HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Horst Seehofer

TV-Kritik: Maybrit Illner Riesters Feinde siegen im Gladiatorenring

Fundamentalkritiker an den Rentenreformen des vergangenen Jahrzehnts gewinnen die Oberhand. Das Publikum lässt sich von den Tiraden gegen Riester hinreißen. Mehr

29.04.2016, 04:23 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über Horst Seehofer

Horst Seehofer wurde am 4. Juli 1949 in Ingolstadt geboren und ist ein deutscher Politiker, der der CSU angehört.

Aktivitäten in der Politik
1969 trat Seehofer in die Junge Union ein und wechselte zwei Jahre später zur CSU. 1980 wurde er durch seinen Wahlkreis Ingolstadt direkt in den Bundestag gewählt. Das Bundestagsmandat hatte er bis zum November 2008 inne. Während seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter bekleidete er eine Vielzahl von Ämtern. Er war sozialpolitischer Sprecher auf Landesebene und stellvertretender Vorsitzender der CSU. Unter Bundeskanzler Helmut Kohl amtierte er sechs Jahre lang als Bundesminister für Gesundheit. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde er im Jahr 2005 zum Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ernannt. Nachdem er im Oktober 2008 zum Parteivorsitzenden der CSU und zum Bayerischen Ministerpräsidenten gewählt wurde, legte er seine weiteren Posten nieder.

Politische Ansichten: von Maut bis Islam
Seehofer ist dafür bekannt, dass seine politischen Positionen teilweise dem Programm der CSU entgegenstehen. So sprach er sich 2010 im Rahmen der „Islam-Debatte“ gegen eine weitere Zuwanderung zur Deckung des innerdeutschen Fachkräftemangels aus. Seehofer ist zudem ein starker Verfechter der umstrittenen Pkw-Maut.

Verwandten-Affäre
2013 wurde bekannt, dass 56 Landtagsmitglieder der CSU Verwandte ersten oder zweiten Grades auf Staatskosten beschäftigt hatten. Obwohl selbst nicht betroffen, brachte ihn die Affäre im Vorfeld der Landtagswahl 2013 in Bedrängnis. Er wurde aber dennoch mit der absoluten Mehrheit in seinem Amt bestätigt.

Alle Artikel zu: Horst Seehofer
1 2 3 ... 34 ... 68  
   
Sortieren nach

Kanzlerkandidatur Warum Angela Merkel 2017 noch einmal antritt

Auch bei der nächsten Bundestagswahl wird Angela Merkel wohl wieder als Kanzlerkandidatin für die CDU antreten. Ein freiwilliger Abschied aus dem Amt ist unwahrscheinlich – das zeigt auch die Historie. Eine Analyse. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

26.04.2016, 10:51 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Merkel weist Seehofer-Vorwürfe zurück

Drei Monate ist die Bundeskanzlerin Horst Seehofer eine Antwort auf dessen Kritik an der Flüchtlingspolitik schuldig geblieben. Nun hat sie ihm offenbar geantwortet – und in einem Brief deutlich Stellung bezogen. Mehr

26.04.2016, 07:51 Uhr | Politik

CDU-Arbeitnehmerflügel Betriebsrente muss verpflichtend für alle sein

Deutschland diskutiert die Alterung. Alleine die gesetzliche Rente reicht nicht, sagt der Chef des CDU-Arbeitnehmerflügels. Und widerspricht Gabriel und Seehofer. Mehr

25.04.2016, 13:01 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Von wegen Altersarmut!

Gerade erst hat die Regierung die fetteste Rentenerhöhung seit 23 Jahren gebilligt. Jetzt aber erklären etliche Alarmisten, ab 2029 werde uns das Elend der Altersarmut überkommen. Dabei werden wir immer reicher. Mehr Von Rainer Hank

24.04.2016, 17:50 Uhr | Wirtschaft

Bundestagswahl 2017 SPD eröffnet den Wahlkampf mit Rente

Die SPD hat die Rente als zentrales Thema für den Bundestagswahlkampf 2017 entdeckt. Das bestätigte Parteichef Gabriel der F.A.S. Parteivize Stegner fordert, die Mütterrente künftig aus Steuermitteln zu bezahlen. Mehr

23.04.2016, 17:10 Uhr | Politik

Altersvorsorge Riester ist besser als sein Ruf

Eine Untersuchung für die F.A.Z. zeigt: Ganz im Gegensatz zur geballten Kritik an der staatlich geförderten Altersvorsorge werfen Riesterverträge eine ordentliche Rendite ab. Mehr Von Philipp Krohn

22.04.2016, 19:24 Uhr | Finanzen

Renten-Debatte Die Deutschen haben Angst vor Armut im Alter

Ob breiten Schichten in Deutschland wirklich Altersarmut droht, ist umstritten. Gefühlt ist die Antwort laut einer neuen Erhebung aber eindeutig – vor allem unter jungen Menschen. Mehr

22.04.2016, 07:50 Uhr | Wirtschaft

Rentenstreit in der Union Bouffier kritisiert Seehofer: Enteignung der nächsten Generation

Der Ton im Rentenstreit in der Union verschärft sich weiter. Hessens Ministerpräsident Bouffier kritisiert seinen bayerischen Kollegen Seehofer im F.A.Z.-Interview scharf. Die Pläne des CSU-Vorsitzenden führten in Elend. Mehr

21.04.2016, 19:46 Uhr | Wirtschaft

Höheres Renteneintrittsalter Nahles an Schäuble: Das steht nicht zur Debatte

Wolfgang Schäuble und die Junge Union werben für einen späteren Renteneintritt. Andrea Nahles wiegelt ab. Und Volker Kauder findet die ganze Diskussion ein bisschen eigenartig. Mehr

