Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Frankreich

1 2 3 ... 366  
   
Sortieren nach

Besuch in Chisinau Steinmeier und Fabius sichern Moldau Unterstützung zu

Das EU-Assoziierungsabkommen mit der Republik Moldau soll noch in diesem Sommer unterzeichnet werden. Die Außenminister Deutschlands und Frankreichs haben sich zuversichtlich gezeigt, dass die letzten Hindernisse beiseite geräumt werden können. Mehr

23.04.2014, 18:01 Uhr | Politik

Haushaltspolitik Frankreich will Schuldenziele doch einhalten

Im kommenden Jahr soll das Defizit die Maastricht-Grenze erreichen. Die Regierung in Paris hofft dafür auf eine Rückkehr des Wirtschaftswachstums und hält an ihren Sparplänen fest. Mehr Von Christian Schubert, Paris

23.04.2014, 17:03 Uhr | Wirtschaft

Frankreich Kabinett will Ausreise von Dschihadisten nach Syrien verhindern

Mit einem Aktionsplan gegen die Rekrutierung junger Franzosen nach Syrien sollen extremistische Netzwerke frühestmöglich zerschlagen werden. Präsident Hollande sieht darin ein exemplarisches Modell. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

23.04.2014, 14:57 Uhr | Politik

Frankreich Raus aus dem „Sparwahn“

Fünfzig Milliarden Euro will der neue Premierminister Manuel Valls in Frankreich sparen. Doch die sozialistische Partei ist zerstritten wie nie. Es regt sich Widerstand – mit guten Aussichten auf Erfolg. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

23.04.2014, 06:42 Uhr | Politik

Mali Terroristen verkünden Tod französischer Geisel

Ein 2012 in Mali von radikalen Islamisten entführter Franzose ist offenbar tot. Das haben die Entführer verkündet. Frankreichs Präsident Hollande erklärte, die Tat werde nicht ungestraft gelassen. Mehr

22.04.2014, 21:38 Uhr | Politik

Herzblatt-Geschichten Diese niedliche Ministerin

Für Karl Lagerfeld ist Ursula von der Leyen eine „sehr niedliche Kriegsministerin“, Vitali Klitschkos Gattin Natalia sammelt gerne Brechbeutel und Toni Braxton kennt bei der Namenswahl für ihre Kinder keine kreativen Grenzen. Die Herzblatt-Geschichten der Woche. Mehr Von Jörg Thomann

20.04.2014, 17:47 Uhr | Gesellschaft

Syrien Vier französische Journalisten nach langer Geiselhaft frei

Nach zehn Monaten in der Gewalt syrischer Entführer sind vier Journalisten aus Frankreich wieder frei. Türkische Soldaten entdeckten die Männer verbundenen Augen und gefesselten Händen nahe der Grenze. Mehr

19.04.2014, 14:48 Uhr | Politik

Studie zu Exportüberschüssen Europa lebt von der deutschen Industrie

Deutschlands Exportstärke geht zu Lasten anderer Länder? Von wegen. 3,5 Millionen Arbeitsplätze in Europa hängen davon ab, dass deutsche Unternehmen dort Material einkaufen. Mehr Von Johannes Pennekamp

18.04.2014, 17:04 Uhr | Wirtschaft

Chanel-Ausstellung in Hamburg Ein Kleines Schwarzes für alle!

Was wäre die Welt ohne Coco Chanel? Hamburgs Museum für Kunst und Gewerbe gibt mit einer opulenten Ausstellung des Werks der Modeschöpferin mehr als eine Antwort. Mehr Von Rose-Maria Gropp

18.04.2014, 16:24 Uhr | Feuilleton

Frankreich Das Dorf, das seinen Namen zurück will

Weil ein Händler unter dem Namen importierte Messer vertreibt, darf der französische Ort Laguiole mit seinem eigenen Namen nicht für sich werben. Die Bürger protestieren, aber nicht einmal die Regierung kann ihnen helfen. Mehr

17.04.2014, 15:47 Uhr | Gesellschaft

Staatsfinanzen Frankreich friert Renten und Sozialleistungen ein

Frankreich will seinen Staatshaushalt in den Griff kriegen. 50 Milliarden Euro sollen eingespart werden. Nun verrät der neue Regierungschef, wie er sich das vorstellt. Mehr

17.04.2014, 09:01 Uhr | Wirtschaft

Frankreichs Sozialisten Cambadélis wird zum großen Wolf

Im dritten Anlauf schafft Jean-Christophe Cambadélis den Sprung an die Spitze der französischen Sozialisten. Er soll die Partei erneuern und vom Protestkurs abbringen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

