François Bayrou: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Zu Besuch bei Henda Ayari Die Frau, die nein sagte

Nach dem Attentat im „Bataclan“ legte die Salafistin Henda Ayari den Schleier ab und schrieb den Bestseller „Ich wählte die Freiheit“. Jetzt hat sie den Intellektuellen Tariq Ramadan der Vergewaltigung bezichtigt. Ein Besuch in Rouen, wo sie unter Polizeischutz lebt. Mehr

06.12.2017, 11:15 Uhr | Feuilleton
   

Bilder und Videos zu: François Bayrou

Alle Artikel zu: François Bayrou

1 2  
   
Sortieren nach

Frankreich Macron ernennt neue Regierung

Wegen des Rücktritts dreier Minister fiel Emmanuel Macrons Regierungsumbau größer aus als gedacht. Nun sind die Änderungen abgeschlossen. Einige Posten hat Macron allerdings beibehalten. Mehr

21.06.2017, 20:58 Uhr | Politik

Scheinselbstständigkeit-Affäre Macrons Bündnispartner in schwerer Not

Ein herber Schlag für den neuen Präsidenten Macron: Gestern tritt die französische Verteidigungsministerin zurück, heute Justizminister und Europaministerin. Sie sind in den Strudel einer Affäre um Scheinselbstständigkeit geraten. Mehr

21.06.2017, 08:49 Uhr | Politik

Regierung Macron Erst das Amt, dann die Moral

Präsident Macron war angetreten, um die politischen Sitten zu erneuern. Doch seine Regierung wird von Affären eingeholt. Eine Ministerin hat bereits ihren Rückzug angekündigt. Müssen ihr weitere folgen? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

20.06.2017, 22:26 Uhr | Politik

Nach Wahl in Frankreich Siegen verpflichtet

Macron und seinem Premierminister liegt am Tag nach dem Sieg jedes Triumphgehabe fern. Feiern will man erst in fünf Jahren – wenn die Reformen auch verwirklicht sind. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.06.2017, 19:07 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Frankreich Scherbenhaufen mit einem Sieger

Während Emmanuel Macrons Bewegung triumphiert, herrscht bei den übrigen Parteien nach der französischen Parlamentswahl pure Bestürzung. Selbst Marine Le Pen droht in ihrer Partei Ungemach. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.06.2017, 22:03 Uhr | Politik

Neue Regierung in Frankreich Der Schachzug des Präsidenten

Emmanuel Macron beruft Konservative und Sozialisten gleichermaßen ins Kabinett der neuen französischen Regierung. In den anderen Parteien reagiert man verhalten. Ob der Präsident so die Parlamentswahlen gewinnen kann? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

17.05.2017, 22:38 Uhr | Politik

Vor Parlamentswahl Künftige Regierungskoalition Macrons in der Krise

Die Kandidaten-Liste, mit der Emmanuel Macron die Parlamentswahl gewinnen will, hat für einen Eklat gesorgt. Bei der verspäteten Vorstellung kam es zu etlichen Pannen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.05.2017, 19:15 Uhr | Politik

Nach Wahlsieg So will Emmanuel Macron jetzt Frankreich umbauen

Die Reformpläne des neuen französischen Präsidenten bedienen sich im linken wie im rechten Lager. Brisant und enorm wichtig ist vor allem, was er mit dem Arbeitsmarkt vorhat. Ein Überblick. Mehr Von Christian Schubert, Paris

08.05.2017, 09:21 Uhr | Wirtschaft

Macrons Wahltriumph Frankreichs Marsch in eine neue Ära

Emmanuel Macron wird der jüngste Staatschef in Frankreich seit Louis-Napoléon Bonaparte. Seine Anhänger jubeln – und sehen Frankreichs Ehre gerettet. Und Marine Le Pen will ihre Partei tiefgreifend umbauen. Mehr Von Christian Schubert und Michaela Wiegel, Paris

07.05.2017, 21:28 Uhr | Politik

Stichwahl Frankreich Die Kunst der Entteufelung

Marine Le Pen hat den konservativen Politiker Dupont-Aignan an ihre Seite geholt. Sie hofft, mit ihm Frankreichs Wähler der Mitte zu gewinnen. Ihm winkt das Amt des Premierministers. Was will der Mann? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris-Villepinte

01.05.2017, 21:03 Uhr | Politik

Präsidentenwahl in Frankreich Nichts ist unmöglich für das Wunderkind

Jünger als John F. Kennedy, liberaler als Tony Blair, europäischer als Gerhard Schröder: Emmanuel Macron scheint an diesem Abend alle zu überstrahlen. Doch im Lager von Marine Le Pen jubeln deren Anhänger genauso siegesgewiss. Mehr Von Michaela Wiegel und Christian Schubert, PARIS/HENIN-BEAUMONT

23.04.2017, 22:01 Uhr | Politik

Macrons Politikbewegung Sieht München die Partei der Zukunft?