21.04.2016, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Neue Renten-Debatte Nahles hatte eigentlich einen anderen Rentenplan

Andrea Nahles hat die neue Renten-Debatte mit vom Zaun gebrochen. Über einiges wollte sie schon viel früher streiten. Das scheiterte aber an der SPD-Stammklientel. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

21.04.2016, 11:38 Uhr | Wirtschaft

Verteilungsdebatte Schäuble fordert späteren Rentenbeginn

Finanzminister Schäuble warnt vor den Folgen der Alterung und wirbt für ein höheres Renteneintrittsalter. Die Junge Union hat sogar schon einen konkreten Vorschlag. Mehr

21.04.2016, 07:58 Uhr | Wirtschaft

Euro-Krisenpolitik Gabriel rechnet mit Merkel und Schäuble ab

In einem Rundumschlag attackiert der Wirtschaftsminister die Stabilitätspolitik in Europa. Dabei verteidigt Gabriel die EZB gegen die Kritik des Finanzministers - und fordert ein Ende der Austerität. Mehr Von Andreas Mihm und Manfred Schäfers, Berlin

20.04.2016, 21:12 Uhr | Wirtschaft

Kampf um Länderfinanzausgleich Schäuble streitet sich mit 16 Regierungschefs

Dass die Bundesländer den Länderfinanzausgleich abschaffen wollen, will Finanzminister Schäuble nicht akzeptieren. Jetzt legt er den Regierungschefs ein Gegenkonzept vor – und erhält eine Drohung von Horst Seehofer. Mehr

20.04.2016, 21:02 Uhr | Wirtschaft

Rentenpolitik Ein Drittel des Haushalts geht für Altersversorgung drauf

Durch die Rentenpolitik steht immer weniger Geld für Investitionen in die Zukunft zur Verfügung. Droht eine Versteinerung des Bundeshaushalts? Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

20.04.2016, 07:15 Uhr | Wirtschaft

Koalition Wie die Rente zum Streitthema für den Wahlkampf wird

Vieles deutet darauf hin, dass das Thema Rente den kommenden Wahlkampf bestimmen könnte. Für den Steuerzahler bedeutet das vor allem eins: Es wird teuer. Das hat inzwischen Tradition. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Johannes Leithäuser und Eckart Lohse

19.04.2016, 17:25 Uhr | Politik

Renten-Streit Mehr alte Menschen beziehen Stütze

Droht breiten Schichten in Deutschland Armut im Alter? Die Frage steht im Mittelpunkt des neuen Renten-Streits. Das Statistische Bundesamt legt dazu eine wichtige Zahl vor. Mehr

19.04.2016, 14:10 Uhr | Wirtschaft

Renten-Streit Riester: Diese saudumme Debatte

CSU-Chef Seehofer hält die Riester-Rente für gescheitert. Nun meldet sich der Namensgeber zum gerade vom Zaun gebrochenen Streit um die Altersvorsorge der Deutschen. Mehr

19.04.2016, 10:07 Uhr | Wirtschaft

Helmut Kohl und Viktor Orbán Der Lehrer und sein Schüler

Helmut Kohl empfängt Viktor Orbán zu einem Gespräch in Oggersheim. Muss man die Einladung des Altkanzlers als Unterstützung von Orbàns Politik verstehen? Mehr Von Thomas Gutschker

19.04.2016, 10:04 Uhr | Politik

Rentenreform Mythen der Vorsorge

Die gesetzliche Rente erlebt derzeit nur ein Zwischenhoch. Eigene Vorsorge bleibt wichtig. Denn die Umlage steht vor großen Belastungen. Mehr Von Philipp Krohn

18.04.2016, 21:46 Uhr | Wirtschaft

Renten-Debatte Seehofer: Da kann ich nur noch den Kopf schütteln

Aus der CDU schallt Seehofers Rentenplänen Kritik entgegen. Der bekräftigt nun, dass er derselben Ansicht wie die Arbeitsministerin bleibt. Mehr

18.04.2016, 14:35 Uhr | Wirtschaft

Renten-Debatte Gesetzliche Rente robuster als die private Konkurrenz

Deutschland diskutiert die Rente. Was bringt die private Vorsorge, wie gut ist die gesetzliche Rente? Arbeitsministerin Nahles preist ihre Vorzüge. Mehr

18.04.2016, 07:37 Uhr | Wirtschaft

Sozialpartnermodell Tarifparteien sollen Betriebsrente voranbringen

Das ist Andrea Nahles’ neueste Idee zum Thema Rente: Gewerkschaften und Arbeitgeber sollen künftig per Tarifvertrag regeln, dass Mitarbeiter Betriebsrenten bekommen. Erst fanden die Arbeitgeber das nicht so toll - nun hat Nahles nachgebessert. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

17.04.2016, 17:47 Uhr | Wirtschaft

Reformvorschläge Zurück zur Rente à la Blüm?

Sigmar Gabriel und Horst Seehofer entdecken auf einmal das sinkende Rentenniveau als drängendes Problem. Allerdings: Man kann nicht alles auf einmal haben. Mehr Von Ralph Bollmann

17.04.2016, 15:01 Uhr | Wirtschaft

Renten-Debatte Das Märchen von der Altersarmut

CSU und SPD wollen das Rentenniveau steigern. Dabei stehen bis 2029 ohnehin Rentenerhöhungen um mehr als 40 Prozent bevor. Ist das Vorhaben also sinnvoll? Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

16.04.2016, 20:16 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 34 ... 68  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z