FDP – Freie Demokratische Partei: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ehe-Aus FDP-Chef Lindner von Ehefrau getrennt

Dagmar Rosenfeld und Christian Lindner haben sich getrennt. Die stellvertretende Chefredakteurin der Zeitung „Die Welt“ und der FDP-Chef sollen die Entscheidung in freundschaftlicher Verbundenheit getroffen haben. Mehr

19.04.2018, 10:48 Uhr | Gesellschaft
Allgemeine Infos zur FDP – Freie Demokratische Partei

Die Freie Demokratische Partei Deutschlands, kurz FDP, wurde 1948 gegründet. Ihr erster Vorsitzender war der spätere Bundespräsident Theodor Heuss. Die „Freien Demokraten“ oder „Liberalen“ stehen für einen wirtschaftsfreundlichen liberalen Kurs in der Mitte der Gesellschaft.

Regierungsbeteiligungen der Partei
Im Laufe der Jahrzehnte koalierte die FDP wechselnd mit CDU und SPD und stellte ab 1974 mit Walter Scheel erneut einen Bundespräsidenten. Durch den Aufstieg der Grünen in den 80er-Jahren und die Wiedervereinigung 1989 musste die FDP jedoch in den 90er-Jahren starke Verluste hinnehmen. Von 2009 bis 2013 war sie noch einmal Koalitionspartner der CDU unter Angela Merkel, ehe sie 2013 aus dem Bundestag ausschied.

Die Partei unter Christian Lindner
Mit Spitzenkandidat Christian Lindner für die Bundestagswahl 2017 gelang den Freien Demokraten ein Neubeginn. Bei der Landtagswahl 2017 kam es zu einem viel beachteten Wahlerfolg in Nordrhein-Westfalen, wo die Partei gemeinsam mit der CDU eine schwarz-gelbe Koalition bildet. Auch in Schleswig-Holstein konnte die FDP deutliche Zugewinne verzeichnen. Das Wahlprogramm der FDP steht unter dem Motto „Schauen wir nicht länger zu“ und setzt vor allem auf mehr Investitionen im Bereich Bildung und Digitalisierung. Dazu steht die FDP weiter für ihre Stammthemen wie eine freie Marktwirtschaft mit möglichst wenig Einmischung durch den Staat.

Alle Artikel zu: FDP – Freie Demokratische Partei

   
Sortieren nach

Hessen Straßenbeiträge können künftig wegfallen

Die Erhebung von Straßenbeiträgen sorgt im Jahr der Landtagswahl für heftige Debatten. Die gegenwärtig noch geltende Verpflichtung dazu wird aufgehoben. So sieht es ein Gesetzentwurf vor. Mehr Von Ewald Hetrodt

19.04.2018, 10:22 Uhr | Rhein-Main

Besonderes Kleidungsstück Kein Kleid ist gefährlicher als das Dirndl

Es hat schon viele auf dem Gewissen, sowohl Männer als auch Frauen: das Dirndl. Was das Attribut „dirndltauglich“ bedeutet und was das Kleidungsstück mit Emanzipation zu tun hat. Mehr Von Antje Schmelcher

17.04.2018, 18:41 Uhr | Stil

Umgang mit NS-Vergangenheit Warum wir einen Traditionserlass für die Erinnerungskultur brauchen

Wer den demokratischen Werte-Konsens bewahren will, muss sich der Geschichtsklitterung entgegenstellen. Sonst drehen Weidel, von Storch und Co. den erinnerungspolitischen Spieß um. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Shimon Stein und Moshe Zimmermann

17.04.2018, 06:41 Uhr | Feuilleton

„Über Tabus nachdenken“ FDP prüft Einführung einer Frauenquote

Der Frauenanteil bei den Liberalen ist auf dem niedrigsten Wert seit 30 Jahren – deshalb will sie jetzt „über Tabus nachdenken“. Dazu gehört offenbar auch eine Frauenquote, die in der FDP bislang als verpönt galt. Mehr

