Französische Regierung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gegen Kohlekraft Stiller Protest in Monte Carlo

Für ihren Umgang mit der Kohle sind Rückversicherer in die Kritik geraten. Umweltgruppen werfen ihnen vor, mit Doppelstandards zu operieren. Beim Treffen der Branche in Monaco prallen beide Seiten aufeinander. Mehr

11.09.2018, 18:53 Uhr | Finanzen

Alle Artikel zu: Französische Regierung

1 2 3 ... 25 ... 50  
   
Sortieren nach

Nach zwei Ministerrücktritten Macron muss Kabinett umbilden

Nach dem Rückzug von Umweltminister Hulot scheidet nun auch die populäre Sportministerin Flessel überraschend aus der französischen Regierung aus. Damit wächst der Druck auf Frankreichs Präsidenten – und seinen Reformkurs. Mehr

04.09.2018, 14:37 Uhr | Politik

Macrons Rat an Cohn-Bendit „Wenn Du Minister bist, verlierst Du Deine Persönlichkeit“

Eine „gute, aber falsche Idee“: Nach einem Gespräch mit Emmanuel Macron verzichtet Daniel Cohn-Bendit auf das Amt als Frankreichs Umweltminister. Dafür stellt ihm der Präsident eine andere Rolle in Aussicht. Mehr

02.09.2018, 21:43 Uhr | Politik

Rücktritt des Umweltministers Das Konzept des „Macronismus“ ist angeschlagen

Frankreichs Umweltminister Nicolas Hulot tritt zurück – und Präsident Macron verliert damit mehr als nur einen Fremdling der Politik. Die Zweifel an seiner Einbindung von Vertretern der Zivilgesellschaft wachsen. Mehr Von Christian Schubert, Paris

28.08.2018, 12:51 Uhr | Politik

EU-Austritt der Briten Frankreichs Regierung stellt sich auf einen harten Brexit ein

Werden sich die Briten mit den übrigen Europäern auf einen geordneten Ausstieg aus der EU verständigen? Eher nicht. Und das sagen nicht nur die Briten. Mehr

28.08.2018, 08:30 Uhr | Wirtschaft

Renten, Kindergeld und mehr Frankreichs Regierung bremst Sozialausgaben

Reformen sollen Angestellte motivieren, Überstunden zu leisten. 4500 Stellen im öffentlichen Dienst auf zentraler Ebene fallen im kommenden Jahr weg. Später sollen es noch viel mehr werden. Mehr Von Christian Schubert, Paris

26.08.2018, 17:13 Uhr | Wirtschaft

Spielehersteller Ubisoft „Spieler brauchen bald keine Konsole mehr“

Yves Guillemot ist Chef des größten europäischen Computerspieleherstellers Ubisoft. Er spricht über Assassin’s Creed, Künstliche Intelligenz, Konkurrenz aus Amerika – und seine Brüder. Mehr Von Bastian Benrath, Köln

22.08.2018, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Frankreich-Kommentar Schatten über Macron

Die Affäre um einen Sicherheitsmann ist eine Zäsur in der Amtszeit des jungen Präsidenten. Den Misstrauensantrag wird Macron überstehen, aber vielen Franzosen missfällt sein selbstherrlicher Stil. Ein Kommentar. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

31.07.2018, 12:31 Uhr | Politik

Migranten in Spanien Schlimmer als im Gefängnis

Spanien verspricht europäische Solidarität, ist mit der wachsenden Zahl von Migranten jedoch überfordert. Die Lage ist prekär – dabei wollen viele Flüchtlinge gar nicht in dem Land bleiben. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

17.07.2018, 06:12 Uhr | Politik

Strengere Kontrollen Europa will den Waffensumpf im Westbalkan trockenlegen

Millionen illegale Pistolen, Gewehre und Handgranaten zirkulieren im Westbalkan. Ein EU-Gipfel wird nun die Vernichtung illegaler Bestände beschließen – als Bedingung für den EU-Beitritt. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

09.07.2018, 18:40 Uhr | Wirtschaft

Trumps Außenpolitik Das Gegenteil von Diplomatie

Fast eineinhalb Jahre ist Donald Trump nun Präsident der Vereinigten Staaten. Bei seinen Äußerungen zur Außenpolitik wie zu Venezuela dominieren: Provokation, Desinteresse – und Unwissenheit. Ein Rückblick. Mehr Von Jakob Rhein

05.07.2018, 17:27 Uhr | Politik

Taucher in Thailand Unbekannte Helden in der Tiefe

Zwei britische Taucher sind die Helden der spektakulären Rettungsaktion in Thailand. Aussagen der eingeschlossenen Jugendlichen machen jetzt Hoffnung auf ihre baldige Befreiung – gleichzeitig lässt der Wetterbericht die Sorgen wachsen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

