Heiko Maas: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Reiches Ölland Die deutsche Wirtschaft hält den Saudis die Treue

Droht ein Zerwürfnis zwischen Saudi-Arabien und dem Westen? Amerikanische Manager haben schon reagiert auf das ungeklärte Schicksal des vermissten Journalisten Khashoggi – von deutscher Seite sind die Antworten weniger klar. Mehr

15.10.2018, 17:57 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über Heiko Maas

Der studierte Jurist und SPD-Politiker Heiko Maas ist seit März 2018 deutscher Außenminister. Er wurde 1966 in Saarlouis geboren und gehört der SPD seit 1989 an.

Kindheit und Ausbildung
Als ältester von drei Brüdern wuchs Maas in einem katholisch geprägten Umfeld in Saarlouis auf. Nach dem Abitur 1987 absolvierte er seinen Wehrdienst und begann 1989 das Jurastudium in Saarbrücken. Sieben Jahre später schloss er sein Studium mit dem Zweiten Staatsexamen ab.

Politische Karriere in der SPD
In der SPD wurde Heiko Maas von Oskar Lafontaine gefördert und machte schnell Karriere: 1992 wurde er zum Vorsitzenden der saarländischen Jusos gewählt, 1994 zog er als Abgeordneter in den Landtag ein, 1996 avancierte er zum Staatssekretär, zwei Jahre später zum Umweltminister.

Dreimal trat er bei den Landtagswahlen für die SPD im Saarland als Spitzenkandidat an (2004, 2009 und 2012), wurde jedoch nie Ministerpräsident. Vor seinem Wechsel nach Berlin im Jahr 2013 war Maas im Saarland Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Energie sowie stellvertretender Ministerpräsident.

Der Minister Maas
Von 2013 bis 2018 amtierte Heiko Maas unter Bundeskanzlerin Angela Merkel als Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz. Im März 2018 wechselte er das Resort und übernahm das Amt des Außenministers.

Alle Artikel zu: Heiko Maas

1 2 3 ... 18 ... 36  
   
Sortieren nach

„Unteilbar“-Demonstration Fast eine Viertelmillion demonstriert für eine offene Gesellschaft

Die Veranstalter haben mit 40.000 Teilnehmern gerechnet – doch offenbar sind mehr als fünfmal so viele Menschen nach Berlin gekommen, um gegen Ausgrenzung auf die Straße zu gehen. Unterstützt wurden sie von einem Mitglied der Bundesregierung. Mehr

13.10.2018, 18:30 Uhr | Politik

F.A.S. exklusiv Maas kritisiert Saudi-Arabien im Fall Khashoggi

Das Verschwinden des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi hat zu Spannungen zwischen Washington und Riad geführt. Jetzt schaltet sich auch der deutsche Außenminister in den Fall ein. Und Donald Trump bringt „Bestrafungen“ ins Spiel. Mehr

13.10.2018, 17:21 Uhr | Politik

Washington kündigt Vertrag Beziehungen zwischen Amerika und Iran an neuem Tiefpunkt

Ist es eine Reaktion auf ein Urteil des Internationalen Gerichtshofs? Die Vereinigten Staaten haben einen Freundschaftsvertrag mit Iran aufgekündigt, um Sanktionen nicht lockern zu müssen. Deutschlands Außenminister Maas warnt in Washington vor einer Eskalation. Mehr

03.10.2018, 21:42 Uhr | Politik

Maas bei Vereinten Nationen Die Welt in einer Woche

Heiko Maas hat eine Mission bei den Vereinten Nationen: Er will ein Netz der Vernünftigen knüpfen. Lässt sich so Donald Trump bremsen? Mehr Von Johannes Leithäuser, New York

28.09.2018, 17:23 Uhr | Politik

Gespräche der Außenminister Berlin und Riad beenden diplomatische Krise

Fast ein Jahr dauerte die schwere diplomatische Krise zwischen Deutschland und Saudi-Arabien – ausgelöst von Heiko Maas’ Vorgänger Sigmar Gabriel. Nun kam es zur Annäherung. Mehr Von Johannes Leithäuser, New York

