Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Georgien

Wunderkind Der Überflieger in Berlins Start-up-Szene

Abitur mit 12, Studium mit 15, dazu zwei Doktortitel: Der Georgier Tamaz Georgadze ist ein Ausnahmetalent – und sammelt Milliarden von deutschen Sparern ein. Mehr

19.10.2017, 08:22 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Georgien
1 2 3 ... 11 ... 22  
   
Sortieren nach

Micheil Saakaschwili Revolutionär auf Reisen

Und dann gelingt es doch: Saakaschwili, der Ausgebürgerte, der nicht einreisen durfte, läuft über die Grenze in die Ukraine, im Schlepptau seiner Unterstützer. Mehr Von Konrad Schuller, Przemysl

10.09.2017, 21:17 Uhr | Politik

Micheil Saakaschwili Einfach mal ausgebürgert

Präsident Poroschenko hat seinem früheren Freund und jetzigen Rivalen Saakaschwili die ukrainische Staatsbürgerschaft entzogen. Der sitzt nun in Amerika fest. Menschenrechtler reagieren empört. Mehr Von Konrad Schuller, Berlin

28.07.2017, 11:32 Uhr | Politik

Kampagne gegen Soros Die eingebildete Verschwörung

Viktor Orbán sieht sich im Kampf gegen den amerikanischen Milliardär George Soros. Er wirft ihm vor, Millionen Migranten nach Europa umsiedeln zu wollen, um Profit zu machen. Wie kommt er darauf? Mehr Von Gerald Braunberger, Stephan Löwenstein und Reinhard Veser

27.07.2017, 20:06 Uhr | Politik

Zu Fuß in den Iran Auf eigenen Wegen

Was bewegte einen Iraner, 5000 Kilometer von Aachen nach Teheran zu reisen, zu Fuß, ein Rhönrad vor sich herrollend? Mehr Von Christoph Borgans

22.07.2017, 21:38 Uhr | Gesellschaft

„Meine glückliche Familie“ Zuhause ist da, wo man endlich ausziehen muss

In Georgien ist die Familie die einzig vorstellbare Daseinsform. „Eine glückliche Familie“ zeigt die friedliche Revolution einer Mutter, die sich ihren größten Traum erfüllt. Mehr Von Bert Rebhandl

14.07.2017, 20:39 Uhr | Feuilleton

Georgisches Volksepos Wie ein alter Versroman noch heute fasziniert

Das bekannteste literarische Werk Georgiens ist ein achthundert Jahre alter Versroman. Heutige Autoren reiben sich an ihm, zitieren und erforschen ihn. Warum? Mehr Von Tilman Spreckelsen, Tiflis

26.05.2017, 20:32 Uhr | Feuilleton

Ersatz für Antibiotika Fragen über Phagen

Was hilft, wenn Antibiotika nicht mehr helfen? Kann es sein, dass man in einem fast vergessenen Forschungsinstitut in Tiflis die beste Antwort darauf hat? Eine Reise nach Georgien – und in eine andere Zeit. Mehr Von Sebastian Pranz

20.05.2017, 10:21 Uhr | Feuilleton

Lettische Kreditplattformen Deutsche Anleger lieben osteuropäische Kredite

Das kleine Lettland ist einer der größten europäischen Fintech-Märkte. Zwei Kreditplattformen sind auch bei deutschen Anlegern aufgrund hoher Renditechancen beliebt. Mehr Von Airisa Adamsone

10.05.2017, 16:44 Uhr | Finanzen

Kunstsprache Wer spricht heute noch Esperanto?

Ludwik Zamenhof hat das Esperanto erfunden. Vor 100 Jahren ist er gestorben. Wie steht es derzeit um seine Sprachschöpfung? FAZ.NET hat sich für Sie auf die Suche gemacht. Mehr Von Christoph Borgans und Katharina Müller-Güldemeister

04.05.2017, 20:10 Uhr | Gesellschaft

ESC-Kandidatin Levina Unsere Stimme für Kiew

In gut zehn Tagen findet das ESC-Finale statt. Für Deutschland ist Levina mit „Perfect Life“ schon einmal durch Europa getourt. Schwer wird sie es trotzdem haben. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt, Köln

01.05.2017, 16:52 Uhr | Gesellschaft

Asylbewerber Kurz verlangt Flüchtlingslager außerhalb der EU

Der österreichische Außenminister will illegale Einwanderer in Auffanglagern in Georgien oder auf dem Westbalkan unterbringen. Der CDU-Politiker Jens Spahn fordert ein Flüchtlingsabkommen mit Nordafrika. Mehr

05.03.2017, 06:39 Uhr | Politik

Naturweine aus Georgien Wein oder nicht Wein

Das ist hier nicht die Frage. Denn Georgien hat eine uralte Weinbau-Tradition. Und auch im Westen, wo es lange eine Frage war, greift man nun zu. Mehr Von Maria Wiesner, Tiflis

