Folter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Folter in Kinderklinik Die üblichen Methoden

In einer Klinik am Rand von Wien ermordeten die Nazis Hunderte Kinder. Auch der berühmte Autismus-Forscher Hans Asperger schickte einige seiner Patienten dorthin. Als der Krieg zu Ende war, ging der Schrecken weiter. Mehr

31.05.2018, 08:21 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Folter

1 2 3 ... 17 ... 35  
   
Sortieren nach

Libyen Schleuser töten Migranten bei Fluchtversuch

In Libyen haben Schlepper mehrere Flüchtlinge erschossen, die aus den illegalen Lagern türmen wollten. Der Vorfall wirft abermals ein Schlaglicht auf die Brutalität der Schleuserbanden. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

28.05.2018, 08:21 Uhr | Politik

Abstimmung im Senat Gina Haspel als CIA-Vorsitzende bestätigt

Eine Mehrheit der amerikanischen Senatoren stimmte trotz Bedenken für eine Berufung der Kandidatin des Präsidenten. Haspel hat sich zwar von Folter distanziert, doch gibt es Sorgen sie sei zu Trump-treu. Mehr

18.05.2018, 07:43 Uhr | Politik

Todkranker Senator Amerikas langer Abschied von John McCain

In Arizona bereitet sich der weithin geachtete republikanische Senator John McCain auf das Sterben vor. So lange er kann, erhebt er seine Stimme gegen Donald Trump – und könnte dessen Kandidatin Gina Haspel als CIA-Chefin noch verhindern helfen. Mehr Von Frauke Steffens, New York

12.05.2018, 09:49 Uhr | Politik

Designierte CIA-Chefin Gina Haspel bereut nichts

Donald Trumps Kandidatin für die Leitung der CIA hat ihre Rolle im Folterprogramm unter George W. Bush verteidigt. Für moralisch falsch erklären wollte Gina Haspel die damaligen Methoden nicht. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.05.2018, 11:59 Uhr | Politik

Trumps umstrittene Wahl CIA-Kandidatin Haspel schwört Folter ab

Die designierte CIA-Chefin Gina Haspel hat sich gegen die Wiederaufnahme früherer Folterpraktiken des amerikanischen Geheimdienstes CIA ausgesprochen. Menschenrechtsaktivisten protestierten gegen ihre Nominierung. Mehr

09.05.2018, 19:12 Uhr | Politik

Bin Ladins Leibwächter Gefährlich, ausreisepflichtig – und unabschiebbar

Schon 2006 weist die Ausländerbehörde den ehemaligen Leibwächter Usama Bin Ladins aus. Trotzdem wohnt Sami A. bis heute mit seiner Familie in Bochum – und das auf Kosten des Steuerzahlers. Wie kann das sein? Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

28.04.2018, 11:07 Uhr | Politik

Folter- und Mordvorwurf Eltern von Otto Warmbier verklagen Nordkorea

Die Familie von Otto Warmbier hat Nordkorea verklagt. Der amerikanische Student war in Nordkorea verhaftet und ins Koma gefallen, woraus er nie wieder erwachte. Mehr

27.04.2018, 05:56 Uhr | Politik

Gina Haspel Vom Folter-Gefängnis an die Spitze der CIA

Gina Haspel soll neue Chefin der CIA werden. Doch sie hat eine dunkle Vergangenheit, die nun eine hitzige Debatte über Folter entfachen könnte. Mehr Von Frauke Steffens, New York

14.03.2018, 12:00 Uhr | Politik

Roman von Burhan Sönmez Die Folterkammer der türkischen Polizei

Flucht in die Phantasie: Burhan Sönmez erzählt seinen Roman „Istanbul. Istanbul“ im Geist von Kafka, „Tausendundeiner Nacht“ und des „Dekameron“. Mehr Von Kurt Drawert

28.02.2018, 06:41 Uhr | Feuilleton

13 Kinder eingesperrt Ehepaar in Kalifornien wegen Folter angeklagt

Eine Haftstrafe von mindestens 94 Jahren erwartet das kalifornische Ehepaar, das seine Kinder jahrzehntelang eingesperrt und gefoltert hat. Eine 29 Jahre alte Tochter wog bei der Befreiung weniger als 40 Kilogramm. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

19.01.2018, 17:16 Uhr | Gesellschaft

FAZ.NET-Countdown Wir haben fertig!

