Fethullah Gülen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wie erkläre ich’s meinem Kind? So funktioniert ein Wirtschaftskrieg

Bei einem Wirtschaftskrieg sterben zum Glück keine Menschen. Die Länder, die ihn führen, können einander trotzdem ganz schön schaden. Mit einer Reihe von Tricks, dem anderen das Leben schwer zu machen. Mehr

17.08.2018, 15:03 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Fethullah Gülen

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Deutscher in türkischer Haft „Wir haben Angst, dass ihm was passiert“

Seit einem Jahr sitzt ein 73 Jahre alter Deutscher ohne Anklageschrift in türkischer U-Haft. Es gehe ihm nicht gut, sagt seine Tochter. Sie hofft, dass der internationale Druck auf die Türkei ihrem Vater hilft. Mehr

15.08.2018, 06:35 Uhr | Politik

Kommentar Wie geht es weiter mit der Türkei?

Schon seit langem ziehen Investoren Kapital aus Kleinasien ab. Für die Türkei gäbe es Möglichkeiten, wieder attraktiver zu werden. Doch Staatspräsident Erdogan verweigert sich ihnen. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

13.08.2018, 08:10 Uhr | Finanzen

Lira-Verfall Türkischen Banken könnte die Luft ausgehen

Der anhaltende Verfall der türkischen Lira bedroht die Stabilität der Wirtschaft. Experten beginnen sich um die Banken zu sorgen. Mehr

09.08.2018, 14:07 Uhr | Finanzen

Türkei gegen Amerika Unseren Pastor gegen euren Pastor

Die Regierung in Ankara versucht, Geiselnahmen als außenpolitisches Mittel zu etablieren – doch im Fall des inhaftierten amerikanischen Pastors könnte das misslingen. Amerika und die Türkei steuern schwierigen Zeiten entgegen. Mehr Von Michael Martens

03.08.2018, 09:56 Uhr | Politik

Analysten warnen Türkische Lira auf Rekordtief

Die Eskalation des Streits zwischen der Türkei und Amerika wegen eines inhaftierten Pastors setzt die türkische Währung und die Börse unter Druck. Analysten warnen bereits vor eine Zahlungskrise. Mehr

02.08.2018, 14:37 Uhr | Finanzen

Reaktion auf Sanktionen Türkischer Innenminister will Gülen aus Amerika „holen“

Nachdem Amerika Sanktionen gegen zwei türkische Minister verhängt hat, schlägt der betroffene Innenminister verbal zurück. Behörden ordneten derweil die Festnahme von ranghohen Marinesoldaten an, die mit der Gülen-Bewegung in Verbindung stehen sollen. Mehr

02.08.2018, 14:13 Uhr | Politik

Zwei Jahre nach Putschversuch Ausnahmezustand in der Türkei beendet

Offiziell ist der Ausnahmezustand in der Türkei zu Ende. Doch Präsident Erdogan hat schon die nächsten Schritte geplant. Es soll ein Kampf gegen den Terror im Normalzustand werden. Mehr

19.07.2018, 03:22 Uhr | Politik

Brief aus Istanbul Wirtschaft? Das hat der doch studiert

Präsident Erdogan sieht die „oligarchische Bürokratie“ als Grund für wirtschaftliche Schwierigkeiten und will das Land führen wie ein Familienunternehmen. Er scheint es eher wie einen Bauernhof zu führen. Mehr Von Bülent Mumay

18.07.2018, 11:57 Uhr | Feuilleton

Brief aus Istanbul Im Reich des Sultans

Der Ausnahmezustand ist zu Ende. Doch damit ändert sich in Erdogans „neuer Türkei“ nichts. Nun entscheidet der Präsident persönlich über jeden, der eine öffentliche Stelle haben will. Mehr Von Bülent Mumay

11.07.2018, 12:00 Uhr | Feuilleton

Erdogans Türkei Die Republik der Entlassenen

Nach zwei Jahren soll der Ausnahmezustand in der Türkei enden. Vorher holt Präsident Erdogan aber nochmal zu einem Rundumschlag aus – und könnte auch künftig per Dekret regieren. Mehr Von Michael Martens, Athen

08.07.2018, 21:01 Uhr | Politik

Türkei Journalisten wegen „Förderung des Terrors“ verurteilt

Erdogans Feldzug gegen die Pressefreiheit geht weiter: Ein türkisches Gericht hat mehrere Journalisten im Zusammenhang mit dem Putschversuch von 2016 zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Mehr

06.07.2018, 17:31 Uhr | Feuilleton

Ende des Ausnahmezustandes Mehrere hundert Haftbefehle in der Türkei

Der Ausnahmezustand in der Türkei könnte am Montag enden. Nun wurde gegen 346 Personen Haftbefehle erlassen. Die meisten Betroffenen sind Soldaten, denen Verbindungen zur Gülen-Bewegung vorgeworfen werden. Mehr

