Geheimdienst: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Russlands Cyber-Angriffe Das Problem ist die Komplexität

Amerikanische und britische Behörden haben Russland für Cyber-Angriffe verantwortlich gemacht. Aber lässt sich das beweisen? Fachleute beantworten FAZ.NET fünf Fragen. Mehr

19.04.2018, 07:47 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Geheimdienst

   
Sortieren nach

Mohammed Haydar Zammar Deutscher Dschihadist in Syrien festgenommen

Kurdische Kämpfer nehmen in Nordsyrien einen deutschen Dschihadisten fest, der in Verbindung zu den Anschlägen vom 11. September 2001 stehen soll. Den deutschen Behörden ist er kein Unbekannter. Mehr

18.04.2018, 23:54 Uhr | Politik

Besuch in Paris Die innige Freundschaft von Macron und Trudeau

Kanadas Premierminister demonstriert in Paris seine Sympathie zu Emmanuel Macron – und wirbt für ein umstrittenes Projekt. Frankreich kündigt derweil an, neue Wege der Kommunikation gehen zu wollen. Mehr

16.04.2018, 20:01 Uhr | Politik

Die ZDF-Serie „Hard Sun“ Apokalyptisch ist hier nur das Drehbuch

„Hard Sun“ besitzt eine bestechende Grundidee und eine grandiose Protagonistin. Der famose Autor Neil Cross macht daraus für die BBC und fürs ZDF trotzdem eine der schlechtesten Polizeiserien aller Zeiten. Mehr Von Oliver Jungen

16.04.2018, 18:19 Uhr | Feuilleton

Streit mit Geheimdienst Russland blockiert verschlüsselten Messenger Telegram

Aus Angst vor Spionage wählen viele Nutzer verschlüsselte Messenger-Dienste – sehr zum Ärger von Geheimdiensten. In Russland eskaliert der Streit um die App Telegram. Mehr

16.04.2018, 14:41 Uhr | Wirtschaft

Nach Giftgasangriff in Syrien Amerika und Russland haben angeblich Beweise gefunden

Washington sagt, es habe Beweise für den mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien. Moskau behauptet, dass der Vorfall eine Inszenierung eines ausländischen Geheimdienstes gewesen sei. Auch ein weiterer Akteur schaltet sich ein. Mehr

13.04.2018, 22:29 Uhr | Politik

Doping im Biathlon Verraten, verkauft, vertuscht

Die Sportart Biathlon gerät ins Zwielicht: Offenbar hat der Weltverband 65 Doping-Fälle russischer Athleten unterschlagen. Der Fall erinnert an die Korruption bei den Leichtathleten. Mehr Von Claus Dieterle und Michael Reinsch

12.04.2018, 18:04 Uhr | Sport

Julia Kristeva unter Verdacht Ist IM Sabina nur erfunden?

Julia Kristeva hat die Spitzel-Vorwürfe gegen sie auf ihrer Homepage dementiert. Ihr Mann Philippe Sollers spricht von gefälschten Akten und vollführt einen rhetorischen Amoklauf. Mehr Von Jürg Altwegg

11.04.2018, 15:18 Uhr | Feuilleton

Serie „Deep State“ bei Fox Gestatten, mein Name ist nicht James Bond

In der Serie „Deep State“ soll ein früherer Agent verhindern, dass Iran die Atombombe baut. In Wahrheit geht es aber um etwas ganz anderes. Mehr Von Michael Hanfeld

10.04.2018, 17:50 Uhr | Feuilleton

Dossier über Julia Kristeva Die Behörde war großzügig

Julia Kristeva, eine der bekanntesten Intellektuellen unserer Zeit, soll für Bulgarien ihre Kollegen bespitzelt haben. Was steckt hinter dem „Sabina“-Dossier? Mehr Von Ilija Trojanow

10.04.2018, 09:02 Uhr | Feuilleton

„Die Toten von Salzburg“ Agenten sind auch nicht mehr das Wahre

Im Regionalkrimi „Die Toten von Salzburg“ sterben zwei Männer auf der Intensivstation. Aus politischen Gründen? Das deutsch-österreichische Ermittlergespann Palfinger und Mur sucht grantelnd nach der Lösung. Mehr Von Matthias Hannemann

09.04.2018, 17:44 Uhr | Feuilleton

Nach Attacke mit Nervengift Julia Skripal äußert sich erstmals öffentlich nach Anschlag

„Mir geht es von Tag zu Tag besser“: Die nach dem Giftanschlag in Salisbury schwerverletzte Julia Skripal hat sich zu Wort gemeldet. Auch zum Gesundheitszustand ihres Vaters äußert sie sich. Mehr

