Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema FDP – Freie Demokratische Partei

Tag der Bundestagswahl Bauch siegt über Kopf

Für die Parteipräferenzen ist das Gefühl offenbar wichtiger als die Vernunft. Deshalb präsentierten sich die Kandidaten im Wahlkampf emotionaler. Ist das gut oder schlecht für die Demokratie? Mehr

24.09.2017, 09:55 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos zur FDP – Freie Demokratische Partei

Die Freie Demokratische Partei Deutschlands, kurz FDP, wurde 1948 gegründet. Ihr erster Vorsitzender war der spätere Bundespräsident Theodor Heuss. Die „Freien Demokraten“ oder „Liberalen“ stehen für einen wirtschaftsfreundlichen liberalen Kurs in der Mitte der Gesellschaft.

Regierungsbeteiligungen der Partei
Im Laufe der Jahrzehnte koalierte die FDP wechselnd mit CDU und SPD und stellte ab 1974 mit Walter Scheel erneut einen Bundespräsidenten. Durch den Aufstieg der Grünen in den 80er-Jahren und die Wiedervereinigung 1989 musste die FDP jedoch in den 90er-Jahren starke Verluste hinnehmen. Von 2009 bis 2013 war sie noch einmal Koalitionspartner der CDU unter Angela Merkel, ehe sie 2013 aus dem Bundestag ausschied.

Die Partei unter Christian Lindner
Mit Spitzenkandidat Christian Lindner für die Bundestagswahl 2017 gelang den Freien Demokraten ein Neubeginn. Bei der Landtagswahl 2017 kam es zu einem viel beachteten Wahlerfolg in Nordrhein-Westfalen, wo die Partei gemeinsam mit der CDU eine schwarz-gelbe Koalition bildet. Auch in Schleswig-Holstein konnte die FDP deutliche Zugewinne verzeichnen. Das Wahlprogramm der FDP steht unter dem Motto „Schauen wir nicht länger zu“ und setzt vor allem auf mehr Investitionen im Bereich Bildung und Digitalisierung. Dazu steht die FDP weiter für ihre Stammthemen wie eine freie Marktwirtschaft mit möglichst wenig Einmischung durch den Staat.

Alle Artikel zu: FDP – Freie Demokratische Partei
   
Sortieren nach

Heute ist Bundestagswahl Das erwartet Sie am Tag der Entscheidung

Deutschland stimmt ab. Reicht es für Schwarz-Rot, Jamaika, oder gibt es eine Überraschung? FAZ.NET hält Sie während der spannendsten Stunden des Jahres auf dem Laufenden. Unser Programm. Mehr

24.09.2017, 08:07 Uhr | Politik

Nähe und Ferne zur CDU Das Dilemma der FDP

Bei seinem Wahlkampfabschluss zeigt sich die Zwickmühle für Christian Lindner und seine FDP: Vielleicht können die Liberalen bald mitregieren. Doch, ob das auch gut für sie wäre, weiß nicht einmal der Vorsitzende. Mehr Von Oliver Georgi, Düsseldorf

23.09.2017, 19:28 Uhr | Politik

Die CSU im Wahlkampf Der schwarze Alois und die AfD

Die Oberpfalz ist der CSU seit Jahrzehnten treu. Doch die AfD könnte auch hier die politischen Verhältnisse durcheinanderbringen. Wie gehen die Christsozialen mit der Konkurrenz von rechts um? Ein Ortsbesuch. Mehr Von Anna-Lena Ripperger, Neumarkt in der Oberpfalz

23.09.2017, 18:36 Uhr | Politik

Demoskopie Wenn am Sonntag doch nur Wahl wäre

Das Geschäft der Meinungsforscher ist schwieriger geworden. Vor allem jüngere Menschen sind schwerer erreichbar. Andere wollen nichts verraten. Allen Hochrechnungen zum Trotz: Bis zur Schließung der Wahllokale wissen wir gar nichts. Mehr Von Michael Hanfeld

