Flüchtlinge: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neue Rechte Tellkamps Gesinnungskorridor

In einem offenen Brief kritisiert der Schriftsteller Uwe Tellkamp die politische Debattenkultur. Er wendet sich damit gegen die „Erklärung der Vielen“. Mehr

14.11.2018, 16:50 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über Flüchtlinge

Die Genfer Flüchtlingskonvention ist die Grundlage des internationalen Flüchtlingsrechts. Danach wird als Flüchtling im engeren Sinne anerkannt, wer seine Heimat aus Furcht vor Verfolgung, politischem Zwang, Kriegen oder Notlagen verlassen muss. Eine rein ökonomisch motivierte Flucht zählt dabei nicht als ausreichender Grund für eine Aufnahme.

Flüchtlinge und die Frage des Asyls
Im Jahr 2015 kamen circa 890.000 Flüchtlinge nach Deutschland. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge zuständig und entscheidet über Asylanträge. Sogenannte Wirtschaftsflüchtlinge finden meist keine Anerkennung.

Griechenland kommt in der Flüchtlingskrise durch die EU-Außengrenze eine wichtige Bedeutung zu. Dort landen viele Flüchtlinge aus Syrien, die vor dem dortigen Bürgerkrieg fliehen.

Angela Merkel in der Flüchtlingskrise
Die Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Europa im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen gegenüber Flüchtlingen in einer großen Verantwortung. Für Ihre Willkommenspolitik erntet Angela Merkel jedoch nicht nur Lob. Mitunter ruft sie manchen Kritiker auf den Plan – sowohl in Deutschland als auch in Europa.

Alle Artikel zu: Flüchtlinge

   
Sortieren nach

Politische Jugend Jetzt schlägt die Stunde des politischen Nachwuchses

In einer alternden Gesellschaft steht die politische Jugend vor besonderen Schwierigkeiten. Zwei Begegnungen mit jungen Politikern: Einer ist rechts, der andere links. Mehr Von Simon Strauß

14.11.2018, 06:39 Uhr | Feuilleton

Reif für Verfassungsschutz? Wie sich die AfD selbst in die Bredouille bringt

Die AfD geht gegen Extremisten vor, um den Verfassungsschutz auf Distanz zu halten. Aber Radikale werden verschont – auch in der Parteiführung. Dieses Vorgehen birgt ein Dilemma. Mehr Von Justus Bender

13.11.2018, 11:19 Uhr | Politik

Integration Sie nähen an ihrer Zukunft

Als eine Modedesignerin in Deutschland keine Schneiderinnen findet, stellt sie geflüchtete Frauen ein. Die Näherinnen überraschen die Gründerinnen immer wieder. Mehr Von Leonie Feuerbach

13.11.2018, 07:03 Uhr | Stil

Neue Regel in Frankfurt Flüchtlinge sollen Miete zahlen

4900 Flüchtlinge, die noch keine eigene Wohnung bezogen haben, werden aktuell von der Stadt Frankfurt untergebracht. Von Dezember an möchte die Stadt eine Beteiligung an den monatlichen Kosten sehen. Mehr Von Marie Lisa Kehler

13.11.2018, 05:09 Uhr | Rhein-Main

Zahlungen an die Türkei Rechnungshof kritisiert ineffiziente EU-Flüchtlingshilfe

Die EU zahlt Milliardensummen an die Türkei, um dorthin geflüchteten Syrern ein erträgliches Leben zu ermöglichen. Doch kommt das Geld überhaupt an? Der Europäische Rechnungshof benennt gravierende Missstände. Mehr

13.11.2018, 02:57 Uhr | Politik

Syrer flüchten aus Libanon Wird Zypern ein neues Lampedusa?

Obwohl es keine Landverbindung in andere EU-Staaten gibt, landen immer mehr Migranten auf Zypern. Die Regierung in Nikosia schlägt in Brüssel Alarm, fordert von der EU aber vor allem finanzielle Unterstützung für zwei andere Staaten. Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut und Michael Martens, Athen

12.11.2018, 22:16 Uhr | Politik

Parteitag der Grünen Für höhere Abgaben auf CO2 und Plastik

Die Grünen belegen in Umfragen derzeit den zweiten Platz nach der Union. Mit Forderungen nach höheren Klimaschutzabgaben und einer vertieften europäischen Integration bereiten sie sich auf neue Koalitionen vor. Mehr Von Ralph Bollmann, Leipzig

12.11.2018, 10:15 Uhr | Wirtschaft

Sachsen-Anhalt Wittenberger „Flüchtlingsboot“-Denkmal in Brand gesteckt

Das Feuer hat die Steuerkabine des Boots in der Nacht zum Samstag vollständig zerstört. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Der Oberbürgermeister spricht von einem „Tiefpunkt für Wittenberg“. Mehr

10.11.2018, 15:55 Uhr | Gesellschaft

„Junge Männerhorden“ Grünen-Spitze kritisiert Kretschmanns Wortwahl

Baden-Württembergs Regierungschef Kretschmann hat mit Äußerungen zu „jungen Männerhorden“ für Irritationen bei der Grünen-Spitze gesorgt – wegen seiner drastischen Wortwahl. Mit seinem Vorstoß habe er allerdings recht. Mehr

10.11.2018, 11:37 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauer in F.A.Z. Straffällige Asylbewerber dürfen nie wieder nach Europa

Annegret Kramp-Karrenbauer kämpft um den CDU-Vorsitz. Ein Interview über Merkels Flüchtlingspolitik, den Erfolg der AfD, Steuerentlastungen und ihre zwei Mitbewerber. Mehr Von Jasper von Altenbockum, Johannes Leithäuser und Eckart Lohse