Emmanuel Macron ist der Favorit bei den französischen Präsidentschaftswahlen. Statt einer Partei anzugehören, gründete er eine eigene politische Bewegung, die nicht nur in Frankreich bleibende Eindrücke hinterlassen dürfte. Mehr Von Jean-Marie Magro

16.04.2017, 18:55 Uhr | Politik

Bündnis von Macron und Bayrou Gegen den Sittenverfall

Bündnis mit den Zentralisten: Frankreichs Präsidentschaftskandidat Macron hat einen neuen Unterstützer. Allerdings knüpft der Mitte-Politiker François Bayrou auch Bedingungen an die Partnerschaft. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

23.02.2017, 21:28 Uhr | Politik

Wahlkampf in Frankreich Bayrou will Bündnis gegen Le Pen schmieden

Das könnte die französische Präsidentschaftswahl entscheiden: Zentrumspolitiker François Bayrou bietet dem Unabhängigen Emmanuel Macron eine Allianz an. Doch er stellt Bedingungen. Mehr

22.02.2017, 17:28 Uhr | Politik

Macron tritt in Frankreich an Ein Wilderer in allen Revieren

Emmanuel Macron bringt mit seiner Kandidatur für das französische Präsidentenamt Amtsinhaber Hollande in die Bredouille. Doch die Ankündigung des politischen Wunderkindes sorgt in allen Parteien für Nervosität, sogar bei Marine Le Pen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

16.11.2016, 14:53 Uhr | Politik

Französische Rechtschreibung Diktat und Dschihad

In Frankreich wird eine Rechtschreibreform diskutiert. Der Vorschlag ist nicht neu, er geht auf das Jahr 1990 zurück. Die französische Regierung streitet mit der Académie Française. Mehr Von Jürg Altwegg

20.02.2016, 16:40 Uhr | Feuilleton

Houellebecqs neuer Roman Muslim im Elysée

In Michel Houllebecqs neuem Roman gehört Frankreichs nächster Präsident der Partei Muslimischer Brüderlichkeit an. Soumission erscheint im Januar, ein Skandal wird jetzt schon inszeniert. Mehr Von Jürg Altwegg

19.12.2014, 15:26 Uhr | Feuilleton

Parlamentswahl in Frankreich Hollande kann auf solide Mehrheit hoffen

Es könnte ein komfortables Ergebnis für Präsident Hollande werden: Jüngste Hochrechnungen aus Frankreich haben ergeben, dass die Sozialistische Partei sogar alleine auf eine absolute Mehrheit in der Nationalversammlung kommen könnte. Mehr Von Michaela Wiegel

11.06.2012, 07:06 Uhr | Politik

Frankreich Hybride statt Hybris

François Hollande will Normalität ins Präsidentenamt einkehren lassen. Seine ersten Gäste zeugen von der Bedeutung, die er dem europäischen Krisenmanagement beimisst. Nächste Woche kommt Frau Merkel. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

10.05.2012, 15:21 Uhr | Politik

Wahlen in Frankreich Ein Wink aus Berlin

Die entscheidende zweite Runde der Präsidentenwahl in Frankreich hat begonnen. Nach den letzten Prognosen liegt der sozialistische Herausforderer vorne - und Wolfgang Schäuble lässt ihm schon einmal die Absage an ein kreditfinanziertes Konjunkturprogramm zukommen. Mehr

06.05.2012, 11:21 Uhr | Politik

Wahl in Frankreich Hollande knapp vor Sarkozy - Marine Le Pen überraschend stark

Der Sozialist Hollande hat die erste Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich vor Amtsinhaber Sarkozy gewonnen: Die endgültige Entscheidung fällt jedoch erst in der Stichwahl in zwei Wochen. Überraschend stark war die rechtsextreme Kandidatin Marine Le Pen mit rund 18 Prozent. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

22.04.2012, 19:59 Uhr | Politik

Tödliche Schüsse in Toulouse Furcht vor weiteren Bluttaten

Millionen Franzosen haben mit einer Schweigeminute der Opfer der tödlichen Schüsse vor einer jüdischen Schule in Toulouse gedacht. Dort herrscht höchste Terroralarmstufe. Die Fahnder gehen von einem Einzeltäter aus, im Fokus bleibt ein früherer Soldat. Mehr Von Michaela Wiegel. Paris

20.03.2012, 16:50 Uhr | Politik

Frankreich Sarkozy: Kein Auftritt mit Merkel

Staatspräsident Sarkozy hält den Wahlkampf für eine Sache der Franzosen - und will Bundeskanzlerin Merkel deshalb zwar treffen, aber keine gemeinsame Kundgebung mit ihr abhalten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

14.03.2012, 14:54 Uhr | Politik

EU-Grenzkontrollen Hollande kritisiert Schengen-Vorstoß

Die französischen Sozialisten bezeichnen Vorschläge des Staatspräsidenten zu europäischen Grenzkontrollen und der EU-Handelspolitik als Wahlkampfmanöver: Nicolas Sarkozy fängt jetzt an, Europa wie einen Sündenbock zu behandeln. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.03.2012, 16:25 Uhr | Politik
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z