Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Geheimdienst

Alle Artikel zu: Geheimdienst
   
Sortieren nach

Amerikas Drohnenkrieg Gummi-Lizenz zum Töten

Viel ist geheim an Amerikas Drohnenkrieg. Erst seit ein Memorandum verriet, wie freihändig das Weiße Haus über Leben und Tod entscheidet, wird im Land über die Moral des ferngesteuerten Antiterrorkampfs gestritten. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

07.02.2013, 17:40 Uhr | Politik

Alltag in Syrien Damaskus wird brennen

In ganz Syrien wird gekämpft. Selbst in der eigenen Wohnung ist niemand sicher. Menschen werden gedemütigt, verschleppt, auf offener Straße getötet. Das ist Syriens Alltag. Mehr Von Fawwaz Haddad

05.02.2013, 14:07 Uhr | Feuilleton

Treffen mit Cameron Klares Signal an die Taliban

Die Präsidenten Pakistans und Afghanistans, Zardari und Karzai, sprechen sich bei ihrem Treffen mit dem britischen Premierminister Cameron für ein baldiges Friedensabkommen am Hindukusch aus. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

04.02.2013, 17:39 Uhr | Politik

Armin Krishnan: Gezielte Tötung Als Nächstes könnten Regimekritiker ins Visier geraten

Krieg ohne Grenzen? Der Militärforscher Armin Krishnan entwirft ein dunkles Szenario kommender Drohnenkriege. Mehr Von Thomas Thiel

01.02.2013, 15:34 Uhr | Feuilleton

Neue Internetseite Kim Dotcom geht in die Offensive

Kim Schmitz, Gründer der verbotenen Internet-Tauschbörse Megaupload, kostet gerade seinen Rachefeldzug gegen die Behörden aus: Seine neue Internetseite mega.co.nz. soll als Nachfolger von Megaupload am Wochenende freigeschaltet werden. Mehr Von Christoph Hein

17.01.2013, 22:59 Uhr | Wirtschaft

Moskau Heckenschütze tötet Chef der russischen Mafia

Das Ende oder der Beginn einer Fehde unter Verbrechern? In Moskau ist der König der russischen Mafia ermordet worden. Aslan Ussojan, auch bekannt als Opa Hassan, wurde von einem Heckenschützen erschossen. Mehr

17.01.2013, 14:06 Uhr | Gesellschaft

Agentenpaar vor Gericht Liebesgrüße aus Moskau

Ihre Decknamen waren Pit und Tina und für sie war der Kalte Krieg nicht das Ende. Ein russisches Agentenehepaar spionierte mehr als 20 Jahre in Deutschland. Nun stehen die beiden vor Gericht. Mehr Von Rüdiger Soldt

15.01.2013, 14:15 Uhr | Politik

Kampf gegen Rebellen Frankreich will 2500 Soldaten nach Mali schicken

Frankreich will seinen Einsatz in Mali verstärken: Verteidigungsminister Le Drian plant nach einem Medienbericht, die Zahl von derzeit 750 auf 2500 Soldaten zu erhöhen. Die französische Luftwaffe intensivierte unterdessen ihre Angriffe auf Ziele im Norden. Der UN-Sicherheitsrat billigte den Militäreinsatz. Mehr

15.01.2013, 11:22 Uhr | Politik

Prozess um russisches Agentenpaar Die Maulwürfe im deutschen Garten

Wie im Kalten Krieg: Ein russisches Agentenpaar spionierte mehr als zwanzig Jahre unerkannt in Deutschland. Nun steht es in Stuttgart vor Gericht. Mehr Von Markus Wehner

12.01.2013, 15:00 Uhr | Aktuell

Das Attentat in Paris Morde gegen die Gespräche

Seit kurzem verhandelt die türkische Regierung mit der PKK. Vermutlich hängt die Bluttat von Paris damit zusammen - auf beiden Seiten brauchen radikale Elemente den Konflikt. Mehr Von Michael Martens und Michaela Wiegel

10.01.2013, 16:31 Uhr | Politik

Cricket Brisantes Duell als Friedensfest

Nach Terroranschlägen und politischen Drohgebärden finden Inder und Pakistaner über ihren Lieblingssport Cricket zueinander - zumindest kurzzeitig. Mehr Von Michael Radunski, Delhi

09.01.2013, 17:13 Uhr | Sport

Vereinigte Staaten Antiterrorberater Brennan soll neuer CIA-Chef werden

Der bisherige Antiterrorberater des amerikanischen Präsidenten, John Brennan, soll neuer CIA-Chef werden. Als Verteidigungsminister nominierte Obama am Montag den früheren republikanischen Senator Chuck Hagel. Mehr

07.01.2013, 13:19 Uhr | Politik

Richard von Schirach: Die Nacht der Physiker An der Bombe vorbei

Atompolitik unter den Nationalsozialisten: Richard von Schirach nimmt sich noch einmal die deutschen Physiker vor, die während des Krieges an der Uranmaschine arbeiteten. Mehr Von Dieter Hoffmann

