HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Flüchtlinge

Regisseur der Judenhass-Doku Mit uns spricht seit sechs Monaten keiner

Das Erste und Arte zeigen nun doch den Film „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“. Ein Gespräch mit Joachim Schroeder, dem Regisseur der zunächst abgelehnten Arte-Dokumentation. Mehr

21.06.2017, 12:11 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Flüchtlinge
   
Sortieren nach

Kommentar Ausgerechnet Zeitarbeit

Mit Maßnahmen gegen die Zeitarbeit lässt sich in der Politik gut punkten. Doch gerade diese Branche bietet Flüchtlingen die besten Einstiegschancen in den Arbeitsmarkt. Ein Umdenken ist nötig. Mehr Von Sven Astheimer

21.06.2017, 07:25 Uhr | Wirtschaft

Geldhäuser suchen Büros Die Brexit-Flüchtlinge kommen tatsächlich

Goldman Sachs sucht Büroflächen am Main – wegen des Brexits. Doch steht die Großbank damit nicht alleine da: Etliche Geldhäuser sind mit verbindlichen Flächengesuchen in Frankfurt unterwegs. Mehr Von Matthias Alexander

20.06.2017, 15:07 Uhr | Rhein-Main

Weltflüchtlingstag So viele Flüchtlinge wie nie

Zum Weltflüchtlingstag legt das UN-Flüchtlingskommissariat einen Bericht über Flucht und Verfolgung vor: Dieser zeigt, dass das weltweite Ausmaß von Flucht und Vertreibung im Jahr 2016 den höchsten jemals registrierten Stand erreicht hat. Mehr Von Robina von Stein

20.06.2017, 12:20 Uhr | Politik

Sachbuch „Kaltland“ In der Fremde

Eine präzise Reportage, die sich Gesinnungskommentare erspart: Jasna Zajček beschreibt in „Kaltland“ ihre Arbeit mit Flüchtlingen. Mehr Von Regina Mönch

19.06.2017, 08:40 Uhr | Feuilleton

Deutschland vor der Wahl „Blüh im Glanze dieses Glückes“

Einst kamen sie aus Rumänien, Jemen oder Libyen – nun sind sie Deutsche. Im Rathaus von Saarbrücken feiern etwa 50 Personen ihre neue Staatsbürgerschaft. Aus der FAZ.NET-Serie „Aufs Maul geschaut – Deutschland vor der Wahl“. Mehr Von Julian Staib

16.06.2017, 12:13 Uhr | Politik

Nur jeder dritte Platz belegt Leere Erstaufnahmelager bleiben für den Notfall

Viele Millionen Euro sind in Flüchtlingsunterkünfte des Landes Hessen geflossen. Nun stehen die so genannten Erstaufnahmen fast leer. Den Steuerzahler werden sie aber noch lange Geld kosten. Mehr

15.06.2017, 09:32 Uhr | Rhein-Main

Einigung mit Anwälten Australien zahlt Bootsflüchtlingen Millionen-Entschädigung

Sie wollten nach Australien und wurden auf einer abgelegenen Insel interniert. Jetzt zahlt Australien wegen der schlechten Bedingungen in den Lagern Entschädigungen. Mehr

14.06.2017, 12:09 Uhr | Politik

Koalitionschaos in Holland Alle gegen die Grünen

Auch der zweite Anlauf, in den Niederlanden eine Regierung zu bilden, scheitert am Widerstand der Grünen. Nun sind selbst die abgestürzten Sozialdemokraten wieder eine Option. Wahrscheinlich ist jedoch etwas anderes. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel

13.06.2017, 18:30 Uhr | Politik

Keine Flüchtlinge aufgenommen EU eröffnet Verfahren gegen Polen, Ungarn und Tschechien

160.000 Menschen sollen laut EU-Beschluss auf alle Staaten der Union verteilt werden. Den drei Ländern, die sich bis dato weigern, droht nun Ungemach. Mehr

13.06.2017, 16:35 Uhr | Politik

Traumatisierte Flüchtlinge Ein Kind unserer Zeit

In Somalia musste der sechzehnjährige Rani als „Säuberer“ Leichenreste fortschaffen. Traumatisierte Flüchtlinge wie ihn gibt es viele. Mehr Von MELANIE MÜHL

11.06.2017, 20:13 Uhr | Feuilleton

Tödliche Messerattacke Syrer ersticht Flüchtlingsberater in Saarbrücken

Als Psychologe half er traumatisierten Flüchtlingen. Jetzt wurde er erstochen: Täter soll ein Syrer sein, der zur Beratung gekommen war. Der Schock im Therapie-Zentrum des Deutschen Roten Kreuzes ist groß. Mehr

