Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema FN

Macrons EU-Pläne Antrieb oder Ausverkauf?

Mit seiner Grundsatzrede zur Lage der EU hat Macron die populistischen Oppositionsparteien gegen sich aufgebracht. Unterstützung bekommt der französische Präsident jedoch von den Republikanern. Mehr

27.09.2017, 19:15 Uhr | Aktuell
Alle Artikel zu: FN
1 2 3 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Umbau der EU Kommt jetzt Macrons großer Wurf?

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron skizziert an diesem Dienstag, wie er sich die Zukunft der Europäischen Union vorstellt. Den Redetermin – zwei Tage nach der Wahl in Deutschland – hält er für genau richtig. Mehr

26.09.2017, 08:37 Uhr | Wirtschaft

Merkels Wahlsieg Lauwarme Glückwünsche aus Frankreich

Das deutsche Wahlergebnis ist ein Dämpfer für Emmanuel Macron. Verhandlungen mit der Kanzlerin werden warten müssen. Zugleich ist das Ergebnis auch eine Warnung für den französischen Präsidenten. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

25.09.2017, 11:29 Uhr | Politik

Frankreich Abgang beim Front National

Es war nur eine Frage der Zeit, bis der Richtungskampf im Front National ein prominentes Opfer fordern würde: Florian Philippot verlässt die Partei. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

21.09.2017, 16:19 Uhr | Politik

Florian Philippot tritt zurück Die schwere Krise des Front National

Die rechtsextreme Partei kämpft mit der Niederlage bei der französischen Präsidentenwahl. Mit Florian Philippot verliert Marine Le Pen jetzt auch noch ihren wichtigsten Ideengeber. Wie geht es weiter mit dem Front National? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

21.09.2017, 11:31 Uhr | Politik

Florian Philippot wirft hin Stellvertretender Chef des Front-National verlässt die Partei

Florain Philippot will nicht stellvertretender Vorsitzender „für nichts“ sein, deshalb verlässt er den Front National. Vorher hatte Parteichefin Marine Le Pen ihm wichtige Zuständigkeiten entzogen. Mehr

21.09.2017, 08:36 Uhr | Politik

Bundestagswahl Durchmarsch der AfD

Vom Rundfunkrat bis zur Nato: Nach der Wahl wird die AfD in viele Gremien einziehen. Ist das gefährlich? Und welche Posten sind besonders heikel? Mehr Von Ralph Bollmann

18.09.2017, 10:58 Uhr | Wirtschaft

Staatstheater Wiesbaden Im Cordanzug zum Gottesstaat

Kluge Beschränkung: Michel Houellebecqs „Unterwerfung“ auf der Bühne des Staatstheaters Wiesbaden. Ovationen gibt es für das Produktionsteam, vor allem aber für den großartigen Tom Gerber. Mehr Von Matthias Bischoff

17.09.2017, 15:57 Uhr | Rhein-Main

Frankreich Macron zahlt 26.000 Euro für Makeup

Der französische Präsident hat sich auf Kosten der Steuerzahler ausgiebig aufhübschen lassen. Jetzt ist die Aufregung unter seinen Landsleuten groß. Mehr

26.08.2017, 04:18 Uhr | Politik

„Charlie Hebdo“-Cover Man soll nicht eine Zeitung bekämpfen, sondern islamistischen Terror

Das Satireblatt „Charlie Hebdo“ stiftet mal wieder eine Debatte über religiösen Extremismus an. Das passt weder den Rechten noch den Linken – und ist genau deshalb gelungen. Mehr Von Jürg Altwegg, Genf

25.08.2017, 06:19 Uhr | Feuilleton

Frauen in der Architektur Bauen Frauen anders?

Architektinnen werden schlechter bezahlt und schneller vergessen – auch wenn sie wie Renée Gailhoustet Wegweisendes geschaffen haben. Mehr Von Niklas Maak

12.08.2017, 10:02 Uhr | Feuilleton

Emmanuel Macron Der Unfehlbare offenbart Schwächen

Der französische Präsident verliert an Beliebtheit. Macrons Ruf als tadelloser Europäer nimmt durch Alleingänge Schaden. Folgt auf den traumhaften Sieg ein böses Erwachen? Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

03.08.2017, 15:49 Uhr | Politik

Polen und Russland Die Moskau-Reise des Herrn Kownacki

Verbindungen nach Moskau können nicht nur in Amerika zum Problem werden. In Polen steht ein stellvertretende Minister wegen seiner Kontakte unter Verdacht. Für den starken Mann des Landes ist das eine böse Überraschung. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