23.09.2017, 17:27 Uhr | Feuilleton

Wie wählt der Wähler? Am Ende ist alles reine Taktik

Das Ergebnis der Bundestagswahl könnte anders aussehen als erwartet – weil viele Wähler auf den letzten Metern taktisch wählen. Welche Koalition sie sich wünschen und für wahrscheinlich halten, könnte den Ausschlag geben. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Torsten Faas

23.09.2017, 16:50 Uhr | Politik

FAZ.NET-Orakel AfD bei mehr als 13 Prozent

Einen Tag vor der Wahl ist die AfD auf dem FAZ.NET-Orakel klar drittstärkste Kraft. Die nächste Kanzlerin steht aus Sicht der Händler zwar fest. Doch für die nächste Koalition gilt das keinesfalls. Mehr

23.09.2017, 15:47 Uhr | Finanzen

Merkels Nachfolge Wer ist kanzlertauglich in der CDU?

Seit zwölf Jahren regiert Angela Merkel als Bundeskanzlerin, noch länger herrscht sie als Parteivorsitzende über die CDU. Wer könnte in der Partei ihr Erbe antreten? FAZ.NET stellt vier mögliche Nachfolger vor. Mehr Von Thomas Holl

23.09.2017, 15:02 Uhr | Politik

Comeback der FDP? „Dann haben wir den Salat und müssen regieren“

Die FDP ist die politische Überraschung im Bundestagswahlkampf. Das Trauma von 2013 erschwert allerdings eine Koalition mit der Union. Die Therapiearbeit in der Partei hat früh begonnen. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Andreas Mihm und Manfred Schäfers, Berlin

23.09.2017, 10:44 Uhr | Wirtschaft

Auf das Wahlergebnis Wie werden die Märkte reagieren?

Zumindest kurzfristig sind keine allzu großen Kursausschläge zu erwarten. Je nach Koalition profitieren aber die Aktien unterschiedlicher Branchen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

23.09.2017, 09:09 Uhr | Finanzen

Koalition oder Opposition Wer wird der Größte unter den Kleinen?

Die Frage nach den ersten beiden Plätzen bei der Bundestagswahl scheint entschieden. FDP, Grüne, AfD und Linkspartei kämpfen um den dritten Platz. Doch welche Bedeutung hat dieser wirklich? Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.09.2017, 22:32 Uhr | Politik

Politik für und gegen Frauen Wo sich die Parteien noch richtig streiten

Von Ignoranz über Genderbashing bis hin zu „Ehe abschaffen“: So unterschiedliche Ziele wie in der Frauenpolitik verfolgen die Parteien bei keinem anderen Themenkomplex. Ein Überblick. Mehr Von Hanna Decker

22.09.2017, 21:26 Uhr | Wirtschaft

Bundestag nach der Wahl Die Frauen und die Politik

Im neuen Bundestag werden voraussichtlich weniger Frauen vertreten sein als bisher. Das liegt an AfD, FDP und der Union. Doch ist das ein Beleg für Männer-Kumpanei? Mehr Von Stefan Tomik

22.09.2017, 21:24 Uhr | Politik

Politik im Wandel Nichts für schwache Nerven

Heute nehmen sich manche Wahlkämpfer fest vor, ihre Gegner nicht anzugreifen. Das war nicht immer so. Warum Wahlkampf früher wirklich noch Wahlkampf war. Mehr Von Günter Bannas

22.09.2017, 20:05 Uhr | Politik

Wahlkampf der Grünen Sag mir, wo die Blumen sind

Die Grünen wollen unbedingt regieren. Besonders im Südwesten sind die Erwartungen hoch. Doch Winfried Kretschmann, einer ihrer prominentesten Wahlkämpfer, ist kaum zu sehen. Weshalb? Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