05.04.2018, 16:15 Uhr | Politik

Russland und der Fall Skripal „Ein Zeichen für Putins Verzweiflung“

Der russische Geheimdienst-Fachmann Andrej Soldatow betrachtet den Giftanschlag auf Skripal als Tabu-Bruch, der gegen alle Geheimdienst-Logik verstößt. Im Gespräch vermutet er einen politischen Auftrag aus dem Kreml. Mehr Von Boris Reitschuster

05.04.2018, 12:49 Uhr | Politik

Russlanddeutsche im Bundestag Der smarte Anton und der wilde Waldemar

Zwei Abgeordnete der AfD im Bundestag sind Russlanddeutsche. Sie streiten für das Christentum, den Nationalstolz – und für Moskau. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

01.04.2018, 08:24 Uhr | Politik

11. September Richter erlaubt Klagen gegen Saudi-Arabien

Ein Gericht in Manhatten hat Schadensersatzklagen von Geschädigten der Anschläge vom 11. September 2001 gestattet. Saudi-Arabien muss mit Forderungen in Milliardenhöhe rechnen. Mehr

29.03.2018, 03:00 Uhr | Politik

Muellers Untersuchung „Nur Trump weiß, wie sehr Trump sich schuldig gemacht hat“

Robert Mueller untersucht, ob bei der Wahl des amerikanischen Präsidenten alles mit rechten Dingen zuging. Wie er vorgeht und was er für ein Mensch ist, erklärt sein Biograph Garrett Graff im FAZ.NET-Gespräch. Mehr Von Daniel Schmidt, Washington

24.03.2018, 11:27 Uhr | Politik

Wegen Korruptionsverdacht Haftbefehl gegen ehemaligen südkoreanischen Präsidenten

Wegen des Verdachts auf Korruption nehmen südkoreanische Behörden den ehemaligen Präsidenten Lee Myung Bak fest. Ihm droht eine lange Gefängnisstrafe. Mehr

22.03.2018, 18:11 Uhr | Politik

Neuer Kanzleramtschef Narkosearzt im Kanzleramt

Helge Braun führt jetzt die Geschäfte im Bundeskanzleramt. Er ist so ruhig, dass man meinen könnte, es sei gar nichts los. Doch der Schein trügt. Auf den Hessen wartet der harte politische Alltag. Mehr Von Peter Carstens und Frank Pergande, Berlin

20.03.2018, 14:26 Uhr | Politik

Wenn Geheimdienste patzen Spektakuläre Mordfälle

Spione töten geheim – eigentlich. Denn manchmal kommen ihnen die Ermittler auf die Schliche und decken Geheimdienstoperationen auf, die gründlich schief gelaufen sind. Mehr Von Livia Gerster

19.03.2018, 16:23 Uhr | Politik

England als Exil Putins Feinde und Freunde in London

Großbritannien ist attraktiv für Russen: Seit dem Beginn der Ära Putin haben sich Kritiker und Gefährten des Präsidenten das Land als Exil ausgesucht. Die einen wollen ihr Leben retten – die anderen ihr Geld. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

19.03.2018, 15:59 Uhr | Politik

Schneiderlehre in der DDR Ein Mann der Naht

Unser ehemaliger Herausgeber fing mit Nadel, Faden und Schere an. Erinnerungen an eine Schneiderlehre in der frühen DDR – und an den Wegzug in Richtung Westen. Mehr Von Jürgen Jeske

18.03.2018, 16:59 Uhr | Stil

Cyber-Attacke Bundesnetz doch nicht gehackt

Ausländischen Hackern scheint es doch nicht gelungen zu sein, in das Hochsicherheitsnetz des Bundes einzudringen. Sie konnten zwar schädliche Software übertragen, diese aber nicht einsetzen. Mehr

18.03.2018, 06:48 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Russland Sieben gegen Putin

Der wohl gefährlichste Kontrahent von Wladimir Putin darf nicht an der Präsidentenwahl teilnehmen. Doch sieben andere Kandidaten treten gegen den Amtsinhaber an. Wer sie sind und wie gewählt wird – die wichtigsten Antworten zur Wahl in Russland. Mehr

17.03.2018, 16:10 Uhr | Politik

Die Krim vor der Russland-Wahl Beten für Putin

Das Leben auf der von Moskau annektierten Krim ist für die meisten ziemlich hart: Lebensmittel sind teuer und die Verkehrsanbindung ist schlecht. Das offiziöse Bild kennt freilich nur Harmonie. Mehr Von Friedrich Schmidt

17.03.2018, 14:13 Uhr | Politik

Sanktionen gegen Russland Trumps späte Entschlossenheit

Amerikas Sanktionen gegen Russland kommen spät. Trump will nicht als schwach oder gar als Putin-Freund dastehen. Aber warum hat er so lange gezögert? Mehr Von Frauke Steffens, New York

16.03.2018, 13:10 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z