07.06.2017, 17:27 Uhr | Gesellschaft

Verwaltungsgerichtshof Syrer aus Rebellengebieten gelten als Flüchtlinge

Drei Männer aus Syrien, die nach Hessen geflüchtet sind, können sich freuen. Sie müssen als Flüchtlinge anerkannt werden, wie der Verwaltungsgerichtshof entschieden hat. Die Syrer hatten sich dem Wehrdienst entzogen. Mehr

06.06.2017, 17:57 Uhr | Rhein-Main

Flucht aus Syrien Katastrophe im Mittelmeer

Doaas anrührende und Betroffenheit auslösende Geschichte ist so, wie Melissa Fleming sie aufbereitet hat, zu einer Art Erbauungsbuch der Willkommenskultur geworden. Der Resonanzraum für solche Literatur ist begrenzt. Mehr Von Wilfried von Bredow

06.06.2017, 10:09 Uhr | Politik

Flüchtlingskosten Dortmunds OB platzt der Kragen

Die Flüchtlingskrise hat sich auf den ersten Blick etwas entspannt. Gelöst sind zahlreiche Probleme damit aber nicht. Dortmunds Oberbürgermeister macht seinem Ärger Luft. Mehr Von Jan Hauser

03.06.2017, 21:17 Uhr | Wirtschaft

Schüler aus Afghanistan Zwischen Abschiebung und Abschlussprüfung

In einer Offenbacher Schule werden Afghanen in einer Integrationsklasse für Asylbewerber unterrichtet. Über das Lernen in ständiger Angst vor einer Abschiebung. Mehr Von Marie Lisa Kehler

02.06.2017, 16:53 Uhr | Rhein-Main

Starker Rückgang Rund 6000 Flüchtlinge bis Ende Mai in Hessen

Auch nach Hessen kommen nach wie vor Flüchtlinge. Allerdings sind es bei weitem nicht mehr so viele wie vor einem Jahr. Dessen ungeachtet sieht die Opposition im Landtag die Regierung am Zug. Mehr

01.06.2017, 18:42 Uhr | Rhein-Main

Streit um Kostenübernahme Flüchtlingspaten: Land will Fälle wohlwollend prüfen

Engagierte Hessen verpflichten sich, eine Weile für syrische Flüchtlinge zu bürgen. Dann sollen sie länger zahlen als gedacht - und fühlen sich vom Land getäuscht. Das bietet nun Unterstützung an. Mehr

30.05.2017, 17:32 Uhr | Rhein-Main

Abgeordneter klagt Von AfD-Fraktion zum Schweigen gebracht

Immer wieder ist Heinrich Fiechtner auf der politischen Bühne als Außenseiter aufgefallen. Nun zieht der baden-württembergische AfD-Landtagsabgeordnete vor Gericht – gegen die eigene Partei. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

30.05.2017, 14:17 Uhr | Politik

Zweiter Tag des G-7-Gipfels Trump blockiert Klimaschutz-Einigung

Amerikas Präsident macht den anderen G-7-Gipfelteilnehmern das Leben schwer. In Sachen Klimaschutz ist mit ihm nicht zu reden. Was passiert bei Hunger und Migration? Mehr

27.05.2017, 13:15 Uhr | Wirtschaft

Blockadehaltung der Amerikaner Trump mischt G-7-Gipfel auf

Mit seiner Blockadehaltung brüskiert Präsident Trump die anderen G-7-Teilnehmer und untergräbt die Funktion des Gipfeltreffens. Amerikas Position zum Klimaabkommen bleibt offen. Die Abschlusserklärung droht zu einem Minimalkonsens zu werden. Mehr

26.05.2017, 22:36 Uhr | Wirtschaft

Erklärung zum Gipfel Trump blockiert Plan zur Flüchtlingskrise

In Italien kommen viele Flüchtlinge an. Trotzdem wollte die Regierung beim G-7-Gipfel eine Erklärung zu positiven Aspekten der Zuwanderung verabschieden. Es wird anders kommen. Mehr

26.05.2017, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Streit um Einreiseverbote Regierung zieht vor Obersten Gerichtshof

Die amerikanische Regierung sucht nun Hilfe beim Supreme Court, um Präsident Trumps Einreisestopp für Menschen aus sechs überwiegend islamisch geprägten Ländern doch noch durchzusetzen. Droht dort die endgültige Niederlage? Mehr

26.05.2017, 08:24 Uhr | Politik

Kommentar Wer wissen will

Erst seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt steht die Identitätsfeststellung von Flüchtlingen ganz oben auf der politischen Agenda. Doch die Maßnahmen gehen nicht weit genug. Mehr Von Holger Steltzner

26.05.2017, 07:29 Uhr | Wirtschaft

Software abgelehnt Wie das Bamf Terror hätte verhindern können

Software zur Identifizierung von Flüchtlingen ist den Behörden frühzeitig angeboten worden – genutzt wurde sie nicht. Hätte damit der Anschlag von Berlin verhindert werden können? Mehr Von Sven Astheimer und Klaus Max Smolka

25.05.2017, 20:17 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z