Heiko Maas: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Handel mit Russland Der Friede und sein Preis

Wenn Assad wieder Gas abwirft, kann nur Russland ihn stoppen. Doch was geben wir Putin dafür? Klar ist: Es geht auch um Europa und Deutschland. Mehr

22.04.2018, 15:08 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Heiko Maas

Der studierte Jurist und SPD-Politiker Heiko Maas ist seit März 2018 deutscher Außenminister. Er wurde 1966 in Saarlouis geboren und gehört der SPD seit 1989 an.

Kindheit und Ausbildung
Als ältester von drei Brüdern wuchs Maas in einem katholisch geprägten Umfeld in Saarlouis auf. Nach dem Abitur 1987 absolvierte er seinen Wehrdienst und begann 1989 das Jurastudium in Saarbrücken. Sieben Jahre später schloss er sein Studium mit dem Zweiten Staatsexamen ab.

Politische Karriere in der SPD
In der SPD wurde Heiko Maas von Oskar Lafontaine gefördert und machte schnell Karriere: 1992 wurde er zum Vorsitzenden der saarländischen Jusos gewählt, 1994 zog er als Abgeordneter in den Landtag ein, 1996 avancierte er zum Staatssekretär, zwei Jahre später zum Umweltminister.

Dreimal trat er bei den Landtagswahlen für die SPD im Saarland als Spitzenkandidat an (2004, 2009 und 2012), wurde jedoch nie Ministerpräsident. Vor seinem Wechsel nach Berlin im Jahr 2013 war Maas im Saarland Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Energie sowie stellvertretender Ministerpräsident.

Der Minister Maas
Von 2013 bis 2018 amtierte Heiko Maas unter Bundeskanzlerin Angela Merkel als Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz. Im März 2018 wechselte er das Resort und übernahm das Amt des Außenministers.

Alle Artikel zu: Heiko Maas

1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Merkel-Vertraute Emily Haber wird Botschafterin in Washington

Die bisherige Innen-Staatssekretärin und Merkel-Vertraute Emily Haber wird als Botschafterin in die Vereinigten Staaten entsandt. Sie wird damit die zentrale Übersetzerin der Politik der Kanzlerin in Amerika sein. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

19.04.2018, 10:45 Uhr | Politik

Bettina Limperg im Porträt „Frauen unterschätzen sich ständig“

Als Präsidentin des Bundesgerichtshofs ist Bettina Limperg die erste Frau auf diesem Posten. Auf ihrem Weg an die Spitze hat sie zahlreiche Zweifler überzeugen müssen – unter anderem sich selbst. Mehr Von Helene Bubrowski

15.04.2018, 10:29 Uhr | Gesellschaft

Interview mit Olaf Scholz „Am Ende werden alle den Euro einführen“

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) spricht über die Zukunft der Währungsunion, Drohungen gegen Osteuropa und mehr Geld für Brüssel. Mehr Von Ralph Bollmann und Inge Kloepfer

14.04.2018, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Syrien-Krise Deutsche Doppeldeutigkeit

Deutschland wird sich nach den Worten von Bundeskanzlerin Merkel nicht an einem Militärschlag des Westens in Syrien beteiligen. Das hat vor allem mit einer Sache zu tun. Mehr Von Majid Sattar, BERLIN/OXFORD

13.04.2018, 23:01 Uhr | Politik

Giftgasangriff in Syrien Der Westen ändert die Tonlage

Für Frankreich gibt es klare Beweise, dass Assad hinter dem Giftgasangriff in Douma steckt. Nun erwägt der Westen einen Vergeltungsschlag. Daran ändern wohl auch Trumps neueste Äußerungen auf Twitter nichts. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Andreas Ross, Majid Sattar, Friedrich Schmidt, Michaela Wiegel

12.04.2018, 23:30 Uhr | Politik

Einstweilige Verfügung Facebook darf Nutzer-Beitrag nicht löschen

Um Hass im Internet zu bekämpfen, löschen soziale Medien mehr und mehr Nutzerbeiträge. Jetzt hat ein Gericht das verhindert. Mehr

12.04.2018, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Vorsitzender der SPD Sachsen Lobbyist des Ostens

Martin Dulig ist der erste Ostbeauftragte der SPD. Er will seiner Partei dabei helfen, sich zu erneuern – und erreichen, dass Themen von Elbe und Oder überall Gehör finden. Mehr Von Stefan Locke, Radeberg

11.04.2018, 23:09 Uhr | Politik

Syrien-Konflikt Merkel: „sehr klare Evidenz“ für Chemiewaffen-Einsatz in Syrien

Russland und Syrien streiten nach wie vor ab, dass in Duma ein Giftgasangriff stattgefunden habe. Die Berliner Politik reagiert mit deutlichen Worten. Mehr

10.04.2018, 13:40 Uhr | Politik

Punkband-Frontmann im Gespräch Das wilde Herz von Feine Sahne Fischfilet

Schauspieler Charly Hübner hat einen Film über die Anti-Rechts-Band Feine Sahne Fischfilet gedreht. Mit Frontmann Jan Gorkow spricht er über Wut, Angst, Heimat – und darüber, wie es ist, vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden. Mehr Von Jörg Thomann

09.04.2018, 14:48 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlinge zurück nach Syrien Die deutsche Illusion

Außenminister Maas kehrt geläutert aus dem größten Flüchtlingslager des Nahen Ostens zurück. Azrak zeigt: Der Weg zu einer Rückführung syrischer Flüchtlinge ist lang. Ein Kommentar. Mehr Von Rainer Hermann

