Flüchtlinge: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

EU-Umsiedlungsprogramm Deutschland nimmt 10.000 Flüchtlinge auf

Die Europäische Kommission will bis 2019 50.000 Flüchtlinge aus Nordafrika legal in die EU bringen. Mit Deutschlands Zusage sei das Ziel nun schon erreicht, sagt der Migrationskommissar. Mehr

19.04.2018, 07:23 Uhr | Politik
Allgemeine Infos über Flüchtlinge

Die Genfer Flüchtlingskonvention ist die Grundlage des internationalen Flüchtlingsrechts. Danach wird als Flüchtling im engeren Sinne anerkannt, wer seine Heimat aus Furcht vor Verfolgung, politischem Zwang, Kriegen oder Notlagen verlassen muss. Eine rein ökonomisch motivierte Flucht zählt dabei nicht als ausreichender Grund für eine Aufnahme.

Flüchtlinge und die Frage des Asyls
Im Jahr 2015 kamen circa 890.000 Flüchtlinge nach Deutschland. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ist für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge zuständig und entscheidet über Asylanträge. Sogenannte Wirtschaftsflüchtlinge finden meist keine Anerkennung.

Griechenland kommt in der Flüchtlingskrise durch die EU-Außengrenze eine wichtige Bedeutung zu. Dort landen viele Flüchtlinge aus Syrien, die vor dem dortigen Bürgerkrieg fliehen.

Angela Merkel in der Flüchtlingskrise
Die Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht Europa im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen gegenüber Flüchtlingen in einer großen Verantwortung. Für Ihre Willkommenspolitik erntet Angela Merkel jedoch nicht nur Lob. Mitunter ruft sie manchen Kritiker auf den Plan – sowohl in Deutschland als auch in Europa.

Alle Artikel zu: Flüchtlinge

   
Sortieren nach

Polizeigewerkschafter Wendt „Unser Staat ist schwach“

Rainer Wendt, der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, beobachtet einen Autoritätsverlust des Staates bis hin zur Staatsverachtung. Er fordert mehr Personal für Polizei und Justiz. Mehr Von Philip Eppelsheim

18.04.2018, 09:05 Uhr | Politik

Situation in der Türkei Muslimische Nächstenliebe

Erdogan hetzt gegen Oppositionelle und Minderheiten – die Millionen syrischer Flüchtlinge in der Türkei nimmt er aber in Schutz. Mehr Von Michael Martens

17.04.2018, 22:36 Uhr | Politik

Rede vor EU-Parlament Macron will europäische Finanzhilfen für Flüchtlingsaufnahme

Der französische Präsident Emmanuel Macron zeigt in seiner Rede vor dem EU-Parlament seine Europabegeisterung. Auf einen deutschen Vorschlag geht er auch ein – und bekommt aus Berlin Gegenwind von der CSU. Mehr

17.04.2018, 12:56 Uhr | Politik

Handel mit Identitäten Flüchtlinge verkaufen deutsche Papiere im Internet

Papiere anerkannter Asylbewerber sollen laut eines Medienberichts besonders in Griechenland gehandelt werden. Sie dienten unter anderem dazu, illegal nach Deutschland einzureisen. Mehr

17.04.2018, 09:52 Uhr | Politik

Um in Deutschland zu bleiben Immer mehr Flüchtlinge zeigen sich selbst wegen Terrors an

Seit Beginn der Flüchtlingskrise müssen Juristen ohnehin zahlreiche Verfahren bewältigen. Jetzt kommt ein neues Phänomen hinzu: Asylbewerber bezichtigen sich der Mitgliedschaft in einer Terrorgruppe – um in Deutschland bleiben zu können. Mehr

16.04.2018, 10:36 Uhr | Politik

Immigrationspolitik Donald Trump macht Amerika dicht

Gerade einmal elf syrische Flüchtlinge haben die Vereinigten Staaten in diesem Jahr aufgenommen. Die restriktive Einwanderungspolitik trifft die High-Tech-Unternehmen aus dem Silicon Valley ganz besonders. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

16.04.2018, 07:56 Uhr | Wirtschaft

Grenzen der Empathie „Jeder Mensch hat Vorurteile“

Wann bringen wir Fremden Empathie entgegen – wann nicht? Die Neuropsychologin Grit Hein kennt sich mit Möglichkeiten und Grenzen des Einfühlungsvermögens aus. Mehr Von Melanie Mühl

15.04.2018, 12:03 Uhr | Feuilleton

Sozialsysteme Hartz IV, die Flüchtlinge und eine Lüge

Hartz IV fördert die Armut, behauptet der Sozialminister. Dabei ist das Gegenteil wahr: Das Geld ermöglicht es Verfolgten, in den Sozialstaat einzuwandern. Wer höhere Bezüge will, fördert auch die AfD. Ein Kommentar. Mehr Von Rainer Hank

15.04.2018, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Flüchtlinge Bouffier will Rechtskunde-Unterricht einführen

Um Integration erfolgreicher zu gestalten, plant der hessische Regierungschef Volker Bouffier einem Bericht zufolge Lehrstunden für Flüchtlinge. Mehr

14.04.2018, 11:47 Uhr | Politik

Asylbewerber auf Arbeitssuche Die meisten Flüchtlinge leben von Hartz IV

Nur langsam schaffen es die Menschen, die nach Deutschland gekommen sind, in Arbeit. Ohne Wirtschaftsaufschwung sähe es düster aus. Eine Zwischenbilanz. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

