Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema GSG 9

Was lehrt die „Landshut“? Der Preis von Mogadischu

Die Entführung der „Landshut“ jährt sich zum vierzigsten Mal. Seit einigen Tagen wartet die Maschine auf eine angemessene Präsentation am Bodensee. Ein guter Anlass, Helmut Schmidts Geheimdiplomatie zu beleuchten. Mehr

26.09.2017, 15:18 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: GSG 9
1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

40 Jahre nach dem Terrorherbst Die „Landshut“ ist zurück in Deutschland

Die Lufthansa-Maschine „Landshut“ ist zurück nach Deutschland gebracht worden. Vor 40 Jahren hatten Terroristen das Flugzeug entführt und den Piloten erschossen. Jetzt soll die „Landshut“ in ein Museum – aber ein Konzept gibt es noch nicht. Mehr Von Rüdiger Soldt, Friedrichshafen

23.09.2017, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Erinnerungen an die RAF Blinder Passagier

Vierzig Jahre nach dem deutschen Herbst wird die „Landshut“ nach Friedrichshafen verfrachtet und zur Ikone erklärt: Das Flugzeug als literarischer Ort. Mehr Von Friedrich Christian Delius

27.08.2017, 20:12 Uhr | Feuilleton

Vor G-20-Gipfel Hamburg, meine Hölle

Am Freitag beginnt der G-20-Gipfel in Hamburg. Polizisten sichern ihn, seit Tagen kreisen die Hubschrauber. In der Stadt herrscht jetzt schon Ausnahmezustand. Mehr Von Frank Pergande, Hamburg

02.07.2017, 15:10 Uhr | Aktuell

25 Jahre Feldpost Post und Bundeswehr befördern Heimatgefühle

In der Pfungstädter Kaserne ist die einzige Feldpostleitstelle untergebracht. Sie hält seit 25 Jahren Kontakt zu deutschen Soldaten im Ausland. Mehr Von Werner Breunig, Pfungstadt

19.05.2017, 16:04 Uhr | Rhein-Main

Er wettete auf den Tod Wer ist der verhaftete BVB-Verdächtige Sergej W.?

Eine Wahnsinnstat, wie es sie in Deutschland noch nicht gab: Hinter dem Anschlag auf den Bus von Borussia Dortmund steckt offenbar ein Mann, der zuvor nicht weiter auffällig geworden war. Mehr Von Reiner Burger und Rüdiger Soldt

23.04.2017, 11:23 Uhr | Gesellschaft

Anschlag auf BVB-Bus Um 5.30 Uhr klingelte die GSG 9

Der Mann, der den Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verübte, hat die Tat sorgfältig geplant – und doch viele Fehler gemacht. Am Nachmittag wurde Haftbefehl gegen ihn erlassen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Rottenburg/ Freudenstadt und Reiner Burger, Düsseldorf

21.04.2017, 18:05 Uhr | Gesellschaft

Italien Polizei vereitelt offenbar Anschlag in Venedig

Werfen wir eine Bombe und dann: boom boom: Dieser Satz hat die Polizei bei der Abhörung einer verdächtigen Gruppe alarmiert. Sie nahm vier Personen fest. Anschlagsziel war wohl eine berühmte Sehenswürdigkeit. Mehr

30.03.2017, 14:53 Uhr | Politik

Prozess gegen Terrorgruppe Waren doch nur ein paar Böller

Immer wieder kommt es in Sachsen zu rechtsextremen Übergriffen. In Dresden beginnt nun der Prozess gegen acht Mitglieder der mutmaßlichen Terrorgruppe aus Freital. Nicht alle Bewohner des Ortes finden das gut. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

06.03.2017, 20:28 Uhr | Politik

Foltervorwürfe Krieg in den Kurdengebieten

Fotos in den sozialen Medien belasten das türkische Militär schwer. In den kurdischen Gebieten sollen sie selbst Jugendliche getötet haben. Doch die Beweisführung ist kompliziert. Mehr Von Rainer Hermann

22.02.2017, 18:20 Uhr | Politik

Rote Armee Fraktion 1977 Zu viel über Täter, zu wenig über Opfer

Anlässlich des 40. Jahrestages der Terrorwelle, die oft als Deutscher Herbst bezeichnet wird, hat der Journalist Butz Peters in seinem Buch 1977. RAF gegen Bundesrepublik einen Überblick vorgelegt, in dem er die Verbrechen dieser linksterroristischen Gruppierung vorstellt. Mehr Von Christopher Dowe

13.02.2017, 11:38 Uhr | Politik

Flugzeugentführung Wer rettet die „Landshut“?