16.04.2018, 10:47 Uhr | Politik

Offizieller Besuch Bundestagsvizepräsident Kubicki will nach Russland reisen

Sein Verhältnis nach Moskau gilt als gut. Nun heißt es, der FDP-Politiker Wolfgang Kubicki werde in seiner Funktion als Bundestagsvizepräsident in die russische Hauptstadt reisen. Für die Syrien-Krise spielt die Visite offenbar keine Rolle. Mehr

13.04.2018, 17:03 Uhr | Politik

Kommentar zur Syrien-Krise Deutschlands Stärken

Vergeltungsschläge zählen nicht zu unseren Kernkompetenzen. Doch empören können wir uns ganz gut. Mehr Von Berthold Kohler

13.04.2018, 15:53 Uhr | Politik

Ditib-Gemeinde NRW-Regierung kritisiert Moschee-Feier mit Kindern in Uniform

„Verstörend und völlig inakzeptabel“ nennt der Integrationsminister von Nordrhein-Westfalen eine Aufführung zum „Tag der Gefallenen“ in der Herforder Ditib-Moschee. Kinder waren dort in Militäruniformen und mit Spielzeuggewehren marschiert. Mehr

13.04.2018, 14:02 Uhr | Gesellschaft

Umbrüche bei Volkswagen Alles außer Autos

VW ist sehr erfolgreich, aber trotzdem soll mit Herbert Diess nun ein neuer Chef her. Über ein Unternehmen mit mächtigen Seilschaften, denen sich weder Manager noch Politiker entziehen können. Mehr Von Reinhard Bingener und Carsten Germis, Hannover/Hamburg

13.04.2018, 10:28 Uhr | Politik

Angriff auf Syrien „Bedauerlich, dass Merkel jede Unterstützung ausgeschlossen hat“

Die FDP kritisiert Kanzlerin Merkel für ihr Nein zu einer deutschen Beteiligung an einem möglichen Militärschlag in Syrien. Amerika brauche womöglich Deutschlands Unterstützung. Mehr

13.04.2018, 04:59 Uhr | Politik

Marie-Agnes Strack-Zimmermann „Bei der Frauenquote bin ich hin und her gerissen“

Nur 22 Prozent der Mitglieder der FDP sind weiblich, auch bei den Wählern wird die Partei überdurchschnittlich von Männern unterstützt. Woran liegt das? Ein Gespräch mit Marie-Agnes Strack-Zimmermann, stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP. Mehr Von Marie Illner

12.04.2018, 14:07 Uhr | Politik

TV-Kritik: Sandra Maischberger Die Politik der Angstmacher

Angst zu haben, ist in Deutschland ein zentraler politischer Faktor. In der Sendung von Sandra Maischberger ging es um Politiker wie Jens Spahn: Nutzen sie das Unsicherheitsgefühl aus? Mehr Von Frank Lübberding

12.04.2018, 06:42 Uhr | Feuilleton

CDU in Niedersachsen Landlust, Landlast

Die niedersächsische CDU will ihr Verhältnis zur Landwirtschaft neu bestimmen und arbeitet am Imagewandel. Die neue Agrarministerin lernt gerade, wie schwer das ist. Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover

06.04.2018, 21:41 Uhr | Politik

Kommentar Deutsche Gründlichkeit beim Datenschutz

Der deutsche Datenschutz ist strenger als der amerikanische – aber da braucht man eben einfach mehr Ehrgeiz, um ihn zu umgehen. Deutsche Tugenden helfen dabei. Mehr Von Julia Bähr

05.04.2018, 11:10 Uhr | Feuilleton

Bundesgesundheitsminister Spahn: AfD-Spitze ist NPD näher als uns

In einem Interview hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die AfD heftig attackiert. Auch forderte er von Journalisten der Öffentlich-Rechtlichen Zurückhaltung auf Twitter. Der Deutsche Journalisten Verband wehrt sich – und spricht von „politisch verordneter Selbstzensur.“ Mehr

04.04.2018, 14:55 Uhr | Politik

Digitale Bildung Bekommen nun alle Schulen W-Lan?

