GSG 9: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wut auf Polizisten Ehemaliger Soldat soll Nachbarin aus Rache getötet haben

Ein ehemaliger Bundeswehrsoldat soll eine 75 Jahre alte Nachbarin und sich selbst getötet haben. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte es in der Wohnung des Mannes einen Polizeieinsatz gegeben. Dafür wollte sich der Mann offenbar rächen. Mehr

15.05.2018, 14:53 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: GSG 9

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Mehr als 100 Festnahmen Bande schickte Transsexuelle in Bordell-Netzwerk

Ein Paar soll von Siegen aus ein Netzwerk aufgebaut haben, um thailändische Transsexuelle als Prostituierte auszubeuten. Die Spur führt auch in hessische Bordelle. In Hanau liegt sogar der Ausgangspunkt der Polizeiaktion. Mehr Von Reiner Burger und Helmut Schwan

18.04.2018, 17:19 Uhr | Gesellschaft

Thüringen, Berlin, Brandenburg Razzien in Reichsbürgerszene

Die Bundesanwaltschaft hat Wohnungen von acht Personen durchsuchen lassen. Die Ermittler vermuten, dass die Beschuldigten für ihre Ziele töten würden. Mehr

08.04.2018, 15:30 Uhr | Politik

Frankfurt Terror-Übung am Hauptbahnhof

Am Dienstagabend will die Bundespolizei am Frankfurter Hauptbahnhof zwischen 22 Uhr und 5 Uhr verschiedene Terror-Szenarien üben. Ein Bürgertelefon wird für Fragen zur Verfügung gestellt. Mehr Von Katharina Iskandar

20.03.2018, 18:34 Uhr | Rhein-Main

Tschetschenische Banden Gewalt ist ihre Marke

Tschetschenische Banden machen sich brutal im kriminellen Gewerbe breit. Befehle kommen auch aus der Heimat. Die Polizei will Zustände wie in Österreich verhindern. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

12.03.2018, 07:12 Uhr | Politik

Nach Pannenjahr Berliner Polizeipräsident muss Amt abgeben

Immer wieder macht die Hauptstadt-Polizei Schlagzeilen. Missstände an der Polizeiakademie, kranke Kollegen durch Schießstände – jetzt muss Polizeichef Klaus Kandt gehen. Mehr

26.02.2018, 13:13 Uhr | Politik

Nordrhein-Westfalen GSG9 bei Großrazzia gegen Schwarzarbeit im Einsatz

In Nordrhein-Westfalen sind gerade mehr als 1000 Ermittler im Einsatz gegen Schwarzarbeit. Durch organisierte Schwarzarbeit im Baugewerbe entstehen Millionenschäden. Mehr

30.01.2018, 09:23 Uhr | Wirtschaft

GSG-9-Chef Fuchs Der Terroristen-Jäger

Seine Eliteeinheit wächst und soll einen neuen Standort in Berlin bekommen. Das ist ganz im Sinne ihres 47 Jahre alten Kommandeurs – aber auch eine große Herausforderung für Jerome Fuchs. Mehr Von Lorenz Hemicker

16.01.2018, 20:01 Uhr | Politik

Zusätzlicher Standort GSG9 soll um ein Drittel vergrößert werden

Als Reaktion auf die Terroranschläge von München 1972 wurde die GSG9 gegründet. Jetzt soll die Truppe wachsen. Mit dem neuen Standort reagiert die Politik auf die geänderte Bedrohungslage. Mehr

15.01.2018, 06:05 Uhr | Aktuell

Großeinsatz Schleuserring bei Großeinsatz zerschlagen

Fast 500 Beamte der Bundespolizei durchsuchten demnach auch mit Hilfe der Eliteeinheit GSG 9 und der Spezialeinheit BFE+ insgesamt 17 Wohnungen in sechs Bundesländern. Mehr

07.01.2018, 13:14 Uhr | Politik

Antiterroreinheit Erster GSG-9-Kommandeur Ulrich Wegener gestorben

Nach dem Olympia-Attentat 1972 baute der Bundesgrenzschutz die erste deutsche Antiterroreinheit auf. Ihren ersten großen Einsatz hatte die GSG 9 1977 bei der Befreiung der „Landshut“ in Mogadischu. Nun ist ihr Gründer Ulrich Wegener gestorben. Mehr

03.01.2018, 13:15 Uhr | Politik

Anschlag auf BVB-Bus Die Wahnsinns-Spekulation

In Dortmund steht der Mann vor Gericht, dem vorgeworfen wird, den Anschlag auf den Fußballverein BVB begangen zu haben. Sein mutmaßliches Motiv: Habgier. Es wäre ein Szenario wie aus einem James-Bond-Film. Mehr Von Jörn Wenge

25.12.2017, 10:12 Uhr | Gesellschaft

Das ist die Liebe der Senioren Die letzte große Liebe wartet im World Wide Web

In unserer Reihe „Das ist die Liebe der Senioren“ erzählt Autor Günter Franzen von seiner Suche nach der letzten großen Liebe. Dafür begibt er sich auf ein Online-Dating-Portal. Mehr Von Günter Franzen

