Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Grenzkontrollen

Flüchtlingskrise Deutschland verlängert Grenzkontrollen

Wegen der großen Zahl an Flüchtlingen hatte Deutschland 2015 Grenzkontrollen eingeführt. Die will der Innenminister nun um ein halbes Jahr verlängern und begibt sich damit in Widerspruch zur EU. Mehr

12.10.2017, 10:01 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Grenzkontrollen
1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Medien und Willkommenskultur Wer folgt hier der Regierungslinie?

Wie haben „die“ Medien zur Zuwanderungskrise 2015 berichtet? Ein Vergleich der F.A.Z., der SZ sowie der Nachrichten von ARD und ZDF zeigt: Man muss differenzieren. Die Wirkung der Fernsehbilder ist ein eigenes Kapitel. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hans Mathias Kepplinger und Marcus Maurer

14.09.2017, 13:52 Uhr | Feuilleton

Widerspruch zu Brüssel Bayern hält EU-Grenzkontrollen weiter für unabdingbar

Die EU-Kommission lehnt eine Verlängerung von Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze ab. Bayerische Politiker halten von dieser Entscheidung gar nichts. Mit welcher Begründung? Mehr

25.08.2017, 21:03 Uhr | Politik

Deutsch-Österreichische Grenze Brüssel lehnt Verlängerung von Grenzkontrollen ab

Am 11. November sollen die Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze enden. Brüssel ist gegen eine Verlängerung: Es gäbe andere Möglichkeiten, für Sicherheit zu sorgen. Mehr

24.08.2017, 15:56 Uhr | Politik

Staat und Gesellschaft Demokratie braucht keine Moralkeulen

Nicht edle Moral, sondern nur Recht und Gesetz können das einigende Band aller Menschen sein. Die Maxime der Gleichheit aller kann die Unterschiede unter den Menschen nicht abschaffen. Mehr Von Professor Dr. Dieter Prokop

17.08.2017, 16:55 Uhr | Politik

Vorwürfe gegen Schulz „Total unglaubwürdig und unseriös“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer hat Martin Schulz’ Warnungen vor einem neuen Flüchtlingsstrom heftig kritisiert. Auch die FDP und die Linke werfen ihm mangelnde Glaubwürdigkeit vor. Lob kam indes von der AfD. Mehr

24.07.2017, 05:00 Uhr | Politik

Schrittweise aufheben EU-Kommission erlaubt Grenzkontrollen nur noch bis November

Die wegen der Flüchtlingskrise eingeführten Kontrollen an der deutschen Grenze sollen noch vor Jahresende aufgehoben werden. Die EU-Kommission hält ihre Außengrenzen für stärker und sicherer als zuvor. Schon regt sich Protest. Mehr

02.05.2017, 18:42 Uhr | Politik

Traditionell erfolgreich Union geht mit dem Thema Sicherheit auf Wählerfang

Im Wahlkampf setzt die Union zunehmend auf ein Thema, das ihr traditionell viele Wähler eingebracht hat: Sicherheitspolitik. Sogar die Kanzlerin macht es sich nun zu eigen. Aber kann sie ihre Fehler vergessen machen? Mehr Von Peter Carstens

01.05.2017, 15:39 Uhr | Politik

Wegen Warteschlangen Vorerst keine schärferen Kontrollen an Schengen-Außengrenze

Es sollte der Terrorbekämpfung dienen, doch wegen langer Autoschlangen fahren zwei Schengen-Staaten nach wenigen Tagen die gerade verschärften Grenzkontrollen wieder zurück. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

09.04.2017, 15:57 Uhr | Politik

Mays Brexit-Plan Unterhaus stimmt gegen die eigene Überzeugung

Das britische Unterhaus hat für das Brexit-Gesetz gestimmt, obwohl die Mehrheit die EU befürwortet. Doch damit sind noch nicht alle Hürden für den Ausstieg aus dem Weg. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

02.02.2017, 21:39 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingskrise EU-Kommission will Deutschland weitere Grenzkontrollen erlauben

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat bei der europäischen Kommission beantragt, die Grenzkontrollen im Schengenraum zu verlängern. Dem will die Kommission jetzt zustimmen – allerdings nur für eine gewissen Zeit. Mehr

25.10.2016, 17:34 Uhr | Politik

EU-Gipfel Merkel verhindert klares Zeichen gegen Grenzkontrollen

Willkommenskultur war gestern. Auf dem EU-Gipfel hat Deutschland dafür gesorgt, dass ein klares Bekenntnis gegen Grenzkontrollen aus der Abschlusserklärung gestrichen wurde. Das hat vor allem innenpolitische Gründe. Mehr

