Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Helmut Schmidt

Wahlhelfer im Dienst Im Herzen der Demokratie

Zählen, zählen und noch mal zählen, kurz zwischen Lachen und Verzweiflung: Eine Wahlhelferin berichtet über ihre Erfahrungen in Frankfurt. Mehr

25.09.2017, 07:55 Uhr | Rhein-Main
Alle Artikel zu: Helmut Schmidt
1 2 3 ... 13 ... 27  
   
Sortieren nach

Politik im Wandel Nichts für schwache Nerven

Heute nehmen sich manche Wahlkämpfer fest vor, ihre Gegner nicht anzugreifen. Das war nicht immer so. Warum Wahlkampf früher wirklich noch Wahlkampf war. Mehr Von Günter Bannas

22.09.2017, 20:05 Uhr | Politik

Merkel vor vierter Amtszeit Die ewige Kanzlerin

An diesem Sonntag wird Angela Merkel aller Voraussicht nach für ihre vierte Legislaturperiode gewählt. Und spätestens am Montag beginnt die Nachfolgedebatte und die CDU hat ein Problem. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.09.2017, 10:55 Uhr | Politik

2 Euro mit Ex-Bundeskanzler So sieht die Helmut-Schmidt-Münze aus

Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf kommen. Bei der ersten Prägung hilft die Tochter des Altkanzlers. Mehr

20.09.2017, 11:42 Uhr | Finanzen

Einfluss auf die Börse Die Wirtschaft ist wichtiger als die Wahl

Reagiert die Börse auf die Regierung? Für Deutschland ist das zweifelhaft. Eher reagiert der Wähler auf die Wirtschaft – und darauf die Börse. Mehr Von Martin Hock

19.09.2017, 08:45 Uhr | Finanzen

„Parteiintellektuelle“ Quartett der Denker für Bonner Lenker

Je zwei Vordenker der Volksparteien CDU und SPD untersucht Lars Tschirschwitz in seiner fleißigen Studie: Kurt Biedenkopf und Heiner Geißler für die Union, Erhard Eppler und Peter Glotz für die Sozialdemokratie. Diese Parteiintellektuellen behandelt der Autor vor dem Hintergrund des Strukturbruches von 1973. Mehr Von Peter Hoeres

18.09.2017, 09:38 Uhr | Politik

Männerpartei SPD? Martin Schulz und die Frauen

Die SPD präsentiert sich unter Martin Schulz vor allem als Männerpartei. Warum der Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten und seine Partei weiter einen auf Western von gestern machen. Mehr Von Julia Encke

10.09.2017, 11:44 Uhr | Feuilleton

TV-Duell Merkel gegen Schulz Wird die Rente wie die Maut?

Endlich trafen Bundeskanzlerin Merkel und Herausforderer Schulz direkt aufeinander. Der SPD-Mann attackiert, Merkel lächelt. Doch Schulz bringt die Kanzlerin auch in Bedrängnis. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

04.09.2017, 07:41 Uhr | Politik

Teure Auktion Zigarettenschatulle von Helmut Schmidt versteigert

Helmut Schmidt war wohl Deutschlands bekanntester Raucher. Nun wurde seine Zigarettenschatulle versteigert – für das Doppelte des Schätzwertes. Mehr

03.09.2017, 19:32 Uhr | Gesellschaft

Fernsehdebatte Ein Duell ist ein Duell ist ein Duell

2002 forderte Stoiber seinen Konkurrenten Schröder zum ersten deutschen Fernsehduell. Seitdem gehört die TV-Debatte der Kanzlerkandidaten fest zum Bundestagswahlkampf. Merkel mag das Duell nicht, aber die Kanzlerin kommt nicht darum herum. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

02.09.2017, 18:58 Uhr | Politik

Auktion Kokoschka zeichnet Kanzler Schmidt

Besonderes aus dem Nachlass des Bundeskanzlers in der Auktion auf Schloss Ahlden, die am 2., 3. und 9. September stattfindet. Eine Vorschau Mehr Von Stefan Koldehoff

31.08.2017, 10:11 Uhr | Feuilleton

Theo Waigel „Merkel war eine unbekannte, scheue junge Dame“

Im Interview mit der F.A.Z. erklärt Theo Waigel, warum ihm die Bundeskanzlerin schon früh imponiert hat. Und warum Karl-Theodor zu Guttenberg in der CSU eine zweite Chance verdient. Mehr Von Reinhard Bingener und Timo Frasch

06.08.2017, 20:07 Uhr | Politik

Allensbach-Umfrage Helmut Kohl, ein Gigant

Die Deutschen halten den Kanzler der Einheit für einen der ganz großen Männer des 20. Jahrhunderts. In einem Teil Deutschlands wird Kohl besonders gewürdigt. Mehr Von Thomas Petersen