05.11.2017, 07:01 Uhr | Gesellschaft

Ulrich Wegener und GSG9 Letzter Preuße verteidigt Bonner Demokratie

Die Bescheidenheit, Authentizität und Ehrlichkeit der Publikation verraten bereits einiges über den Mann, der hier sein Leben erzählt und Rechenschaft abgibt. Wenn der 1929 geborene Ulrich Wegener im Zentrum des öffentlichen Interesses stand, so geschah das gewissermaßen im dienstlichen Auftrag. Sonst aber hat er nie die Öffentlichkeit gesucht, auch seine Autobiographie haben andere erst ermöglicht. Ulrike Zander und Harald Biermann haben lange Interviews mit ihm geführt. Mehr Von Christian Hartmann

23.10.2017, 10:47 Uhr | Politik

Was lehrt die „Landshut“? Der Preis von Mogadischu

Die Entführung der „Landshut“ jährt sich zum vierzigsten Mal. Seit einigen Tagen wartet die Maschine auf eine angemessene Präsentation am Bodensee. Ein guter Anlass, Helmut Schmidts Geheimdiplomatie zu beleuchten. Mehr Von Christian Geyer

26.09.2017, 15:18 Uhr | Feuilleton

40 Jahre nach dem Terrorherbst Die „Landshut“ ist zurück in Deutschland

Die Lufthansa-Maschine „Landshut“ ist zurück nach Deutschland gebracht worden. Vor 40 Jahren hatten Terroristen das Flugzeug entführt und den Piloten erschossen. Jetzt soll die „Landshut“ in ein Museum – aber ein Konzept gibt es noch nicht. Mehr Von Rüdiger Soldt, Friedrichshafen

23.09.2017, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Vor G-20-Gipfel Hamburg, meine Hölle

Am Freitag beginnt der G-20-Gipfel in Hamburg. Polizisten sichern ihn, seit Tagen kreisen die Hubschrauber. In der Stadt herrscht jetzt schon Ausnahmezustand. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

02.07.2017, 15:10 Uhr | Aktuell

25 Jahre Feldpost Post und Bundeswehr befördern Heimatgefühle

In der Pfungstädter Kaserne ist die einzige Feldpostleitstelle untergebracht. Sie hält seit 25 Jahren Kontakt zu deutschen Soldaten im Ausland. Mehr Von Werner Breunig, Pfungstadt

19.05.2017, 16:04 Uhr | Rhein-Main

Er wettete auf den Tod Wer ist der verhaftete BVB-Verdächtige Sergej W.?

Eine Wahnsinnstat, wie es sie in Deutschland noch nicht gab: Hinter dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund steckt offenbar ein Mann, der zuvor nicht weiter auffällig geworden war. Mehr Von Reiner Burger und Rüdiger Soldt

23.04.2017, 11:23 Uhr | Gesellschaft

Anschlag auf BVB-Bus Um 5.30 Uhr klingelte die GSG 9

Der Mann, der den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verübte, hat die Tat sorgfältig geplant – und doch viele Fehler gemacht. Am Nachmittag wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Rottenburg/ Freudenstadt und Reiner Burger, Düsseldorf

21.04.2017, 18:05 Uhr | Gesellschaft

Italien Polizei vereitelt offenbar Anschlag in Venedig

Werfen wir eine Bombe und dann: boom boom: Dieser Satz hat die Polizei bei der Abhörung einer verdächtigen Gruppe alarmiert. Sie nahm vier Personen fest. Anschlagsziel war wohl eine berühmte Sehenswürdigkeit. Mehr

30.03.2017, 14:53 Uhr | Politik

Prozess gegen Terrorgruppe „Waren doch nur ein paar Böller“

Immer wieder kommt es in Sachsen zu rechtsextremen Übergriffen. In Dresden beginnt nun der Prozess gegen acht Mitglieder der mutmaßlichen Terrorgruppe aus Freital. Nicht alle Bewohner des Ortes finden das gut. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

06.03.2017, 20:28 Uhr | Politik

Foltervorwürfe Krieg in den Kurdengebieten

Fotos in den sozialen Medien belasten das türkische Militär schwer. In den kurdischen Gebieten sollen sie selbst Jugendliche getötet haben. Doch die Beweisführung ist kompliziert. Mehr Von Rainer Hermann

22.02.2017, 18:20 Uhr | Politik

Rote Armee Fraktion 1977 Zu viel über Täter, zu wenig über Opfer

Anlässlich des 40. Jahrestages der Terrorwelle, die oft als Deutscher Herbst bezeichnet wird, hat der Journalist Butz Peters in seinem Buch 1977. RAF gegen Bundesrepublik einen Überblick vorgelegt, in dem er die Verbrechen dieser linksterroristischen Gruppierung vorstellt. Mehr Von Christopher Dowe

13.02.2017, 11:38 Uhr | Politik

Rudolf Seiters Der zufriedene Neunender

Mit 32 Jahren kam der katholische Jurist Rudolf Seiters aus dem CDU-Kreisverband Meppen 1969 in den Bundestag. In Konflikt mit Moralaposteln und Spießbürgern geriet er, als er 1974 die Sekretärin aus der CDU-Bezirksgeschäftsstelle in Osnabrück heiratete: eine geschiedene Frau mit zwei Mädchen. Mehr Von Rainer Blasius

16.01.2017, 10:59 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z