13.04.2018, 06:22 Uhr | Wirtschaft

George Soros Der umstrittene Wohltäter

George Soros spendet Milliarden in Osteuropa – aber für die falschen Dinge, finden Gegner wie Viktor Orbán. Doch auch er hat früher von Soros’ Geld profitiert. Mehr Von Christian Geinitz

12.04.2018, 23:27 Uhr | Wirtschaft

Entscheidung in Luxemburg Europäischer Gerichtshof stärkt Familiennachzug für junge Flüchtlinge

Wenn junge Flüchtlinge während ihres Asylverfahrens volljährig werden, behalten sie ihr Recht auf Familienzusammenführung. Das hat der EuGH im Fall eines eritreischen Mädchens in den Niederlanden entschieden. Mehr

12.04.2018, 10:55 Uhr | Politik

Wegen fehlender Familien Syrer kehren in die Heimat zurück

Obwohl sie einen gültigen Aufenthaltsstatus besitzen, verlassen einige Syrer einem Medienbericht zufolge Deutschland wieder. Teilweise nutzten sie dieselbe Route auf der sie gekommen sind. Schleuser wittern ein Geschäft. Mehr

12.04.2018, 09:57 Uhr | Politik

Klausur auf Schloss Meseberg Merkel und Scholz demonstrieren guten Willen der Groko

Eine Prioritätenliste haben Kanzlerin und Vizekanzler am Mittwoch nicht vorgelegt. Aber sie bemühten sich, den Eindruck einer produktiven Regierungsklausur zu wecken – und die Stimmung zwischen den Koalitionspartnern zu verbessern. Mehr

11.04.2018, 13:34 Uhr | Politik

Aufnahmeeinrichtung in Bamberg Übungsplatz für die deutsche Flüchtlingspolitik

So wie in Bamberg soll künftig überall mit Asylbewerbern verfahren werden: Hier liegt die Blaupause für die sogenannten „Anker-Zentren“. Die Stadt hadert mit ihrer Vorbildrolle. Mehr Von Andreas Nefzger

10.04.2018, 12:24 Uhr | Politik

Gerichtsurteil Familiennachzug für Flüchtlinge bleibt vorerst ausgesetzt

Ein 13-jähriger Syrer flieht mit seinem Onkel nach Deutschland, seine Mutter darf er nicht nachholen. Zurecht, hat jetzt das Bundesverfassungsgericht in einem Grundsatzurteil entschieden. Mehr

09.04.2018, 15:52 Uhr | Politik

Chinas Macht wächst Wer anderen eine Brücke baut

China weitet seinen Einfluss in Europa aus, durch Investitionen erzeugt das Land Abhängigkeiten. Das führt dazu, dass Kritik an Peking immer mehr verstummt – Europa hat kein Gegenmittel. Mehr Von Friederike Böge, Hendrik Kafsack, Stephan Löwenstein, Michael Martens, Majid Sattar

09.04.2018, 15:43 Uhr | Politik

Wahlauftakt in Ungarn Orbán bekräftigt harten Kurs in Flüchtlingspolitik

Ein Sieg gilt als sicher. Aber Ungarns Rechtspopulisten droht bei der Parlamentswahl der Verlust ihrer Zwei-Drittel-Mehrheit. Ihr Ministerpräsident setzt auf den letzten Metern noch mal auf harte Töne. Mehr

08.04.2018, 11:36 Uhr | Politik

Horst Seehofer im Bamf Wenn der Dienstherr lobt und mahnt

Horst Seehofer besucht das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und kündigt einen neuen „Masterplan für Migration“ an. Richtig in Fahrt kommt der Innenminister jedoch bei einem anderen Thema. Mehr Von Timo Frasch, Nürnberg

06.04.2018, 20:58 Uhr | Politik

Streit um Familiennachzug CSU-Politiker droht mit Koalitionsbruch

Der im Koalitionsvertrag ausgehandelte Kompromiss zum Familiennachzug droht die erste Koalitionskrise zu verursachen. Jetzt droht die CSU der SPD mit einem Ende der Groko. Mehr

06.04.2018, 10:52 Uhr | Politik

Flüchtlinge zurück nach Syrien Die deutsche Illusion

Außenminister Maas kehrt geläutert aus dem größten Flüchtlingslager des Nahen Ostens zurück. Azrak zeigt: Der Weg zu einer Rückführung syrischer Flüchtlinge ist lang. Ein Kommentar. Mehr Von Rainer Hermann

05.04.2018, 21:24 Uhr | Politik

Flüchtlinge in KZ-Gedenkstätte Naeem hat alles gesehen

Aiman Mazyek führt syrische Flüchtlinge durch das frühere Konzentrationslager Buchenwald. Er möchte ihnen dabei etwas über Deutschland beibringen – und über sich selbst. Mehr Von Justus Bender

05.04.2018, 14:02 Uhr | Politik

Streit um Familiennachzug Dobrindt attackiert Stegner

Seehofers Innenministerium hat einen Gesetzentwurf erarbeitet, um den Familiennachzug neu zu regeln – offenbar restriktiver als im Koalitionsvertrag vereinbart. Von der SPD kommt Kritik. Die kontert nun der CSU-Landesgruppenchef. Mehr

05.04.2018, 12:26 Uhr | Politik

Flüchtlingskrise Das sind die hohen Hürden beim Familiennachzug

Bis Ende Juli hat die große Koalition den Familiennachzug für Flüchtlinge ausgesetzt, danach dürfen pro Monat 1000 Angehörige nachgeholt werden. Doch auch die schon jetzt geltende Härtefallregel stellt Betroffenen vor Probleme. Mehr Von Kim Björn Becker, Philippsthal

04.04.2018, 17:00 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z