer Frau besetzt sehen. Doch jetzt ist nur jeder vierte Staatssekretär eine Frau. Mehr Von Andreas Mihm und Kerstin Schwenn, Berlin

07.04.2018, 22:05 Uhr | Wirtschaft

Reaktionen zur Kleinbustat „Ganz Münster trauert über dieses schreckliche Ereignis“

Viele Politiker und Prominente haben sich bestürzt über die Tat in Münster gezeigt – und gleichzeitig gemahnt, bei solchen Vorfällen zunächst die Hintergründe abzuwarten. Doch nicht alle blieben vorurteilsfrei. Mehr

07.04.2018, 21:21 Uhr | Politik
1 2 3 ... 48 ... 97  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z