18.07.2017, 20:07 Uhr | Politik

Linksliberales Wahldilemma Orientierungslosigkeit höherer Ordnung

Welche Partei wählen im Herbst? Die wichtigsten politischen Strömungen meines Lebens sind erschöpft. Aber ohne sie geht es nicht weiter. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ralf Bönt

05.07.2017, 17:12 Uhr | Feuilleton

Kanzlerbegräbnisse In der Republik der Toten

Kiesinger bekam eine Ausnahmegenehmigung, Adenauer ein schlichtes Familiengrab und Kohl sucht Kirchennähe: Was die Wahl der letzten Ruhestätte eines bundesdeutschen Kanzlers bedeutet. Mehr Von Martin Otto

01.07.2017, 12:35 Uhr | Feuilleton

Vor dem G-20-Gipfel Hamburgs zwei Gesichter

Kaum eine andere deutsche Stadt steht so für die Globalisierung wie Hamburg. Doch als G-20-Gastgeberin tut sie sich schwer. Warum? Mehr Von Carsten Germis

30.06.2017, 20:09 Uhr | G-20-Gipfel

Trauerfeier für Helmut Kohl Die Kanzlerin singt A und O

Die Messe für Helmut Kohl in der Hedwigs-Kathedrale war ein würdiger Versuch der Berliner Politik, Abschied vom früheren Kanzler zu nehmen. Doch auch ihn überschattet der Zwist in der Familie. Mehr Von Christian Geyer

27.06.2017, 20:07 Uhr | Feuilleton

Wirtschaftspläne der SPD „Martin Schulz führt einen Schatten-Wahlkampf“

Höhere Erbschaftsteuer, höherer Spitzensteuersatz – das Konzept von Kanzlerkandidat Schulz stößt bei SPD-nahen Unternehmern auf Bedenken. Der Präsident des SPD-Wirtschaftsforums spricht sich für eine ungeliebte Koalition aus. Mehr Von Dietrich Creutzburg und Heike Göbel

24.06.2017, 11:17 Uhr | Wirtschaft

#80Prozent Wie viel Macht hat ein Bundeskanzler?

Angela Merkel führt seit Jahren die Forbes-Liste der „Mächtigsten Frauen der Welt“ an. Aber wie groß ist ihre Macht wirklich? Das hängt auch von der Kontrolle über die eigene Partei ab. Teil neun des Lexikons für Erstwähler. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

21.06.2017, 16:11 Uhr | Politik

Kommentar Der Gefühlspolitiker

Er greift zum Herzen, beruft sich auf Kohl, gibt sich als Ehrenmann: Martin Schulz stellt in Berlin sein Buch „Was mir wichtig ist“ vor. Doch eine entscheidende Frage bringt ihn sekundenlang zum Schweigen. Mehr Von Simon Strauß

19.06.2017, 15:07 Uhr | Feuilleton

Verstorbener früherer Kanzler Der Pfälzer Helmut Kohl

Strickjacke und Sauna statt Dreiteiler und Adlon – Helmut Kohl war vielen Intellektuellen nicht gut genug. Das liegt an deren Sicht von Politik. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

18.06.2017, 20:18 Uhr | Politik

60 Jahre Bundesbank Währungshüter in der Krise

Die Bundesbank wird 60 Jahre alt. Die einst so mächtige deutsche Währungshüterin steht in der EZB oft auf verlorenem Posten. Ist der Bedeutungsschwund unaufhaltsam? Mehr Von Philip Plickert

18.06.2017, 20:03 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Autoren erinnern sich Mach’s gut, Schwarzer Riese

Für manche war er die dominierende politische Gestalt ihrer Kindheit, andere kamen ihm näher, als sie je gedacht hätten: Autoren und Redakteure von F.A.Z. und F.A.S. über ihre Erinnerungen an Helmut Kohl. Mehr

17.06.2017, 21:08 Uhr | Gesellschaft

Helmut Kohl Ein Leben für Deutschland in Europa

Deutschland hat mit seinen Kanzlern meist Glück gehabt. Manche mussten sich erst korrigieren, um bedeutend zu werden. Helmut Kohl war es vom Anfang bis zum Ende. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Schäuble

17.06.2017, 15:06 Uhr | Politik

Internationale Pressestimmen „Ein eiserner Kanzler“

Helmut Kohl wird nach seinem Tod europaweit in Zeitungen gewürdigt. Im Mittelpunkt stehen seine Rolle als Kanzler der Einheit und seine Verdienste für die Einigung des Kontinents. Mehr

17.06.2017, 13:34 Uhr | Politik
1 2 3 ... 13 ... 27  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z