Die Milliarden für die technische Infrastruktur und Ausstattung könnten bald fließen. Für die Schulen könnte es nun mit voller Kraft ins digitale Zeitalter gehen. Doch zentrale Fragen sind noch offen. Mehr Von Lisa Becker

04.04.2018, 13:35 Uhr | Wirtschaft

Konflikt in Katalonien Gysi: Bundesregierung muss Auslieferung von Puigdemont verhindern

Linken-Politiker Gregor Gysi warnt die Bundesregierung, „zum Gehilfen der spanischen Regierung“ zu werden. Der Liberale Alexander Graf Lambsdorff hingegen rät von einer Konfrontation mit Spanien ab. Mehr

04.04.2018, 11:46 Uhr | Politik

Ärger bei der FDP Kubicki als Störenfried der Liberalen

Mehr als vier Jahre lang war die FDP so diszipliniert, wie man sie bis dahin nicht gekannt hatte. Jetzt aber kommt Wolfgang Kubicki daher und stellt den Parteifrieden in Frage. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

03.04.2018, 14:21 Uhr | Politik

„Selbstverständlich nicht“ CDU, FDP und Post weisen Kritik an Daten-Geschäften zurück

Verhökert die Post Kundendaten an Parteien für den Wahlkampf? Nein, teilt das Unternehmen nun mit – und erklärt die Geschäfte genauer. Auch die Parteien melden sich ausführlich zu Wort. Mehr

01.04.2018, 15:19 Uhr | Wirtschaft

„Manipulierter Wählerwille“? Die Post hat offenbar Kundendaten an CDU und FDP verkauft

Was weiß die Post? Offenbar verfügt der Konzern über umfangreiche, auf einzelne Wohnhäuser zugeschnittene Daten, die Parteien im Wahlkampf helfen können. Mehr

01.04.2018, 10:39 Uhr | Wirtschaft

Digitalisierungs-Kommentar Großer Unfug

An vielen Schulen in Deutschland sind Smartphones nicht als Lösung bekannt – sondern als Problem. Auch wenn es viele fordern: Die Digitalisierung ist keine bildungspolitische Notwendigkeit. Mehr Von Jürgen Kaube

31.03.2018, 15:49 Uhr | Feuilleton

Begriff der Digitalisierung So futuristisch wie ein ISDN-Telefon

Jeder liebt das Zauberwort Digitalisierung. Hohle Reden beschwören eine mystische Kraft, vor deren Unausweichlichkeit längst kapituliert wurde. Dabei geht es um eine Praxis, über deren Sinn und Form man sich streiten sollte. Mehr Von Harald Staun

31.03.2018, 15:48 Uhr | Feuilleton

Abriss des Nordbads Darmstadt leistet sich eine neue Schwimmstätte

Nach jahrelangem Hin und Her steht fest: Das Nordbad wird endgültig abgerissen und neu gebaut. Fest steht aber auch: Das Projekt wird bis zu drei Mal teurer als zunächst gedacht. Mehr Von Rainer Hein

31.03.2018, 10:15 Uhr | Rhein-Main

Politik und Journalismus Im Quadratkilometer der Macht

In Berlin begegnen Politiker und Journalisten einander ständig, manche werden im Laufe der Zeit zu Weggefährten. Doch die Nähe der beiden Berufsgruppen ist von begrenzter Natur. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

31.03.2018, 08:20 Uhr | Politik

NRW-Innenminister Reul „Manche meinen, ich will jetzt überall Wasserwerfer auffahren lassen“

Als Innenminister von Deutschlands größtem Bundesland vertritt Herbert Reul eine Null-Toleranz-Politik gegenüber Kriminellen. Im Interview erklärt der CDU-Politiker, was es damit auf sich hat – und was er von der Islam-Debatte hält. Mehr Von Reiner Burger

30.03.2018, 19:31 Uhr | Politik
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z