Flüchtlinge: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neues französisches Gesetz Paris will in der Flüchtlingspolitik klare Kante zeigen

Frankreichs Präsident Macron hält in seinen Reden das Recht auf Asyl hoch. Doch ein neues Gesetz setzt nach Ansicht von Kritikern hauptsächlich auf mehr Härte. Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Gesetz. Mehr

21.02.2018, 10:44 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Flüchtlinge

Die Genfer Flüchtlingskonvention ist die Grundlage des internationalen Flüchtlingsrechts. Danach wird als Flüchtling im engeren Sinne anerkannt, wer seine Heimat aus Furcht vor Verfolgung, politischem Zwang, Kriegen oder Notlagen verlassen muss. Eine rein ökonomisch motivierte Flucht zählt dabei nicht als ausreichender Grund für eine Aufnahme.

Flüchtlinge und die Frage des Asyls
Im Jahr 2015 kamen circa 890.000 Flüchtlinge nach Deutschland. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge zuständig und entscheidet über Asylanträge. Sogenannte Wirtschaftsflüchtlinge finden meist keine Anerkennung.

Griechenland kommt in der Flüchtlingskrise durch die EU-Außengrenze eine wichtige Bedeutung zu. Dort landen viele Flüchtlinge aus Syrien, die vor dem dortigen Bürgerkrieg fliehen.

Angela Merkel in der Flüchtlingskrise
Die Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Europa im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen gegenüber Flüchtlingen in einer großen Verantwortung. Für Ihre Willkommenspolitik erntet Angela Merkel jedoch nicht nur Lob. Mitunter ruft sie manchen Kritiker auf den Plan – sowohl in Deutschland als auch in Europa.

Alle Artikel zu: Flüchtlinge

   
Sortieren nach

Parallelgesellschaften Klare Kante gegen kriminelle Familienclans

Kann der Rechtsstaat den Kampf gegen kriminelle Parallelgesellschaften noch gewinnen? Nach dem Versagen bei der Integrationspolitik stehen die Gesetzeshüter vor einer schweren Aufgabe. Ein Kommentar. Mehr Von Reiner Burger

20.02.2018, 21:29 Uhr | Politik

Grenzschutzagentur Frontex 2017 kamen deutlich weniger Flüchtlinge illegal in die EU

Im vergangenen Jahr sind knapp 205.000 Flüchtlinge und Migranten illegal in die EU eingereist – deutlich weniger als noch im Jahr zuvor. Wenig überraschend: Besonders groß war der Rückgang auf der östlichen Mittelmeerroute über die Türkei nach Griechenland. Mehr

20.02.2018, 12:35 Uhr | Politik

Flüchtlinge Ohne Perspektiven steigt die Frustration

In Hattersheim hat ein Syrer einen Afghanen getötet, auch in Bad Homburg ist ein Flüchtling erschlagen worden. Wie kommt es zur Kriminalität unter Flüchtlingen? Frust und Unsicherheit spielen dabei auch eine Rolle. Mehr Von Manuel Schmidgall

18.02.2018, 10:00 Uhr | Rhein-Main

Interview mit Armin Laschet „Unser Markenkern ist eben nicht das Konservative“

Armin Laschet wehrt sich gegen einen Rechtsruck in der CDU – und beruft sich dabei auf Konrad Adenauer. Als Markenkern sieht der Politiker etwas anderes. Mehr Von Thomas Gutschker

18.02.2018, 08:31 Uhr | Politik

Demonstrationen in Cottbus „Wichtiger wäre das Zuhören“

Cottbus bekennt Farbe: Am Donnerstag haben sich Einwohner der Stadt versammelt, um für mehr Toleranz zu demonstrieren – und so ein klares Signal gegen Rechtsextremismus zu setzen. Mehr Von Markus Wehner, Cottbus

16.02.2018, 19:14 Uhr | Politik

Neue Kriminalstatistik Zahl der Straftaten von Flüchtlingen sinkt deutlich

Mit dem Rückgang der Zuwanderung nach Hessen sinken auch die Fälle von Straftaten unter Beteiligung von mindestens einem Asylsuchenden. Das weist die neue Kriminalstatistik aus. Mehr

15.02.2018, 13:05 Uhr | Rhein-Main

TV-Film „Aufbruch ins Ungewisse“ Europa ist nicht mehr sicher

Flucht unter umgekehrten Vorzeichen: Im ARD-Film „Aufbruch ins Ungewisse“ flüchtet eine deutsche Familie aus einem dystopischen Deutschland. Dass nun einige finden, der Film sei ein Skandal, ist wohl kalkuliert. Mehr Von Heike Hupertz

14.02.2018, 17:55 Uhr | Feuilleton

Neues Ministerium Mission Heimat

Das Heimatministerium reklamiert den Begriff auch für den Bund. Hat er da etwas zu suchen? Warum es gut ist, dass wieder von Heimat die Rede ist. Mehr Von Reinhard Müller

14.02.2018, 10:47 Uhr | Politik

Die Nacht der Entscheidung Was nicht passt, wird nicht passend gemacht

CDU, CSU und SPD haben erbittert verhandelt, Rücktrittsdrohungen inklusive. Doch als sie fertig waren, ging der Ärger erst los. Mehr Von Thomas Gutschker, Frank Pergande und Lydia Rosenfelder

11.02.2018, 08:27 Uhr | Politik

Politik als Beruf Tagungskekse sind gefürchtet

Muss nachts verhandelt werden? Wie schlafen Politiker? Welche Rolle spielt Alkohol? Der frühere Hamburger Bürgermeister Ole von Beust über die Härten im Berufspolitiker-Alltag. Mehr Von Frank Pergande

