Georgien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gefühle im Kalten Krieg Eine Liebe, die nicht sein durfte

Emma und Avtandil fühlten sich zueinander hingezogen. Sie hätten ein Paar werden können. Aber der Eiserne Vorhang gab ihnen keine Chance. Eine Reise in die Vergangenheit. Mehr

30.04.2018, 22:08 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Georgien

1 2 3 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Nach Visumsfreiheit Zahl unbegründeter Asylanträge von Georgiern deutlich gestiegen

Trotz mangelnder Chancen steigt die Zahl der Asylanträge von Georgiern deutlich nach dem Wegfall der Visumpflicht. Kritiker in der EU warnten davor – ebenso wie vor georgischen Kriminellen. Mehr

30.04.2018, 07:24 Uhr | Politik

Georgische Künstlergruppe Die Blauen Hörner

Im Ersten Weltkrieg mischte eine Künstlergruppe die georgische Kulturszene auf. Stalins Mordserie überstand sie nicht. Ihr Mythos bleibt – und das Rätsel eines erotischen Gedichtzyklus. Mehr Von Lasha Bakradze

28.04.2018, 21:25 Uhr | Feuilleton

Doppelte Staatsbürgerschaft Seehofer will Dschihadisten den deutschen Pass entziehen

Bundesinnenminister Seehofer will Dschihadisten mit einem Doppelpass die deutsche Staatsbürgerschaft entziehen. Das sei „eindeutig im Koalitionsvertrag geregelt“, sagte der parlamentarische Staatssekretär im Innenministerium Mayer. Mehr

09.04.2018, 09:49 Uhr | Politik

„Vor dem Frühling“ im Kino Das Schicksal macht die Pläne

Mehr Parabel als Historiendrama: In „Vor dem Frühling“ bleibt Georgiens erstem Präsidenten nur eine Gruppe Unverdrossener, die ihn im Bürgerkrieg durchs Land begleitet. Mehr Von Bert Rebhandl

31.03.2018, 14:01 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Tatortsicherung Hat die CIA Umstürze in Osteuropa gesteuert?

Abstoßend inszenierte Morde locken im neuen „Tatort“ die Wiener Kommissare lange auf die falsche Fährte. Wie zutreffend sind die historischen und politischen Hintergründe dieses Falls dargestellt? Mehr Von Kais Harrabi

14.01.2018, 21:45 Uhr | Feuilleton

Georgische Märchen Jeder Geizkragen trägt eine Teufels-Trense im Mund

Vorsicht, wenn ein Mädchen im Feuer sitzt und um Hilfe ruft: Das Märchenbuch „Der König, der nicht lachen konnte“ lässt vierzehn georgische Künstler auf den Erzählschatz des Landes los. Mehr Von Tilman Spreckelsen

05.01.2018, 13:22 Uhr | Feuilleton

Lob der Kleinverlage Sie machen die Literatur reich – nicht umgekehrt

Dass unsere Literaturlandschaft so vielfältig ist, verdankt sie engagierten Kleinverlagen, die bei ihren Bücher auf Qualität und Originalität setzen. Hier sind drei aktuelle Beispiele. Mehr

01.01.2018, 17:11 Uhr | Feuilleton

Ukraine Saakaschwili abermals festgenommen

Beamte haben abermals den ehemaligen georgischen Präsidenten Saakaschwili festgesetzt. Ihm wird ein Putschversuch mit Unterstützung Russlands vorgeworfen. Mehr

09.12.2017, 02:59 Uhr | Politik

Initiative Seidenstraße Chinas Weg nach Europa führt durch Georgien

Mit der neuen Seidenstraße will China den Handel nach Europa ausbauen. Georgien macht mit. Für China geht es dabei jedoch auch um handfeste geopolitische Interessen, während sich Tiflis um seine Sicherheit sorgt. Mehr Von Reinhard Veser, Tiflis

04.12.2017, 08:43 Uhr | Politik

Kohlenmonoxidvergiftung Elf Tote bei Hotelbrand in Georgien

In einem georgischen Luxushotel am Schwarzen Meer hat es am Freitagabend gebrannt. Bei einer Kohlenmonoxidvergiftung sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Mehr

25.11.2017, 00:03 Uhr | Gesellschaft

Wunderkind Der Überflieger in Berlins Start-up-Szene

Abitur mit 12, Studium mit 15, dazu zwei Doktortitel: Der Georgier Tamaz Georgadze ist ein Ausnahmetalent – und sammelt Milliarden von deutschen Sparern ein. Mehr Von Bettina Weiguny

19.10.2017, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Micheil Saakaschwili Revolutionär auf Reisen

