HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Flüchtlinge

Schweden Regierungschef plädiert für Einschränkung der Arbeitsmigration

Mehrere Tausend ungelernte Zuwanderer erhalten in Schweden Arbeitsgenehmigungen. Ministerpräsident Löfven hält das für unvernünftig. Er will stattdessen Flüchtlinge bevorzugen. Mehr

25.02.2017, 04:50 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Flüchtlinge
   
Sortieren nach

Flüchtlinge Asylverfahren dauern immer länger

Flüchtlinge müssen deutlich länger auf einen Asylbescheid warten als noch vor einem Jahr. Die Zahl der Altfälle steigt. Die Linkspartei hält die Zustände für unzumutbar. Mehr

23.02.2017, 04:11 Uhr | Politik

Abschiebung Afghanistan-Moral

Die Rückführung afghanischer Asylsuchender stößt auf Widerstand. Kritiker werfen der Bundesregierung vor, Unschuldige in den sicheren Tod zu schicken. Doch die Argumentation der Moralisten ist voller Widersprüche. Mehr Von Jasper von Altenbockum

22.02.2017, 20:52 Uhr | Politik

Umgang mit Asylbewerbern Bundesregierung beschließt schärferes Abschiebungsgesetz

Bund und Länder haben sich vor zwei Wochen auf eine konsequentere Abschiebepraxis geeinigt. Jetzt setzt das Kabinett die Beschlüsse um – samt der umstrittenen Auswertung von Handydaten. Mehr

22.02.2017, 14:25 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Interessen schlagen Fakten

Der Begriff postfaktisch ist neu, die Abneigung gegen tatsachenbasierte Debatten jedoch alt. Mit Trump gewinnt diese Einstellung auch in Deutschland an Boden, zeigt eine Allensbach-Umfrage im Auftrag der F.A.Z. Mehr Von Renate Köcher

22.02.2017, 11:23 Uhr | Politik

Die Welt unter Trump Merkel gegen Bannon

Das Schicksal der westlichen Welt, wie wir sie kennen, könnte davon abhängen, wer sich am Ende durchsetzt: Trumps kriegsbesessener Chefberater Steve Bannon oder die deutsche Kanzlerin. Ein Gastbeitrag. Mehr Von James Kirchick

22.02.2017, 10:26 Uhr | Politik

Umgang mit Flüchtlingen Handy-Auswertung und Sammelabschiebung sorgen für Kritik

Wie man die Ausreisepflicht besser durchsetzen kann, dazu berät heute die Bundesregierung. Am Abend sollen etwa 50 Afghanen in ihr Heimatland abgeschoben werden – die Maßnahme ist umstritten, die Sicherheitslage im Land gilt als unklar. Mehr

22.02.2017, 05:49 Uhr | Politik

Europäischer Polizeikongress De Maizière befürwortet Ausspähen von Flüchtlingshandys

Das Bundesamt für Migration soll Zugriff auf Asylbewerber-Handys bekommen: Diesen Gesetzentwurf verteidigte der Innenminister auf dem Europäischen Polizeikongress. Doch es gibt Gegenwind. Mehr

21.02.2017, 15:36 Uhr | Politik

Syrien IS-Verbündete erobern Ortschaften nahe Israel

An der Grenze zu Israel haben Unterstützer der IS-Miliz die Freie Syrische Armee zurückgeschlagen und mehrere syrische Dörfer eingenommen. Dort sollen sich derzeit Zehntausende Flüchtlinge aufhalten. Mehr

21.02.2017, 04:02 Uhr | Politik

Trumps Vergleich Wie gefährlich ist Schweden wirklich?

Donald Trumps Warnung vor Schweden als Hochburg von kriminellen Flüchtlingen hat weltweit Spott und Empörung ausgelöst. Was ist dran an den Behauptungen, die Amerikas Präsident einer Fernsehsendung entnahm? Mehr Von Lisa Muckelberg

20.02.2017, 20:57 Uhr | Politik

Flüchtlinge aus Afrika Neuer Massenansturm auf spanische Exklave Ceuta

Erst vor wenigen Tagen hatten hunderte afrikanische Flüchtlinge den Grenzzaun zur spanischen Exklave Ceuta gestürmt. Nun haben wieder viele Migranten die mit Stacheldraht gesicherte Befestigung überwunden. Es gab etliche Verletzte. Mehr

20.02.2017, 09:06 Uhr | Politik

Asylbewerber Flüchtlingsamt soll Handys von Asylbewerbern auslesen dürfen

Flüchtlinge mit unklarer Identität könnte künftig zur Herausgabe ihres Handys gezwungen werden. Einem Bericht zufolge sollen die Flüchtlingsämter bald täglich rund 2400 Smartphones auslesen können. Mehr

20.02.2017, 05:02 Uhr | Politik

Tschetschenen in Deutschland Migration als Waffe?

