Helmut Kohl: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zukunft der politischen Linken Sie wollen immer noch den Menschen bessern

Vordenker der Linken wollen zurück zum Supersozialstaat der Vergangenheit. Warum? Die oft beschworene Verarmung des Landes ist ein Märchen. Ein Gastbeitrag Mehr

16.08.2018, 06:13 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Helmut Kohl

1 2 3 ... 29 ... 59  
   
Sortieren nach

#MeTwo-Debatte Deutschland ist kein Einwanderungsland

#MeTwo hat gezeigt: Die führenden Politiker in diesem Land haben keine Vorstellung davon, wie Einwanderer leben. Die Regierenden flüchten sich in eine Dauerdebatte, die von Empirie und Selbstkritik nichts hören will. Mehr Von Patrick Bahners

12.08.2018, 10:27 Uhr | Feuilleton

SPD-Kommentar In den Brunnen geworfen

Die Erinnerung an das eigene historische Erbe ist für die SPD zum Ballast geworden. Doch die Genossen sollten nicht vergessen, wie tief ihre Gegenwart und Zukunft in der Vergangenheit wurzeln. Mehr Von Peter Carstens, Berlin

06.08.2018, 13:43 Uhr | Politik

Privatisierung nach der DDR Die Treuhand lebt

Die Treuhand bewegte sich in der Öffentlichkeit zwischen Mythos und Protest. Der Wirbel kam erst, als die eigentliche Arbeit schon getan war. Hat der Fonds auch heute noch Auswirkungen auf den Graben zwischen Ost und West? Mehr Von Ralph Bollmann

29.07.2018, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Politneuling Karlheinz Busen Ein Mensch von draußen

Im Bundestag ist Karlheinz Busen das Exemplar einer seltenen Gattung – ein Seiteneinsteiger mit Lebenserfahrung jenseits der Politik. Hat so einer ein anderes Gespür für das Land? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

19.07.2018, 06:29 Uhr | Politik

Merz lehnt Preis ab Ärger für die Ludwig-Erhard-Stiftung

Der ehemalige CDU-Finanzpolitiker Friedrich Merz hat den Ludwig-Erhard-Preis abgelehnt. Hintergrund ist ein Streit um den Vorsitzenden der Stiftung, den Publizisten Roland Tichy. Mehr Von Philip Plickert

16.07.2018, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Habermas tadelt Merkel Kohls loyales Mädchen

Für die momentanen Probleme der EU sei Helmut Kohl mitverantwortlich, sagt der Philosoph Jürgen Habermas. Die Politik der Loyalität des Altkanzlers werde durch Angela Merkel fortgeführt. Mehr Von Patrick Bahners

16.07.2018, 13:44 Uhr | Feuilleton

Parteien Abgrenzen, eingrenzen

Der Verweis auf das verlorene konservative Erbe der CDU ist ein altes Klagelied. Und schon Angela Merkels Vorgänger mussten auf Erfolge von Parteien rechts der Union reagieren. Was kann die CDU von heute aus dem Umgang mit dem BHE, der NPD und den Republikanern lernen? Mehr Von Professor Dr. Frank Bösch

10.07.2018, 12:01 Uhr | Politik

Deutsche Einheit Respekt!

Vermutlich ist die deutsche Vereinigung ein asymptotischer Prozess: Sie kommt nie an ihr Ende. So wenig wie unsere Nazi-Vergangenheit wird auch die DDR-Geschichte eine Vergangenheit sein, die nie ganz und endgültig vergeht. Das ist kein Grund für Wut und Empörung, jedenfalls dann nicht, wenn es immer wieder kleinere oder hoffentlich größere Fortschritte gibt. Mehr Von Dr. h. c. Wolfgang Thierse

10.07.2018, 11:43 Uhr | Politik

Parallelen bei Merkel und Löw „Hierzulande werden Krisen mit Betriebsunfällen verwechselt“

Rächt sich in Deutschland der Nimbus der Unbesiegbarkeit? Politikwissenschaftler Norbert Seitz erklärt die Gründe, warum die Bundeskanzlerin und der Bundestrainer immer noch im Amt sind. Mehr Von Sarah Obertreis

05.07.2018, 17:14 Uhr | Sport

Merkel und Seehofer Szenen einer Politik-Vernunftsehe

Angela Merkel und Horst Seehofer saßen schon gemeinsam an Helmut Kohls Kabinettstisch. Die Flüchtlingspolitik ist nicht ihr erster Streit. Aber ihr heftigster. Mehr Von Timo Frasch, Eckart Lohse, Berlin/München

02.07.2018, 18:43 Uhr | Politik

Mythos „Flüchtlingskanzlerin“ Wie eine Legende zur Waffe wird

Wenige Tage im September 2015 liefern der CSU den Anlass, unsere Gesellschaft zu spalten und mit dem Erbe Kohls und Adenauers zu brechen. Dieser Legende müssen wir widersprechen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Annalena Baerbock und Konstantin von Notz

28.06.2018, 14:22 Uhr | Politik

Konfliktgeschichte der Union „Den Kanzler brauchen wir nicht“

Der Streit zwischen CDU und CSU in der Asylpolitik ist nur die neueste Episode einer langen Konfliktgeschichte zwischen den Unionsparteien. Dabei hob die CSU schon einmal die Fraktionsgemeinschaft auf. Mehr Von Markus Wehner

