HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Flüchtlinge

Bundesverfassungsgericht Keine Rentenanpassung für einstige DDR-Flüchtlinge

Viele DDR-Flüchtlingen forderten jahrelang die Anpassung ihrer Renten. Durch eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts fühlen sie sich jetzt wieder zu DDR-Bürgern gemacht. Mehr

19.01.2017, 21:02 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Flüchtlinge
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Bamf-Leiterin Cordt: Zahl der freiwilligen Ausreisen wird deutlich steigen

Noch vor dem Asylbescheid sollen Flüchtlinge ihre Bleibeperspektive erfahren, sagt die neue Bamf-Chefin Cordt im F.A.Z.-Interview. Damit will sie erreichen, dass die freiwillige Ausreise deutlich steigt. Mehr Von Julian Staib

19.01.2017, 16:23 Uhr | Politik

Asylbewerber Familiennachzug von Flüchtlingen um 50 Prozent gestiegen

Die Bundesregierung hat den Familiennachzug im vergangenen Jahr deutlich erschwert. Trotzdem ist die Zahl der Nachzüge stark gestiegen. Zwei Einwanderergruppen haben besonders viele Anträge gestellt. Mehr

19.01.2017, 10:23 Uhr | Politik

Überlebende berichten Fast 180 Vermisste nach Untergang von Flüchtlingsboot

Die italienische Küstenwache hatte unter Berufung auf die Überlebenden zunächst von 107 Menschen an Bord gesprochen, das UN-Flüchtlingshilfswerk korrigierte die Zahlen jetzt. Es sollen deutlich mehr Menschen ums Leben gekommen sein. Mehr

17.01.2017, 10:23 Uhr | Aktuell

Auslandsfinanzierung Warum Afrika sich vor Rückführungsabkommen sträubt

Für viele afrikanische Staaten sind die finanziellen Zuwendungen von Migranten in die Heimat überlebenswichtig. Das beeinflusst die Haltung der Länder zu Rückführungen. Mehr

16.01.2017, 20:17 Uhr | Politik

Amerikanischer Präsident Merkel: Trumps Kritik sollte uns nicht beirren

Russland lobt Trump für dessen Äußerung, die Nato sei obsolet. Aber die Europäer sind nach Angaben von Außenminister Steinmeier irritiert. Nun schaltet sich die Bundeskanzlerin in die Debatte ein. Mehr

16.01.2017, 11:42 Uhr | Politik

Das Trump-Interview in Zitaten Ich bin kein Politiker

Im Interview mit zwei europäischen Zeitungen hat Donald Trump wenige Tage vor seiner Amtseinführung über Merkels Fehler, die obsolete Nato und den großartigen Brexit gesprochen und dabei nicht mit heftiger Kritik gegeizt. Ein Überblick in Zitaten. Mehr

16.01.2017, 08:57 Uhr | Politik

Asylbewerber Opfer rechter Gewalt dürfen bleiben

Was tun, wenn ein Asylbewerber Opfer einer rechten Gewalttat wird? Brandenburg hat als erstes Bundesland ein befristetes Bleiberecht angeordnet. Mehrere andere Länder prüfen eine solche Regelung. Mehr

15.01.2017, 16:09 Uhr | Politik

Biometrische Daten liegen vor Bamf: Neukontrollen von Asylbewerbern nicht notwendig

Nach dem Berliner Attentat von Anis Amri forderte Entwicklungsminister Gerd Müller vollständige Neukontrollen aller Asylbewerber. Dies sei seit Herbst 2016 allerdings schon längst geschehen. Mehr

15.01.2017, 09:13 Uhr | Politik

Mittelmeer Boot mit mehr als Hundert Flüchtlingen gekentert

Ein Boot mit wohl mehr als Hundert Flüchtlingen an Bord ist vor der Küste Libyens gekentert. Helfer konnten laut italienischer Küstenwache bisher nur vier Menschen retten. Mehr

15.01.2017, 04:57 Uhr | Gesellschaft

Was tun gegen Falschnachrichten? Das Kalkül von Fake News

Gefälschte Nachrichten – oft von rechten Hetzern – haben Konjunktur. Vor allem in sozialen Medien. Dagegen gibt es ein Korrektiv. Doch bis zu einer pauschalen Lösung ist es noch weit. Mehr Von Matthias Hertle

13.01.2017, 22:11 Uhr | Gesellschaft

Abschiebung von Flüchtlingen Dublin lebt!