Tausende Tschetschenen reisen illegal nach Deutschland ein. Viele neigen zur Gewalt und lassen sich kaum integrieren. Moskau zieht daraus seinen Vorteil. Mehr Von Markus Wehner

19.02.2017, 17:42 Uhr | Politik

Sturm auf Exklave Ceuta Flüchtlinge als Druckmittel

Nach dem Ansturm auf die EU-Exklave Ceuta fordert Marokko mehr Anerkennung für seine Kooperation. Wie die aus Sicht von Rabat auszusehen hat, steht auch schon fest. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

17.02.2017, 19:25 Uhr | Politik

Nach Attacke auf Obdachlosen Flüchtlinge wegen Mordversuchs angeklagt

Die Gruppe hatte brennbare Gegenstände um den Kopf des Schlafenden herum arrangiert und angezündet. Jetzt hat die Berliner Staatsanwaltschaft Anklage wegen versuchten Mordes gegen sechs junge Männer erhoben. Mehr

16.02.2017, 17:02 Uhr | Aktuell

Tunesiens Ministerpräsident Wir werden die Foltervorwürfe untersuchen

Der tunesische Ministerpräsident Youssef Chahed spricht im Interview über Flüchtlinge, Foltervorwürfe und den Fall Anis Amri. An Europa hat er einige Forderungen. Mehr Von Rainer Hermann und Eckart Lohse

14.02.2017, 19:43 Uhr | Politik

Europa-Tage in Frankfurt Hauptsätze alleine reichen nicht

Wie sieht die Zukunft Europas aus? Auf den Thementagen Erfindung Europa im Frankfurter Schauspiel debattierten namhafte Intellektuelle über die großen Fragen der Zeit. Ein Theaterstück lässt die Definitionswut verstummen. Mehr Von Bernhard Jarosch

14.02.2017, 17:05 Uhr | Feuilleton

AfD-Politiker Paktiert Jörg Meuthen mit den Rechtsradikalen?

Der AfD-Politiker aus Baden-Württemberg hat nach außen hin eine Wendung ins Extreme hingelegt. Dabei ließ sich seine rechte Gesinnung schon vorher ablesen – Jörg Meuthen im Porträt. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

14.02.2017, 09:38 Uhr | Politik

Trump trifft Trudeau Kuschelkurs oder Konfrontation?

Das Treffen zwischen dem kanadischen Premier Trudeau und dem amerikanischen Präsidenten Trump wird zum Balanceakt. Für beide steht viel auf dem Spiel. Mehr Von Julian Dorn

13.02.2017, 13:20 Uhr | Politik

Flüchtlingsstadt ausgezeichnet Die Chance, die sonst keiner sah

Das italienische Dorf Riace war fast ausgestorben, als ein Boot mit 300 Flüchtlingen strandete. Der spätere Bürgermeister hatte eine Idee. Jetzt hat Domenico Lucano den Dresden-Preis erhalten. Mehr Von Stefan Locke

13.02.2017, 11:09 Uhr | Feuilleton

Nach Oppermann-Vorschlag Merkel spricht mit Tunesien über Auffanglager

Zahlreiche Flüchtlinge suchen von Nordafrika aus nach Europa zu kommen. Die Kanzlerin will mit ihrem tunesischen Amtskollegen über eine Idee sprechen, die ausgerechnet vom SPD-Fraktionschef stammt. Mehr

11.02.2017, 13:13 Uhr | Politik

Drohende Abschiebung Nach Jahren wieder Angst

Eine Hindu-Familie aus Afghanistan hat in Königstein ein neues Zuhause gefunden, doch nun droht die Abschiebung. Der Bürgermeister und eine Pfarrerin wollen das verhindern. Mehr Von Jan Schiefenhövel, Königstein

10.02.2017, 20:22 Uhr | Rhein-Main

Kommentar Die Keimzelle des Staates ist bedroht

Drohbriefe, Beschimpfungen, Hass: Die Angriffe auf Lokalpolitiker nehmen weiter zu. Im Gemeinderat zu sitzen wird immer unattraktiver, dabei braucht es engagierte Ratsfrauen und Bürgermeister. Was tun? Mehr Von Mona Jaeger

10.02.2017, 14:02 Uhr | Politik

Willem-Alexander und Máxima Wenn der König wissen will, wie du so lebst

Das niederländische Königspaar kommt zum Arbeitsbesuch nach Deutschland. Willem-Alexander und Máxima informieren sich über deutsche Wohnkultur – in einem Plattenbauviertel in Leipzig. Was wollen sie ausgerechnet da? Mehr Von Denise Peikert

10.02.2017, 12:13 Uhr | Gesellschaft

Urteil gegen Flüchtlingshelfer Straftatbestand Solidarität

Ein Gericht in Nizza hat den Landwirt Cédric Herrou zu einer Geldstrafe auf Bewährung verurteilt, weil er Flüchtlingen geholfen hat. Der Prozess hat für großes Aufsehen gesorgt. Und Herrou will weitermachen. Mehr Von Michaela Wiegel, Paris

10.02.2017, 11:55 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z