25.06.2018, 06:59 Uhr | Politik

Seele der Partei Die letzte Instanz

Die Seele der Partei ist unsichtbar. Ihre Existenz lässt sich nicht beweisen. Gibt es sie überhaupt? Eine Spurensuche Mehr Von Ewald Hetrodt

23.06.2018, 08:11 Uhr | Rhein-Main

Asyl und Euro Merkel spaltet die Europäische Union

Die Bundeskanzlerin pocht darauf, mit ihrem Alleingang in der Flüchtlings- und Euro-Rettungspolitik alles richtig gemacht zu haben. Die Folgen sind gewaltig – für Deutschland, die EU, Arabien und Afrika. Ein Kommentar. Mehr Von Holger Steltzner

21.06.2018, 08:33 Uhr | Wirtschaft

Quo vadis, Union? Wieso der Asylstreit am 1. Juli nicht vorbei ist

Zwischen den Unionsparteien gilt seit Montag ein Waffenstillstand bis Ende Juni – was danach kommt, will die Bundeskanzlerin lieber nicht beantworten. Bereitet sie schon die finale Schlacht vor? Mehr Von Peter Carstens, Timo Frasch und Eckart Lohse

18.06.2018, 22:33 Uhr | Politik

Regierungskrise Über den Schatten springen

Der Verantwortung für das Regieren und für die Kontrolle der Grenze darf sich keiner entziehen. Bayern ist eben nicht Berlin. Es ist Grenzland. Mehr Von Reinhard Müller

17.06.2018, 19:41 Uhr | Politik

Annegret Kramp-Karrenbauer Was man von Helmut Kohl lernen kann

Er war nicht nur Kanzler der Einheit, sondern ist auch der einzige Kanzler mit dem Titel „Ehrenbürger Europas“. All diese Verdienste waren hart erkämpft – mit Mut, Entschlossenheit und der Helmut Kohl eigenen Portion Gottvertrauen. Sein Vermächtnis bleibt Auftrag für die Zukunft. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Annegret Kramp-Karrenbauer

17.06.2018, 15:18 Uhr | Politik

Viktor Orbán über Migration „Es gibt Fragen, bei denen es niemals Einvernehmen gibt“

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán findet bei einer Rede zum Gedenken an Helmut Kohl in Budapest deutliche Worte für die europäische Flüchtlingspolitik. Er wittert eine „antipopulistische Volksfront“ – und kritisiert auch Jean-Claude Juncker. Mehr Von Stephan Löwenstein, Budapest

16.06.2018, 22:14 Uhr | Politik

Erster Todestag Wegbegleiter gedenken Helmut Kohls

Kein deutscher Bundeskanzler war bisher länger im Amt. Rund 150 Menschen gedenken seiner an der Grabstätte im Adenauer-Park in Speyer im Stillen. Mehr

16.06.2018, 17:06 Uhr | Politik

Streit der Schwesterparteien Kampf um Europa

Eigentlich geht es um die Asylpolitik, doch hinter dem Streit zwischen Merkel und Söder, zwischen CDU und CSU steckt noch eine andere Grundsatzfrage: Wer will europapolitisch wohin? Mehr Von Timo Frasch, Eckart Lohse und Majid Sattar, Berlin und München

15.06.2018, 21:15 Uhr | Politik

Klimaaustritt-Kommentar Auspuffpolitiker

Vor einem Jahr hatte der amerikanische Präsident angekündigt, aus dem Klimaabkommen auszutreten. Jetzt herrscht in seinem Land eine ökologische Aufbruchstimmung, die den Trump-Wählern wie Staatsversagen vorkommen muss. Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.06.2018, 15:26 Uhr | Feuilleton

Entschädigung nicht vererbbar Maike Kohl-Richter geht leer aus

Die Witwe des verstorbenen Bundeskanzlers Helmut Kohl wollte die Millionen-Entschädigung erhalten, die Kohl im Streit mit seinem Biografen erstritten hatte. Jetzt hat ein Gericht entschieden: Sie hat keinen Anspruch auf das Geld. Mehr

29.05.2018, 13:49 Uhr | Politik

Wiedervereinigung Kohl stufte Aussage über „blühende Landschaften“ als Fehler ein

Im Osten Deutschlands werde es schon bald „blühende Landschaften“ geben – das versprach Helmut Kohl im Wahlkampf vor der Wiedervereinigung. Nach seiner Amtszeit hat er dann offenbar zugegeben, die Lage bewusst schöngefärbt zu haben. Mehr

26.05.2018, 12:08 Uhr | Politik

Privater DDR-Besuch 1988 Die geheime Reise des Helmut Kohl

Im Mai 1988 reiste Helmut Kohl privat in die DDR. Die allgegenwärtige Stasi konnte nicht verhindern, dass der Kanzler einen ungeschönten Eindruck von der Stimmung im Land bekam. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jan Schönfelder und Rainer Erices

22.05.2018, 14:45 Uhr | Politik
1 2 3 ... 29 ... 59  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z