HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Flüchtlinge

Schleswig-Holstein Bürgermeister wohl wegen Asylplänen niedergeschlagen

Weil ein Bürgermeister in Schleswig-Holstein Flüchtlinge im Dorf unterbringen wollte, wurde er hinterrücks niedergeschlagen. Davon geht zumindest die Polizei aus. Der Fall hat eine Vorgeschichte. Mehr

30.09.2016, 06:48 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Flüchtlinge
   
Sortieren nach

TV-Kritik Maybrit Illner Unmut über das undankbare Volk

Viele Politiker empfinden die Abstiegsängste der Bürger als eine Art Wahrnehmungsstörung. Da muss man sich fragen, ob diese Politiker überhaupt wissen, welche Politik sie zu verantworten haben. Mehr Von Frank Lübberding

30.09.2016, 05:04 Uhr | Feuilleton

Flüchtlingskrise und Justiz Jede staatliche Leistung steht unter Vorbehalt

Der neue Präsident des Bundessozialgerichts, Rainer Schlegel, über Flüchtlinge, Deutschlands soziale Standards und seine Leistungsfähigkeit sowie über Kameras in Gerichtssälen. Mehr Von Reinhard Müller

29.09.2016, 17:58 Uhr | Politik

Bundesamt für Migration 250.000 unerledigte Asylanträge

Deutschland registriert immer weniger Flüchtlinge. Aber die Zahl der unbearbeiteten Asylanträge bleibt weiterhin hoch. Erst im Frühjahr 2017 soll der Rückstau abgebaut sein. Mehr

29.09.2016, 15:18 Uhr | Politik

Bildungsministerium Kommunen stocken Personal für Integration von Flüchtlingen auf

Ein Großteil der Städte und Kommunen will seine Integrationsangebote verbessern. Koordinatoren sollen dabei helfen, diese besser aufeinander abzustimmen. Mehr

29.09.2016, 03:51 Uhr | Politik

Im Gespräch: Joschka Fischer Wir wissen doch, wohin dieses völkische Denken geführt hat

Außenminister a. D. Joschka Fischer findet nicht jede Idee der Grünen gut. Im Interview spricht er über die Angst vor Flüchtlingen, die Jungfrau Maria, Bolschewiken und das Rätsel Gauland. Mehr Von Werner D’Inka und Cornelia von Wrangel

28.09.2016, 16:37 Uhr | Rhein-Main

Kranke Flüchtlinge Andere Länder, andere Leiden

Tuberkulose, Bandwürmer, gefährlich verdrehter Darm, Hautleiden – Flüchtlinge bringen oft aus ihrer Heimat im Gastland wenig verbreitete Krankheiten mit. Die medizinische Versorgung stellt das auf eine harte Probe. Mehr Von Stephan Sahm

28.09.2016, 13:00 Uhr | Wissen

Kampf gegen den Terror Feinde der Freiheit

Bundeswehreinsätze im Innern, doppelte Staatsbürgerschaft als Sicherheitsrisiko: Beim Kampf um mehr Sicherheit werden Menschen- und Bürgerrechte zur Disposition gestellt. Die offene Gesellschaft sägt an dem Ast, auf dem sie sitzt. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Gerhart Baum und Konstantin Kuhle

28.09.2016, 09:55 Uhr | Politik

Studie Deutschland verbessert seine Wettbewerbsfähigkeit

Der Standort Deutschland ist im vergangenen Jahr noch attraktiver geworden. Deutlich schlechter sieht es hingegen in einer anderen europäischen Region aus. Mehr Von Maja Brankovic

28.09.2016, 08:31 Uhr | Wirtschaft

Umfrage unter Abgeordneten Was Frankreich und Deutschland mit der EU vorhaben

Haben Frankreich und Deutschland eine gemeinsame Vision für Europa? Forscher haben Abgeordnete aus den beiden Ländern gefragt und machen Chancen aus für die Zeit nach dem Brexit. Mehr Von Heike Göbel

28.09.2016, 06:44 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingskrise Athen will Flüchtlinge auf griechisches Festland bringen

Griechenlands Regierung möchte die Lage der Flüchtlinge verbessern und eine große Zahl von ihnen auf das Festland umsiedeln. Für die bisweilen chaotische Lage auf den Inseln sei die EU mitverantwortlich. Mehr

28.09.2016, 05:17 Uhr | Politik

Existenzkrise der SPD Bitterer Machtkampf nach dem Wahlkampf

Wie schlecht steht es um die SPD in Berlin tatsächlich? Von Ratlosigkeit und Unruhe ist die Rede. Fraktionsvorsitzender Raed Saleh attestiert seiner Partei eine Existenzkrise – und trifft damit auch den Regierenden Bürgermeister. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

27.09.2016, 22:09 Uhr | Politik

DW-Chef Limbourg im Gespräch Das kennt man sonst nur von Warlords

Die Deutsche Welle steht immer öfter im Brennpunkt. Jetzt klagt der Sender wegen eines konfiszierten Interviews in der Türkei. Im Gespräch erklärt Intendant Peter Limbourg, was er sich davon verspricht. Mehr Von Michael Hanfeld

