HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Großbritannien

Vor dem Brexit Koalitionsgespräche in Nordirland gescheitert

Nordirland drohen zum zweiten Mal binnen weniger Monate Neuwahlen. Eine Hypothek für die EU-Austrittsverhandlungen. Zieht London nun Belfasts Kompetenzen vorübergehend an sich? Mehr

27.03.2017, 11:01 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Großbritannien
   
Sortieren nach

Nach Terroranschlag in London Britische Innenministerin fordert Zugang zu Whatsapp

Der Anschlag in London löst in Großbritannien eine Debatte über verschlüsselte Botschaften im Kurznachrichtendienst Whatsapp aus. Derweil wurde in Birmingham ein Terrorverdächtiger festgenommen. Mehr

26.03.2017, 20:13 Uhr | Politik

London Britische Anti-EU-Partei Ukip verliert einzigen Parlamentssitz

Douglas Carswell, der letzte Abgeordnete der EU-feindlichen Ukip im Londoner Unterhaus, hat seinen Parteiaustritt erklärt. Es ist nicht der einzige Tiefschlag für die britische Partei. Mehr

25.03.2017, 16:05 Uhr | Politik

Brexit Oettinger: Briten müssen EU Milliarden nachzahlen

Haushaltskommissar Oettinger sagt, die Briten müssten nach dem Brexit noch Milliarden an die EU überweisen. Die Austrittsgespräche könnten sich derweil hinziehen. Mehr

24.03.2017, 18:01 Uhr | Wirtschaft

Trotz Brexits Deutsche Bank sucht neues Quartier in London

Die Deutsche Bank scheint trotz des bevorstehenden Brexits an den Standort London zu glauben. Einem Zeitungsbericht zufolge sucht sie in der britischen Hauptstadt eine größere Bleibe. Mehr

24.03.2017, 08:46 Uhr | Wirtschaft

Indexierte Anleihen Inflation wird 20 Jahre lang steigen

Der dänische Fondsmanager Thor Schultz Christensen ist überzeugt: Es hat eine Zeit steigender Inflation begonnen. Verantwortlich dafür sei nicht zuletzt der zunehmende Populismus. Mehr Von Martin Hock

23.03.2017, 17:09 Uhr | Finanzen

Terror in Großbritannien Ein schwarzer Tag für Londons Antiterror-Chef

Im Schnitt nahm Scotland Yard in den letzten zwei Jahren jeden Tag einen Terrorverdächtigen fest. Der Mann dahinter ist Mark Rowley. Der Polizeibeamte ist zuständig für die Terrorabwehr – recht erfolgreich bis zu den Anschlägen in London. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

23.03.2017, 16:09 Uhr | Politik

Die Rückkehr des Terrors Aufarbeitung in London nach dem Schock

Nach dem Schock über den Anschlag mit vier Toten und etwa 40 Verletzten beginnt in der britischen Hauptstadt die Aufarbeitung. Die Botschaft lautet: Auf keinen Fall unterkriegen lassen - trotz beunruhigender Erkenntnisse über den Attentäter. Mehr

23.03.2017, 15:46 Uhr | Politik

Reaktionen auf London-Attacke Merkel: Stehen fest an Großbritanniens Seite

Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag im Herzen Großbritanniens erreichen London zahlreiche Botschaften des Mitgefühls und der Solidarität. Auch Amerikas Präsident meldet sich zu Wort. Mehr

22.03.2017, 22:08 Uhr | Politik

Nach Angriff in London Abstimmung über schottisches Unabhängigkeitsreferendum verschoben

Das Regionalparlament in Edinburgh bricht angesichts der Doppelattacke in London seine Debatte über ein neues Unabhängigkeitsreferendum ab. Mehr

22.03.2017, 18:44 Uhr | Politik

EU-Ausländer in Großbritannien Die Geiseln des Brexit

Drei Millionen EU-Ausländer leben in Großbritannien. Sie bangen um ihre Zukunft auf der Insel: Was tun? Koffer packen oder schnell noch einen britischen Pass beantragen? Mehr Von Bettina Weiguny

22.03.2017, 13:13 Uhr | Wirtschaft

Die Agenda Das bringt der Mittwoch

Das schottische Parlament stimmt über ein Unabhängigkeitsreferendum ab. Bundespräsident Steinmeier wird vereidigt und skizziert Programm. Der Aufsichtsrat entscheidet über neue Bahn-Spitze. Belgien gedenkt der Terroranschläge des 22. März 2016. Mehr

22.03.2017, 07:35 Uhr | Wirtschaft

Nach Entscheidung in Amerika London verbietet Laptops im Handgepäck

Sicherheit britischer Staatsbürger als oberste Priorität: Nach den Vereinigten Staaten verbietet auch Großbritannien die Mitnahme von Laptops aus bestimmten muslimischen Ländern. Mehr

