HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Flüchtlinge

Abstimmung in Großbritannien Die Angst des EU-Ausländers vor dem Brexit

Der Deutsche Markus Dächsel ist Historiker an der Universität in London. Seit 23 Jahren lebt er in Großbritannien. Dass die Briten aus der EU aussteigen könnten, macht ihm aus mehrerlei Gründen Angst. Mehr

23.06.2016, 20:30 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Flüchtlinge
   
Sortieren nach

EU-Referendum Die zehn wichtigsten Antworten zum Brexit

Morgen stimmen die Briten ab, ob sie in der Europäischen Union bleiben wollen oder nicht. Die zehn wichtigsten Fragen zum Brexit haben wir hier beantwortet. Mehr Von Aziza Kasumov

22.06.2016, 17:37 Uhr | Politik

F.A.Z. Interview Ich bin kein europäischer Fanatiker

Der EU-Kommissionspräsident muss an vielen Fronten kämpfen. Mit den Ungarn über Flüchtlinge, mit den Briten über den Brexit und den Türken über das Abkommen. Im Gespräch mit der F.A.Z. erklärt Jean-Claude Juncker seine Sicht der Dinge. Und warum mehr Europa für ihn keine Lösung ist. Mehr Von Michael Martens

22.06.2016, 14:43 Uhr | Politik

FAZ.NET-Interview Noch arbeitet kein Flüchtling bei uns

Bei der Unternehmensberatung Bain arbeiten in Deutschland 40 Berater mit anderen Nationalitäten, ein Flüchtling aber ist nicht darunter. Deutschlandchef Walter Sinn erklärt, warum das so ist. Und warum der Pannenflughafen BER eine Petitesse ist. Mehr Von Christoph Schäfer

22.06.2016, 11:37 Uhr | Wirtschaft

Europäische Investitionsbank EU will Migration mit Milliarden-Investitionen bremsen

Die EIB will einem Bericht zufolge Projekte außerhalb der EU mit doppelt so viel Geld wie bisher unterstützen. So sollen Fluchtursachen bekämpft werden. Mehr

22.06.2016, 03:55 Uhr | Politik

Flughafengebäude in Berlin Tempelhof soll Kulturzentrum werden

Mehr Kunst und Kultur: Seit Jahren wird diskutiert, was aus dem einzigartigen riesigen Berliner Flughafengebäude Tempelhof werden soll. Jetzt hat der Senat erste Pläne beschlossen. Mehr

21.06.2016, 19:32 Uhr | Gesellschaft

Flüchtlingskrise Schweden verschärft Asylrecht

Schweden habe seine Grenzen bei der Aufnahme von Flüchtlingen erreicht, sagte der Integrationsminister im November. Nun kommt ein schärferes Asylgesetz. Dabei findet ein OECD-Bericht, dass das Land gut auf die Zuwanderung vorbereitet ist. Mehr

21.06.2016, 17:45 Uhr | Politik

Ausreisepolitik der Türkei Lässt die Türkei weniger gebildete Syrer nach Europa?

Obwohl Flüchtlinge ein Visum haben, lässt die Türkei sie teilweise nicht in die EU einreisen. Jetzt ist bestätigt: Nicht im Flugzeug sitzen vor allem besonders gebildete Syrer. Mehr Von Julian Staib

21.06.2016, 17:43 Uhr | Politik

Dokumentationsfilm auf Arte Wo Flüchtlinge zu Gefangenen werden

Ein Provisorium sollen sie sein, doch bestehen sie seit Jahrzehnten. Zu Hunderttausenden fristen Menschen hier ihr Dasein. Arte berichtet aus einem absurden Zwischenreich: Neue Heimat Flüchtlingslager. Mehr Von Ursula Scheer

21.06.2016, 17:13 Uhr | Feuilleton

Trotz Visa Türkei verweigert Flüchtlingen Ausreise nach Deutschland

Syrische Flüchtlinge sollen legal nach Deutschland kommen können. In mehr als 50 Fällen aber hat die Türkei die Ausreise verweigert – obwohl die Flüchtlinge deutsche Visa haben. Mehr

21.06.2016, 09:23 Uhr | Politik

Asylkrise Nachbarländer nehmen die meisten Flüchtlinge auf

Der jährliche Statistikbericht des UN-Flüchtlingswerks nennt dramatische Superlative: Über 65 Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht – ein Rekordhoch. Während die Türkei die meisten Menschen aufnimmt, erhält Deutschland die höchste Zahl von Asylanträgen. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

20.06.2016, 07:05 Uhr | Politik

Flüchtlings-Atteste De Maizière gesteht Fehler wegen falscher Zahlen ein

Mit nicht belegten Zahlen über Atteste für Flüchtlinge hat Innenminister Thomas de Maizière Irritationen ausgelöst – und gesteht nun seinen Fehler ein. Für die Opposition reicht das nicht aus. Mehr

