Freihandelsabkommen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Debatte über Migrationspakt Vermintes Terrain

Die Gründe für den Migrationspakt sind einleuchtend. Doch die kommunikativen Fehler der Regierung bei der Information über das Abkommen liefern Zündstoff für Rechtspopulisten. Über Reizthemen muss früher informiert und diskutiert werden. Mehr

10.11.2018, 09:05 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Freihandelsabkommen

1 2 3 ... 31 ... 62  
   
Sortieren nach

Brexit-Verhandlungen Britische Minister legen Plan B für Übergangslösung vor

Demnach sollte Großbritannien bis 2021 EU-Regeln befolgen und Mitgliedsbeiträge zahlen, um schwere Folgen eines harten Brexits abzuwenden. Premierministerin May bezeichnet den Plan jedoch als „derzeit nicht benötigt“. Mehr

10.11.2018, 03:32 Uhr | Politik

Brexit-Durchbruch Was ist dran an den Spekulationen?

Mal wieder machen Berichte über Fortschritte bei den Brexit-Verhandlungen die Runde, in denen ein EU-Verhandlungsführer entscheidende Zugeständnisse in der irischen Grenzfrage gemacht hat. Doch stimmt das? Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

04.11.2018, 21:02 Uhr | Politik

Wahlkampf in Amerika Ein Bauer für Donald Trump

Er sagt, seine Einnahmen lägen 20 Prozent unter denen des Vorjahres: Eigentlich hätte Landwirt Mark Scott gute Gründe, wegen des Handelsstreits mit China sauer auf den Präsidenten zu sein. Ist er aber nicht. Mehr Von Roland Lindner, St. Louis

03.11.2018, 20:09 Uhr | Wirtschaft

Champagne feiert Super-Ernte „Danke, Himmel“

Erst nass, dann trocken: Der Traube hat es gutgetan – doch das kann nicht über starke Spannungen unter Winzern hinwegtäuschen. Mehr Von Christian Schubert, Reims

28.10.2018, 19:30 Uhr | Wirtschaft

Asien-Kommentar Der lachende Dritte

Manager blicken angesichts des Handelsstreits verstärkt nach Südostasien. Hier wächst die kaufkräftige Mittelschicht. Doch wird es nicht reichen, unter der Palme zu sitzen und die Hände aufzuhalten. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

28.10.2018, 13:37 Uhr | Wirtschaft

Gegen Migranten Trump will Militär an der mexikanischen Grenze einsetzen

Erst drohte der amerikanische Präsident dem Nachbarn im Süden mit Grenzschließung, jetzt soll das Militär gegen Migranten eingesetzt werden. Mehr

25.10.2018, 15:40 Uhr | Aktuell

Massenflucht von Migranten Trump droht mit Schließung der Grenze zu Mexiko

Tausende fliehen aus Honduras vor Gewalt und Armut. Ihr Weg in die Vereinigten Staaten führt über Mexiko. Präsident Trump droht deshalb nun, die Grenze zum Nachbarland schließen zu lassen – und spricht von „Ansturm“ und „Angriff“. Mehr

18.10.2018, 14:56 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen Weiter, immer weiter

Inhaltlich habe es beim Brexit-Gipfel in Brüssel nichts substantiell Neues gegeben, klagt der Präsident des Europäischen Parlaments Antonio Tajani. Die Irland-Frage bleibt der „Gordische Knoten“ der Austritts-Verhandlungen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

18.10.2018, 07:04 Uhr | Brexit

Brexit-Verhandlungen Der Moment der Wahrheit naht

Beim EU-Gipfel in Brüssel sind sich die Teilnehmer einig: Eine Einigung für den anstehenden Brexit zu erzielen, wird immer schwerer. Und neue Kritik an der britischen Premierministerin gibt es auch. Mehr Von Hendrik Kafsack, Michael Stabenow und Andreas Mihm

17.10.2018, 22:14 Uhr | Brexit

Altmaier spricht Malmström „Die WTO würde auch ohne Amerika funktionieren“

Die EU ist skeptisch, ob Amerika wirklich Interesse an einem Freihandelsabkommen hat. In Brüssel kann man sich auch ein Abkommen mit China vorstellen. Ein F.A.Z.-Interview mit EU-Handelskommissarin Malmström und Wirtschaftsminister Altmaier. Mehr Von Julia Löhr

17.10.2018, 18:37 Uhr | Wirtschaft

Ungeordneter Brexit? Die Europäische Union plant für den Ernstfall

Europäische Spitzenbeamte versuchen, die Gefahr eines ungeordneten EU-Austritts von Großbritannien herunterzuspielen. Aber hinter den Kulissen bereitet man sich längst darauf vor. Mehr Von Hendrik Kafsack, Johannes Leithäuser und Michael Stabenow

16.10.2018, 20:27 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv EU bietet Briten längere Übergangsphase an

Angesichts der schwierigen Brexit-Verhandlungen hat die EU-Kommission ihre harte Position geändert und eine Verlängerung der Übergangsperiode ins Spiel gebracht. Damit könnte Großbritannien länger als bisher vorgesehen in Binnenmarkt und Zollunion der EU bleiben. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