10.02.2018, 20:49 Uhr | Politik

Olympia-Eröffnung Zwischen Pjöngjang und Pyeongchang

Die Olympischen Winterspiele werden als Friedensspiele inszeniert. Es sind nicht nur die Spiele Südkoreas, sondern auch die Nordkoreas. Die Südkoreaner haben damit ihre Probleme. Warum? Mehr Von Patrick Welter, Pyeongchang

09.02.2018, 20:18 Uhr | Politik

Zentrale Unterbringung Grüne kritisieren neue Asylzentren

Die künftigen Koalitionäre haben vereinbart, Asylbewerber während ihres Verfahrens in zentralen Unterkünften zu belassen. Nach einem Zutrittsverbot für Flüchtlingsberater in einer Unterkunft gibt es Kritik an diesen neuen Zentren. Mehr Von Kim Björn Becker, Frankfurt

09.02.2018, 16:25 Uhr | Politik

Groko-Pläne und Rhein-Main Agenda Schwarz-Rot

Der Vertrag zwischen Union und SPD für eine neue große Koalition im Bund formuliert auf 179 Seiten einige Ziele und Programme, die sich auch auf das Leben im Rhein-Main-Gebiet auswirken werden. Wir haben sie uns näher angeschaut. Mehr

08.02.2018, 22:30 Uhr | Rhein-Main

Bad Homburg Pakistaner stirbt nach Streit in Flüchtlingsheim

Nach einem Streit in einem Asylbewerberheim in Bad Homburg ist 41 Jahre alter Mann aus Pakistan gestorben. Nun fahndet die Polizei nach einem 27 Jahre alten Mitbewohner des Opfers. Mehr

08.02.2018, 12:24 Uhr | Rhein-Main

Neue Studie Mehr Kriminalität durch anerkannte Flüchtlinge

Asylbewerber erhöhen laut einer noch unveröffentlichten Studie die Kriminalitätsrate nicht – anerkannte Flüchtlinge hingegen begehen mehr Eigentumsdelikte. Die Forscher haben auch eine Erklärung dafür. Mehr Von Philip Plickert

08.02.2018, 06:38 Uhr | Wirtschaft

Große Koalition Das Ergebnis

177 Seiten für die kommenden dreieinhalb Jahre. „Ein neuer Aufbruch für Europa, eine neue Dynamik für Deutschland, ein neuer Zusammenhalt für unser Land“, lautet der Titel des Koalitionsvertrages. Das steht drin. Mehr

07.02.2018, 20:19 Uhr | Politik

Deutschlands Untergang? Staatsversagen als Internet-Hit

Kulturpessimisten feiern im Internet große Erfolge. Denn die Angstlust vor einem drohenden Staatsversagen ist en vogue. Warum aber ist Deutschland immer noch nicht zerfallen? Mehr Von Friederike Haupt

07.02.2018, 14:49 Uhr | Politik

Migration Hessischer Asylkonvent thematisiert die Sprachförderung für Flüchtlinge

In Limburg trifft sich am Mittwoch der achte Hessische Asylkonvent um über die Sprachförderung von Flüchtlingen an den Schulen zu beraten. Details über das Gesamtförderungskonzept sollen im laufe des Tages vorgestellt werden. Mehr

07.02.2018, 11:37 Uhr | Rhein-Main

Jerusalems Abschiebepläne Fast 40.000 Afrikaner sollen Israel verlassen

Jerusalem verteilt Zehntausende Ausweisungsbescheide an afrikanische Flüchtlinge. Sie sollen so schnell wie möglich das Land verlassen. Andernfalls droht ihnen Gefängnis. Mehr

04.02.2018, 17:36 Uhr | Politik

Kommentar Die Affen rasen durch den Wald

Warum sind uns kranke Affen wichtiger als tote Menschen? Nicht nur Egoismus spielt dabei eine Rolle. Mehr Von Rainer Hank

04.02.2018, 13:42 Uhr | Wirtschaft

Human Rights Watch Türkische Soldaten schossen angeblich auf Flüchtlinge aus Syrien

Seit 2011 hat die Türkei etwa 3,5 Millionen syrische Flüchtlinge aufgenommen. Nun erhebt eine Menschenrechtsorganisation schwere Vorwürfe gegen türkische Soldaten – nicht zum ersten Mal. Mehr

03.02.2018, 21:48 Uhr | Politik

Auch Extreme darunter Rechte Demonstranten in Cottbus in der Überzahl

Hunderte Menschen haben in Cottbus am Samstag für eine weltoffene Stadt demonstriert – zu einer rechtsgerichteten Gegendemo kommen gleichzeitig deutlich mehr Menschen. Mehr

03.02.2018, 19:06 Uhr | Gesellschaft

AfD-Parteitag in Thüringen Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen

Der Thüringer AfD-Vorsitzende Björn Höcke möchte nicht nur keine neuen Flüchtlinge aufnehmen, sondern auch die bereits hier befindlichen „fit for return“ machen. Mehr

03.02.2018, 14:58 Uhr | Politik

Koalitionsverhandlungen SPD verkündet Einigung auf Zuwanderungsgesetz

In einer Neuauflage der Großen Koalition soll es ein Zuwanderungsgesetz für Fachkräfte geben. Auch in anderen Bereichen gibt es Ergebnisse zu vermelden. Trotzdem könnte der Verhandlungs-Endspurt noch übers Wochenende hinaus dauern. Mehr

03.02.2018, 03:35 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z