04.01.2013, 20:50 Uhr | Feuilleton

Felix von Leitner im Gespräch Das Wissen über das Ausmaß der Überwachung ist neu

Der Chaos Communication Congress erlebt eine spektakuläre Enthüllung. Zwei NSA-Mitarbeiter klären über die mutmaßlich massive Überwachung der amerikanischen Bevölkerung auf. Der Blogger Felix von Leitner ordnet die Aktion ein. Mehr

30.12.2012, 12:20 Uhr | Feuilleton

Russland Abschied von der Scholle

Eine große Eisscholle, darauf Forschungsstationen, Kleinkraftwerke und Bulldozer: Jahrzehntelang betrieb Russland in der Arktis Eisdriftstationen. Nun setzt der Klimawandel ihnen ein Ende. Nachruf auf das sonderlichste aller Verkehrsmittel. Mehr Von Henning Sietz

29.12.2012, 13:55 Uhr | Gesellschaft

Südafrika Um das Wohl des Volkes geht es nur am Rande

Der südafrikanische ANC wählt einen neuen Führer. Auf dem Spiel steht das Erbe der Befreiungsbewegung - denn die Selbstbedienungsmentalität der politischen Kaste ist längst zur Norm geworden. Mehr Von Thomas Scheen und Claudia Bröll, Johannesburg/Kapstadt

16.12.2012, 18:00 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Kerry soll Clinton als Außenminister nachfolgen

Amerikanischen Medienberichten zufolge hat sich Präsident Obama für John Kerry als neuen Außenminister entschieden. Die offizielle Nominierung des früheren Präsidentschaftskandidaten solle in den kommenden Wochen erfolgen. Mehr

16.12.2012, 08:22 Uhr | Politik

Neuer Pentagonchef Republikaner Hagel angeblich Obamas Favorit

Barack Obamas langjähriger Geheimdienstberater Chuck Hagel gilt einem Medienbericht zufolge als aussichtsreichster Kandidat für das Amt des Verteidigungsministers. Nach dem Parteilosen Robert Gates und dem Demokraten Leon Panetta wäre Hagel der erste republikanische Pentagonchef in der Regierung Obamas. Mehr

13.12.2012, 21:30 Uhr | Politik

Verstoß gegen Folterverbot Mazedonien für Überstellung Masris an CIA verurteilt

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg hat Mazedonien wegen der Überstellung von Khaled al Masri an den amerikanischen Geheimdienst CIA verurteilt. Masri erhält eine Entschädigung von 60.000 Euro. Mehr

13.12.2012, 17:24 Uhr | Politik

Polen Das Gift des geheimen Wissens

In Polen hat eine Sprache des Hasses Konjunktur: Nationalkonservative Intellektuelle rücken die Regierung in die Nähe kommunistischer Herrscher, manche phantasieren gar öffentlich über die Ermordung politischer Gegner. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

12.12.2012, 18:33 Uhr | Politik

Helmuth Lethen: Suche nach dem Handorakel Dr. Hüllen hatte die Linke voll im Blick

Am Leitfaden von Büchern und Männerfreundschaften: Helmut Lethen schildert seinen Weg in die kommunistische Partei und zurück. Mehr Von Lorenz Jäger

07.12.2012, 16:40 Uhr | Feuilleton

Krieg der Drohnen Auf der sicheren Seite

Der Kampfflieger geht, der Telepilot kommt: In der modernen Kriegsführung spielen unbemannte Drohnen längst eine wichtige Rolle. Gesteuert werden sie von Soldaten, die weit entfernt vom Kriegsgeschehen und zugleich mittendrin sind. Mehr Von Thomas Thiel

04.12.2012, 15:12 Uhr | Feuilleton

Hatz auf Korruptionsermittler Rufmord auf Rumänisch

Rumäniens Agentur für nationale Integrität prüft die Vermögensverhältnisse von Politikern und soll Interessenkonflikte aufspüren. Eine Mediengruppe hat den Präsidenten der Behörde im Visier. Mehr Von Karl-Peter Schwarz, Bukarest

03.12.2012, 12:03 Uhr | Politik

Wikileaks Der mutmaßliche Informant sagt aus

Der amerikanische Soldat Bradley Manning soll Tausende Geheimdokumente an die Internet-Plattform Wikileaks weitergereicht haben. Jetzt kam er zum ersten Mal selbst zu Wort. Mehr

29.11.2012, 21:56 Uhr | Politik

I. Velásquez Gómez Der Unbeugsame

In einer Negativliste der lateinamerikanischen Länder mit der am wenigsten effizienten Justiz steht Kolumbien an zweiter Stelle. Mehr Von Josef Oehrlein

28.11.2012, 17:20 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z