16.10.2018, 19:37 Uhr | Brexit

Brexit-Kommentar Irrationale EU

In den Brexit-Verhandlungen verlangt die EU von Großbritannien Zugeständnisse, bewegt sich selbst aber keinen Zentimeter. Dabei wäre der Schaden eines ungeordneten Austritts auch für die EU enorm. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

15.10.2018, 07:55 Uhr | Wirtschaft

Georgiens abtrünnige Provinzen Von Russland besetzt

Seit 2008 stehen tausende russische Soldaten auf einem Fünftel des georgischen Staatsgebiets. Jetzt will das Land seine abtrünnigen Gebiete Abchasien und Südossetien zurückgewinnen und umwirbt sie. In einer Region zeigt das wohl Wirkung. Mehr Von Friedrich Schmidt, Tiflis

15.10.2018, 07:02 Uhr | Politik

Einigung bis Sonntag möglich „Befinden uns beim Brexit auf den letzten 100 Metern“

Eine Einigung zum Brexit steht offenbar kurz bevor. Schon am Sonntag könnte das Austrittsabkommen fertiggestellt sein. Es regt sich allerdings auch schon Widerstand. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

13.10.2018, 15:30 Uhr | Wirtschaft

Harter oder weicher Brexit? Der Ton wird wieder freundlicher

Seit dem Ende des Tory-Parteitags in der vergangenen Woche zeigt sich die britische Regierung endlich kompromissbereit. Eine Einigung scheint in Reichweite zu sein. Mehr Von Hendrik Kafsack und Marcus Theurer, Brüssel und London

12.10.2018, 21:23 Uhr | Politik

Beziehungen zu China Hat Amerika überhaupt eine Strategie im Handelskonflikt?

Das amerikanisch-chinesische Verhältnis wird immer spannungsreicher. Doch China ist wirtschaftlich eine andere Hausnummer als es die Sowjetunion im Kalten Krieg war. Das könnte zu einer Fehleinschätzung der Vereinigten Staaten geführt haben. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger, Washington

04.10.2018, 22:56 Uhr | Politik

Kommentar zur Nafta-Reform Trumps Muster

Die Einigung mit Kanada und Mexiko über eine Nafta-Reform solle ein Muster für künftige Handelsverträge sein, sagt ein Trump-Berater. Gilt dieser Vorbildcharakter auch für die Verhandlungsführung des Präsidenten, dürfte es für die Europäer interessant werden. Mehr Von Andreas Ross

02.10.2018, 17:15 Uhr | Politik

Rede auf Parteitag Johnson will Mays „Chequers-Plan“ entsorgen

Boris Johnson hat bei seiner Rede auf dem Parteitag der Konservativen kein politisches Kaninchen aus dem Hut gezaubert. Aber die Stimmung im Saal zeigt, dass er zu den wenigen gehört, die den verunsicherten Tories noch Optimismus vermitteln können. Mehr Von Jochen Buchsteiner, Birmingham

02.10.2018, 16:41 Uhr | Brexit

Neuer Nafta-Deal Trump brüllt – beißt aber nicht

Der Nafta-Deal zeigt: Unter einer Bedingung ist Trump zu Zugeständnissen bereit. Seine Verhandlungspartner müssen ihm Erfolge zugestehen, die er gegenüber seinen Wählern vermarkten kann. China muss jedoch weiter bangen. Mehr Von Winand von Petersdorf, Washington

01.10.2018, 21:06 Uhr | Wirtschaft

Drei-Länder-Pakt Ist das noch ein „Freihandelspakt“?

Ein Pakt auf 1812 Seiten: Das Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko unterminiert den Wettbewerbsvorteil des südlichen Handelspartners. Ein Kommentar. Mehr Von Winand von Petersdorff

01.10.2018, 20:58 Uhr | Wirtschaft

Globale Zukunft Die Aufsteiger

Die Welt verändert sich. China und Indien werden dabei in vorderster Linie mitmischen. Mehr Von Petra Kolonko

01.10.2018, 09:39 Uhr | Politik

Freihandelsabkommen Vereinigte Staaten und Kanada einigen sich auf Nafta-Neuauflage

Wenige Stunden vor Fristablauf haben die Vereinigten Staaten und Kanada eine Einigung über ein Handelsabkommen erzielt. Es geht um eine der größten Freihandelszonen der Welt. Mehr

01.10.2018, 07:40 Uhr | Wirtschaft

Britischer Innenminister „Wir wollen, dass alle EU-Bürger bei uns bleiben“

Im Interview spricht Sajid Javid über den anstehenden EU-Austritt Großbritanniens und mögliche Sicherheitsbedenken. Die internationale Zusammenarbeit dürfe in dieser Hinsicht auf keinen Fall leiden. Mehr Von Helene Bubrowski

28.09.2018, 23:05 Uhr | Brexit
1 2 3 ... 31 ... 62  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z