Geheimdienst: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Geheimdienst

   
Sortieren nach

Luxemburg Europas Dienstältester

Regierungschef Jean-Claude Juncker muss nach der Geheimdienst-Spionageaffäre in Luxemburg um sein Amt fürchten. Juncker wäre aber nicht Juncker, käme es nicht doch anders. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

10.07.2013, 06:43 Uhr | Politik

Untersuchungsbericht Als Bin Ladin Cowboyhut trug

Eine Kommission hat das Versagen der Führung Pakistans bei der Suche nach dem Al-Qaida-Führer erforscht. Ihr Bericht ist nun durchgesickert. Niemand kommt gut weg - weder Islamabad, noch Washington, noch der Tote. Mehr Von Christoph Ehrhardt

09.07.2013, 18:22 Uhr | Politik

Netzknoten DE-CIX Schaltstelle des Internet

Das Internet als Gesamtverbund besteht aus mehreren tausend Netzwerken in aller Welt. Die tauschen ihre Daten über Internetknoten aus. Einer davon liegt in Frankfurt. Mehr Von Peter Welchering

09.07.2013, 08:00 Uhr | Technik-Motor

NSA-Affäre Snowden stellt Asyl-Antrag in Venezuela

Geht Edward Snowden nach Venezuela? Einen Asylantrag hat er gestellt, und er ist willkommen. Der „Guardian“ veröffentlichte ein weiteres Fragment des Interviews mit dem früheren Geheimdienstler. Mehr

09.07.2013, 07:23 Uhr | Politik

Abhöraffäre Bundesregierung: BND und NSA kooperieren nach Recht und Gesetz

Die Bundesregierung bestätigt die Existenz von Vereinbarungen zwischen dem BND und amerikanischen Geheimdiensten. Detailliertere Informationen darüber aber könnten lediglich dem Parlamentarischen Kontrollgremium mitgeteilt werden. Mehr Von Günter Bannas und Patrick Welter, Berlin / Washington

08.07.2013, 17:18 Uhr | Politik

NSA-Affäre Angela Merkels historische Chance

Steckt der BND mit der NSA unter einer Decke? Neueste Enthüllungen legen dies nahe. Jetzt muss die Kanzlerin handeln und mit Obama ein transatlantisches Freiheitsabkommen abschließen - zum Schutz aller Bürger. Mehr Von Georg Mascolo

08.07.2013, 12:00 Uhr | Feuilleton

Edward Snowden Der Ruhm des Verräters

Was ist Edward Snowden für ein Mensch? Er ist weder Whistleblower noch Doppelagent. Obschon ihm das Schicksal Letzterer blüht. Denn die Liste seiner Freunde nährt Zweifel an seinem bürgerrechtlichen Anspruch. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

07.07.2013, 15:32 Uhr | Politik

NSA-Affäre Der große Bruder

Konnte wirklich niemand ahnen, dass die Amerikaner ihre Freunde ausspähen? Schwer zu glauben. In Deutschland haben sie das jahrzehntelang getan - mit heimlicher Zustimmung der Regierung. Mehr Von Thomas Gutschker und Markus Wehner

07.07.2013, 08:42 Uhr | Politik

Geheimdienst-Affäre Amerika darf Deutsche abhören

Nach Recherchen der F.A.S. sind die amerikanischen Geheimdienste dazu berechtigt, Ausspähaktionen in Deutschland durchzuführen. Alte Rechte sind weiterhin in Kraft. Es stellt sich die Frage, ob die Bundesregierung überhaupt im Bilde ist? Mehr Von Thomas Gutschker, Marie Katharina Wagner und Markus Wehner

06.07.2013, 17:47 Uhr | Politik

NSA-Affäre Auch Bolivien bietet Snowden Asyl an

Nach Venezuela und Nicaragua hat nun auch Bolivien angeboten, dem flüchtigen Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowdon Asyl zu geben. Doch die Frage bleibt bestehen, wie er dorthin gelangen soll. Mehr

06.07.2013, 17:25 Uhr | Politik

Verhandlungen abgeschlossen China und die Schweiz schließen Freihandelsabkommen

China hat sein zweites Freihandelsabkommen mit einem europäischen Land unterzeichnet: mit der Schweiz. Dort sollen Milchverarbeiter, in China Schuhhersteller vom freien Handel profitieren. Mehr

06.07.2013, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Barack Obama Kein Retter mehr

Europa lernt einen anderen amerikanischen Präsidenten kennen, als es ihn sich erhofft hat. Gerade in Deutschland ist Barack Obama in einem Maße idealisiert worden, dass man sich noch immer wundern muss. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

05.07.2013, 14:54 Uhr | Politik

Zahlreiche Fragen offen Merkel will sich um Antworten in Abhöraffäre bemühen

Seitdem bekannt geworden ist, dass amerikanische Geheimdienste auch Deutschland großflächig ausspähen, verlangt Deutschland Aufklärung. Geschehen ist bis jetzt wenig, deutet die Kanzlerin an. Mehr