11.07.2017, 07:59 Uhr | Politik

Sparkle Festival Nicht nur Gender auf der Agenda

Die Arbeitermetropole Manchester hat ein Auge auf die sexuelle Identität und ein Ohr für die Klassenfrage: Thomas Ostermeier und Nina Hoss adaptieren Didier Eribons Roman „Rückkehr nach Reims“. Mehr Von Simon Strauss, Manchester

10.07.2017, 21:39 Uhr | Feuilleton

Front-National-Chefin Ermittlungsverfahren gegen Le Pen eingeleitet

Es wird eng für Marine Le Pen: Wegen des Vorwurfs der Veruntreuung von EU-Mitteln wird jetzt in Frankreich gegen die Vorsitzende des Front National ermittelt. Sie kündigte bereits an, Rechtsmittel dagegen einzulegen. Mehr

30.06.2017, 16:48 Uhr | Politik

Front National Jean-Marie Le Pen fordert Rücktritt seiner Tochter

Der Streit zwischen Front National-Gründer Jean-Marie Le Pen und seiner Tochter Marine eskaliert weiter. Die Tochter verwehrt ihrem Vater den Eintritt in die Parteizentrale – dessen Reaktion ist heftig. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

20.06.2017, 16:02 Uhr | Politik

Nach Wahl in Frankreich Siegen verpflichtet

Macron und seinem Premierminister liegt am Tag nach dem Sieg jedes Triumphgehabe fern. Feiern will man erst in fünf Jahren – wenn die Reformen auch verwirklicht sind. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

19.06.2017, 19:07 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Frankreich Scherbenhaufen mit einem Sieger

Während Emmanuel Macrons Bewegung triumphiert, herrscht bei den übrigen Parteien nach der französischen Parlamentswahl pure Bestürzung. Selbst Marine Le Pen droht in ihrer Partei Ungemach. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.06.2017, 22:03 Uhr | Politik

Nach Macrons nächstem Wahlsieg Ein handlungsfähiger Partner

Die etablierten Parteien sind abgewählt, der Front National auf Distanz gebracht: Macron kann seine Reformen nun verwirklichen. Dafür müssen alte Denkmuster überwunden werden. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

12.06.2017, 22:02 Uhr | Politik

Populismus Erst die Moral, dann das Fressen

Was verbindet die europäischen Rechtspopulisten von Viktor Orbán über Geert Wilders bis zu Marine Le Pen? Die Sorge um das materielle Wohlergehen ist es nicht. Es dominieren kulturelle Motive und Identitätsvorstellungen. Mehr Von Professor Dr. Christian Joppke

12.06.2017, 11:13 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Frankreich Macron kann bald durchregieren

Macron triumphiert auch in der Parlamentswahl. Seine neue Partei deklassiert die etablierte Konkurrenz und Marine Le Pens Front National. Doch das wütende Frankreich ist nicht verschwunden. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

11.06.2017, 21:23 Uhr | Politik

Deutlicher Sieg in erster Runde Macrons Partei vor absoluter Mehrheit in zweiter Runde

Frankreichs Präsident Macron kann auf eine große Mehrheit im Parlament hoffen. Seine Partei La République en marche landet im ersten Wahlgang mit großem Vorsprung auf dem ersten Platz. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

11.06.2017, 21:22 Uhr | Politik

Hochrechnung zur Parlamentswahl in Frankreich Macrons Partei gewinnt erste Runde mit rund 32 Prozent

Es geht weiter mit der politischen Umwälzung in Frankreich. Bei der ersten Runde der Parlamentswahl wird die neue Partei von Präsident Macron aus dem Stand stärkste Kraft. Nach ersten Hochrechnungen kommt sie auf rund 32 Prozent. Mehr

11.06.2017, 20:04 Uhr | Politik

Parlamentswahl in Frankreich Auf dem Weg zur ganzen Macht

Laut Umfragen steuert Macrons Bewegung aus dem Stand auf eine absolute Mehrheit in der Nationalversammlung zu. Für bündnisunfähige Parteien wie den Front National sieht es bei den Parlamentswahlen am Sonntag anders aus. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

11.06.2017, 10:55 Uhr | Politik

Die wichtigsten Fragen Frankreich entscheidet, ob Macron auch regieren kann

Eine Partei, die aus dem Stand zur Bewegung geworden ist: Macron könnte in Frankreich der Durchmarsch gelingen. Wie die Parlamentswahl abläuft – und was für den Präsidenten noch zum Problem werden könnte. Mehr

11.06.2017, 08:56 Uhr | Politik
1 2 3 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z