Und dann gelingt es doch: Saakaschwili, der Ausgebürgerte, der nicht einreisen durfte, läuft über die Grenze in die Ukraine, im Schlepptau seiner Unterstützer. Mehr Von Konrad Schuller, Przemysl

10.09.2017, 21:17 Uhr | Politik

Micheil Saakaschwili Einfach mal ausgebürgert

Präsident Poroschenko hat seinem früheren Freund und jetzigen Rivalen Saakaschwili die ukrainische Staatsbürgerschaft entzogen. Der sitzt nun in Amerika fest. Menschenrechtler reagieren empört. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

28.07.2017, 11:32 Uhr | Politik

Zu Fuß in den Iran Auf eigenen Wegen

Was bewegte einen Iraner, 5000 Kilometer von Aachen nach Teheran zu reisen, zu Fuß, ein Rhönrad vor sich herrollend? Mehr Von Christoph Borgans

22.07.2017, 21:38 Uhr | Gesellschaft

„Meine glückliche Familie“ Zuhause ist da, wo man endlich ausziehen muss

In Georgien ist die Familie die einzig vorstellbare Daseinsform. „Eine glückliche Familie“ zeigt die friedliche Revolution einer Mutter, die sich ihren größten Traum erfüllt. Mehr Von Bert Rebhandl

14.07.2017, 20:39 Uhr | Feuilleton

Ersatz für Antibiotika Fragen über Phagen

Was hilft, wenn Antibiotika nicht mehr helfen? Kann es sein, dass man in einem fast vergessenen Forschungsinstitut in Tiflis die beste Antwort darauf hat? Eine Reise nach Georgien – und in eine andere Zeit. Mehr Von Sebastian Pranz

20.05.2017, 10:21 Uhr | Feuilleton

Lettische Kreditplattformen Deutsche Anleger lieben osteuropäische Kredite

Das kleine Lettland ist einer der größten europäischen Fintech-Märkte. Zwei Kreditplattformen sind auch bei deutschen Anlegern aufgrund hoher Renditechancen beliebt. Mehr Von Airisa Adamsone

10.05.2017, 16:44 Uhr | Finanzen

Kunstsprache Wer spricht heute noch Esperanto?

Ludwik Zamenhof hat das Esperanto erfunden. Vor 100 Jahren ist er gestorben. Wie steht es derzeit um seine Sprachschöpfung? FAZ.NET hat sich für Sie auf die Suche gemacht. Mehr Von Christoph Borgans und Katharina Müller-Güldemeister

04.05.2017, 20:10 Uhr | Gesellschaft

ESC-Kandidatin Levina Unsere Stimme für Kiew

In gut zehn Tagen findet das ESC-Finale statt. Für Deutschland ist Levina mit „Perfect Life“ schon einmal durch Europa getourt. Schwer wird sie es trotzdem haben. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Köln

01.05.2017, 16:52 Uhr | Gesellschaft

Asylbewerber Kurz verlangt Flüchtlingslager außerhalb der EU

Der österreichische Außenminister will illegale Einwanderer in Auffanglagern in Georgien oder auf dem Westbalkan unterbringen. Der CDU-Politiker Jens Spahn fordert ein Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika. Mehr

05.03.2017, 06:39 Uhr | Politik

Naturweine aus Georgien Wein oder nicht Wein

Das ist hier nicht die Frage. Denn Georgien hat eine uralte Weinbau-Tradition. Und auch im Westen, wo es lange eine Frage war, greift man nun zu. Mehr Von Maria Wiesner, Tiflis

24.12.2016, 17:09 Uhr | Stil

Designer Michele De Lucchi Il Maestro und sein Bleistift

Michele De Lucchi gründete einst die Protestbewegung Memphis. Immer noch will der Designer mit seinen Entwürfen die Welt verbessern. Heute wird er 65 Jahre alt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

08.11.2016, 11:39 Uhr | Stil

Georgien Klarer Wahlsieg der prowestlichen Regierung

Nach der zweiten Wahlrunde in Georgien steht fest, dass die die prowestliche Partei Georgischer Traum eine Mehrrheit gewonnen hat, mit der sie die Verfassung ändern könnte. Auch eine anti-westliche Partei zieht ins Parlament ein. Mehr

31.10.2016, 09:05 Uhr | Politik

Wahlen in Georgien Stresstest für die Demokratie

Wenige Tage vor der Wahl in Georgien explodiert das Auto eines Abgeordneten der Opposition. Das verschärft das Klima im Land vor der heutigen Abstimmung weiter. Mehr Von Friedrich Schmidt, Tiflis

08.10.2016, 10:57 Uhr | Politik
1 2 3 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z