Generalversammlung der Vereinten Nationen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Historischer Besuch Top-Diplomat der Vereinten Nationen besucht Nordkorea

Erstmals seit mehr als fünf Jahren reist ein wichtiger Vertreter der Organisation wieder in den kommunistischen Staat. Die Nummer zwei der Vereinten Nationen dürfte wohl auch die aufflammende Korea-Krise thematisieren. Mehr

05.12.2017, 06:28 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Generalversammlung der Vereinten Nationen

1 2 3 ... 12 ... 24  
   
Sortieren nach

Vereinte Nationen Amerika zieht sich aus Flüchtlingsvereinbarung zurück

Die Grundlage der vergangenen Jahres verabschiedeten New Yorker Erklärung sei unvereinbar mit der Einwanderungspolitik der Vereinigten Staaten. Mit der Vereinbarung hatten die UN einen besseren Schutz für Flüchtlinge in Aussicht gestellt. Mehr

03.12.2017, 09:55 Uhr | Politik

Trumps Wahlversprechen Pence erwägt Botschaftsumzug nach Jerusalem

Zieht die amerikanische Botschaft in Israel nach Jerusalem um? Bei einer Rede in New York griff der amerikanische Vizepräsident Mike Pence das Wahlkampfversprechen Donald Trumps abermals auf. Mehr

28.11.2017, 19:27 Uhr | Politik

Abkehr von Obama-Politik Amerika stimmt gegen Aufhebung des Kuba-Embargos

Unter Obama hatten sich die Vereinigten Staaten bei der Abstimmung im vergangenen Jahr überraschend enthalten. Dieses Mal ist Amerikas Entscheidung anders ausgefallen. Mehr

01.11.2017, 20:55 Uhr | Politik

Ärzte ohne Grenzen „Europa trägt zum Missbrauch bei“

Die Internationale Präsidentin von Ärzte ohne Grenzen, Joanne Liu, ermahnt den Westen in der Flüchtlingsfrage. Optimistisch und zäh kämpft sie für mehr Menschlichkeit. Mehr Von Julia Schaaf

25.10.2017, 12:05 Uhr | Gesellschaft

Unabhängigkeit Kataloniens Sezession – können und dürfen die das?

Die Katalanen wollen sich von Spanien trennen. Dürfen die das? Und wären sie am Ende wirtschaftlich auch überlebensfähig? Die Antwort heißt: Ja! Mehr Von Rainer Hank

09.10.2017, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Konflikt mit Nordkorea Kim Jong-un verteidigt Atomprogramm als „mächtige Abschreckung“

Donald Trump hat eine neue Drohung gegen die Führung in Pjöngjang gerichtet: „Nur eine Sache wird funktionieren“, twitterte er. Kim Jong-un reagiert – und verteidigt seine Politik. Mehr

08.10.2017, 11:00 Uhr | Politik

Katalonien-Konflikt Selbstbestimmung heißt nicht Sezession

Es besteht kein Zweifel: Alle Völker haben ein Recht auf eine Selbstbestimmung. Ein Recht auf Abspaltung kann Katalonien aber nicht geltend machen. Doch das löst die Krise nicht. Ein Kommentar. Mehr Von Reinhard Müller

05.10.2017, 20:25 Uhr | Politik

Konflikt mit Amerika Nordkorea verlegt Kampfflugzeuge an die Ostküste

Wurde Pjöngjang von Washingtons Machtdemonstration am Wochenende überrascht? Zusätzliche Gegenmaßnahmen deuten darauf hin. Russland sucht hinter den Kulissen nach Kontakt. Mehr

26.09.2017, 13:07 Uhr | Politik

Atomprogramm Nordkoreas ausländische Helfer

Nordkorea verschießt eine Rakete nach der anderen, das Atomprogramm des Regimes macht große Fortschritte. Welche Rolle spielen die Sowjetunion, China, Pakistan und Ägypten dabei? Mehr Von Lorenz Hemicker

24.09.2017, 20:05 Uhr | Politik

Iranischer Parlamentspräsident „Trump verfolgt Goebbels-Doktrin“

Mit Trumps Überlegungen, das Atomabkommen mit Iran zu kündigen, hat sich der Konflikt zwischen beiden Ländern zugespitzt. Der iranische Parlamentspräsident Laridschani wirft dem amerikanischen Präsidenten nun vor, Lügen zu verbreiten. Mehr

24.09.2017, 12:26 Uhr | Politik

Youtuber mit Tourette-Syndrom Kurze Pause nach dem Tic

Der Doktorand Bijan Kaffenberger hat das Tourette-Syndrom. Auf Youtube zeigt er, wie man entspannt mit der Krankheit umgeht. Mehr Von Judith Henke