25.09.2018, 23:39 Uhr | Politik

Heiko Maas trifft Bürger Schnelles Date mit dem Außenminister

Die Darmstädter SPD probiert eine neue Form des Wahlkampfs aus: Speeddating mit drei Politikern. Besucher stellen ihnen Fragen zu Wohnraum und Waffenexporten, Cannabis und Flüchtlingen. Mehr Von Jan Schiefenhövel

24.09.2018, 11:07 Uhr | Rhein-Main

Trump und Europa Freund, Feind oder was?

Für Nostalgie ist im transatlantischen Verhältnis kein Platz mehr. Die Amerikaner haben die Nase voll, die Lasten des Westens zu tragen. Auf uns kommt einiges zu. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

19.09.2018, 09:16 Uhr | Politik

Geplantes Treffen in Berlin Maas verteidigt Staatsbesuch Erdogans

Es gebe sehr viele Dinge, die die beiden Länder zu besprechen hätten, sagt der Bundesaußenminister. Kritik an dem Besuch gehöre dabei zur Demokratie dazu. Mehr

16.09.2018, 11:46 Uhr | Politik

Europäische Unternehmen Welche Möglichkeiten es gibt, die Iran-Sanktionen zu umgehen

Die Europäische Kommission arbeitet an Wegen, Unternehmen aus Europa vor den Folgen amerikanischer Iran-Sanktionen zu schützen. Nicht alle Vorschläge sind praktikabel. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

15.09.2018, 04:03 Uhr | Wirtschaft

Außenminister in Sorge Maas: Ausschreitungen in Chemnitz schaden dem Ansehen Deutschlands

Die Ausschreitungen in Chemnitz bleiben auch im Ausland nicht ohne Folgen. Außenminister Heiko Maas macht sich deshalb Sorgen – und sieht dennoch auch Positives. Mehr

13.09.2018, 05:48 Uhr | Politik

Währungs-Wettbewerb Kann der Euro wichtiger werden?

Der EU-Kommissionspräsident findet die Vorherrschaft des Dollars in einigen Bereichen „absurd“. Juncker möchte, dass Europa Öl und Gas künftig in Euro bezahlt. Das allerdings setzt viel voraus. Eine Analyse. Mehr Von Alexander Armbruster und Niklas Záboji

12.09.2018, 14:28 Uhr | Wirtschaft

Bundeswehr in Syrien? Maas will sich nicht unter Zugzwang setzen lassen

Wird Deutschland in Syrien militärisch eingreifen? Diese Frage hat zuletzt eine heftige Debatte ausgelöst. Nun positioniert sich Außenminister Heiko Maas und erklärt, welche Faktoren entscheidend wären. Mehr

12.09.2018, 04:37 Uhr | Politik

Außenminister im Gespräch „Die Russen brauchen uns“

Der Bundesaußenminister ist überzeugt davon, dass Russland auf Deutschland angewiesen ist. Im F.A.Z.-Interview spricht Heiko Maas außerdem über seinen Besuch in Ankara, den Krieg in Syrien – und das Vakuum, das Amerika hinterlässt. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, Berthold Kohler und Johannes Leithäuser

07.09.2018, 16:44 Uhr | Politik

Außenministertreffen Hoffen auf die Zukunft

Wie viel guter Wille steckt wirklich hinter dem friedlichen Jargon, den Außenminister Cavusoglu und Maas nun in einer deutsch-türkischen Schule angeschlagen haben? Neben tiefgelobten kulturellen Gemeinsamkeiten schwebt das Thema Flüchtlinge wieder über der Agenda. Mehr Von Michael Martens