18.06.2016, 19:15 Uhr | Politik

Mindestsicherung Weniger Geld für Flüchtlinge in Österreich

Das erste Bundesland verringert die Mindestsicherung für Asylberechtigte. Und das ist wohl nur der Auftakt. Dabei verstößt die Schlechterstellung von Ausländern gegen EU-Recht. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

18.06.2016, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Gastbeitrag Flüchtlinge werden systematisch entrechtet

Die Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin sieht den Flüchtling immer mehr als Objekt ihrer Gnade. Damit steht sie auch nicht im Einklang mit der Genfer Flüchtlingskonvention. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Volker Beck

18.06.2016, 11:53 Uhr | Politik

Mittelmeer Frontex rechnet mit 300.000 Flüchtlingen aus Libyen

Paradox, aber plausibel: Mit einer intensiveren Überwachung des Mittelmeers fördert die EU indirekt das Geschäft der Schlepper, wie Frontex analysiert. Vor allem die Flüchtlingsroute aus Libyen werde genutzt. Mehr

18.06.2016, 06:31 Uhr | Politik

Contra Flüchtlingspolitik Ärzte ohne Grenzen boykottiert Gelder aus Brüssel

Aus Protest will sich Ärzte ohne Grenzen künftig ohne EU-Gelder finanzieren. Die Hilfsorganisation verurteilt damit die Politik der Abschreckung gegenüber Flüchtlingen. Mehr

17.06.2016, 19:37 Uhr | Politik

Flüchtlinge fressen Kritik an öffentlicher Kunstaktion

Die Aktivistengruppe Zentrum für politische Schönheit will Flüchtlinge Tigern zum Fraß vorwerfen. Das Innenministerium kritisierte die Aktion nun als geschmacklose Inszenierung. Mehr

17.06.2016, 17:05 Uhr | Feuilleton

Flüchtlinge und Integration Alle integrieren?

Ein umfängliches Integrationsangebot für alle, die es nach Deutschland schaffen – das ist das Gegenteil einer durchdachten Einwanderungspolitik. Mehr Von Reinhard Müller

17.06.2016, 16:54 Uhr | Politik

Bildungsbericht 2016 Sozialer Sprengstoff

Der Bildungsbericht 2016 zeigt wachsende Ungleichheiten – zwischen sozialen Schichten wie zwischen Regionen. Außerdem lässt sich ein neuer Trend im Osten Deutschlands beobachten. Mehr Von Heike Schmoll, Berlin

16.06.2016, 19:16 Uhr | Politik

FAZ.NET-Gespräch Wie schlecht geht es der EU wirklich?

Der Politologe Werner Weidenfeld kennt sich in der Europäischen Einigung aus wie kaum ein anderer. Er erklärt, warum die EU gerade in der Krise steckt. Und wie unsere Politiker sie lösen können. Mehr Von Alexander Armbruster

15.06.2016, 12:27 Uhr | Wirtschaft

Allensbach-Studie Furcht vor einer weiteren Flüchtlingswelle

Der Großteil der politisch interessierten Deutschen ist davon überzeugt, dass die Flüchtlingskrise noch nicht vorbei ist, sich im Gegenteil noch verschlimmern wird. Von den Parteien erwarten sie dabei keine Lösungen, zeigt eine Allensbach-Studie. Mehr Von Renate Köcher

15.06.2016, 11:22 Uhr | Politik

Neue Studie Europa ohne überzeugte Europäer

Die Europäer sind gespalten, was das Verhältnis ihrer Staaten zur EU betrifft. Viele bevorzugen eine starke nationale Politik, wollen aber, dass die EU mehr Gewicht in der Weltpolitik bekommt. Kann die Staatengemeinschaft das aushalten? Mehr Von Oliver Kühn

15.06.2016, 08:36 Uhr | Politik

DIHK Flüchtlinge können Azubi-Mangel nicht ausgleichen

Viele der Flüchtlinge in Deutschland sind jung und wollen arbeiten. Doch bis sie den Mangel an Auszubildenden ausgleichen können, wird es noch Jahre dauern. Mehr

14.06.2016, 12:36 Uhr | Wirtschaft

Strategiedebatte in CDU Zusammenhalt durch Patriotismus

Je heterogener ein Land wird, desto wichtiger ist es, den Zusammenhalt auch durch Patriotismus zu fördern. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Mike Mohring

13.06.2016, 16:00 Uhr | Politik

Niedersachsen Anwohner schießt mit Luftgewehr auf Flüchtlinge

Aus dem Fenster seiner Wohnung hat ein 21 Jahre alter Mann im niedersächsischen Lingen auf ein Flüchtlingsheim geschossen - und zwei Flüchtlinge getroffen. Nun wird gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Mehr

13.06.2016, 15:08 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z