24.09.2017, 08:58 Uhr | Beruf-Chance

Atomabkommen Trump wirft Iran Zusammenarbeit mit Nordkorea vor

Der amerikanische Präsident sieht Irans Raketentest als Beleg für die Schwäche des Atomabkommens. An Nordkoreas Regime richtet Trump eine neue Drohung. Mehr

24.09.2017, 05:57 Uhr | Politik

Rede vor UN-Vollversammlung Nordkoreas Außenminister nennt Angriff auf Amerika „unvermeidlich“

Neue Eskalation im Streit zwischen Amerika und Nordkorea: Erst schickt Washington mehrere Kampfjets Richtung nordkoreanische Küste. Kurz darauf droht Pjöngjangs Außenminister unverhohlen mit einem Angriff – und nennt Trump einen Geisteskranken. Mehr

23.09.2017, 21:27 Uhr | Politik

Nordkorea-Konflikt Russland: „Wir müssen die Hitzköpfe beruhigen“

Der russische Außenminister Sergej Lawrow spricht mit Blick auf Donald Trump und Kim Jong-un von einem Streit wie im Kindergarten. China drosselt die Öllieferungen nach Nordkorea. Mehr

23.09.2017, 08:08 Uhr | Politik

Koreakrise und Winterspiele Verzicht bei Gefahr

Österreich und Frankreich schließen es nicht mehr aus, auf die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Pyeongchang zu verzichten. Andere Nationen umgehen die Frage lieber. Mehr

22.09.2017, 16:38 Uhr | Sport

Wasserstoffbombe Nordkorea startet die nächste Stufe

Sollte Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un versuchen, seine Zerstörungskraft mit einer Wasserstoffbombe im Pazifik zu demonstrieren, wären die Folgen unübersehbar. Wie groß ist die Gefahr - abseits der Kriegsrhetorik? Eine Analyse. Mehr Von Lorenz Hemicker

22.09.2017, 14:36 Uhr | Politik

Brexit-Rede Theresa Mays italienischer Spagat

Die britische Premierministerin Theresa May will in einer Rede in Florenz ihre Brexit-Politik erklären. Darin muss sie sowohl die EU als auch ihre Basis zufriedenstellen, um die Partei zu beruhigen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

22.09.2017, 11:35 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Drei Vorschläge für Unentschlossene

Spannend wird die Wahl auch ohne Fake News von der Wiesn: Noch gibt es Spätentschlossene, deren Wahlentscheidung noch nicht steht. Drei Tipps können weiterhelfen. Mehr Von Lorenz Hemicker

22.09.2017, 06:37 Uhr | Politik

Streit ums Atomprogramm Kim: Trump ist ein geistesgestörter Greis

Kaum droht Donald Trump Nordkorea mit Zerstörung, zeigt Machthaber Kim Jong-un, dass er auch kräftig austeilen kann. Amerika werde „teuer bezahlen“. Sein Außenminister spricht vom Test einer Wasserstoffbombe auf dem Ozean. Mehr

22.09.2017, 05:10 Uhr | Politik

Atomabkommen Mit Iran gegen Trump

Amerika verdammt das Atomabkommen und schweigt über ein weiteres Vorgehen. Hassan Rohani gibt sich als Freund der Europäer. Die fürchten böse Folgen für Nordkorea. Mehr Von Andreas Ross, New York

21.09.2017, 22:15 Uhr | Politik

Rede vor UN-Vollversammlung Gabriel kritisiert Amerikas „nationalen Egoismus“

Bei der UN-Vollversammlung in New York distanziert sich Außenminister Gabriel sowohl in der Nordkorea-Krise als auch beim Iran-Abkommen von der Politik Trumps – mit einer indirekten Mahnung in Richtung Washington. Mehr

21.09.2017, 21:33 Uhr | Politik

Gabriel in New York Noch einmal mit Gefühl

Außenminister Sigmar Gabriel reist kurz vor der Bundestagswahl nach New York und gibt sich dabei gelassen. Doch selbst in der SPD glauben einige an das Ende seiner politischen Karriere. Mehr Von Majid Sattar, New York

21.09.2017, 18:22 Uhr | Politik

Sigmar Gabriel bei den UN Ende einer Dienstreise?

Für Sigmar Gabriel geht es bei seinem Auftritt vor den Vereinten Nationen auch um die eigene Zukunft. Wenige Tage vor der Wahl stellt sich für den Außenminister die Frage: War es das schon für den derzeit beliebtesten Sozialdemokraten? Mehr Von Majid Sattar, New York

21.09.2017, 15:25 Uhr | Politik

Korruption in Afrika Auch Phantombeamte wollen bezahlt werden

Bei der UN-Vollversammlung prangert Südafrikas Präsident Korruption in Afrika an. Ein Beispiel aus dem Westen des Kontinents zeigt, was passieren kann, wenn der Staatshaushalt zum Selbstbedienungsladen wird. Mehr

21.09.2017, 05:45 Uhr | Politik
1 2 3 ... 12 ... 24  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z