22.09.2017, 19:01 Uhr | Politik

Von wegen öde Warum die Wahl doch spannend ist

Diese Bundestagswahl ist an Langeweile kaum zu überbieten, sagen manche. Aber das ist ein Irrtum: Sie geht am Wahlabend erst richtig los. Und zwar aus vier Gründen. Mehr Von Oliver Georgi

22.09.2017, 17:00 Uhr | Politik

Merkel vor vierter Amtszeit Die ewige Kanzlerin

An diesem Sonntag wird Angela Merkel aller Voraussicht nach für ihre vierte Legislaturperiode gewählt. Und spätestens am Montag beginnt die Nachfolgedebatte und die CDU hat ein Problem. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

22.09.2017, 10:55 Uhr | Politik

Vor der Bundestagswahl Studenten als Wahlkampfhelfer

Politikverdrossenheit? Von wegen. Studenten erzählen, warum sie den Hörsaal mit der Fußgängerzone tauschen – und was die Kommilitonen dazu sagen. Mehr Von Julia Müller

22.09.2017, 10:05 Uhr | Beruf-Chance

FAZ.NET-Countdown Drei Vorschläge für Unentschlossene

Spannend wird die Wahl auch ohne Fake News von der Wiesn: Noch gibt es Spätentschlossene, deren Wahlentscheidung noch nicht steht. Drei Tipps können weiterhelfen. Mehr Von Lorenz Hemicker

22.09.2017, 06:37 Uhr | Politik

Die Linke im Wahlkampf Kein Rezept gegen die AfD

Die Linke hat ein strategisches Problem: In manchen Regionen Deutschlands tritt sie als Volkspartei an – und versinkt dabei im politischen Establishment. Besonders deutlich wird das in ihren brandenburgischen Hochburgen. Mehr Von Martin Benninghoff, Bernau/Strausberg

21.09.2017, 15:53 Uhr | Politik

Sigmar Gabriel bei den UN Ende einer Dienstreise?

Für Sigmar Gabriel geht es bei seinem Auftritt vor den Vereinten Nationen auch um die eigene Zukunft. Wenige Tage vor der Wahl stellt sich für den Außenminister die Frage: War es das schon für den derzeit beliebtesten Sozialdemokraten? Mehr Von Majid Sattar, New York

21.09.2017, 15:25 Uhr | Politik

Wohnungspolitik im Wahlkampf Wen Mieter, Vermieter und Bauherren wählen sollten

Die Parteien haben im Wahlkampf die Wohnungspolitik für sich entdeckt. Die meisten Politiker beeilen sich, die Interessen der geschröpften Mieter zu bedienen. Doch wen sollen Eigentümer und Häuslebauer wählen? Mehr Von Anne-Christin Sievers

21.09.2017, 09:29 Uhr | Finanzen

TV-Kritik Maischberger Was macht Politik?

Üblicherweise trifft Politik Entscheidungen, die durch eine Wahl legitimiert worden sind. Gestern Abend wurde deutlich, warum diese scheinbare Selbstverständlichkeit nicht mehr selbstverständlich ist. Beim Wahlergebnis wird das Spuren hinterlassen. Mehr Von Frank Lübberding

21.09.2017, 07:24 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Orakel Kampf um den dritten Platz ohne die Grünen

Die Union verliert auf dem FAZ.NET-Orakel leicht. Doch Martin Schulz’ SPD kann davon nicht profitieren – ganz im Gegenteil zu zwei kleineren Parteien. Mehr Von Benjamin Fischer

20.09.2017, 16:29 Uhr | Finanzen

Ausgang der Bundestagswahl So stark beeinflussen Umfragen die Wähler

36 Prozent für die CDU, nur 25 für die SPD: Meinungsforschungsinstitute wollen die Bundestagswahl so präzise wie möglich vorhersagen. Ihre Prognosen können die Entscheidung der Wähler maßgeblich verändern. Wie genau? Mehr Von Julia Anton

20.09.2017, 16:01 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z