Die Selbstzerfleischung der SPD bereitet beim Zusehen seelische Qualen. Warum man es mit den Sozialdemokraten trotzdem wie Horst Seehofer halten sollte und welchen Preis Andrea Nahles verdient hat – das steht im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Oliver Georgi

16.01.2018, 06:09 Uhr | Politik

Bundesverfassungsgericht Behörden müssen vor Abschiebung Foltergefahr prüfen

Ein verurteilter Islamist hat vom Bundesverfassungsgericht teilweise Recht bekommen: Er darf nicht ohne weiteres in die Türkei abgeschoben werden. Mehr

09.01.2018, 13:07 Uhr | Politik

Flüchtlinge in Israel Operation „Beschleunigte Entfernung“

Israel will das umstrittene Flüchtlingslager Holot schließen – aber nicht aus Mitgefühl mit den Insassen. Sondern um noch härter gegen sie vorzugehen. Die Afrikaner sollen in Drittstaaten abgeschoben werden, notfalls mit Gewalt. Mehr Von Stefan Tomik

06.01.2018, 14:22 Uhr | Politik

Belgien Folter nach Abschiebung nach Sudan?

Nachdem sudanesische Flüchtlinge aus Belgien abgeschoben wurden, sollen sie in ihrer Heimat gefoltert worden sein. Nach einer Prüfung der Vorwürfe reagiert jetzt die belgische Regierung. Mehr

22.12.2017, 23:22 Uhr | Politik

Polens Parteichef Kaczynski Ein versehrtes Leben

Der polnische Parteichef Jaroslaw Kaczynski hört auf Machiavelli. Das hat mit seiner Biographie zu tun. Ganz besonders mit dem Tod seines geliebten Bruders Lech. Mehr Von Konrad Schuller

03.12.2017, 12:10 Uhr | Politik

Brexit-Verhandlungen Ohne Qualen geht es nicht

Theresa May flehte diese Woche in Berlin, Paris und Brüssel um Hilfe bei den Brexit-Verhandlungen. Die Europäer blieben hart. Aber sie gaben sich Mühe, nett zu sein. Mehr Von Thomas Gutschker

22.10.2017, 17:30 Uhr | Politik

Oper Berlin wird 70 Zwischen Düsternis und Sinnlichkeit

Die Komische Oper Berlin wird siebzig. Für das Jubiläum wird tief in das Repertoires gegriffen: Barrie Kosky eröffnet die Saison mit seiner Inszenierung von Claude Debussys „Pelléas et Mélisande“. Mehr Von Clemens Haustein

16.10.2017, 23:04 Uhr | Feuilleton

Stasi-Opfer Formen der Folter

Hans Schulze war im Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen inhaftiert. Er berichtet über Tortur und Verrat und erinnert an die Opfer kommunistischer Gewalt. Mehr Von Katharina Filla, Katholische Schule Liebfrauen, Berlin

06.10.2017, 12:32 Uhr | Gesellschaft

In Spanien verhaftet Schriftsteller Dogan Akhanli wieder frei

Der deutsche Schriftsteller, der auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommen worden war, ist wieder frei. Verhaftungen und Folter haben Dogan Akhanlis Leben geprägt – und der Versuch einer literarischen Bewältigung. Mehr

20.08.2017, 11:58 Uhr | Feuilleton

Brief aus Istanbul Die Angewohnheit, mit Musikbegleitung zu foltern

Wer für die Wissenschaftlerin und den Lehrer im Hungerstreik auf die Straße geht, wird erst geschlagen und dann verhaftet: Warum man in der Türkei besser nicht die Namen Nuriye und Semih aussprechen sollte. Mehr Von Bülent Mumay

17.08.2017, 16:00 Uhr | Feuilleton

Oxfam-Bericht zu Libyen Sexuelle Gewalt, Folter und Mord

Als „Hölle auf Erden“ beschreibt die Hilfsorganisation das Bürgerkriegsland Libyen und warnt die EU davor, Menschen an der Flucht von dort zu hindern. Italien dagegen erkennt erste Erfolge seiner neuen Strategie. Mehr

09.08.2017, 07:05 Uhr | Politik

Gewalt gegen Demonstranten Vereinte Nationen werfen Venezuela Folter vor

Nach Angaben der Vereinten Nationen ist es bei den Protesten in Venezuela zu unverhältnismäßiger und systematischer Gewaltanwendung gegen Demonstranten gekommen – unter anderem zu Folter. Mehr

08.08.2017, 16:13 Uhr | Politik

Gesunder Lebensstil auf Rezept Manchen bringt Sport gar nichts

Gesund essen, Sport machen: Das gilt nicht mehr nur als Lifestyle, sondern wird auch immer häufiger als Therapie eingesetzt. Ob das wirklich Wunder wirkt und gesünder macht, ist noch umstritten. Mehr Von Denise Peikert

29.07.2017, 13:50 Uhr | Gesellschaft

Bei G-8-Gipfel in Genua 2001 Menschrechtsgericht verurteilt Italien wegen Folter

Der G-8-Gipfel in Genua vor 16 Jahren wurde überschattet von heftigen Krawallen. Nach Ansicht des Europäischen Menschenrechtsgerichtshofes haben Polizisten dabei systematisch mit Knüppeln auf Demonstranten eingeschlagen. Mehr

22.06.2017, 12:26 Uhr | Politik
1 2 3 ... 17 ... 35  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z