06.07.2018, 12:34 Uhr | Politik

Reaktionen auf die Türkei-Wahl Glückwünsche und Forderungen nach einem Kurswechsel

Putin, Ruhani und Orban gratulieren dem türkischen Wahlsieger. Westliche Politiker und Kurden-Vertreter fordern tiefgreifende Veränderungen. Und Kanzlerin Merkel hofft auf eine „konstruktive Arbeitsbeziehung“ mit Erdogan. Mehr

25.06.2018, 13:59 Uhr | Politik

Fastenbrechen Warten, bis die Sonne untergeht

Der Fastenmonat Ramadan hat angefangen. In der Zeit steht nicht der Verzicht, sondern die innere Einkehr im Fokus. Zu Besuch bei einer muslimischen Familie. Mehr Von Marie Lisa Kehler

21.05.2018, 14:17 Uhr | Rhein-Main

Türkei-Kommentar Es brodelt

Droht die Türkei in eine Finanzkrise zu stürzen? Die starke Kapitalflucht jedenfalls scheint Erdogan mehr zu sorgen, als mögliche Konsequenzen seiner militärischen und politischen Abenteuer. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

18.04.2018, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Schlag gegen Erdogan-Kritiker Türkei erlässt Haftbefehl gegen Gülen

Die Türkei holt zum Schlag gegen unliebsame Kritiker aus. Neben der Ankündigung, Journalist Can Dündar solle auf die Interpol-Fahndungsliste, wurde Haftbefehl gegen Prediger Fethullah Gülen erlassen. Mehr

02.04.2018, 17:36 Uhr | Politik

Türkei-Experte im Gespräch „Die türkische Demokratie hat Erdogan nicht überlebt“

Vor 15 Jahren wurde Erdogan zum Ministerpräsidenten gewählt. Seither ist er der mächtigste Mann in der Türkei. Wie hat er das Land verändert? Ein Rückblick mit dem Türkei-Experten Roy Karadag. Mehr Von Leonie Feuerbach

16.03.2018, 15:18 Uhr | Politik

Türkische Justiz Lebenslange Haft für amerikanischen Pfarrer gefordert

Weil er zur Führung der Gülen-Bewegung gehören soll, fordert ein türkischer Staatsanwalt nun lebenslange Haft für einen amerikanischen Pfarrer. Damit dürften sich die Beziehungen zu Washington weiter verschlechtern. Mehr

13.03.2018, 16:05 Uhr | Politik

Türkei verurteilt Journalisten Erdogans Kritiker müssen in Haft

In der Türkei wird die kritische Presse von der Justiz weiter unerbittlich verfolgt. Am Donnerstag sind fünfundzwanzig Journalisten zu langen Haftstrafen verurteilt worden. Heute wird gegen die „Cumhuriyet“ verhandelt. Mehr

09.03.2018, 10:01 Uhr | Feuilleton

Urteil des Verfassungsgerichts In der Türkei stehen Richter gegen Richter

Das Verfassungsgericht hat die Freilassung von zwei türkischen Journalisten angeordnet – doch es wird offen ignoriert. Ein Rechtsstaat ist die Türkei somit weniger denn je. Mehr Von Michael Martens, Athen

14.01.2018, 19:23 Uhr | Politik

Türkei will engere Beziehungen Cavusoglu: Die EU bricht den Flüchtlingspakt

Der türkische Außenminister Cavusoglu lobt die Annäherung zu Deutschland, teilt aber auch aus. Im Fall des inhaftierten Journalisten Deniz Yücel stellt er einige gewagte Vergleiche an. Mehr Von Christian Geinitz, Antalya

11.01.2018, 05:01 Uhr | Politik

Terrorverdacht? Türkei fahndet nach 68 Aktionären von Gülen-naher Bank

Infolge des gescheiterten Putschversuches vor anderthalb Jahren hat die Regierung des türkischen Präsidenten Erdogan Tausende festnehmen lassen. Doch die Strafverfolgung geht immer noch weiter. Mehr

03.01.2018, 12:32 Uhr | Wirtschaft

„Cumhuriyet“-Prozess „Gerechtigkeit für alle Journalisten“

Der Prozess um die Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung „Cumhuriyet“ wird in Istanbul mit einer neuen Anhörung fortgeführt. Siebzehn Angestellte der Zeitung sind wegen „Terrorunterstützung“ angeklagt. Mehr

25.12.2017, 12:46 Uhr | Feuilleton

Deutsch-Türkische Beziehungen Zerschlagenes Vertrauen

Selbst wenn die Türkei alle inhaftierten deutschen Staatsbürger freiließe, würde dies die Spannungen zu Deutschland nicht einfach in Luft auflösen. Eine Normalisierung der Beziehungen zur Türkei ist momentan nicht absehbar. Mehr Von Rainer Hermann

18.12.2017, 18:08 Uhr | Politik
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z