Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Grundrecht

Digitalisierungs-Diskussion Altmaier für Grundrecht auf schnelles Internet

Damit die Digitalisierung gelingt, ist ein leistungsfähiger Anschluss ans Internet zwingend. Peter Altmaier macht Hoffnung, dass die neue Regierung mehr tut. Und das ist nicht das einzige Thema. Mehr

03.11.2017, 10:03 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Grundrecht
1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Kommentar zur Obergrenze Das große Ganze

In der Flüchtlingspolitik sind die Grundrechte wichtig – aber auch der Blick auf das Gemeinwesen. Mehr Von Reinhard Müller

11.10.2017, 21:12 Uhr | Politik

Kirchhof und Bausback „Den wenigsten, die zu uns kommen, steht Asyl zu“

Wie sollte Deutschland mit Gefährdern umgehen? Der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts und der bayerische Justizminister über Einwanderung und Islam. Mehr Von Reinhard Müller

29.08.2017, 20:08 Uhr | Politik

AfD-Parteiprogramm Grundrechte kümmern den Prätor nicht

Kuriose Erfindung: Die AfD will den Rechtsstaat aus dem römischen Recht ableiten. Dabei hatte das alte Rom niemals Ähnlichkeiten mit einem modernen Rechtsstaat. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Lars Iking

15.08.2017, 12:06 Uhr | Feuilleton

Rangliste der Pressefreiheit Weniger Medien, mehr Drohungen

Seit dem missglückten Putsch steht es schlecht um die Medien in der Türkei. Dies zeigt die neue internationale Rangliste von Reporter ohne Grenzen. Auch in Deutschland müssen Journalisten Repressalien befürchten. Mehr

26.04.2017, 14:26 Uhr | Feuilleton

Charta Digitale Grundrechte Aufbruch im Rückwärtsgang

Mit einer Charta der digitalen Grundrechte will die Zeit-Stiftung mit prominenter Unterstützung von Politik und Kultur mächtig etwas bewegen. Der digitalen Entwicklung läuft sie aber hinterher. Mehr Von Michael Hanfeld

04.12.2016, 16:52 Uhr | Feuilleton

Gerichtshof für Menschenrechte Kein Grundrecht auf Hebamme bei Hausgeburt

Nicht überall in Europa haben Hebammen so einen guten Stand wie in Deutschland. Das wird nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte wohl auch so bleiben. Mehr Von Helene Bubrowski

15.11.2016, 18:01 Uhr | Gesellschaft

Gefährdete Grundrechte Frankreich unter Beschuss

Frankreich befindet sich im Krieg mit seinen Söhnen. Dabei stehen Grundrechte zur Disposition – und das Werben für einen autoritären Staat findet immer mehr Gehör. Mehr Von Michaela Wiegel

28.07.2016, 10:33 Uhr | Politik

Regeln für die digitale Welt Die algorithmische Person

Netzkonzerne verändern nicht nur die Art, wie wir kommunizieren, sondern unsere Werteordnung. Sie schränken Grundrechte ein, ohne zu fragen. Dem darf die Politik nicht tatenlos zusehen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Udo Di Fabio

01.06.2016, 10:38 Uhr | Feuilleton

Deutsche Welle Grundrecht auf Information stärken

Die Akademie der Deutschen Welle leistet Aufklärung in umkämpften Regionen der Welt. Ein Gespräch mit der stellvertretenden Direktorin Ute Schaeffer. Mehr Von Matthias Hannemann

22.02.2016, 22:14 Uhr | Feuilleton

Türkei EU beklagt bemerkenswerte Rückschritte

Politischer Druck auf die Justiz und Rückschritte bei der Meinungs- und Versammlungsfreiheit: die EU-Kommission zeichnet ein düsteres Bild der Lage in der Türkei. Für die Politik ist das heikel. Mehr

10.11.2015, 12:36 Uhr | Politik

Privatsphäre und Literatur Ich bin, was ich verberge

Freiheit bedeutet, selbst entscheiden zu können, was öffentlich wird und wie und wann. Von diesem Grundrecht sollten nicht nur Schriftsteller, sondern alle Menschen Gebrauch machen. Mehr Von Juli Zeh

23.10.2015, 15:27 Uhr | Feuilleton

Flüchtlinge in Deutschland SPD fordert tatkräftiges Krisenmanagement

Thomas de Maizière habe im Augenblick den schwierigsten Job in der Regierung, sagt SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann und erhöht den Druck auf den Bundesinnenminister . Unionsfraktionschef Kauder weist indes Kritik an Kanzlerin Merkel zurück. Mehr

19.09.2015, 17:22 Uhr | Politik

Kritik aus Ungarn Es gibt kein Grundrecht auf ein besseres Leben

Der streitbare ungarische Regierungschef Viktor Orban stellt eigene Ideen zur Lösung der Flüchtlingskrise vor. Den geflüchteten Syrern spricht er das Asylrecht ab: die meisten von ihnen seien gar nicht vor echter Gefahr geflohen. In Deutschland, wo weiter Zehntausende ankommen, wird die Unterbringung zum Problem. Mehr