21.03.2017, 18:17 Uhr | Politik

Martin McGuinness Ehemaliger nordirischer Vizeregierungschef gestorben

Erst kämpfte er für die IRA, später handelte er das Friedensabkommen für Nordirland aus: Nun ist Martin McGuinness mit 66 Jahren gestorben. Mehr

21.03.2017, 10:00 Uhr | Politik

Zerfällt Europa? (24) Viele Wege führen nach Rom

Der Versuch, Europa in mehreren Geschwindigkeiten zu integrieren, ist gescheitert. Jetzt kommt es darauf an, der Vielfalt der wirtschaftskulturellen Bedingungen Europas Rechnung zu tragen und den Kontinent auf unterschiedlichen Wegen zu einigen. Mehr Von Professor Dr. Werner Abelshauser

20.03.2017, 15:01 Uhr | Politik

EU-Austritt Großbritanniens Wir sind bereit, die Verhandlungen aufzunehmen

EU-Ratspräsident Tusk scheint nur darauf gewartet zu haben: Kurz nachdem London den Brexit-Antrag für die kommende Woche angekündigt hat, verspricht er einen prompten Beginn des Verhandlungsprozesses. Mehr

20.03.2017, 13:30 Uhr | Wirtschaft

Schottland Appetit auf Unabhängigkeit

In Aberdeen begeistert Schottlands Regierungschefin Sturgeon ihre Partei mit dem Versprechen auf ein Referendum. Damit ist Großbritanniens Premierministerin May plötzlich in der Defensive. Kann sich Schottland nach 300 Jahren von der britischen Krone lösen? Mehr Von Jochen Buchsteiner, Aberdeen

19.03.2017, 21:29 Uhr | Politik

Präsidentschaftswahlen Frankreichs Zerreißprobe

Umfrageliebling Emmanuel Macron oder Euro-Gegnerin Marine Le Pen – Frankreich steht vor einer wegweisenden Wahl. So oder so kommt auf Deutschland einiges zu. Mehr Von Christian Schubert

19.03.2017, 10:37 Uhr | Wirtschaft

Hans-Werner Sinn Für Deutschland ist der Brexit verheerend

Statt sich mit Frankreich gemeinzumachen und eine Strafaktion für Großbritannien vorzubereiten, täte Deutschland gut daran, von den Plänen für eine Vertiefung der EU Abstand zu nehmen. Sonst wird es am Ende zum Zahlmeister der Mittelmeerländer. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hans-Werner Sinn

16.03.2017, 13:31 Uhr | Politik

Jacob Wallenberg im Interview Warum sollten wir in Kalifornien einen Haufen Geld vergraben?

Der Kopf der reichsten Familie Skandinaviens gewährt Einblick in die Geheimnisse des Clans. Er spricht über seine Philosophie als Unternehmer, attackiert Populisten-Versteher und mahnt die Deutschen. Mehr Von Georg Meck und Bettina Weiguny

16.03.2017, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Referendum zur Unabhängigkeit Auf die vorsichtige schottische Art

Schottland will die Trennung von Britannien. Die Nationalpartei hat aus den Fehlern des vergangenen Referendums gelernt und verzichtet auf eine entscheidende Option. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

15.03.2017, 19:12 Uhr | Politik

Umfrage zu Referendum Mehrheit der Schotten gegen Unabhängigkeit

Auch der zweite Anlauf für eine Unabhängigkeit von London könnte für die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon in einer Niederlage enden. Sie würde laut einer Umfrage sogar noch klarer ausfallen als beim ersten Referendum. Mehr

15.03.2017, 09:09 Uhr | Politik

Mögliche Folgen für den Euro Angst vor Wilders? Le Pen ist das größte Risiko

Der Chefökonom der niederländischen Fondsgesellschaft Robeco sieht die Wahlen in seiner Heimat am Mittwoch gelassen. Viel mehr Sorgen macht ihm ein anderes Land. Mehr Von Martin Hock

14.03.2017, 18:03 Uhr | Politik

Wann tritt Großbritannien aus? Brexit ist nicht gleich Brexit

Das britische Parlament hat dem Brexit-Gesetz zugestimmt. Doch wann wird Premierministerin den historischen Brief an Brüssel abschicken – und was wird drinstehen? Theresa May steht ein Machtkampf ins Haus. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

14.03.2017, 03:53 Uhr | Politik

Brexit Ein zweiter Versuch für Schottland

Der Brexit birgt gewaltige Risiken für Großbritannien, Schottlands Wunsch nach Unabhängigkeit droht das Vereinigte Königreich zu zerreißen. Premierministerin May steht vor einem politischen Dilemma. Ein Kommentar. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

13.03.2017, 21:45 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z