HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Flüchtlingspolitik

Kommentar Gemüt gegen Verstand

Keine Experimente – die Union und ihre Kandidatin Angela Merkel könnten mit einem alten Adenauer-Slogan in den Wahlkampf ziehen. Martin Schulz aber hat Gaben, die der Kanzlerin fehlen. Mehr

06.02.2017, 16:39 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Flüchtlingspolitik
1 2 3 ... 12 ... 24  
   
Sortieren nach

Klarstellung nach Kritik Oppermann will derzeit keine Flüchtlinge nach Libyen schicken

Politiker von Grünen und Linkspartei haben Thomas Oppermanns F.A.S.-Gastbeitrag zur Flüchtlingspolitik scharf kritisiert. Jetzt reagiert der SPD-Fraktionschef – mit einer Klarstellung. Mehr

06.02.2017, 15:08 Uhr | Politik

CDU und CSU Seehofers Pyrrhus-Sieg

Nach Monaten des Streits gehen Horst Seehofer und Angela Merkel auf Versöhnungskurs. Doch der CSU-Vorsitzende hat die Kanzlerin lange warten lassen – vielleicht zu lange. Ein Kommentar. Mehr Von Albert Schäffer

06.02.2017, 08:33 Uhr | Politik

Spitzentreffen in München Es kommt auf CDU und CSU an

Mehr Gemeinsames als Trennendes: CDU und CSU treffen sich in München zur demonstrativen Versöhnung. Seehofer will inhaltliche Übereinstimmung. Dafür müssten sich die Schwesterparteien bewegen. Mehr

05.02.2017, 16:50 Uhr | Politik

Gipfel in Malta EU beschließt Neun-Punkte-Plan gegen Migration aus Nordafrika

Hilfsorganisationen sprechen von einem unmenschlichen Plan: Die EU stellt ein neues Programm vor, um gegen Flüchtlinge aus Nordafrika vorzugehen. Dazu zählt auch eine stärkere Unterstützung für Küstenwache und Grenzschutz. Mehr

03.02.2017, 15:01 Uhr | Politik

Baden-Württemberg Merkel für Flüchtlingspolitik ausgezeichnet

Während der Flüchtlingskrise stand Merkel in der Kritik, manche spekulierten über ihre Nachfolge. Jetzt bekommt die Kanzlerin in Baden-Württemberg einen Preis für ihre Bemühungen. In ihrer Dankesrede spricht sie nicht über Einwanderung. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

01.02.2017, 16:59 Uhr | Politik

Propaganda-Forscher der Nato Wir haben es mit medialem Krieg zu tun

Dass Russland mit krummen Methoden auf die Meinungsbildung im Westen einwirkt, hört man allenthalben. Aber wie genau? Kommunikationsstrategen der Nato meinen, es zu wissen. Ein Ortsbesuch. Mehr Von Cornelius Wüllenkemper, Riga

29.01.2017, 14:06 Uhr | Feuilleton

Einreisestopp in Amerika Trumps Flüchtlingspolitik bricht Nobelpreisträgerin Malala das Herz

Taliban verübten 2012 in Pakistan ein Attentat auf sie. Malala Yousafza überlebte knapp. Nun hat die Friedensnobelpreisträgerin in bewegenden Worten Trumps Einreisestopp für Flüchtlinge verurteilt. Mehr

28.01.2017, 15:10 Uhr | Politik

Christdemokraten Warum Steinbachs Austritt die Konservativen stärkt

Erika Steinbach stand für eine andere CDU, wegen Merkels Flüchtlingspolitik tritt sie aus. Trotzdem werden durch ihren Austritt die Konservativen in der Partei nicht geschwächt – im Gegenteil. Mehr Von Günter Bannas

18.01.2017, 20:16 Uhr | Politik

Amerikanischer Außenminister Kerry nennt Trumps Äußerungen über Merkel unangebracht

Nach dem Trump-Interview hagelt es Kritik von allen Seiten: Der amerikanische Außenminister Kerry tadelt Trumps Kritik an Merkel, und auch aus Deutschland und Frankreich bekommt Trump ordentlich Gegenwind. Mehr

16.01.2017, 21:53 Uhr | Politik

Erstes deutsches Interview Trump: Merkels Flüchtlingspolitik ist ein katastrophaler Fehler

Rundumschlag im ersten deutschen Interview: Donald Trump geißelt das Verhalten der Kanzlerin in der Flüchtlingskrise, droht der deutschen Automobilindustrie mit Strafzöllen, wenn sie Autos für Amerika in Mexiko produziert – und will ein paar gute Deals mit Russland machen. Mehr

16.01.2017, 06:41 Uhr | Politik

CDU gegen FDP Jeder kämpft für sich allein

Frostige Zeiten für das Wahljahr 2017: Die scharfe Kritik von Tauber an Lindner werten selbst in der CDU viele als sehr verunglückt. Trotzdem hält sich FDP mit Retourkutschen auffallend zurück. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