27.09.2016, 17:08 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag Unser Land verändert sich

Wirtschaftlich geht es Deutschland gut wie nie zuvor. Dennoch haben viele Menschen Angst. Denn die Geschwindigkeit der Veränderungen scheint größer zu werden. Was wir jetzt tun müssen. Mehr Von Wolfgang Schäuble

27.09.2016, 14:58 Uhr | Wirtschaft

Julia Klöckner im Interview Auch Männer müssen dumme Sprüche ertragen

Den Streit über eine Obergrenze für Flüchtlinge sieht sie bald beendet, mit Angela Merkel als Kanzlerkandidatin rechnet sie fest. Und Sexismus in der Politik hat sie selbst erlebt. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner im FAZ.NET-Gespräch. Mehr Von Oliver Georgi

27.09.2016, 14:41 Uhr | Politik

Hasskommentare Maas fordert von Facebook mehr Einsatz gegen Hetze im Netz

Justizminister Maas will Hasskommentare im Internet einzudämmen. Social-Media-Konzerne wie Facebook sollen in die Pflicht genommen werden, Verursacher strafrechtlich verfolgt werden. Aber auch die digitale Gemeinschaft spielt eine entscheidende Rolle. Mehr Von Ina Pirkmayr

27.09.2016, 14:16 Uhr | Politik

Bilanz der Tafeln Mehr Spenden, aber auch mehr Bedürftige

Die Tafeln in Deutschland versorgen deutlich mehr Menschen als noch vor eineinhalb Jahren. Unter ihnen sind auch viele Flüchtlinge. Mehr Von Johannes Leithäuser

27.09.2016, 14:05 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlinge in Frankfurt Zwischen Hoffen und Heimweh

Die Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz Bonames liegt mitten im Landschaftsschutzgebiet. Für die Kinder ist das schön zum Spielen. Manchen Eltern wäre es aber lieber, zentraler zu leben. Mehr Von Martin Ochmann und Frank Röth (Fotos)

27.09.2016, 13:31 Uhr | Rhein-Main

Kritik an Ungarn Amnesty: Flüchtlinge systematisch misshandelt

Kurz vor Ungarns Abstimmung über die Aufnahme von Flüchtlingen sorgt ein Bericht von Amnesty International für Aufregung. Die Menschenrechtler erheben darin schwere Vorwürfe. Mehr

27.09.2016, 01:41 Uhr | Politik

Politische Debattenkultur Wir hängen nicht nur Plakate

In der Demokratie sind Kritik und leidenschaftlicher Streit nicht nur erlaubt, sondern unabdingbar. Aber ein hasserfülltes politisches Klima mit pauschalen Vorurteilen und negativen Stereotypen kann für die Demokratie zur Gefahr werden. Mehr Von Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert (CDU)

26.09.2016, 16:29 Uhr | Politik

Neue deutsche Identität Nun sag, wie hast du’s mit der Integration?

Da sich das Verfasserehepaar Herfried und Marina Münkler nicht den Begriff der Leitkultur - weder in einer deutschen noch in einer europäischen Deutung - zu eigen machen will, erscheint Integration wie ein Marathonlauf, bei dem es gleichgültig ist, wo man am Ende angekommen ist. Mehr Von Georg Paul Hefty

26.09.2016, 10:07 Uhr | Politik

Flüchtlingsgipfel in Wien Signale einer Europäischen Union

Das Ziel ist Kontrolle, nicht die Abschottung Europas. Die Stärkung der Außengrenzen ist Voraussetzung für die Zukunft der EU. Mehr Von Reinhard Müller

25.09.2016, 18:27 Uhr | Politik

Streit in der Union Am Rand des Abgrunds

Der Dauerstreit in der Union nimmt nahezu alle Aufmerksamkeit in Anspruch und verzerrt die politische Optik. Nach der herben Wahlniederlage in Berlin kommt nun aber Bewegung in den innerparteilichen Stellungskrieg. Vielleicht naht endlich Frieden. Mehr Von Volker Zastrow

25.09.2016, 17:58 Uhr | Politik

Flüchtlingsdebatte Rhetorik ohne Obergrenze

Staatsversagen. Herrschaft des Unrechts. Ein Riss durchs Land, hier die Deutschen, dort die Berliner Politik. Destabilisierung. Souveränitätsverzicht. Und Millionen Flüchtlinge, von der Kanzlerin eingeladen: Über ein Jahr des haltlosen Geredes – und was es angerichtet hat. Mehr Von Tobias Rüther

25.09.2016, 14:16 Uhr | Feuilleton

F.A.S-Exklusiv Es geht darum, Flüchtlingszahlen zu begrenzen

Der CSU-Politiker und bayerische Innenminister Joachim Herrmann glaubt an eine Einigung innerhalb der Union in strittigen Fragen der Flüchtlingspolitik und lässt vom Begriff Obergrenze ab. Er verlangt keine Gesetzesänderung, sondern nur eine politische Ansage. Mehr Von Thomas Gutschker

25.09.2016, 08:24 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z