05.07.2013, 03:30 Uhr | Politik

NSA-Affäre Auch Frankreich hört ab

Paris zeigt sich empört über die Überwachung der elektronischen Kommunikation durch den amerikanischen Geheimdienst. Nun berichtet Le Monde, dass auch der französische Auslandsnachrichtendienst DGSE systematisch abhört. Mehr

04.07.2013, 21:49 Uhr | Politik

Fall Snowden Jörg-Uwe Hahn wettert gegen Obama

Der hessische Europa- und Justizminister Jörg-Uwe Hahn hat die Regierung der Vereinigten Staaten heftig kritisiert. Er macht sich außerdem dafür stark, Edward Snowden nach Europa zu holen. Mehr Von Thomas Holl

04.07.2013, 20:23 Uhr | Politik

Trotz NSA-Abhöraffäre Merkel und Obama weiter für Freihandel

In einem Telefonat mit dem amerikanischen Präsidenten hat Kanzlerin Merkel über die Spionage-Vorwürfe gesprochen. Für beide haben die Verhandlungen über eine Freihandelszone zwischen der EU und Amerika weiter höchste Priorität. Mehr

04.07.2013, 16:48 Uhr | Politik

Internet-Sicherheitsexperte Felix von Leitner Der Überwachung entgehen? Das macht richtig viel Arbeit!

Der IT-Sicherheitsexperte Felix von Leitner ist unter dem Namen Fefe einer der einflussreichsten Blogger. Er sagt, dass im Prinzip alle alles überwachen können. Was kann der einzelne Nutzer in seiner täglichen Kommunikation dagegen tun? Mehr

03.07.2013, 17:43 Uhr | Feuilleton

Abhöraffäre Maaßen: Prism war uns nicht bekannt

Nach Angaben des Verfassungsschutz-Präsidenten Maaßen hat sein Dienst erst aus der Zeitung von den Abhöraktionen der NSA erfahren. Über den Asylantrag Snowdens wird in Berlin derweil weiter gestritten. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.07.2013, 16:37 Uhr | Politik

NSA-Spionage am Frankfurter Netzknoten? Der bequemere Weg zu den Datenströmen

Zapft die NSA auch den weltgrößten Internetknoten in Frankfurt an? Innenminister Friedrich verneint das. Die Betreiber halten es für technisch unmöglich. Es gibt für die NSA aber einen einfacheren Weg. Mehr Von Thomas Thiel

03.07.2013, 15:09 Uhr | Feuilleton

Bespitzelung unter Verbündeten Der perfekte Spion

Abhören von Freunden, das gehe gar nicht, empört sich die Bundesregierung. Dass geheimdienstliche Tätigkeiten unter Verbündeten aber nichts Neues sind, zeigt der Fall Jonathan Pollard. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

03.07.2013, 12:26 Uhr | Politik

Snowden an Bord? Boliviens Präsident Morales zur Landung in Wien gezwungen

Weil angeblich der frühere amerikanische Geheimdienstmitarbeiter Snowden an Bord gewesen sein sollte, wurde die aus Moskau kommende Maschine des bolivianischen Präsidenten Morales zur Landung in Wien gezwungen. Nun wartet Morales in Wien darauf, weiterfliegen zu können. Mehr

03.07.2013, 08:52 Uhr | Politik

Merkel und die NSA-Affäre Empören Sie sich jetzt!

Die Enthüllungen über die Aktivitäten amerikanischer und britischer Geheimdienste sorgen für Aufwallungen. Eine Kanzlerin in Wahlkampfzeiten kann das nicht ignorieren. Also ist Angela Merkel die erste Empörte im Staate und lässt ihren Sprecher einen markigen Vergleich mit dem Kalten Krieg vortragen. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

03.07.2013, 06:32 Uhr | Politik

Zensur in Fernost China verbietet Medienberichte über eine Kreditklemme

An den internationalen Finanzmärkten sorgen sich derzeit viele Anleger um die Solidität chinesischer Banken. Nicht nur darüber verbietet Peking schlechte Presse. Unfassbar. Mehr Von Christian Geinitz, Peking

02.07.2013, 19:58 Uhr | Wirtschaft

NSA-Affäre Deutschland lehnt Aufnahme Snowdens ab

Deutschland nimmt den früheren amerikanischen Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden nicht auf. Die Voraussetzungen dafür lägen nicht vor, teilten Auswärtiges Amt und Innenministerium mit. Die Grünen werfen der Bundesregierung Scheinheiligkeit vor. Mehr

02.07.2013, 19:05 Uhr | Politik

NSA-Affäre Deutschland prüft Asylgesuch Snowdens

Der frühere amerikanische Geheimdienstmitarbeiter Snowden hat sein Asylgesuch in Russland zurückgezogen, gleichzeitig aber auch einen Antrag für Deutschland gestellt. Das Gesuch sei an die zuständigen Behörden weitergegeben worden, sagte Außenminister Westerwelle. Mehr

02.07.2013, 15:16 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z