08.11.2018, 16:45 Uhr | Politik

Burbach-Skandal Prozess wegen Misshandlungen im Flüchtlingsheim

Sie sollen Schutzsuchende systematisch gequält und misshandelt haben: 30 Wachleute und Betreuer der Flüchtlingsunterkunft in Burbach müssen sich jetzt vor Gericht verantworten. Mehr

08.11.2018, 16:13 Uhr | Politik

Straßenhunde aus dem Ausland Flüchtlinge auf vier Pfoten

Die Arbeit vieler Tierschutzvereine endet nicht an Landesgrenzen. Sie engagieren sich auch im Ausland und holen sogar Tiere nach Deutschland. Doch das ist umstritten. Mehr

08.11.2018, 13:08 Uhr | Rhein-Main

Einwanderung Ein globales Recht auf Migration?

Der UN-Migrationspakt ist kein völkerrechtlicher Vertrag, doch wird er wegweisende Bedeutung haben – sollten solche Entscheidungen in einem demokratischen Staat ohne die Legislative getroffen werden? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christian Tomuschat

08.11.2018, 07:16 Uhr | Politik

„Schwarzbuch“ 2018 Das sind die absurdesten Steuerverschwendungen in Hessen

Sinnlose Neubauten, Fehlkonstruktionen und schlecht verhandelte Verträge kosten die hessischen Steuerzahler viele Millionen Euro. Der Steuerzahlerbund legt den Finger in die Wunde und präsentiert die schlimmsten Fälle. Mehr

06.11.2018, 12:04 Uhr | Rhein-Main

Bamf-Vizepräsident Richter „Ein Fall wie Franco A. kann nicht mehr passieren“

Das Bamf hat Konsequenzen aus der Flüchtlingskrise gezogen: Jüngst eingesetzte Technologien, etwa zur Erkennung arabischer Dialekte, bringen erste Erfolge – das sorgt auch im Ausland für Aufsehen. Mehr Von Britta Beeger und Tillmann Neuscheler

06.11.2018, 07:59 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlingskrise in Amerika Wallfahrt zum Paradies

Tausende Mittelamerikaner fliehen vor Hunger und Gewalt. Ihr Ziel ist das gelobte Land: Die Vereinigten Staaten. Doch ihre Chancen, dort Asyl zu erhalten, sind gleich null. Warum nehmen sie diese Strapazen auf sich? Mehr Von Airen

05.11.2018, 07:23 Uhr | Feuilleton

Internes Gutachten der Partei Warum die AfD ein Fall für den Verfassungsschutz sein könnte

Der AfD droht eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Das geht aus einem internen Gutachten hervor, das die Rechtspopulisten in Auftrag gegeben haben. Es enthält auch entsprechende Verhaltensregeln. Mehr

03.11.2018, 15:25 Uhr | Politik

Spahn als Merkel-Nachfolger Beschleunigte Karrierechance

Jens Spahn will viel und durch die überraschende Ankündigung von Angela Merkel beschleunigt sich nun alles. Ist er schon bereit für den Vorsitz? Mehr Von Kim Björn Becker und Eckart Lohse

03.11.2018, 09:58 Uhr | Politik

Vergewaltigung in Freiburg Wieder ein schreckliches Verbrechen

Nach dem Mord an einer Studentin vor zwei Jahren wollte Freiburg viel für die Sicherheit tun – nun kam es zu einer Gruppenvergewaltigung. Es gibt Parallelen zwischen den beiden Fällen. Was ist los in der Stadt an der Schweizer Grenze? Mehr Von Rüdiger Soldt

02.11.2018, 09:50 Uhr | Politik

Karawane durch Mexiko Mit 15.000 Soldaten gegen 3500 Flüchtlinge

Kurz vor den Kongresswahlen schürt Donald Trump weiter die Furcht vor illegalen Immigranten. Den Herkunftsländern der Flüchtlinge droht er, amerikanische Hilfen einzustellen. Mehr

01.11.2018, 06:30 Uhr | Politik

Zuletzt nur 781 Asylbewerber Weniger Flüchtlinge in Hessen

In Hessen kommen immer weniger Flüchtlinge an. Im September verzeichneten die Behörden nur noch 781 Kinder, Frauen und Männer als neue Asylbewerber. Mehr Von Maximilian Koch

01.11.2018, 05:30 Uhr | Rhein-Main

Flüchtlingsmarsch Mexiko lässt Migranten aus Mittelamerika wieder einreisen

Rund 2000 Migranten haben zuvor größtenteils illegal die Grenze zwischen Guatemala und Mexiko überquert – teils auch über den Grenzfluss Suchiate. In den letzten Tagen kam es deshalb mehrfach zu Gewaltausbrüchen. Mehr

31.10.2018, 16:51 Uhr | Politik

Urteil gegen Senior 70 Jahre alter Mann attackierte Flüchtlinge mit Messer

War er von Fremdenhass getrieben oder hatte er betrunken einen Filmriss? Nach einer brutalen Messerattacke auf Flüchtlinge ergeht in Heilbronn das Urteil gegen einen 70-Jährigen. Für den Vorsitzenden Richter ist der Fall klar. Mehr

31.10.2018, 14:32 Uhr | Gesellschaft

Containeranlage geplant Messegelände in Frankfurt soll wieder Flüchtlingen Unterkunft geben

Der Stadt Frankfurt mangelt es an Plätzen für Flüchtlinge. Nun nimmt sie wieder das Messegelände in den Blick. Eine Containeranlage ist möglich. Mehr Von Marie Lisa Kehler

31.10.2018, 06:40 Uhr | Rhein-Main
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z