06.09.2018, 21:49 Uhr | Politik

Außenminister Maas hofft auf Verbesserung der Türkei-Beziehungen

Bundesaußenminister Maas möchte die Vergangenheit der deutsch-türkischen Beziehungen Vergangenheit bleiben lassen. In den Vordergrund rückte bei Gesprächen in Ankara jedoch ein anderes Thema. Mehr

06.09.2018, 08:59 Uhr | Politik

Maas in der Türkei Der lange Weg zur Normalität

Der Tiefpunkt der Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland ist zwar überwunden. Aber gut sind sie noch lange nicht. Ankara will sich jetzt annähern. Mehr Von Michael Martens, Athen

05.09.2018, 20:18 Uhr | Politik

Außenminister in der Türkei Maas will sich bei Türkei-Besuch für Häftlinge einsetzen

Außenminister Heiko Maas reist erstmals in die Türkei. Es ist ein heikler Antrittsbesuch, nicht nur die Deutschen in türkischen Gefängnissen sorgen für Gesprächsbedarf. Mehr

05.09.2018, 07:04 Uhr | Politik

Tschadsee-Konferenz in Berlin Deutschland gibt 100 Millionen Euro zusätzlich für Tschadsee-Region

In der Region am Tschadsee spiele sich „eines der größten humanitären Dramen unserer Zeit“ ab, warnt Bundesaußenminister Heiko Maas. Das Gebiet wird von Terror und Klimawandel bedroht. Nun will die Bundesregierung die Entwicklungshilfe deutlich aufstocken. Mehr

03.09.2018, 07:58 Uhr | Politik

UN-Hilfswerk ohne Dollar Zerstören, um voranzukommen

Amerika stoppt die Zahlungen für das UN-Hilfswerk für Palästinaflüchtlinge. Dahinter steckt Kalkül – doch die Situation könnte brandgefährlich werden. Mehr Von Jochen Stahnke, Tel Aviv

02.09.2018, 21:17 Uhr | Politik

Verfassungsschutz und die AfD Soll sie, oder soll sie nicht?

Soll der Verfassungsschutz die AfD beobachten oder nicht? Die Frage ist durch die Demonstrationen in Chemnitz wieder aktuell geworden. Für Innenpolitiker der Union ist die Antwort besonders schwierig. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

02.09.2018, 17:34 Uhr | Politik

Kampf gegen Rassismus Maas wirft den Deutschen Bequemlichkeit vor

Der Bundesaußenminister fordert angesichts der Ereignisse in Chemnitz von seinen Landsleuten mehr Einsatz bei der Verteidigung der Demokratie. Bedrohlich werde es, wenn sich die Anständigen nicht einmischten. Mehr

02.09.2018, 10:42 Uhr | Politik

Nach Trumps Kürzungen Deutschland will Hilfe für UN-Palästinenser-Hilfswerk aufstocken

Vor einer Woche hat Amerika seine Hilfen für das Palästinenser-Hilfswerk drastisch gekürzt. Nun will Deutschland seine Förderung aufstocken. Bundesaußenminister Heiko Maas will so eine „nicht kontrollierbare Kettenreaktion“ verhindern. Mehr

31.08.2018, 11:51 Uhr | Politik

Brexit-Einigung in Sicht Mit Optimismus aus der Sommerpause

EU-Unterhändler Michel Barnier richtet freundliche Worte an Großbritannien. In London ist man erleichtert. Ist nun doch eine besondere Partnerschaft nach dem Brexit möglich? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

30.08.2018, 21:12 Uhr | Politik

Bundespräsident Steinmeier „Lassen wir uns nicht einschüchtern“

Wer gesellschaftlichen Frieden in Deutschland wolle, dürfe nicht „selbst ernannten Rächern“ hinterherlaufen, sagt Bundespräsident Steinmeier. Die Polizei tritt Gerüchten zu den tödlichen Messerstichen von Chemnitz entgegen. Mehr

28.08.2018, 15:56 Uhr | Politik
1 2 3 ... 18 ... 36  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z