09.01.2017, 19:34 Uhr | Politik

Frankreich Präsidentschaftskandidat Macron lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Die Bundeskanzlerin habe die Würde Europas gerettet, sagt Emmanuel Macron. Jetzt seien die Europäer an der Reihe.  Mehr

02.01.2017, 04:51 Uhr | Politik

Das politische Jahr Adieu, 2016

Von der Silvesternacht in Köln bis zum Massenmord in Berlin: Es gibt keinen Grund, dem Hassjahr 2016 hinterherzutrauern. Doch wer ehrlich ist, muss zugeben: Die größeren Defizite liegen auf Seiten der Bürger – nicht der Politiker. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

31.12.2016, 12:37 Uhr | Politik

Sicherheitsdebatte Das wahlkampftaugliche Ausrufezeichen der CSU

Nach dem Anschlag in Berlin bestimmt die CSU die Diskussion über Fragen der inneren Sicherheit und stellt Forderungen. Aber viele davon sind gar nicht neu – und werden längst von der vielfach kritisierten Schwesterpartei erfüllt. Mehr Von Julian Staib

29.12.2016, 18:30 Uhr | Politik

CSU-Politiker Söder Wir dürfen uns die Lage nicht mehr schön reden

Die CSU setzt ihren Merkel-kritischen Kurs fort. Markus Söder fordert einen gundlegenden Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik. In einem Strategiepapier heißt es, die Partei wolle im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge gleich abschieben. Mehr

29.12.2016, 10:36 Uhr | Politik

Umfrage nach Berlin-Attentat Mehrheit macht Flüchtlingspolitik nicht verantwortlich für Anschlag

Einen Zusammenhang zwischen Merkels politischem Kurs und dem Attentat auf den Berliner Weihnachtsmarkt sehen die meisten Deutschen nicht. Die Union konnte ihre Zustimmungswerte in einer aktuellen Meinungsumfrage sogar verbessern. Mehr

28.12.2016, 12:58 Uhr | Politik

Union streitet wieder CSU setzt Merkel nach Anschlag unter Druck

Die Union streitet wieder über die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Obwohl die Umstände des Anschlags von Berlin noch unklar sind, fordert CSU-Chef Seehofer ein Umdenken bei Zuwanderung und Sicherheit. Widerspruch kommt aus dem Merkel-Lager. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

21.12.2016, 13:28 Uhr | Politik

Reaktionen auf den Anschlag Dringend verdächtig

Das Berliner Attentat war kein GAU der Flüchtlingspolitik. Stellt man Muslime unter Generalverdacht, reduziert man sie zu Merkmalsträgern. Das ist absurd und verlogen. Mehr Von Jürgen Kaube

21.12.2016, 09:27 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik Maischberger/ Illner Wer kennt die allumfassende Strategie gegen den Terror?

Der Anschlag in Berlin ist Thema bei Sandra Maischberger und Maybrit Illner. Ihre Runden zeigen, dass Sicherheitspolitik und Flüchtlingsfrage weiter vermintes Gelände sind. Ein Vorgeschmack auf den Bundestagswahlkampf? Mehr Von Michael Hanfeld

21.12.2016, 01:56 Uhr | Feuilleton

Attentat auf Weihnachtsmarkt Wo ist der Flüchtige?

Auch am Tag nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt können die Regierung und die Behörden nicht sagen, wer ihn begangen hat. Die Suche nach dem Täter geht weiter. In der Hauptstadt herrscht Schrecken, Trauer – und Ungewissheit. Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner, Berlin

20.12.2016, 22:11 Uhr | Politik

Terror vor Weihnachten Trauer, Wut und Widerwärtigkeiten

In die Trauer über die Opfer des Anschlags in Berlin mischt sich schon jetzt wieder die alte Frage: Was ist zu tun? Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

20.12.2016, 14:46 Uhr | Politik

Horst Seehofer Maut zur Obergrenze

Horst Seehofer ist bereit die Obergrenze für Flüchtlinge gegen die eigene Schwesterpartei CDU durchzuboxen. Dafür hat er jetzt sogar eine Garantie abgegeben. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

15.12.2016, 20:06 Uhr | Politik

Reaktion des CSU Seehofer mit Entwicklung der Schwesterpartei zufrieden

Mit dem Ende des Doppelpasses will die CDU ihr konservatives Profil schärfen. CSU-Chef Seehofer ist zufrieden darüber, dass die CDU sich bewege. In der SPD wird jedoch über ein Ende der Koalition nachgedacht. Und die Grünen warnen vor einem Rechtsruck. Mehr

08.12.2016, 07:37 Uhr | Politik

CDU-Parteitag Geschlossen, wenn es darauf ankommt

Bloß kein Streit, bald beginnt der Bundestagswahlkampf. Die CDU hat sich Harmonie verordnet. Merkel ist deshalb unangefochten – trotzdem gibt es noch Unzufriedenheit. Mehr Von Oliver Georgi und Timo Steppat, Essen

06.12.2016, 08:37 Uhr | Politik
1 2 3 ... 12 ... 24  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z