Vor vierzig Jahren befreite die Spezialeinheit GSG9 auf dem Flugplatz von Mogadischu die „Landshut“ – nun droht dem Flugzeug die Verschrottung in Brasilien. Mehr

10.02.2017, 20:10 Uhr | Politik

Rudolf Seiters Der zufriedene Neunender

Mit 32 Jahren kam der katholische Jurist Rudolf Seiters aus dem CDU-Kreisverband Meppen 1969 in den Bundestag. In Konflikt mit Moralaposteln und Spießbürgern geriet er, als er 1974 die Sekretärin aus der CDU-Bezirksgeschäftsstelle in Osnabrück heiratete: eine geschiedene Frau mit zwei Mädchen. Mehr Von Rainer Blasius

16.01.2017, 10:59 Uhr | Politik

Organisierte Kriminalität Großrazzia gegen Tschetschenen

Das Kürzel REOK steht in Ermittlerkreisen für Russisch-Eurasische Organisierte Kriminalität. Die Polizei will solchen Strukturen möglichst früh begegnen – und setzt auch auf Signalwirkung. Mehr

02.11.2016, 16:45 Uhr | Gesellschaft

Nach Razzien Gift des Terrors

Die Razzien der Polizei richten sich gegen Leute, die Panik und Schrecken verbreiten wollen. Davon sollten sich aber auch die Leute angesprochen fühlen, die in jedem Flüchtling einen Verdächtigen sehen. Mehr Von Jasper von Altenbockum

26.10.2016, 06:21 Uhr | Politik

London Messerattacke war nicht islamistisch motiviert

Der Mann, der am Abend in London eine Frau erstochen und mehrere Menschen verletzt hat, leidet an psychischen Problemen. Von einem terroristischen Hintergrund geht die Polizei nicht aus. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

04.08.2016, 13:28 Uhr | Gesellschaft

Sicherheitsbehörden Keine Zweifel erwünscht

Die Sicherheitsbehörden lernen aus ihren Niederlagen. In Deutschland tun sie sich mit konstruktiver Selbstkritik allerdings immer noch schwer. Mehr Von Peter Carstens

24.07.2016, 10:57 Uhr | Politik

Todesschüsse von München Was wir über den Angriff wissen

Zehn Menschen sind tot, unter ihnen auch der Täter, mehr als 20 wurden verletzt. Was wir über die tödliche Attacke von München wissen. Mehr

23.07.2016, 12:15 Uhr | Gesellschaft

Agentenaffäre Celler Loch Aktion Feuerzauber

1978 sprengte der Verfassungsschutz ein Loch in die Mauer der JVA Celle, um Informanten in linke Terror-Kreise zu schleusen. Hinter der Aktion steckte ein ehemaliger Spiegel-Redakteur. Gastbeitrag über eine Spurensuche in Niedersachsen. Mehr Von Lutz Hachmeister

09.07.2016, 21:57 Uhr | Feuilleton

Gelsenkirchen GSG 9 misslingt Festnahme von mutmaßlichem Mörder

Schüsse bei einem Polizeieinsatz von BKA und Bundespolizei haben in Gelsenkirchen die Anwohner aufgeschreckt. Offenbar hatte die GSG 9 versucht, einen international gesuchten mutmaßlichen Mörder festzunehmen, der jedoch entkommen konnte. Mehr

06.07.2016, 09:05 Uhr | Gesellschaft

Razzien in Sachsen Mit maximaler Schlagkraft gegen Rechtsextreme

Die GSG 9 nimmt in Freital bei Dresden eine gefährliche Neonazi-Gruppe auseinander. Hat die sächsische Polizei versagt – oder gute Vorarbeit geleistet für den Generalbundesanwalt? Mehr Von Peter Carstens

25.04.2016, 11:58 Uhr | Politik

Studie der Bundeswehr Gefühle der Unsicherheit auf Höchstwert

Reiligiöser Fanatismus und Zuwanderung machen der deutschen Bevölkerung Angst. Die Unsicherheit steigt auf den höchsten Stand seit zehn Jahren. Besonders eine Gruppe ist betroffen. Mehr

20.04.2016, 09:53 Uhr | Politik

Razzien in Sachsen GSG 9 nimmt fünf Rechtsterroristen in Freital fest

Bundesanwaltschaft und Bundeskriminalamt sind am Dienstagmorgen gegen mutmaßliche Rechtsterroristen im sächsischen Freital vorgegangen. Bundesinnenminister de Maizière glaubt, dass durch den Zugriff weitere Anschläge verhindert wurden. Mehr

19.04.2016, 12:45 Uhr | Politik

Hans-Dietrich Genscher ist tot Außenminister der Einheit

Der frühere Außenminister und FDP-Chef Hans-Dietrich Genscher ist am Donnerstag verstorben. Das teilte sein Büro am Freitag in Bonn mit. Genscher starb demnach im Alter von 89 Jahren an Herz-Kreislauf-Versagen. Mehr Von Rainer Blasius

01.04.2016, 12:13 Uhr | Politik

Großeinsatz Schleuserring bei Großeinsatz zerschlagen

Fast 500 Beamte der Bundespolizei durchsuchten demnach auch mit Hilfe der Eliteeinheit GSG 9 und der Spezialeinheit BFE+ insgesamt 17 Wohnungen in sechs Bundesländern. Mehr

20.01.2016, 20:16 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z