20.10.2016, 23:36 Uhr | Politik

Deutsch-österreichische Grenze Polizei findet Material für Rohrbomben

Die Bundespolizei hat am deutsch-österreichischen Grenzübergang Kiefersfelden in einem Auto Material zum Rohrbombenbau entdeckt. Woher das Material kommt, ist noch unklar. Mehr

30.09.2016, 12:36 Uhr | Politik

Großbritannien EU-Bürgern droht Hürde für britischen Arbeitsmarkt

Die britische Innenministerin Rudd will prüfen, ob EU-Bürger künftig eine Arbeitserlaubnis für Großbritannien brauchen. Damit will sie den Brexit-Befürwortern einen Gefallen tun. Mehr

11.09.2016, 15:32 Uhr | Wirtschaft

Nach Axt-Attacke Herrmann verlangt strengere Grenzkontrollen

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert nach dem Angriff in einer Regionalbahn bei Würzburg eine strengere Überprüfung Einreisewilliger an den Grenzen. Ärzte wollen am Nachmittag über den Zustand der Opfer informieren. Mehr

21.07.2016, 04:33 Uhr | Politik

Flüchtlingspolitik „Ende der Willkommenskultur notariell besiegelt“

Die Bundesregierung und Bayern haben sich im Streit um Grenzkontrollen geeinigt. Horst Seehofer wertet das auch als Sieg über Angela Merkel. Mehr

10.05.2016, 21:04 Uhr | Politik

Gegen Grenzkontrollen Schwere Randale bei Demonstration am Brenner

Am Brenner-Pass haben sich mehrere hundert Demonstranten Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Die Aktivisten forderten eine Abschaffung der Grenzen. Österreich droht damit, den Brenner zu schließen. Mehr

07.05.2016, 18:58 Uhr | Politik

Europäische Asylpolitik So will die EU die Flüchtlingskrise lösen

Die EU-Kommission konzentriert sich auf drei wichtige Bereiche, um die Flüchtlingskrise in den Griff zu bekommen. Das sind die Kernpunkte der Vorschläge aus Brüssel. Mehr

04.05.2016, 14:36 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise EU-Kommission empfiehlt Verlängerung der Grenzkontrollen

Die Kontrollen, die mehrere europäische Staaten im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise eingeführt haben, sollen bis Mitte November bestehen bleiben. Für Österreichs Pläne, am Brenner zu kontrollieren, gibt es damit aber noch kein grünes Licht. Mehr

01.05.2016, 07:02 Uhr | Politik

Krisenmechanismus Auch Deutschland will Kontrollen an EU-Binnengrenzen verlängern

Sechs EU-Staaten, die besonders häufig Ziel von Flüchtlingen sind, wollen trotz Schengen ihre Grenzen noch länger kontrollieren. Als Grund nennen sie die Lage an Europas Außengrenzen. Mehr

30.04.2016, 06:00 Uhr | Politik

Österreichs Grenzpolitik Die Fluchtroute über Italien darf man nicht unterschätzen

Österreichs Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil will das Bundesheer bei Rückführungen von Asylbewerbern einsetzen. Ein Gespräch über Soldaten an der Grenze, Kampfrhetorik in der Flüchtlingskrise und den Einsatz des Militärs im Terrorfall. Mehr Von Stephan Löwenstein

23.04.2016, 14:40 Uhr | Politik

Grenzkontrollen am Brennerpass Eisernes Vordach oder eiserner Vorhang?

Wien errichtet am Brennerpass Grenzanlagen. Doch Italien misstraut den Vorkehrungen und fordert Hilfe aus Brüssel. Steht Europas Einheit auf dem Spiel? Mehr Von Stephan Löwenstein und Jörg Bremer

13.04.2016, 19:10 Uhr | Politik

Krisentreffen im Kanzleramt Stegner: Die CSU führt sich bockig auf

Der Streit in der Union über die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin ebbt nicht ab. Jetzt fordert die SPD ein Machtwort Merkels gegenüber der CSU. Mehr

07.04.2016, 07:31 Uhr | Politik

Kommentar Italiens zwiespältige Flüchtlingspolitik

Bisher haben sich die Italiener in der Flüchtlingspolitik vor allem selbst gelobt. Zu Unrecht: Das Land kann kein Konzept für die Eingliederung von Flüchtlingen vorweisen. Mehr Von Tobias Piller, Rom

07.04.2016, 07:17 Uhr | Wirtschaft

Was Sie heute erwartet Niederländer sagen Nein zu EU-Abkommen mit Ukraine

Nach dem deutlichen Nein der niederländischen Wähler gegen das EU-Abkommen mit der Ukraine ist die Ratifizierung des Vertrages unsicher. Mehr

07.04.2016, 06:36 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z