05.07.2018, 15:56 Uhr | Gesellschaft

Macron trifft Papst Franziskus Päpstliche Hilfe für den Asylstreit

Bei der Privataudienz von Frankreichs Präsident Macron beim Papst ist die Migrationspolitik das dominierende Thema. Zwischen Italien und Frankreich bietet es Anlass zu heftigem Streit. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

26.06.2018, 18:23 Uhr | Politik

Laut italienischer Regierung Rettungsschiff „Lifeline“ darf wohl in Malta anlegen

Nach Angaben des italienischen Ministerpräsidenten Conte, habe er eine Lösung mit dem maltesischen Regierungschef ausgehandelt. Der Inselstaat im Mittelmeer stellt jedoch Bedingungen. Mehr

26.06.2018, 14:15 Uhr | Politik

Vor wichtigem Treffen Frankreich: Einigung über Euroreform ist nahe

Deutschland und Frankreich besprechen die Zukunft der Währungsunion. Vor dem entscheidenden Treffen von Kanzlerin Merkel und Präsident Macron sendet die französische Seite ein positives Signal. Mehr

17.06.2018, 11:18 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlinge auf dem Mittelmeer Korsika stellt Macron bloß

Die Regionalregierung von Korsika hat nach der italienischen Weigerung angeboten, die seit dem Wochenende auf einem Schiff im Mittelmeer ausharrenden 629 Flüchtlingen aufzunehmen. Für die Regierung in Paris kommt das einem Offenbarungseid gleich. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.06.2018, 10:56 Uhr | Politik

Alexandre Kojèves Karriere Ein erregender, abenteuerlicher Beruf

Alexandre Kojève zog die Verwaltungstätigkeit der Laufbahn eines Hochschullehrers vor. Was ihm gegen England auf der europapolitischen Hinterbühne gelang, bezeichnet zugleich eine Wende seines Geschichtsdenkens. Mehr Von Danilo Scholz

09.06.2018, 13:29 Uhr | Feuilleton

Netanjahu in Paris Macron kritisiert Botschaftsverlegung nach Jerusalem scharf

Bei einem Treffen mit Benjamin Netanjahu kritisiert Emmanuel Macron die Verlegung der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem scharf. Zum Iran-Deal kommen vom israelischen Premier ungewohnte Töne. Mehr

05.06.2018, 21:19 Uhr | Politik

Französischer Autobauer PSA bereitet Rückzug aus Iran-Geschäft vor

Das wollte man verhindern: Mit der Muttergesellschaft von Peugeot, Citroën und Opel zieht sich ein großes europäisches Unternehmen aus Iran zurück. Grund ist Trumps Drohung mit Sanktionen. Mehr

04.06.2018, 19:28 Uhr | Wirtschaft

Kein Erfolg für Macron Glyphosat-Verbot in Frankreich gescheitert

Der französische Präsident Macron wollte den umstrittenen Unkrautvernichter auf Landesebene verbieten. Nach dem Veto setzt er nun auf die Selbstverpflichtung der Bauern. Mehr

29.05.2018, 12:28 Uhr | Wirtschaft

Die EU und Italien War doch nur gut gemeint

Deutschland, Frankreich und Brüssel sorgen sich um Italien. Doch Ratschläge aus dem Ausland möchte man dort gar nicht hören. Mehr Von Majid Sattar, Michael Stabenow und Michaela Wiegel

28.05.2018, 20:47 Uhr | Politik

Frankfurter Zeitung 4.5.1918 Russisch-Französische Verstimmungen

Man sei sich seines Lebens in Russland nicht mehr sicher, so der französische Botschafter Noulens. Volkskommissar Tschitscherin sieht das allerdings anders. Mehr

05.05.2018, 15:43 Uhr | Politik

Terrorgruppe Eta Die Angehörigen verzeihen nicht

Die Terrorgruppe Eta hat sich aufgelöst. Eine wirkliche Entschuldigung für ihre Morde gab sie nicht ab. Hinterbliebene kämpfen nun gegen das Vergessen. Mehr Von Hans-Christian Rößler und Michaela Wiegel, Madrid/Paris

05.05.2018, 08:20 Uhr | Politik

Nach Mai-Krawallen in Paris Macrons Regierung in der Kritik

Die Ausschreitungen am Tag der Arbeit bringen die französische Regierung in Erklärungsnot. Denn die Geheimdienste warnten offenbar vor der massiven Mobilisierung des „Schwarzen Blocks“. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

02.05.2018, 15:17 Uhr | Politik

Technik-Wettlauf Ein Weckruf für die Zukunft Europas

Die Bilanz der Vordenker der Europäischen Kommission zum Stand der Künstlichen Intelligenz in der EU fällt ernüchternd aus. China und Amerika haben demnach überholt. Eine Chance gibt es aber noch. Mehr Von Carsten Knop

24.04.2018, 17:11 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 25 ... 50  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z