Schon bald könnte Deutschland Asylsuchende wieder nach Griechenland zurückschicken. Ein fünf Jahre währender Ausnahmezustand würde enden. Bis es soweit ist, muss noch vieles verbessert werden. Mehr Von Michael Martens und Julian Staib

13.01.2017, 21:42 Uhr | Politik

Ungarn Kamerafrau nach Tritten gegen Flüchtlinge verurteilt

Auf dem Höhepunkt des Flüchtlingszustroms stellte eine ungarische Kamerafrau einem flüchtenden Mann mit einem Kind im Arm ein Bein. Nun hat sie dafür eine Strafe bekommen. Mehr

13.01.2017, 11:04 Uhr | Gesellschaft

EU-Abkommen mit der Türkei 748 Millionen Euro für Flüchtlinge ausgegeben

Im Rahmen des Flüchtlingspakts hat die EU schon viele Millionen in Hilfsprojekte investiert. Gleichzeitig gehen die Abschiebungen in die Türkei weiter – unter anderem von der griechischen Insel Lesbos, wo Tausende Flüchtlinge unter dem Wintereinbruch leiden. Mehr

12.01.2017, 18:16 Uhr | Politik

Innere Sicherheit Hannelore Krafts riskante Strategie

Vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist die Innere Sicherheit das dominierende Thema. Keine gute Nachricht für die SPD und Hannelore Kraft. Mehr Von Reiner Burger

11.01.2017, 20:17 Uhr | Politik

Flüchtlinge als Putzkräfte Weit weg von daheim und vom Mindestlohn

Als Putzkräfte in Hotels im Rhein-Main-Gebiet eingesetzte Flüchtlinge berichten von Entgeltbetrug und anderen Rechtsverstößen. Experten wissen: Wichtig ist der schriftliche Nachweis geleisteter Stunden. Mehr Von Jochen Remmert

11.01.2017, 11:39 Uhr | Rhein-Main

Integration Flüchtlinge müssen arbeiten!

Sprachkurs, Praktikum, Ein-Euro-Job: Wer als Flüchtling nach Deutschland kommt und bleiben will, den erwartet ein Maßnahmen-Marathon. Dabei wäre es viel wichtiger, direkt in den Job zu kommen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Barbara John und Philip Martin

10.01.2017, 11:28 Uhr | Politik

Wird 2017 wieder Krisenjahr? Für den Historiker ist es besser, wenn es funkt und kracht

Für viele Zeitgenossen war schon das Drei-Krisen-Jahr 2016 ein annus horribilis. Der Historiker Andreas Rödder im FAZ.NET-Gespräch zur Frage, ob 2017 noch beunruhigender wird und der Blick zurück in die krisenhafte Kaiserzeit uns beruhigen kann. Mehr Von Timo Frasch

09.01.2017, 16:31 Uhr | Politik

FAZ.NET-Tatortsicherung Geht man so mit vermeintlichen Nafris um?

Im neuen Tatort aus Frankfurt wird ein junger afrikanischer Flüchtling von der Polizei wie Freiwild behandelt, während im Hintergrund pseudo-intellektuelle Rechtsradikale unbeschadet die Fäden ziehen. Wie realistisch ist das? Mehr Von Uwe Ebbinghaus

08.01.2017, 21:45 Uhr | Feuilleton

Tatort Land in dieser Zeit Hoch auf dem moralischen Wagen

Der Frankfurter Tatort will in Sachen Flüchtlingskrise und neue Rechte so sehr Zeitkommentar sein, dass er dafür seine Seele verkauft: ein Lehrstück darüber, wie man das Publikum unterschätzen kann. Mehr Von Oliver Jungen

08.01.2017, 17:16 Uhr | Feuilleton

Bayern Schleuser lässt Flüchtlinge bei minus 20 Grad zurück

Von Italien nach Bayern: Der Schlepper verschwindet von einem Rastplatz, 19 Flüchtlinge warten auf der Ladefläche eines Lastwagens. Bei Eiseskälte. Mehr

08.01.2017, 14:41 Uhr | Gesellschaft

Kältewelle in Europa Flüchtlinge und Obdachlose erfrieren

Nicht nur in Deutschland leiden die Menschen unter der Kälte. In Polen sind mindestens zehn Menschen erfroren, an der bulgarisch-türkischen Grenzen starben Flüchtlinge. Und in Italien kamen Obdachlose ums Leben. Mehr

07.01.2017, 15:39 Uhr | Gesellschaft

Rechtsanspruch Tausende neue Girokonten für Arme

In Deutschland gilt der Rechtsanspruch auf ein Girokonto. Banken eröffnen neue Basiskonten. Streit gibt es noch um die Höhe der Gebühren. Bei den Regelungen für Flüchtlinge wurde nachgebessert. Mehr Von Christian Siedenbiedel

07.01.2017, 09:25 Uhr | Finanzen

Streit über UN-Bericht Alles gar nicht so schlimm in Eritrea?

Zehntausende sind im vergangenen Jahr aus Eritrea nach Europa geflohen. Das Land gilt wegen seines repressiven Systems als Nordkorea Afrikas. Doch jetzt stellen europäische Diplomaten den UN-Bericht zur dortigen Menschenrechtslage in Frage. Mehr Von Thomas Scheen, Nairobi

06.01.2017, 14:55 Uhr | Politik

Opferbilanz der UN Mehr als 5000 Flüchtlinge starben 2016 im Mittelmeer

Auch 2016 riss der Strom von Flüchtlingen aus Afrika nach Europa nicht ab. Tausende Menschen bezahlten das Wagnis Mittelmeerroute mit ihrem Leben. Mehr

06.01.2017, 12:26 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z