Genf: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Diamanten Ein Stein braucht eine edle Geschichte

Diamanten sind ein Symbol des Reichtums. Aber es geht nicht um Karat, sondern um den Nimbus. Dazu braucht der Stein eine Geschichte, wie die jüngsten Auktionsergebnisse zeigen. Mehr

16.11.2017, 09:40 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Genf

1 2 3 ... 24 ... 48  
   
Sortieren nach

Versteigerung in Genf Donnersmarck-Diamanten zu haben

Die berühmten „Donnersmarck Diamonds“ durchliefen kürzlich eine Ausstellungstournee über Hongkong nach Taiwan und New York. Am Mittwoch sollen sie in Genf versteigert werden. Geboten wird auch für ihre Geschichte. Mehr Von Rose-Maria Gropp

15.11.2017, 15:23 Uhr | Stil

Rekordpreis bei Auktion Legendärer Diamant „Grand Mazarin“ geht an Privatsammler

Am Ende haben nur noch anonyme Sammler am Telefon um die Wette geboten, um sich den legendären Diamanten „Grand Mazarin“ zu sichern. Das Auktionshaus verrät wenig über den Sieger. Auch wer den Rekordpreis für einen Riesendiamanten zahlt, bleibt geheim. Mehr

15.11.2017, 09:44 Uhr | Stil

Versteigerung in Genf Der Diamant der Könige und Kaiser

Christie’s versteigert in Genf ein französisches Kronjuwel. Es ist ein besonders illustres Stück, das Kriege überdauert hat und von mehreren Königinnen und Kaisern getragen wurde. Mehr Von Michaela Wiegel

13.11.2017, 14:40 Uhr | Stil

Früherer Vizekanzler Philipp Rösler auf chinesischer Mission

Der chinesische Mischkonzern HNA ist der größte Anteilseigner der Deutschen Bank. Der ehemalige FDP-Chef Philipp Rösler arbeitet künftig für dessen wichtigsten Eigentümer. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

08.11.2017, 18:47 Uhr | Wirtschaft

Jacques Offenbachs „Fantasio“ Ein einziger brillanter Spaß

Einfach überbordend: Regisseur Thomas Jolly macht Jacques Offenbachs komische Oper „Fantasio“ in Genf zum Ereignis. Mehr Von Lotte Thaler, Genf

07.11.2017, 23:17 Uhr | Feuilleton

Auszeichnung für Asli Erdogan Wir müssen die Worte am Leben erhalten

Die türkische Schriftstellerin Asli Erdogan lässt sich nicht zum Schweigen bringen. Eine Laudatio auf die Schriftstellerin zur Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises. Mehr Von Alexander Skipis

23.09.2017, 08:40 Uhr | Feuilleton

Transfersystem Uefa und Fifa rufen Politik um Hilfe

Alexander Ceferin und Gianni Infantino plädieren für eine Transferreform: Die Präsidenten der internationalen Fußballverbände Uefa und Fifa bitten die Politik um Hilfe. Zudem gibt es Personalentscheidungen. Mehr

20.09.2017, 16:03 Uhr | Sport

UBS-Bank in Genf 500-Euro-Scheine verstopfen Toiletten

Bei der Schweizer UBS-Bank verstopften Schnipsel von 500-Euro-Scheinen die Toiletten. Behörden gehen dem mysteriösen Fall nun nach. Mehr

18.09.2017, 20:31 Uhr | Wirtschaft

Lage der Rohingya UN sprechen von „ethnischer Säuberung“

Der Menschenrechtskommissar der UN spricht von einem „Musterbeispiel für ethnische Säuberung“ an den Rohingya. Wegen fehlenden Zugangs sei die Lage aber teilweise unklar. Mehr

11.09.2017, 10:28 Uhr | Politik

Als Jugendlicher verurteilt Vereinte Nationen entsetzt über Hinrichtung in Iran

Kurz vor dem offiziellen Beginn der zweiten Amtszeit von Präsident Rohani rückt die Menschenrechtslage in Iran wieder einmal in den Fokus: Jetzt wurde ein junger Mann Opfer des repressiven Justizsystems. Mehr

11.08.2017, 13:10 Uhr | Politik

Blick hinter die Kulissen Wie verhandelt man über Krieg und Frieden?