12.09.2015, 06:16 Uhr | Politik

Zahl der Migranten Merkel: Grundrecht auf Asyl kennt keine Obergrenze

Bundeskanzlerin Merkel macht auf eine einfache Tatsache aufmerksam: Das Asylrecht kennt keine Obergrenze. Die faktische Aufnahmekapazität aber schon, sagt der CDU-Europapolitiker Krichbaum. Mehr

11.09.2015, 11:50 Uhr | Politik

Diskriminierte Bewerberin Kopftuch ist kein Ablehnungsgrund

Eine Muslimin prozessierte in Amerika gegen die Modekette Abercrombie & Fitch. Denn wegen ihres Kopftuch war ihre Bewerbung erfolglos geblieben. Nun gewann sie vor dem höchsten Gericht. Für ihre Karriere hätte sie das gar nicht mehr nötig gehabt. Mehr Von Winand von Petersdorff

03.06.2015, 09:08 Uhr | Beruf-Chance

Einschränkung von Grundrechten Gefahrengebiete in Hamburg sind verfassungswidrig

Gegen immer wiederkehrende Gewaltausbrüche in Hamburg wurden sogenannte Gefahrengebiete ausgewiesen. Das Oberverwaltungsgericht sieht nun jedoch das Grundgesetz verletzt, wenn die Polizei verdachtsunabhängig Passanten kontrollieren darf. Mehr Von Frank Pergande, Schwerin

13.05.2015, 15:44 Uhr | Politik

Gastbeitrag: Kopftuchurteil Ein frommer Wunsch

Was aus dem Kopftuchbeschluss des Bundesverfassungsgerichts folgt: Die Ausübung der Religionsfreiheit endet an ihrer öffentlichen Missbilligung - der Zugang zum Schutzraum Schule kann durch Protest blockiert werden. Mehr Von Reinhard Merkel

07.04.2015, 16:11 Uhr | Politik

Kommentar Recht so!

Der Europäische Gerichtshof prüft, inwieweit sich Facebook an EU-Datenschutz-Regelungen halten muss. Das Verfahren zeigt dem Internet-Giganten, dass Grundrechte nicht einfach so abbedungen werden können. Mehr Von Reinhard Müller

24.03.2015, 16:01 Uhr | Politik

Kommentar Die Schule ist keine religiöse Erziehungsanstalt

Das Bundesverfassungsgericht hatte bei seiner Entscheidung, muslimischen Lehrerinnen das Tragen von Kopftüchern zu erlauben, das wichtige Grundrecht auf Religionsfreiheit im Blick. Mehr Von Reinhard Müller

13.03.2015, 12:05 Uhr | Politik

Meinungsfreiheit in Frankreich Ein Grundrecht und vierhundert Gesetze

An diesem Mittwoch muss der Komiker Dieudonné wegen Verherrlichung des Terrorismus vor Gericht. Seit den Pariser Attentaten ahndet die französische Justiz diese Delikte streng. Auf welcher Rechtsgrundlage? Mehr Von Jürg Altwegg

04.02.2015, 12:15 Uhr | Feuilleton

Barack Obama in Indien Religiöse Freiheit ist ein Grundrecht

Der amerikanische Präsident macht sich bei einem Besuch in Indien für ein friedliches Miteinander aller Religionen stark. Auch die Gleichstellung der Frau ist ihm ein Anliegen. Mehr

27.01.2015, 09:18 Uhr | Politik

Robert Harting Das Ende des Vertrauens

Wozu in Deutschland auf Grundrechte verzichten, wenn die Wada gescheitert ist? Olympiasieger Harting schreibt über erkennbaren Betrug, die Unfähigkeit des Systems, Unschuldige zu schützen, seine Angst vor einem Doping-Anschlag. Er bietet eine Lösung an. Mehr

02.01.2015, 17:04 Uhr | Sport

Wegen Pegida Sachsen-CDU will Asylpolitik prüfen

Eine Kommission der Sachsen-CDU soll eine kritische Bestandsaufnahme der Integrationspolitik machen. Das Grundrecht auf Asyl stehe zwar nicht in Frage, es sei aber klar, dass abgewiesene Bewerber das Land verlassen müssten. Mehr

27.12.2014, 15:30 Uhr | Politik

EuGH-Urteil Asylgrund Homosexualität darf überprüft werden

Behörden dürfen Angaben zu Homosexualität als Asylgrund überprüfen. Dabei müssten jedoch die Grundrechte des Asylsuchenden beachtet werden, urteilte der Europäische Gerichtshof. Tests oder Beweisvideos sind unzulässig. Mehr

02.12.2014, 11:45 Uhr | Politik
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z