15.04.2014, 16:46 Uhr | Politik

Zigarettenmarke Gauloises kommen bald kaum noch aus Frankreich

Gauloises tragen ihre Herkunft sogar im Namen, doch aus Frankreich werden sie bald kaum noch kommen: Ein Werk in Nantes wird geschlossen, dafür neue Stellen in Polen geschaffen. Mehr

15.04.2014, 15:50 Uhr | Wirtschaft

Mysteriöse Todesfälle Frankreichs Schwarze Witwe

Manuela G. soll ihren Ehemann getötet haben, um an das Geld der Lebensversicherung zu kommen. Schon mehrere ihrer früheren Partner kamen unter mysteriösen Umständen ums Leben. Kann das alles Zufall sein? Mehr

14.04.2014, 16:32 Uhr | Gesellschaft

Ukraine Putins Projekt

Die Ukraine hat keine Zukunft ohne Europa. Aber Europa hat auch keine Zukunft ohne die Ukraine. Über die Jahrhunderte haben sich in dem Land die Wendepunkte der europäischen Geschichte gezeigt.  Mehr Von Timothy Snyder

14.04.2014, 10:33 Uhr | Politik

Alain Finkielkraut Kein Grund zur Empörung!

Ein streitbarer Kritiker der Moderne: Alain Finkielkraut ist trotz einiger Anfeindungen unter die „Unsterblichen“ der Académie française gewählt worden. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

12.04.2014, 10:31 Uhr | Feuilleton

Saint-Laurent-Darsteller Pierre Niney „YSL war sehr komplex“

Pierre Niney spielt für einen Kinofilm den sagenumwobenen Couturier Yves Saint Laurent. Ein Gespräch über Geschmack, Magie, homosexuelle Liebesszenen und das „gewisse Unglück“ eines Ausnahmetalents. Mehr

12.04.2014, 08:55 Uhr | Gesellschaft

Dany Boon Das Glück des stillen Kindes

Mit „Willkommen bei den Schti’s“ wurde Dany Boon zum Star, auch in Deutschland. Wer ist der Mann, der aus der Armut kam und heute Frankreichs populärster Komiker ist? Mehr Von Eva-Maria Nagel

10.04.2014, 18:00 Uhr | Gesellschaft

Kommentar Besuch aus Paris

Frankreich will mehr Schulden machen, als die Euro-Regeln erlauben. Darauf sollte sich Deutschland nicht einlassen. Mehr Von Heike Göbel

07.04.2014, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Wilfried Loth: Europas Einigung Körper mit und ohne Herz

Der Gedanke einer europäischen Integration wurde von den Beneluxländern und Italien aufgegriffen. Man suchte Einigungsprojekte im wirtschaftlichen Bereich, die ohne großen Widerstand durchgeführt werden konnten. Am Ende dieser Phase stand die EWG-Gründung im März 1957. Mehr Von Rolf Steininger

07.04.2014, 16:36 Uhr | Politik

Frankreich und Ruanda Getrübtes Gedenken

Zwanzig Jahre nach dem Genozid in Ruanda sind die alten Gräben zwischen Kigali und Paris wieder aufgerissen. Es geht um Frankreichs Rolle in Afrika – damals und heute. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

07.04.2014, 15:54 Uhr | Politik

Schäuble und Sapin Transaktionssteuer soll vor der Europawahl auf den Weg kommen

Um Spekulationen einzudämmen, planen elf EU-Staaten eine gemeinsame Abgabe auf Finanzgeschäfte. Deutschland und Frankreich drücken nun aufs Tempo. Mehr

07.04.2014, 14:03 Uhr | Wirtschaft

Ruanda Französischer Botschafter von Gedenkfeier ausgeladen

Ruanda hat den französischen Botschafter die Teilnahme an den Gedenkfeiern zum Völkermord vor 20 Jahren ausgeladen. Kigali wirft den Franzosen eine „direkte Rolle“ im Vorfeld des Völkermordes vor. Mehr

07.04.2014, 11:44 Uhr | Politik

Schröders Hartz-Reform Das Beschäftigungswunder begann in Pforzheim

Altkanzler Gerhard Schröder wird heute 70. Seiner Hartz-Reform sei Deutschlands Wiederaufstieg zu verdanken, heißt es. Doch den Grundstein für den Boom haben die Gewerkschaften gelegt, sagt eine neue Studie. Mehr Von Ralph Bollmann

07.04.2014, 10:48 Uhr | Wirtschaft

Ruanda Völkermord mit Ansage

Seit dem Massenmord in Ruanda vor 20 Jahren hat sich einiges verändert. Die Afrikanische Union hat ihre Haltung der Nichteinmischung aufgegeben - und interveniert zur Not militärisch. Doch was nützen Soldaten, wenn die Politik nicht Schritt hält? Mehr Von Thomas Scheen

06.04.2014, 17:56 Uhr | Politik
1 2 3 ... 366  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z