Frieden heißt erst einmal: kein Krieg. Aber wie schafft man es, diesen zu beenden? Viel findet hinter verschlossenen Türen statt – der Friedensvermittler Andrew Ladley erlaubt einen Blick dahinter. Mehr Von Lilian Häge

10.08.2017, 21:02 Uhr | Politik

Gewalt gegen Demonstranten Vereinte Nationen werfen Venezuela Folter vor

Nach Angaben der Vereinten Nationen ist es bei den Protesten in Venezuela zu unverhältnismäßiger und systematischer Gewaltanwendung gegen Demonstranten gekommen – unter anderem zu Folter. Mehr

08.08.2017, 16:13 Uhr | Politik

Bürgerkrieg im Nahen Osten Waffenruhe im Süden Syriens hält

Gegen die am Rande des G-20-Gipfels ausgehandelte Waffenruhe gibt es offenbar nur wenige Verstöße. Unterdessen beginnt in Genf eine neue Runde der Syrien-Friedensgespräche. Mehr

10.07.2017, 12:22 Uhr | Aktuell

Menschenrechtsrat der UN Haley droht mit Rückzug Amerikas

Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley hat den Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen scharf kritisiert. Als Beispiele nannte sie Kuba und Venezuela – und schlug Reformen vor. Mehr

06.06.2017, 21:12 Uhr | Politik

Wawrinka bei French Open Tennis ohne Pokerface

Stan Wawrinka gilt als einer der geheimen Favoriten bei den French Open. Für seine Offenheit über seine Schwächen und Ängste zu reden, bekam er viel Zuspruch. Bei keinem anderen Spieler ist das Gefäß der Möglichkeiten praller gefüllt. Mehr Von Doris Henkel, Paris

30.05.2017, 11:40 Uhr | Sport

Syrien Vorwürfe über Massenhinrichtungen belasten Friedensgespräche

Während die Friedensgespräche in Genf begonnen haben, kommen Vorwürfe aus Washington, die ein neues Licht auf die Massenhinrichtungen werfen, die es über Monate in Syrien gegeben haben soll. Mehr

16.05.2017, 16:31 Uhr | Politik

Robuste Weltwirtschaft Zuversichtlicher Ausblick: Welthandel wächst doppelt so schnell

Die Globalisierung auf dem Rückzug? Die Fachleute der Welthandelsorganisation gehen nun vom Gegenteil aus: Das Wachstums des Handels werde sich verdoppeln dieses Jahr. Mehr

12.04.2017, 14:26 Uhr | Wirtschaft

VW-Markenvorstand Diess Sanierer unter Druck

VW-Vorstand Herbert Diess stand auf der jüngsten Aufsichtsratssitzung vor dem Aus. In Genf stärkt Wolfgang Porsche dem früheren BMW-Manager den Rücken – oder nicht? Mehr Von Carsten Knop und Carsten Germis

07.03.2017, 20:33 Uhr | Wirtschaft

VW-Eigentümer an Vorstand „Herr Diess wird mehr Gespür bekommen, wie Dinge umzusetzen sind“

Die Familien Porsche und Piëch halten die Mehrheit am Volkswagen-Konzern. Einem wichtigen Manager stärken sie nun den Rücken – mit einem wenig schmeichelhaften Zusatz. Mehr

07.03.2017, 08:11 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal von Volkswagen VW-Aufsichtsratschef: Es wird viel mehr Konsequenzen geben

Der Dieselskandal hat im Volkswagen-Konzern schon zu wichtigen Personaländerungen geführt. Es werden viele weitere folgen, sagt der oberste Aufseher nun. Ein bestimmter Termin ist dafür wichtig. Mehr

07.03.2017, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Genfer Automobilsalon Der Strom fließt nicht bergauf

Gut zwei Dutzend Neuheiten verführen das Publikum auf dem Genfer Automobilsalon. Ein neues Elektroauto hat keiner von ihnen dabei. Die Zeit ist noch nicht reif. Mehr Von Holger Appel und Boris Schmidt, Genf

06.03.2017, 20:06 Uhr | Technik-Motor

Internationale Familie In keiner der vier Sprachen richtig zu Hause sein

Eine Schweizerin lebt mit ihrem syrischen Mann und geflüchteten Angehörigen unter einem Dach. Die multikulturelle Familie hat erhöhten Gesprächsbedarf. Mehr Von Nina Baggenstos, Kantonschule Zürcher Oberland, Wetzikon

06.03.2017, 12:21 Uhr | Gesellschaft

Zukunft der Autobranche Drei Megatrends

Die Zukunft der Mobilität wird elektrisch, geteilt und autonom. Verbraucher, Hersteller und Zulieferer profitieren. Sie müssen sich aber auch umstellen. Mehr Von Martin Gropp

05.03.2017, 20:03 Uhr | Wirtschaft

Chemiewaffen UN werfen Syrien Einsatz von Chlorgas in Aleppo vor

In einem neuen Bericht erheben die Vereinten Nationen schwere Anschuldigungen: Das syrische Militär habe etliche Kriegsverbrechen begangen. Aber auch die Rebellen haben sich schuldig gemacht. Mehr

01.03.2017, 16:04 Uhr | Politik
1 2 3 ... 24 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z