05.04.2018, 21:24 Uhr | Politik

Diether Dehm über Heiko Maas „Ich hätte besser Nato-Strichmännchen sagen sollen“

Der Linken-Politiker Diether Dehm hat Außenminister Maas als „Nato-Strichjungen“ bezeichnet und wurde für seine Wortwahl sogar von Parteigenossen kritisiert. Im Interview mit der F.A.Z.-Woche verteidigt er sich. Mehr Von Philip Eppelsheim

04.04.2018, 16:19 Uhr | Politik

Russland-Kommentar Verklärte Ostpolitik

Wie tief verankert das antiwestliche Ressentiment in Deutschland ist, zeigt der Erfolg der AfD, die unter Wählern fast aller Parteien wildert. Nun will die neue SPD-Führung ihre Partei von Illusionen über Russland befreien. Mehr Von Majid Sattar

04.04.2018, 15:11 Uhr | Politik

Nach Verbalattacke auf Maas Linken-Politiker Dehm bringt Parteispitze gegen sich auf

„Gut gestylter Nato-Strichjunge“: Der Linken-Bundestagsabgeordnete Diether Dehm ist für seine Provokationen bekannt. Doch seine Äußerung über Bundesaußenminister Heiko Maas geht nun sogar der eigenen Partei zu weit. Mehr

03.04.2018, 17:39 Uhr | Politik

Giftanschlag in Salisbury Russland kündigt Vorschlag zur Untersuchung an

Die Ausweisung von Diplomaten vergiftet das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen. Diese Woche dürften die Ermittlungen im Fall Skripal mehr in den Fokus rücken. Bringen Chemiewaffen-Experten Bewegung in den Streit? Mehr

02.04.2018, 15:24 Uhr | Politik

Ralf Stegner „Die Ausweisung von Diplomaten ist kein Ersatz für Politik“

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner kritisiert die Auweisung russischer Diplomaten aus Deutschland. Dies könnte „uns noch sehr schaden“, sagte Stegner. Er bekommt dafür auch Unterstützung aus der eigenen Partei. Mehr

29.03.2018, 13:02 Uhr | Politik

Weimarer Dreieck So wichtig wie nie

Angela Merkel und Heiko Maas wollen das Weimarer Dreieck wiederbeleben. Doch wozu ist der trilaterale Austausch zwischen Deutschland, Frankreich und Polen überhaupt noch gut? Mehr Von Fridolin Skala

29.03.2018, 07:50 Uhr | Politik

Außenminister Maas in New York „Wir brauchen mehr Vereinte Nationen“

Deutschland bewirbt sich um einen zweijährigen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Bei seinem Antrittsbesuch wirbt Heiko Maas für dieses Ziel – um das er mit einem wichtigen Partnerland konkurriert. Mehr

28.03.2018, 17:19 Uhr | Politik

So funktioniert die Sanktion Wie schmeißt man Diplomaten aus dem Land?

Zwischen dem Westen und Russland stehen die Zeichen auf Konfrontation. Auch Deutschland hat die Ausweisung von Diplomaten beschlossen. Das wirft einige Fragen auf. Mehr Von Carolin Wollschied

27.03.2018, 22:03 Uhr | Politik

Nahost-Besuch von Maas Ein Präsentkorb und kühle Worte für Abbas

Außenminister Heiko Maas besuchte den palästinensischen Präsident an seinem Geburtstag. Doch das größere Geschenk bekam trotzdem Israels Ministerpräsident Netanjahu aus Berlin mitgebracht. Mehr Von Jochen Stahnke, Jerusalem und Ramallah

26.03.2018, 21:22 Uhr | Politik

Nach Giftanschlag Eine fast geschlossene Front gegen Moskau

Die Vereinigten Staaten und zahlreiche Länder Europas weisen mehr als hundert russische Geheimdienstleute aus. London hat im Fall Skripal erfolgreich Druck ausgeübt. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Morten Freidel, Michael Stabenow, Markus Wehner

26.03.2018, 20:37 Uhr | Politik

Korruptionsaffäre in Israel Netanjahu im Fadenkreuz der Justiz

Die israelische Polizei empfiehlt den Ministerpräsidenten in zwei Fällen wegen Bestechung und Betrug anzuklagen und hat ihn am Montag nochmals verhört. Doch die Liste der Vorwürfe ist noch länger. Ein Überblick. Mehr Von Gregor Schwung

26.03.2018, 17:40 Uhr | Politik

Maas über Nahost-Konflikt „Es ist nicht einfacher geworden“

Außenminister Heiko Maas wirbt im Heiligen Land weiter für die Zwei-Staaten-Lösung. Erst traf er den Palästinenserpräsident Abbas, dann stand ein Gespräch mit Israels Präsident Netanjahu auf dem Programm. Mehr

26.03.2018, 16:00 Uhr | Politik

Außenminister besucht Israel Maas schlägt einen neuen Ton an

Außenminister Maas hält an der Kontinuität in den deutsch-israelischen Beziehungen weitestgehend fest. Und trotzdem setzt er neue Akzente. Mehr Von Jochen Stahnke

26.03.2018, 10:17 Uhr | Politik

Antrittsbesuch im Nahen Osten Maas: „Freundschaft mit Israel ist vor allem ein großes Geschenk“

Der SPD-Politiker besucht Israel und die Palästinensischen Gebiete. Er will den angeschlagenen deutsch-israelischen Beziehungen einen Schub zu geben. Mehr

25.03.2018, 10:18 Uhr | Politik
1 2 3 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z