24.12.2016, 17:09 Uhr | Stil

Einstürzende Altbauten Wie Tiflis gegen den Zerfall kämpft

In Georgiens Hauptstadt Tiflis verfällt die Altstadt. Dagegen stemmt sich ein Fonds, der politischen Opportunitäten gehorcht – und eine junge Generation. Mehr Von Friedrich Schmidt, Tiflis

23.11.2016, 20:14 Uhr | Politik

Designer Michele De Lucchi Il Maestro und sein Bleistift

Michele De Lucchi gründete einst die Protestbewegung Memphis. Immer noch will der Designer mit seinen Entwürfen die Welt verbessern. Heute wird er 65 Jahre alt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

08.11.2016, 11:39 Uhr | Stil

Georgien Klarer Wahlsieg der prowestlichen Regierung

Nach der zweiten Wahlrunde in Georgien steht fest, dass die die prowestliche Partei Georgischer Traum eine Mehrrheit gewonnen hat, mit der sie die Verfassung ändern könnte. Auch eine anti-westliche Partei zieht ins Parlament ein. Mehr

31.10.2016, 09:05 Uhr | Politik

Wahlen in Georgien Stresstest für die Demokratie

Wenige Tage vor der Wahl in Georgien explodiert das Auto eines Abgeordneten der Opposition. Das verschärft das Klima im Land vor der heutigen Abstimmung weiter. Mehr Von Friedrich Schmidt, Tiflis

08.10.2016, 10:57 Uhr | Politik

Kaukasus Steinmeier warnt vor schwelenden Konflikten

Außenminister Frank-Walter Steinmeier beginnt seine dreitägige Reise nach Armenien, Aserbaidschan und Georgien. Im Fokus liegen dabei die Friedensverhandlungen um die Konfliktregion Berg-Karabach, die nicht zur Ruhe kommt. Mehr

29.06.2016, 14:38 Uhr | Politik

Georgische Banden Die Welt der Diebe

Georgische Banden begehen in großem Umfang Ladendiebstähle und Wohnungseinbrüche. Viele Täter missbrauchen dafür das deutsche Asylsystem. Nun gibt es Streit über eine Visumsfreiheit für das Kaukasus-Land. Mehr Von Reiner Burger, Reinhard Veser, Markus Wehner und Matthias Wyssuwa

20.06.2016, 22:54 Uhr | Politik

Kommentar Visumfreiheit für Georgien?

Die Georgier haben durchaus die Voraussetzungen erfüllt, ohne Visum in die EU reisen zu dürfen. Angesichts von Asylmissbrauch und Kriminalität sind die möglichen Folgen für die innere Sicherheit aber schwerwiegender. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

19.06.2016, 15:57 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Widerstand in der Union gegen Visumfreiheit für Georgien

Die Kanzlerin möchte den Georgiern gerne die Visumfreiheit gewähren. Ranghohe Politiker aus den eigenen Reihen warnen im Gespräch mit der F.A.Z. jedoch davor - und verweisen auf die Kriminalitätsstatistik. Mehr Von Reinhard Veser, Markus Wehner und Matthias Wyssuwa

19.06.2016, 12:02 Uhr | Politik

Putin und Sotschis Raubkatzen Der Leopardenflüsterer

Die Wiederansiedlung der seltenen Leoparden nahe Sotschi war ein Prestigeprojekt Putins bei den Winterspielen 2014. Jetzt werden die Tiere endlich ausgewildert, müssen ihren Lebensraum aber mit Touristen teilen. Mehr Von Friedrich Schmidt, Sotschi

25.05.2016, 16:12 Uhr | Politik

Buchmesse-Gastland Georgien Kaukasisches Glücklichsein

Georgien ist ein Land im Umbruch zwischen sowjetischem Erbe und westlicher Moderne, prekär und doch voller Chancen. Auf der Buchmesse in Frankfurt 2018 will es sich der Welt zeigen. Mehr Von Sandra Kegel, Tiflis

23.05.2016, 22:00 Uhr | Feuilleton

Georgien Taten statt Träume

Der neue Ministerpräsident Kwirikaschwili will der Polarisierung im georgischen Parlament tatkräftig entgegenwirken. In der georgischen Politik ist das ein neuer Ton. Vertreter des „Georgischen Traums“ halten das für Zeitverschwendung. Mehr Von Reinhard Veser

30.12.2015, 17:26 Uhr | Politik

Vereinfachte Einreise EU will Visumpflicht für Georgien und Ukraine aufheben

Georgier und Ukrainer sollen ab Mitte 2016 ohne Visum in die Europäische Union einreisen können. Beide Länder hätten bemerkenswerte Fortschrittegemacht. Brüssel möchte Kiew und Tiflis stärker an sich binden. Mehr

09.12.2015, 04:08 Uhr | Politik
1 2 3 ... 11 ... 22  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z